undercut

Frisuren: Der Undercut

Ursprünglich vom Militär kommend (die Seiten ganz abrasiert, oben soviel wie möglich stehen lassen), trugen ihn damals auch schon die Kinder. Später wurde er von der Gothic-Szene wieder aufgegriffen, adaptiert und überspitzt. Heute haben wir die Qual der Wahl. Wie soll unser Undercut aussehen?

 Die Geschichte des Undercuts

James Dean, die Ikone einer ganzen Generation, trug zwar keinen klassischen Untercut im eigentlichen Sinne, doch der Look war recht ähnlich. Die Seiten dicht an den Kopf angelegt, die obere Haarpartie betont länger. Elvis Presley überspitzte diesen Look mit seiner “Tolle”. Anfang der 70er Jare verlor der Undercut wieder an Bedeutung. Männer trugen nun eine große Haarpracht, gerne auch mit Dauerwelle. Unsere Fußball-Ikonen können ein Lied davon singen.
In den 80ern sah man nun immer häufiger den Undercut auftauchen. Gerade in den USA war der Undercut häufig im Hip-Hop Genre anzutreffen und wurde zunächst von vielen Farbigen getragen, z.B. bei “MC Hammer”, “Will Smith” oder “Run D.M.C”. Im europäischen Raum wurde er in den 90ern v.a. mit der aufkommenden Techno-Szene immer beliebter.
Den Sprung in den Mainstream hat der Undercut aber erst nach über 50 Jahren geschafft.

Der Undercut heute

Heute sieht man den Undercut eigentlich in jeder Gesellschaftsgruppe in stärker oder schwächer ausgeprägten Formen wieder. Er kann sehr unterschiedlich getragen werden, mit dem Oberhaar nach vorne, nach hinten oder auch zur Seite, ganz dem eigenen Style entsprechend.
Ich persönlich trage ihn nach hinten, weil ich die Ähnlichkeit zum Look von James Dean sehr mag, aber das muss ja jeder für sich selbst wissen.

 

Ich möchte auch einen Undercut!

Wenn ihr auch einen Undercut haben möchtet, bitte ich folgende Punkte zu beachten:

  • Im Internet gibt es genug Bildmaterial zum “Undercut”. Sucht euch eure Wunschfrisur aus, druckt sie aus und zeigt sie eurem Friseur. Wichtig dabei sind auch Bilder von den Seiten, da der Übergang von kurz auf lang einer der entscheidenden Punkten ist!
  • Werdet euch darüber klar, wie ihr euren Undercut tragen möchtet. Nach hinten, nach vorne, oder doch lieber mit Seitenscheitel? Je nachdem brauchen auch eure Haare eine gewisse Länge!
  • Fragt Freunde, ob diese Frisur auch wirklich zu euch passt, denn der gesamte Style eines Mannes wird auch durch seine Frisur kommuniziert. Hier sollte es sich nicht beissen!

 

UPDATE: Auf Nachfrage, hier ein paar mehr Bilder von mir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

52 comments

  1. Hey , dein Haarschnitt gefällt mit sehr gut, jedoch habe ich leicht wellige Haare, ich frage mich, ob er mir auch stehen würde. Ich trage zurzeit ach schon einen “leichten” undercut und werde dir unter Umständen auch Bilder vo mir schicken. Lg Stefano

    • Oh gott glätte dir doch nicht die Haare :D
      Ich habe auch Wellen, sogar sehr starke und finde ein Undercut sieht so viel besser aus als mit glatten Haaren!
      Ein paar meiner Freunde haben normale Haare und tragen einen leichten Undercut und jammern dauernd rum wie gern sie lockige Haare hätten. Und diese Methoden sich die Haare glätten zu lassen halte ich für einen großen Fehler. Es ist verdammt teuer und hält nicht gerade lange..

    • Ich hab auch leicht gewellte und lockige Haare.
      Finde den Schnitt gut , würde gerne mal sehen wie das bei RAOUL aussieht..

  2. Hey… genau danach habe ich gesucht… ab zum Friseur:) Danke! Kannst du mir noch verraten wie du deine Haare so hoch bekommst und die dabei trotzdem natürlich und matt aussehen? Wachs? Fön? danke :)

  3. Hi,

    sieht wirklich gut aus. Ich hab mal noch eine Frage dazu: Ist das am Hinterkopf mit Übergang geschnitten?

    Ich hatte vor Jahren mal einen Undercut, aber am Hinterkopf sah´s immer etwas merkwürdig aus.

    Zum Thema Locken: Man kann die Haare chemisch glätten, nennt sich “relaxen”. Einige Friseure bieten es an, es gibt aber auch Set´s für zuhause. Bei den Set´s für zuhause unbedingt an die Anleitung halten, sonst kann es schmerzhaft werden. Der Nachteil am relaxen ist, dass es regelmäßig an den Ansätzen erneuert werden muss und das ganze die Haare strohig machen kann. Also nach dem relaxen der Haare immer Conditioner verwenden ggf. auch regelmäßige Kuren anwenden.

    Gute Erfahrungen habe ich mit “Organic Root Stimulator Olive Oil Relaxer” gemacht. Gibts bei Ebay oder in Afro-Läden in 2 Stärken (bitte unbedingt die Anleitung beachten!!!).

    Zum Thema Styling nach dem relaxen: Vorsicht beim föhnen (nicht zu heiß, Haare lieber an der Luft trocknen lassen, bei trockenen Haaren zusätzlich zum Conditioner noch ein Leave-In-Produkt verwenden), für einige Produkte bekommt man in den Friseur-Bedarfsläden auch Proben von Stylingprodukten (meine Erfahrung bei Haarstyling-Produkten ist es, lieber etwas mehr ausgeben…die teureren Friseur-Produkte bringen bessere Ergebnisse und man benötigt nur sehr geringe Mengen davon).

    Grüße,

    Tom

    • Hallo Tom,
      Danke für deine ausführliche Antwort. Mit Locken habe ich natürlich keine Erfahrungen, um so mehr freut es mich, dass du deine mit uns teilst. Mein Schnitt läuft am Hinterkopf in Form eines “V” zusammen und geht dann leicht in den rasierten Bereich über. Ich dachte zunächst, das würde wegen meines “Wirbels” am Hinterkopf unschön aussehen, bin aber doch recht zufrieden.
      Grüße, Ben

    • Ach V-Förmig…Ok, ich versuch das mal meiner Friseurin zu erklären (sie ist leider manchmal ein bisschen schwer vom Begriff…).

      Ich nehm mal Fotos mit, Sie wird das dann vielleicht verstehen was ich will. Hast du vielleicht noch ein Foto vom Hinterkopf? Wäre super, dann kann ich Ihr direkt zeigen was ich möchte.

      Was mir noch zum Thema Styling eingefallen ist: Bei professionellen Produkten wirklich unbedingt darauf achten wenig zu nutzen. Mit Amercian Crew kenn ich mich nicht aus, sehr gute Erfahrungen habe ich mit Paul Mitchell gemacht. Da reicht bei deiner Haarlänge wirklich eine winzige Menge Gel, eine Tube die etwa 25 Euro kostet reicht dann eben auch ewig.

      Grüße,

      Tom

    • Es gibt auch eine viel schonendere Methode, sich die Haare zu glätten. Sie pflegt sogar das Haar. Nennt sich brasilianische Glättung.

      Von Kerat-in, ein super Produkt. Es wäscht sich nach 4 Monaten wieder heraus, was relativ egal ist, da der Ansatz auch wieder geglättet werden muss. ;)

      Hab’s auch gemacht und bin sehr zufrieden!

    • Hi Christian,

      davon gehört habe ich auch schon, allerdings schreckt mich der hohe Preis dabei ab.

      Benötigst du spezielle Pflegeprodukte danach?

      Grüße,

      Tom

    • Hallo Jan,
      Ein Foto vom Hinterkopf werde ich bei Gelegenheit machen, allerdings nicht wie “frisch vom Friseur”, da ich meine Haare momentan etwas wachsen lasse.
      Die Seiten sind relativ kurz, 5-8mm. Je weniger, desto stärker der Kontrast und natürlich die Optik. Ich habe mich auch erst langsam ran getestet. Mit 10mm kann man aber wenig falsch machen.
      Grüße Ben

  4. Hey,
    ich finde deinen Undercut cool. Ich habe jetzt auch schon das Deckhaar länger als an der Seite, aber mit einem Übergang, nicht in diesem Kontrast wie auf deinen Bildern. Das möchte ich aber ändern, auch so einen Kontrast.
    Daher meine Frage: Wieviele mm sind deine Haare (an der Seite + Deckhaar) lang, damit ich meinem Friseur beschreiben kann, was ich haben möchte?
    LG :)

  5. hi ben, mich würde auch interessieren wie der hinterkopf genau bildlich aussieht. wäre also cool, wenn du das mal posten oder mir schicken könntest. ich taste mich auch so langsam ran :)
    gruß
    alex

    • Da ich momentan meine Haare wieder länger trage, würde ein aktuelles Bild von mir leider nichts darüber aussagen, sorry! Aber ich kann es versuchen zu beschreiben: Die Haare gingen am Hinterkopf in Form eines Vs zusammen, dabei endeten sie knapp unter dem “Hinterhauptsloch”. Der Rest war abrasiert.

  6. Meine Haare sind im Moment auch wieder etwas länger geworden. Mir fällt es jedoch schwer meinen Undercut nachschneiden zu lassen. Je nach dem was danach für eine Frisur Trend wird dauert es so lange bis sie nachwachsen :D Habe heraus gelesen das du deinen auch raus wachsen lässt. Was glaubst du was als nächstes Modern wird? Vielleicht gibt es ja schon Bildbeispiele? Würd mich interessieren.

    Danke :)

  7. Da ich meine Haare erst seit knap drei Monaten wachsen lasse denke ich das ich den trend schon so ziemlich verpasst habe. Ich trage meine Haare oben ca.6 cm und an den Seiten mit einem Übergang 7-8 mm. Meine Frage nun denkst du es lohnt sich schon\noch einen undercut schneiden zu lassen oder soll ich lieber abwarten was eventuell der nächste Trend sein wird ? Danke.

    • Hallo Roman,
      Ich bin definitiv für Undercut! Man braucht keine langen Haare für die Frisur, es gibt auch tolle Undercuts mit kurzen Haaren. Es sind halt unterschiedliche Looks.
      Und du kannst deine oberen Haare dann ja noch weiter wachsen lassen.
      Beste Grüße

  8. hey, wo gibts den bilder zum undercut für männer? ich finde kaum welche. Hab schon desöfteren versucht meiner friseurin zu erklären wie ichs haben will aber da ich ja nicht vom fach bin ist mir das nicht so ganz gelungen. Aber kenn mich mittlerweile mehr aus und habe auch vor nächstes mal ein bild mitzunehmen vorausgesetzt ich finde eins. meine haare waren nach dem letzten friseurbesuch an der seite sehr kurz 12mm. und oben schon relativ lang. was im nachhinein meiner meinung nach von der friseurin falsch war dass sie zum deckhaar einen übergang geschnitten hat und somit der kontrast dadurch geschmälert wurde. Außerdem hat sie zwar von meinem deckhaar kaum was abgeschnitten aber dafür ziemlich viel volumen rausgenommen was auch nicht gut war. Ich möchte mein deckhaar grundsätzlich aber kürzer tragen als du sodass es sich nach oben bzw. vorne gelen lässt. nichtsdestotrotz sollte ausreichend volumen als auch ne ausreichende länge vorhanden sein. Aber ich kann das meiner friseurin nur mir einem bild verdeutlichen auf dem ungefähr die beschriebene wunschfrisur abgebildet ist, aber ich finds eben nirgendwo was passendes. Dein Bild wäre zwar grundsätzlich gut zum veranschaulichen des übergangs aber da wäre eben das deckhaar zu lang. Wäre dankbar für links zu möglichst vielen undercut frisuren wo auch “meine wunschfrisur” (zumindest ähnlich) vorhanden ist. Danke ;)

  9. Hallo Matthias,
    Ich kenne leider keine derartige Seite, wo man Bilder zu allen möglichen Frisuren findet. Allerdings kannst du dir ja aus den Bildern oben das Beste rauspicken und mit zu deinem Friseur nehmen. Oder notfalls selbst kurz eine Handskizze anfertigen.
    Beste Grüße

    • Schwer zu sagen, da gibt es keine Faustregel. Solange das Oberhaar länger ist als die Seiten, wirkt der Undercut! Empfehlen würde ich oben aber eine Mindestlänge von 5cm, die Seiten sollten dann aber auf millimeter-Niveau abrasiert werden…
      Beste Grüße

  10. Hallo Ben,
    also ich hab auchn Undercut, jedoch sieht’s bei mir nie so schön aus wie ich’s gerne hätte. Ich hab wellige, jedoch sehr trockene Haare. Wollte dich mal fragen, ob du nicht vielleicht ein paar Tipps für mich hättest.

    Gruß Shouta

    • Ich bin zwar nicht Ben, aber ich habe ähnliche Haare.

      Mein Tipp: Besorge dir ein Schaumfestiger mit einem festen Halt, eine Creme/Wachs z.B American Crew, das Axe ”Smart Look”.
      Eventuell noch ein Volumen Puder, danach gehst du so vor, wie Ben in seinem Video zum Undercut es gezeigt hat.

      Um die Frisur ähnlich so hinzubekommen, braucht man mit gewelltem Haar, eine gewisse Haarlänge, bei mir sind es jetzt 8cm, und ich kann schon einen Ansatz zum Undercut sehen, den Ben trägt.

      Am besten probierst du ein wenig Tags über herum, das bringt auch nochmal ein wenig Erfahrung;)

    • Hallo Marc,
      zuerst einmal vielen dank für die Tipps. Werde es demnächst mit den Produkten, die du mir da genannt hast versuchen. Wie du schon gesagt hast brauchen wellige Haare eine gewisse Länge, damit es auch genauso aussieht. Bei mir sind’s ca. 10cm.

    • Hey!
      Bei deiner Haarlänge, kannst du mal probieren dich langsam von den Seiten zum Pony hinzuföhnen.

      Ein weiterer Tipp wäre, das du vor dem Föhnen ein Schaumfestiger oder Wachs ins Handtuch-trockene Haar gibst, somit kannst du dir deine Frisur schonmal zurecht legen.. Danach musst du sie nur noch dem entsprechen Föhnen!

      Falls du noch weitere Fragen hast, frag ruhig.

  11. Ich brauch auch echt mal Hilfe. Ich krieg dauernd zu hören,dass mein Undercut/Fasson aussieht wie ne Tolle? Ich hab relativ starke Übergänge und mein Deckhaar ist oben auch nun schon ca 10cm lang. Ich habe serhr sehr viel und dichtes Haar und weiß nicht,wie ich das anständig aussehen lassen soll,ohne dass es einfach nur wie ne feste Masse aussieht? Ich hab kB dauernd zu hören,dass das nach Elvis aussieht. das ist nicht mein Ziel. Kennt ihr Marc Eggers Haarstyle Tutorials? Ich hab sie ungefähr so lang ,wie in Part 1 , nur hab ich nicht ,wie er keinen Übergang,sondern nen sehr harten Übergang. Trotzdem sieht mein Haar oben einfach nur aus wie ne dichte Masse und somit oft einfach nur kacke? Was kann ich da machen?

  12. Hallo Ben ,
    Ich will auch einen Undercut mir demnächst schneiden lassen nur ich habe ein Problem mit dem Styling. DA ich mir bis jetzt eher wenig mit meinen Haaren beschäftigt habe. Also meine Haare sind oben ungefähr 10 cm wenn nicht mehr aber ich bekomme es nicht hin sie nach hinten zu stylen ohne sehr viel Haarwachs . Bei meinen Wirbel am hinterkopf muss ich immer sehr aufpassen denn wenn ich da einmal dran komme stehen die Haare sofort ab und ich kann sie nicht mehr wirklich verändern.Aber wie gesagt hab ich bis jetzt keinen Undercut sondern habe die haare an den seiten und hinten noch ziemlich lang .

  13. Hey,
    Du erwähnst ja,dass du in Berlin wohnst und dass du das letzte mal bei einem Friseur namens ‘Vokuhila’ warst.
    Kennst du noch andere gute Läden oder würdest du welche besonders empfehlen?

  14. Hey,

    Ich habe ein Problem:

    Ich habe den Undercut seit 2,5 Wochen und es sieht mit Arbeit halb aktzeptabel aus da der Friseur den Übergang zu tief geschnitten hat.

    Auf welcher Höhe muss er sein?

    Ich hoffe du weißt was ich meine…

    Lg Brandon

  15. Hey Ben,

    Lese diesen Blog echt sehr gerne :) .
    Ich hätte mal eine Frage und zwar ob du mir ein mattes Haarwachs oder ähnliches empfehlen kannst? Ich habe sehr sehr feines Haar und das AC Fiber hält bspw. nur 5-6 Stunden -.- Danke schonmal :)

    • Doch, aber bei sehr feinem Haar wird sie vermutlich nicht ausreichen, um genügend Halt zu bringen, daher die Empfehlung Richtung Boost Powder…

    • Dem kann ich bedingt zustimmen.
      Ich hab als Asiate die feinsten und glattesten Haare überhaupt, dennoch habe ich mir diese Creme gekauft und war mehr als zufrieden.

      Ausreichen wird sie nicht, weil feine Haare nicht so strapaziert und dick sind.
      Solche Haare halten nämlich besser in der Luft.
      Darum empfehle ich dir, wie Ben es schon sagt, ein Volumenpuder.
      Ich benutze beides parallel und erziele damit den erwünschten Effekt.
      Ben kannst du mir einen Gefallen tun?
      Einfach die Volume Mousse von Label.m anschauen, die scheint nämlich richtig richtig gut zu sein.
      Könnte für dich Testfreak interessant sein ;)

  16. Hallo Ben,

    Erstmal, ein toller Artikel. Ich finde Undercut auch sehr cool und habe momentan selber einen aber halt mit einem Übergang. Meine Frage ist wie Hoch der Undercut geschnitten werden muss. Damit neue ich ab welcher Höher die Haare an der Seite abrasiert werden. Da bei mir meistens auf der linken Seite immer ein paar hach rausstehen. Danke dir

    Mfg

  17. Hallo, Ben

    Ich gele meine Haare immer komplett nach oben, möchte jetzt aber einen Undercut also das ich meine Haare zur Seite machen kann weiß aber nicht ob das passen würde denke aber eher schon, Ich will nur das die oder der Friseur es gut macht , wie lange sollen die seiten sein ? und wie lang von oben ? :(

  18. Hey Ben ich will mir demnächst auch einen Undercut schneiden lassen aber meine Haare sind relativ stark gelockt. Denkst du ein Undercut würde dort gut aussehen oder würdest du mir eher eine andere Frisur empfehlen?

  19. Hi Ben und @ll,
    Erstmal muss ich dir mein Lob da lassen, für das invormative Video und die schön gestaltete Website. Ich hab schon längere Zeit nach guten Artikeln/FAQ für Undercuts gesucht und bin endlich hier fündig geworden!

    Ich will mir sehr gerne einen Undercut schneiden lassen. Es muss “leider” bloß ein sehr besonderer Undercut werden. Ich würde mir nämlich, statt an den Seiten/Hinterkopf kurze Haare zu tragen, diese komplett wegrasieren. So zu sagen eine “Ausenrandglatze”.

    Das hat den einfachen Grund das ich am Hinterkopf Kreisrundenhaarausfall habe. Zwar nur wenig: Zwei Daumenkuppengroße Kreisflächen. Doch ich denke das dies eher nicht so gut bei einem Undercut aussieht.

    Glaubst du/ihr, dass ein Undercut mir “Ausenrandglatze”, statt kurzen Haaren, trotzdem gut aussieht?

    Ich weiß nicht ob das wichtig ist aber ich schreibs einfach mal dazu: Ich bin Blond, meine Haare sind oben auf dem Kopf 8cm lang und an den Seiten und am Hinterkopf 5cm lang. Ich habe eher hellere Kopfhaut.

    Als Alternative könnte ich mir auch einen normalen Undercut schneiden lassen und dann aus den zwei Haarausfallkreisen zwei Symbole machen. (Wie z.B zwei Herzen). Was hälst du/Ihr davon?

    Ihr merkt das mir das Thema sehr wichtig ist. Deshalb würde ich mich riesig freuen wenn ihr mir ernstgemeinte Antworten/ Ratschläge/ andere Ideen mittteilen würdet.

    PS: Ich bin mir vorallem so unsicher, da ich noch kein einziges Bild im Internet gefunden habe, wo so ein Undercut mit “Ausenrandglatze” abgebildet ist. Wirklich verblüffend, ich habe eigentlich bisher alles im Internet gefunden! Falls ihr da mehr Glück habt, würde ich mich sehr über einen Link freuen.

    Euer Chris =)

    • Hey Chris,

      Also von irgendwelchen Symbolen würde ich abraten. Je nachdem wo sich diese Stellen befinden würde ich zwei Optionen vorschlagen:

      1. Wenn es möglich ist, würde ich gerade das lange Deckhaar auch am Hinterkopf etwas länger wachsen lassen, so dass du die Haare über besagte Stellen kämmen bzw. stylen kannst. Vielleicht sind sie so gar nicht mehr wahrnehmbar.

      2. Von einer “Rundumglatze” rate ich auch ab. Ich denke bereits bei rund 5mm Kürze würden die Stellen bei deinen hellen Haaren kaum mehr auffallen. Und selbst wenn doch, stehe zu deinem kleinen Makel. Wenn du damit selbstbewusst umgehst, wirst du ebenso selbstbewusst auch auf andere Menschen wirken, die diesen Makel entdeckt haben!

      Ich hoffe, ich konnte dir etwas Mut spenden! Beste Grüße Ben

  20. Vielen Dank für deine schnelle Antwort und deine Ratschläge. Wenn ich mich für einen Undercut entscheide, werde ich in mir normal schneiden lassen und zu meinem kleinen Makel stehen.

  21. Hi Ben,

    echt super Beiträge hast du!!

    Habe mal eine Frage zu den Produkten. Mein Ziel ist es nicht so geleckt auszusehen, eher wuschelig genau mit einzelnen Strähnen, wie bei dir.

    Habe mal die LS&B Pooling Creme getestet wie in deinem Video beschrieben. Allerdings sieht sie bei meinem Haar sehr wet Gel mäßig aus und die Haarsträhnen werden sehr dünn. Es könnte daran liegen, dass ich viel aber sehr feines/dünnes schwarzes Haar habe.

    Jetzt bin ich am überlegen ob ich mir das Power von Osis+ kaufen soll und es mit der LS&B Creme nutzen soll oder doch lieber die Amercian crew Produkte die du empfohlen hast.

    Was würdest du empfehlen um einen natürlichen Look mit gut Volumen zu bekommen??

    Wie ist der Effekt bei den American Crew Produkten?? Und weiß jemand wo ich beide Produkt günstig online bekomme?? Finde nur das Power im Internet und in meiner Umgebung gibt es leider keinen Shop der diese Produkte verkauft.

    VIELEN DANK IM VORAUS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *