Männer-Style http://www.maenner-style.de Der Mode Blog für Männer Fri, 29 May 2015 10:15:27 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.2.2 Maenner-Style #11 – Roundup May 2015 http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/roundup-may-2015/ http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/roundup-may-2015/#comments Fri, 29 May 2015 10:15:27 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=12046 Mehr]]> Diesen Monat ändert sich alles ein wenig, in Hinblick auf mein monatliches Roundup. Seit Flipboard das eigene Design angepasst hat, ist es nicht mehr so wichtig, für die Darstellung meines Magazins, dass dieses nach Themen sortiert ist. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, dass Roundup Magazin bereits zu Beginn des Monats auf öffentlich zugänglich zu schalten, damit interessierte Flipboarder von Anfang an, bei der Entstehung des Magazins, dabei sein können.

Maenner-Style_Roundup_XI_002

Für dich heißt das aber nicht, dass du nun jeden Tag auf Flipboard vorbeischauen musst, um auf aktuellem Stand zu sein. Es reicht aus, wenn du am letzten Tag des Monats hier bei Maenner-Style.de vorbeischaust und dir die Vorstellung des Maenner-Style #11 – Roundup May 2015 ansiehst.

In meinem Maenner-Style Magazin findest du interessante Beiträge, Fotos und Videos aus unterschiedlichsten Quellen, welche mithilfe von Flipboard gesammelt werden und zu einer Art Online-Magazin aufbereitet werden. Quasi das Beste aus meinem Blog und aus einer Auswahl anderer Blogs und Webseiten.

Maenner-Style_Roundup_XI_003

Auch in der aktuellen Ausgabe für den Mai 2015 präsentiere ich dir unterschiedlichste Inhalte, welche sich aus den Schwerpunkten des Blogs zusammensetzen: Lifestyle, Fashion, Mode und Pflege. Die im Magazin enthaltenen Beiträge/Fotos stammen zum Teil von Maenner-Style.de und sollen so eine Betrachtung des vergangenen Monats ermöglichen. Der größte Teil der Beiträge stammt jedoch aus verschiedenen anderen Blogs und soll dir einen Einblick dort gewähren.

Maenner-Style_Roundup_XI_004

Maenner-Style #11 – Roundup May 2015 – Das erwartet dich dieses Mal?

Im Gegensatz du den vorherigen Ausgaben, ist dieses monatlich erscheinende Magazin, nicht mehr nach Schwerpunkten geordnet. Vielmehr findest du von nun an eine bunte Mischung aus Lookbooks bekannter und teils auch unbekannter Marken, nützlichen Accessoires für den Alltag, stylischen Schuhen und Armbanduhren als auch praktischen Helfern für den Alltag im gesamten Magazin vor.

Maenner-Style_Roundup_XI_005

Aber schau doch einfach selbst, was dich erwartet. Zum Teil verraten dir die Screenshots der aktuellen Ausgabe, was es an spannenden Inhalten im Magazin gibt. Den Link zum Magazin findest du am Ende des Beitrags, viel Spaß damit! Wie immer interessiert mich auch deine Meinung. Was hältst du von dem Maenner-Style #11 – Roundup May 2015?

Maenner-Style_Roundup_XI_006

Sind die Inhaltsschwerpunkte in Ordnung oder wünschst du dir etwas anderes? Über dein Kommentar hier oder bei Facebook freue ich mich. Auch freue ich mich darüber wenn du das Magazin mit deinen Freunden teilst, natürlich nur wenn es dir auch gefallen hat. Danke!

View my Flipboard Magazine.

Maenner-Style_Roundup_XI_007

Maenner-Style_Roundup_XI_008

Maenner-Style_Roundup_XI_009

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/roundup-may-2015/feed/ 0
Kurzportrait #7 – Johnnylove http://www.maenner-style.de/2015/fashion/kurzportrait-7-johnnylove/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/kurzportrait-7-johnnylove/#comments Wed, 27 May 2015 10:15:23 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11530 Mehr]]> Es wird Mal wieder Zeit für ein neues Kurzportrait. Oder meinst du nicht? Im heutigen Portrait möchte ich dir das Label Johnnylove aus Trondheim, Norwegen vorstellen. Auch dieses Mal habe ich vor kurz auf die Geschichte des Labels einzugehen, durch im Beitrag verteilte Fotos einen Einblick in das aktuelle Lookbook zu geben sowie gezielt zwei bis drei schöne Kleidungsstücke, welche mir gut gefallen vorzustellen. Hoffe dir gefällt es wieder so gut, wie die letzten Kurzportraits.

Johnnylove_01

Johnnylove – das Unternehmen

Von dem norwegischen Label hatte ich bis kurz vor diesem Portrait auch noch nichts gehört. Dabei ist Johnnylove bereits seit 2006 am Markt. Hinter dem Label steht John Vinnem, welcher auf Grund eigener Bedürfnisse auf die Idee kam sein eigenes Modelabel zu gründen. So fand er zum damaligen Zeitpunkt keine Kleidung, welche den norwegischen Wetterverhältnissen trotzen konnte und dabei dennoch gut aussah.

So entschloss er sich etwas daran zu ändern und gründete Johnnylove. Unter diesem Label bringt er seit der Gründung qualitativ hochwertige, funktionelle Kleidung, welche zudem noch sehr ansprechend ausschaut auf den Markt. Dabei setzt er auf Kleidung, welche beispielsweise zum Ausführen des eigenen Hundes im Regen ebenso geeignet ist, wie für das Aufsuchen des Büros.
Johnnylove_02
Ein großartiger Ansatz wie ich finde, Kleidung zu designen und zu vermarkten, welche gerade bei schlechten Wetterverhältnissen noch gut ausschaut. Wir haben damit in unserer Region natürlich weniger Probleme als in Norwegen, aber auch bei uns wünsche ich mir manchmal eine Jacke, welche gut ausschaut und dennoch funktionell ist.

“Clothes are not there to give you personality, but to frame and underpin your qualities effectively.”

Johnnylove verfolgt zu dem einen aufgeräumten, cleanen Look, welcher sich auf das Wesentliche konzentriert – etwas was viele Labels aus dem Norden verinnerlicht habe. John hat sich allerdings nicht nur von norwegischem Design inspirieren lassen, auch asiatische Einflüsse finden sich bei seinen Kleidungsstücken wider. So schreibt er unter dem Punkt “The Love Story” auf seiner Webseite, dass gerade die Striktheit sowie die klaren, sauberen Schnitte, welche man vom Asiatischen her kennt ihn beeinflusst haben, beim Design seiner Stücke.
Johnnylove_03
Die Design Philosophie des Labels kann man als zeitlos beschreiben. Nicht in Hinblick darauf, dass die Kleidung retro ist, sondern vielmehr, dass die Kleidungsstücke für eine lange Zeit stylisch sind, qualitativ überzeugen sowie mit anderen Stücken leicht kombiniert werden können. Johnnylove verfolgt keine Konzept-Kollektionen, welche nur im Zusammenspiel mit anderen Teilen aus den Kollektionen funktionieren. Vielmehr lassen sich die Stücke, durch ihren zeitlosen Charakter, beliebig mit anderen Kleidungsstücken kombinieren.
Johnnylove_05
An der Passform der einzelnen Stücke erkennt man, dass diese, wie man es von skandinavischen Marken kennt, eher Körperbetont und etwas länger geschnitten sind. Für das Label steht an erster Stelle die Qualität der Produkte, weil man einen langlebigen Look schaffen möchte, welcher einige Jahre übersteht. Um dies zu erreichen, greift man unter anderem auf Stoffe aus Italien zurück, welche speziell behandelt werden um noch strapazierfähiger zu werden. Hergestellt werden die Kleidungsstücke in der EU.

Johnnylove_06

Weitere Eindrücke des Lookbooks folgen nach der Vorstellung der für mich interessanten Stücke aus der aktuellen Auswahl des Online-Shops von Johnnylove.

Interessante Stücke von Johnnylove

Johnnylove_Hannibal
Beginnen möchte ich bei der Vorstellung der für mich interessantesten Stücke mit dem Trenchcoat Hannibal – was für ein genialer Name. Bei diesem handelt es sich um die Inspiration für einen zeitlosen Mantel, welcher sowohl im Alltag, als auch kombiniert mit einem Anzug getragen werden kann. Gefertigt wurde dieser aus einer Kombination von 65% Baumwolle sowie 35% Polyamid.

Stoffe aus Italien dienten als Basis für diesen, welche in Rumänien zusammengenäht wurden. Spezielle Nano Siliconpartikel verbessern die Wasserbeständigkeit des Trenchcoats. Alles in allem ein sehr schöner Mantel, welcher in einem schicken Navyblau zurückhaltend und dennoch stilvoll daher kommt. Weitere Eindrücke des Trenchcoat Hannibal gibt es hier.

Johnnylove_Keaton
Keaton, auf diesen Namen hört der sehr cleane und minimalistisch gehaltene Pullover aus der Frühlingskollektion des Vorjahrs. Dieser besteht zu 100% Leinen, hergestellt aus italienischem Garn, gefertigt in Rumänien. Sechs verschiedene Farbvarianten stehen zur Auswahl, welche sich sicherlich gut mit einer simplen Bluejeans oder Chino kombinieren lassen.

Johnnylove_Jigsaw
Kein Outfit ohne passendes Hemd, aus diesem Grund hat es auch noch Jigsaw in meine Auswahl interessanter Stücke geschafft. Das leichte Baumwollhemd hat ein vollflächiges Druckmuster, welches eine Gewebestruktur nachempfindet. Es besteht zu 100% aus Baumwolle und kommt wie die zwei zuvor gezeigten Stücke ebenfalls sehr zurückhaltend und mit einem äußerst cleanen Look daher. Alternativ gibt es Jigsaw noch in einem Blauton, im Shop von Johnnylove.

Weitere Eindrücke des Lookbooks

Wie zuvor angekündigt findest du nachfolgend weitere Eindrücke des aktuellen Spring/Summer Lookbooks 2015 von Johnnylove.

Johnnylove_07

Johnnylove_08

Johnnylove_09

Johnnylove_10

Johnnylove_11

Johnnylove_12

Johnnylove_13

Johnnylove_14

Johnnylove_15

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/kurzportrait-7-johnnylove/feed/ 0
Look of the Week #14 http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-14/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-14/#comments Tue, 26 May 2015 10:15:34 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11812 Mehr]]> Vorherige Woche kam der Look of the Week bereits ein wenig sommerlicher daher, diesen Trend möchte ich diese Woche weiterverfolgen. Farblich gesehen kommt dieser ein wenig heller und freundlicher daher.

Neben einer hellen, beigen Shorts, welche mit einem dunkelblauen Gürtel daherkommt, setzt der Style auf ein helles Jeanshemd, welches unter einem gestreiften Sweatshirt getragen werden kann. Oder eben auch einzeln, ohne das Sweatshirt darüber.

Farblich passend zum Gürtel der beigen Shorts kommen die flachen, dunkelblauen Sneakers daher. Beim gesamten Look habe ich darauf geachtet, dass dieser durch die Gesamtheit der Kleidungsstücke zu überzeugen weiß.

Eine braune Armbanduhr mit Lederarmband vollendet in meinen Augen den Look of the Week, wahlweise kann dieser noch durch ein Lederarmband ergänzt werden. Ganz wie man(n) eben möchte.

Nun interessiert mich deine Meinung zum Look dieser Woche, findet dieser Anklang bei dir? Was trägst du aktuell? Teile es uns in den Kommentaren mit. Ansonsten hast du nun nachfolgend nochmals die Möglichkeit den Look gesamt zu sehen, bevor durch die Links den Weg zu den einzelnen Stücken des Styles findest.

LookoftheWeek_14

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-14/feed/ 0
Wie wählt man(n) den richtigen Wein im Restaurant aus? http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/wein-auswaehlen-so-gehts/ http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/wein-auswaehlen-so-gehts/#comments Mon, 25 May 2015 10:15:01 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11789 Mehr]]> Der Verhaltenskodex als Gastgeber im Restaurant im Vergleich zu daheim oder überhaupt lockere Treffen mit Freunden unterscheiden sich grundlegend von der Situation bei einer Einladung zum Dating, auch wenn hier ebenfalls eine gewisse Gastgeberfunktion vorherrscht.

Da wie dort bleiben aber manche Grundregeln als gewisser guter Ton erhalten, wenn auch in modifizierter Weise – denn die Einhaltung eines „objektiven Maßstabs“ zeugt von Stil. Die Auswahl des Weines ist eine Frage solcher objektiver Kriterien und nicht nur des persönlichen Geschmacks, wenngleich bereits vorhandene Präferenzen einen gewichtigen Faktor darstellen.

Wein_auswaehlen_001

Das Ambiente in der erwählten Lokalität ist luxuriös, Styling und Deko verleihen der Situation gehobene Effekte. Die Wahl des Getränks sollte man sich daher nicht zu leicht machen, zu viele Pluspunkte könnte man verspielen, sich selber in ein schlechtes Licht rücken oder entstehender Unsicherheit erst den Weg ebnen.

Mit manchen Kriterien muss man sich daher vertraut machen, auch wenn gute Restaurants meist in der Lage sind, Empfehlungen abzugeben. Darauf sollte man sich aber keinesfalls verlassen, nicht zuletzt kann auch ein gut gemeinter Ratschlag eines Kellners eine bloße Einzelmeinung oder Vermutung darstellen und diesen eigentlich überfordern. Außerdem soll man sich nicht mit „fremden Federn“ schmücken – schon kleine Besonderheiten können zum Auffliegen führen.

Die Basics beim Wein auswählen

Geschmackliche Übereinstimmung mit dem Essen ist die wohl wichtigste Botschaft, allerdings aus dem Bauch heraus alleine nicht zu beantworten. Die aktuell begehrtesten Weinarten werden daher unten vorgestellt und mögliche Kombinationen genannt.

Weiter werden die Trends aufgezeigt. Eines ist klar: Die richtige Aussprache der Wein-Namen sollte man jedenfalls intus haben. Wer hier – auch verständlicherweise – Probleme hat, kann etwa vor der Verwendung die Namen in Online-Übersetzer mit Sprachausgabe eingeben. Da es sich um keine reinen Fantasienamen handelt, kommt ihnen auch in fremder Sprache zusammengesetzt eine Bedeutung zu.

Wein_auswaehlen_006

Zu Salat, Meerestieren und weißem Fleisch passt „Sauvignon Blanc“ – er schmeckt leicht, süßlich und fruchtig. Er gehört zu den Weißweinen. Fisch, Hühnerfleisch und Pasta wird gerne mit „Chardonnay“ serviert – jenem Weißwein, dem man zu Recht mit fruchtiger Frische verbindet.

„Pinot Grigio“ sollte man nur mit Fisch und weißem Fleisch kombinieren. Dieser trockene Weißwein präsentiert sich mit einer fruchtigen Note. Auch der „Riesling“ bietet sich für die genannten Speisen, ergänzt seinen „Einsatzbereich“ um die gute Komptabilität mit einem exotischen Menüplan.

„Pinot Noire“ soll neben Fisch und Huhn mit Lamm gut kombinierbar sein. Der wahre Frauenversteher lässt hier Vorsicht walten, um mit dieser Speiseauswahl die Dame des Herzens nicht zu verschrecken. Der Hintergrund liegt wohl darin, dass der Name dieses Fleisches auf die Eigenschaft als Baby hinweist, was mit dem Mutterinstinkt nicht gerade kompatibel ist, auch wenn andere Tierarten faktisch nicht viel älter werden.

Wein_auswaehlen_007

Mit Negativ-Impulsen wäre gerade beim ersten Date zu rechnen, auch wenn es unausgesprochen bleibt – zumindest der Vorschlag für diese Speise-Wahl sollte von ihr selber kommen. Dasselbe gilt für Kalbfleisch. Für Ergänzung mit rotem Fleisch ist „Cabernet Sauvignon“ heranzuziehen, außerdem bietet er sich außerhalb des Menüs oder im Anschluss sehr gut an. Er ist eher kräftig mit einer pfeffrigen Note.

„Merlot“, ein weiterer kräftiger Roter, eignet sich sehr gut zu Pizza, Pasta und gegrilltem Weißfleisch. „Sangiovese“, wie der Name schon vermuten lässt, ist ebenfalls ideal mit italienischen Speisen zu verbinden.

Wein_auswaehlen_008

„Zinfandel“ – eine Geschmackskombination aus Pfeffer und Beeren, wäre auch eine gute Alternative beim Italiener und sollte zudem mit Barbecue in die engere Wahl kommen.

Die Auswahl der Speisen ist also im Vorfeld zu treffen und anhand dessen kann man die Wahl des Weines treffen. Wer die Speiseauswahl aber dem Gast überlässt, wofür Vieles spricht, und zudem kompletter Neuling in der Welt der Weine ist, sei zu raten: Zumindest pro Art der Speise sollte man den Namen eines adäquaten Weines parat haben – inklusive dem richtigen Aussprechen.

Trends und Facts

Die Franzosen haben schon längst massive Konkurrenz erhalten. Südamerikas Angebot beim Wein, allen voran Argentinien und Chile, gelte aktuell als Spezialtipp und verleihen dem Repräsentanten mitunter innovativen Charakter.

Gerade dann, wenn die Begleitung ihrerseits geübten Geschmack mit sich bringt, lassen sich mit dieser Wahl neue Akzente einbringen. Überraschungseffekte erzielt man etwa bei Weißwein mit „Picpoul de Pient“, bei Rotwein mit „Malbec“.

Willkommene Zeremonie zu Tisch

Rückfragen beim Kellner, welche vollmundigen oder leichten Sorten zur Auswahl stehen, die je nach Menüwahl mit diesem harmonieren sollen, wird nicht als Fauxpas gewertet. Vorausgesetzt, die Bedienung ist Anfragen dieser Natur gewachsen. Die richtige Wahl des Restaurants ist hier vorausgesetzt.

Auch das Erscheinen eines geübten Kollegen zur Klärung dieses Themas ist als Aufwertung zu betrachten. Immerhin ist diese kleine Zeremonie gewiss willkommen – das Äußere der Flasche wird in Szene gesetzt, man öffnet sie bei Tisch und der Gastgeber erhält eine kleine Kostprobe. Schmeckt er korkig, wird die Flasche ausgetauscht, andernfalls bedankt man sich.

Wein_auswaehlen_002

Wer hier die grundsätzlichen Faktoren kennt, wie „guter Wein“ als solcher zu outen ist, kann sich bereits in Sicherheit wiegen. Diese Grundsätze liegen neben dem eigentlichen Geschmack des Tropfens etwa in der sichtbaren Existenz von Schwebeteilchen – diese deuten auf mikrobiologische Prozesse hin, welche gegen einen akzeptablen Qualitätsstandard sprechen.

Aber keine Angst vor Bodensatz: Dieser ist zu dekantieren – also die Verwendung einer Karaffe zur Trennung geboten. Er zeugt aber lediglich von längerer Lagerung. Bläschenbildung beim Einschenken hingegen ist ein No-Go – Nachgärung ist im Gange, welche unerwünschte Nebenaromen mit sich brächte.

Wein_auswaehlen_003

Vom Geruch her sind es nicht nur unangenehme Aromen, wie Essig oder faule Eier, welche negative Wirkung entfalten. Auch starke Parfümierung ist verpönt. Natürliche Gerüche, auch Tabak, spricht für den guten Geschmack, doch Fusel sollte durch unterschieden werden können.

In Restaurants besteht bei offenen Weinen eine erhöhte Gefahr, in die legendäre „Fusel-Falle“ zu tappen.

Wahre Authentizität erfordert Eintauchen

Klar – wer keinerlei Vorkenntnisse mit sich bringt, kann mit der Auswahl des Weines keine Eindrücke der Sonderklasse lukrieren. Es muss schon Grundinteresse oder eine gewisse Leidenschaft für Weingenuss vorhanden sein, um wirklich gewisse Kennereigenschaften mit sich zu bringen.

Ist das der Fall, wäre doch ein Besuch in den „besten Weingegenden der Welt“ eine ideale Aufwertung für den nächsten Städtetrip. Hier bieten sich Bordeaux in Frackreich, die italienische Toskana oder Rioja in Spanien an. Außerhalb Europas gilt Weinland in Südfafrika als Tipp der Sonderklasse.

Wein_auswaehlen_004

Auch im trauten Heim erlaubt sich stilvolle Auseinandersetzung. Wer keine entsprechenden Räumlichkeiten für den traditionellen Weinkeller aufweist, kann mit modernen Geräten auch die Wohnräume aufwerten – mit idealen Temperaturen und Blickfeld ins Innere präsentieren sich die Weintemperierschränke namhafter Hersteller.

Mit gewiss wachsendem Stellenwert kann die Auseinandersetzung mit allen Sorten der Welt zum neuen Hobby werden. Die Bedeutung der richtigen Gläser wird evident und immerhin wird eines verhindert: Findet sich die Gesellschaft zum nächsten Mal zuhause ein, bleibt das richtige Handling bei der Weinauswahl als konsequenter Faktor erhalten.

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/wein-auswaehlen-so-gehts/feed/ 0
Lifestyle Sonntag #49 http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-49/ http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-49/#comments Sun, 24 May 2015 10:15:13 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=12384 Mehr]]> Ein Lifestyle Sonntag noch und wir erreichen die magische fünfzigste Ausgabe hier im Blog. Sprich, fünfzig Ausgaben voller angesagter ausgefallene Stücke oder Accessoires sowie interessante Gadgets, welche im Laufe der Woche meinen Weg gekreuzt haben.

So gibt es auch diese Woche wieder kurz und knackig die neusten Trends und Styles, in einem Beitrag zusammengefasst. Vorschläge für erwähnenswerte Inhalte kannst du mir über das Kontaktformular zukommen lassen. Nun aber viel Spaß mit dem Lifestyle Sonntag #49.

Wrangler x Leatherman_2015
Bei Facebook hast du es eventuell bereits gesehen, das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit von Wrangler und Leatherman. So haben sich Wrangler, die Denim-Marke für Action und Abenteuer, und Leatherman, der Hersteller des ultimativen Multi-Tools, für die erste gemeinsame Kollaboration zusammengeschlossen, um die gemeinsame Leidenschaft für alltägliche Abenteuer gekonnt in Szene zu setzen.

Zum Beginn der gemeinsamen Zusammenarbeit haben sich die beiden Unternehmen drei inspirierenden Persönlichkeiten dazu geholt, welche für den abenteuerlustigen Spirit der beiden Marken stehen: Paul Steele, Gründer des weltweit bekannten Travel Blogs „The Bald Hiker”, der einflussreiche britische Lifestyle-Fotograf Dan Rubin sowie der Motorrad-Enthusiast, Mechaniker und Moderator Jens Kuck. Die drei haben kleine filmische Einblicke in ihre alltäglichen Abenteuer gegeben. Welche du auf diesem Youtube-Channel sehen kannst.

Im Rahmen der Zusammenarbeit bringt man zudem drei exklusive Produkte zusammen, welche sicher stellen, dass Mann für jedes Abenteuer bestens gerüstet ist. So hat Wrangler exklusiv für diese Kollaboration eine besonders robuste und wasserresistente Version seines bekanntesten Styles entwickelt: Eine „Texas” in einem indigo-farbenen Denim Toughmax Lycra Gewebe mit verstärkten Vordertaschen, ideal für ein Leatherman-Tool. Diese steuern Leatherman zu, in Form des Bestseller Rebar Multitool und Piranha 2, die in einer kupferfarbenen Legierung angeboten werden und an die berühmten Kupfernieten der Wrangler Jeans erinnern. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

AFEW Ascis Gel-Lyte III
Im Lifestyle-Sonntag vor zwei Wochen habe ich bereits ein paar Worte über den AFEW X ASICS GEL-LYTE III ´KOI` in streng limitierter Auflage in einer aufwendig gestalteten Bentobox aus Holz verloren. Vergangene Woche wurde dieser nun endlich enthüllt und man bekam den Schuh als Ganzes zu sehen. Meiner Meinung nach gibt es auch keinen Grund, dass sich dieser verstecken muss.

Die Außensohle des Sneakers ist zum größten Teil mit einem ´Koi Camo` Motiv versehen, welches auf den japanischen Koikarpfen als Inspirationsquelle für das Projekt verweist. Ein paar hölzernen Eyelets und braunes Premium-Leder im Fersenbereich sind eine Hommage an die japanische Handwerkskunst. Die Einlegesohlen des Schuhs sind mit einem Bild aus der ersten Fertigung des handgemachten GEL-LYTE III von 2012 und mit einem Bild des ersten Japan Tag Events versehen. Weitere Informationen zum Schuh gibt es auf dieser Webseite.

Mühle-Glashütte - Terrasport Beobachter

Im Bereich der klassischen Fliegerei bestimmte der Bordnavigator mit Hilfe einer sogenannten Beobachteruhr Position und Kurs des Flugzeugs. Die Terrasport I Beobachter von Mühle-Glashütte verleiht diesem traditionellen Fliegeruhren-Design neues Leben. Ganz der historischen Funktionalität verpflichtet, ermöglicht die optimale Ablesbarkeit auch modernen Alltagspiloten eine präzise Navigation durch Raum und Zeit.

Die Armbanduhr gibt es in vier unterschiedlichen Varianten, wenn man so möchte. So gibt es die Uhr wahlweise mit einem Edelstahlband mit Doppelfaltschließe oder Büffellederband mit Dornschließe aus Edelstahl. Dieses dann jeweils noch mit einem hellen oder dunklen Ziffernblatt, ganz nach eigenem Geschmack. Gefällt mir ganz gut, wenn du weitere Informationen zur Uhr möchtest, schaust du am besten hier vorbei.

Asics Highs and Lows Gel-Lyte V

Und nochmals Asics, dieses Mal allerdings in Kooperation mit Highs and Lows. Gemeinsam nutzen diese den bekannten Gel-Lyte V als Grundlage ihrer Kollaboration. Inspiriert von den vornehmlich in dunklen Oliv- und Brautönen gehaltenen Arbeitsuniformen des medizinischen Personals beim Militär wurde im Upper vorwiegend schwarzes Bekleidungsleder und oliv-braunes, perforiertes Suedeleder verarbeitet.

Aber auch auf kleine, zurückhaltende Akzente in rot und die weißen Tigerstripes, welche sich auf das rote Kreuz als international anerkanntes Symbol für medizinische Einsatzkräfte beziehen, hat man nicht verzichtet. Weiterhin findet man Details in einem 3M-Outlining der Tigerstripes, einer Ton-in-Ton gesprenkelten Monosock und dezent platzierten, netzartigen Mesh-Overlays als Verweis auf die beim Militär verwendeten Tarnnetze. Schick, oder was hältst du vom Asics x Highs and Lows Gel-Lyte V?

New Balance MRL 996 IN
Sneakers ohne Ende, aber weiß Gott, es gibt schlimmeres. Das haben sich auch New Balance und Invincible gedacht, welche bereits im vergangenen Jahr erfolgreich miteinander kooperiert haben. Für die Kooperation in diesem Jahr setzen die beiden Labels auf den MRL 996 IN. Bei dem neu aufgelegte Klassiker Original 996 handelt es sich um eine Hommage an die Legacy und Handwerkskunst von New Balance.

Inspiriert wurde dieser vom „Derby Dress Code”, im Design des MRL 996 IN greift dieser den Budapester Stil des vergangenen Gentleman’s Chic auf und kombiniert ihn perfekt zu einem schicken und smarten Casual Look. Bei der Verarbeitung kamen nur Premium Materialien zum Einsatz: robustes Wildleder und Mesh Upper, Caviar-Leder an der Ferse sowie eine REVlite-Zwischensohle. Details wie das auffällige Printmuster auf der Innensohle, die Wildleder-Zunge mit geprägtem Logo und das 3M Reflective Material runden den Look perfekt ab. Ab dem 23.05.2015 ist der MRL 996 IN exklusiv im FIRMAMENT Store in Berlin erhältlich und kostet 120 €.

Arqueonautas Herbst Winter 2015
Die kommende Arqueonautas Herbst / Winter 2015 Kollektion hat sich stark von der Landschaft Cornwalls inspirieren lassen. So wartet die Kollektion vor allem mit Highlights in den Bereichen Jacken, Strick, Pullover und Hemden auf. Dabei spiegeln diese allesamt den Markenkern der authentischen Casual-Lifestyle Marke mit maritimen Wurzeln wider. So geht die Idee, den südlichen Teil Englands zum Thema der Kollektion zu manchem auf die Expedition der Arqueonautas Foundation zurück. Weitere Eindrücke gibt es auf der Webseite des Unternehmens.

Volcom Fall Kollektion 2015
Im Moment ist wirklich noch nicht die Zeit an kalte und graue Herbsttage zu denken. Gerade wenn man bedenkt, dass wir uns noch ganz am Anfang des Sommers befinden. Aber wie es in der Modewelt ebenso ist, ist man seiner Zeit voraus. So auch Volcom, welche bereits fleißig an ihrer Fall Kollektion 2015 gearbeitet haben. Diese zielt auf die kleidungstechnisch wohl abwechslungsreichste Jahreszeit ab, wie das Label selbst sagt.

Mit der Fall 2015 Kollektion bringt Volcom sowohl für Frauen als auch für Männer eine breite Auswahl heraus, die für jede Menge Layering-Outfits sorgt. Die Produktvielfalt setzt sich in der stets bekannten Zusammensetzung aus Apparel, Footwear und Accessoires zusammen. Den Clip zur kommende Kollektion findest du hier.

New Balance Laufkleidung
Wenn ich mich zurück erinnere, als ich das erste Mal laufen war, dann sehe ich mich in meinen alten Basketballschuhen, einer schwarzen Shorts sowie einem schönen Baumwollshirt. Besser geht’s nicht! Zumindest, wenn man nach dem ersten Lauf schon kein Bock mehr aufs Laufen haben möchte. New Balance hat dies richtig erkannt und hat festgestellt, dass es nicht nur auf das richtige Schuhwerk ankommt, sondern auch auf die ideale Funktionsbekleidung.

So muss vor allem im Sommer das Running-Outfit Atmungsaktivität und Schweißabsorbtion garantieren. Deswegen sind die Herren-Textilien in der aktuellen Frühjahr/Sommer 2015 Kollektion mit den innovativen New-Balance-Technologien NB Fresh, NB Ice und NB Dry ausgestattet und bieten dem Läufer so einen außergewöhnlichen Tragekomfort. Dazu kommt die Farbe, ein knalliges grün, welches nicht nur dafür sorgt, dass man im Straßenverkehr auffällt, sondern auch noch stylisch ausschaut. Mehr Informationen zu den New Balance Running Outfits gibt es hier.

BT6000 Philips
Langsam aber sicher hat es so ziemlich jeder verstanden, der Sommer steht vor der Tür, und wirklich keinen hält es mehr Zuhause, wenn die Sonne endlich genug Wärme bringt für den Park, den Garten, den Strand oder was das Herz sonst so begehren mag. Der neue mobile Lautsprecher BT6000 von Philips kommt da gerade recht, um die Freizeit unter offenem Himmel, noch erlebnisreicher zu gestalten.

Denn der äußerst kompakte, tragbare Lautsprecher ist klein genug für jede Tasche und liefert mit doppelten Lautsprechertreibern und passiven Bassstrahlern einen Sound, der groß genug ist für jeden Trip und jeden Tanz auf der Strandpromenade. Dank der NFC Technologie verbindet sich das Smartphone, Tablet oder andere Audioquelle im Handumdrehen mit dem BT6000 und die Party kann ohne Verzögerung starten. Der BT6000 ist ab sofort zu einem Preis von 99,99€ UVP im Handel und online erhältlich.

max bill
Die Uhren aus der max bill Kollektion hatte ich schon desöfteren im Lifestyle Sonntag. Heute gibt’s die neue Modellvariante der max bill Chronoscope zu sehen, diese erscheint in einem Zusammenspiel an gedeckten Tönen. So kommt diese aus einer Kombination des Ziffernblatts in kühlem Grau mit dem Kalbslederband in warmem Beige daher, was ein harmonisches Duett ergibt und den Charakter der Uhr unterstreicht.

In einer weiteren Ausführung zeigt sich die max bill Chronoscope mit einem schwarzen Ziffernblatt und einem silbernen Milanaiseband – schlicht und elegant mit einer sportlichen Note. Das Ziffernblatt und das Kalbslederband der max bill Quarz präsentieren sich in tiefschwarz – schlicht und klar – getreu dem puristischen Stil der max bill Linie. Weitere Informationen zu den Armbanduhren findest du hier.

Nixon Kingpin Rose
Noch weiß ich nicht so recht, was ich von der Nixon x Primitive in Rose Gold halten soll. Einerseits gefällt sie mir unglaublich gut, auf der anderen Seite kommt diese durchaus ein wenig protzig daher. Aber nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Nixon die Kingpin als neue Nummer eins bezeichnet.

So präsentiert sich die Kingpin mit Stilelementen ihres Vorgängermodells die Player – einem Diamanten an der 6-Uhr-Position und insgesamt in einem jugendlicheren, aggressiveren Look. Perfekt für junge Ambitionierte. Weitere Eindrücke der Armbanduhr gibt es hier.

adidas Originals ZX Flux Red White
Der adidas Originals ZX FLUX “Red/White” besticht mit einem nahtlosen und atmungsaktiven Engineered Mesh in Rot, geformter Fersenkappe und der berühmten Torsion-Technologie in der Zwischensohle für eine hohe Stützfunktion. Das legendären 3-Streifen-Logo seitlich und das Mesh-Muster machen diesen exklusiven Colorway zu etwas Besonderem.

Den adidas Originals ZX Flux “Red/White” gibt es sowohl im Shop als auch online exklusiv bei JD Sports – Kostenpunkt 100€. Aber definitiv schick, oder?

Foot Locker Exclusive_Nike Roshe Run
Der hier gezeigte Roshe Run von Nike ist Teil eines dreiteiligen Nike Tie Dye Pack, welches exklusiv bei Foot Locker erscheinen wird. Weiterhin kommt der Air Max 90 und der Huarache Run im besonderen blauen Batik-Print daher. Diese sind der perfekte Farbfleck für jedes Sommeroutfit. Definitiv sehenswert! Weitere Informationen zum Pack gibt es direkt bei Foot Locker.

Publish Open Mind Sommer 2015
Publish Brand präsentierte Mitte der Woche die Highlights ihrer aktuellen Sommer 2015 Kollektion mit dem Titel „Open Mind”. Mit dieser Kollektion hat es sich das Label zum Ziel gesetzt seine Träger zu ermutigen ihr modisches Vorstellungsvermögen zu erweitern. So wartet die Kollektion mit Shirts mit Batikmuster, Acid Wash und Dip Dyes auf.

„Open Mind” spiegelt die berüchtigten Sommer Kaliforniens der späten 80er wider, in denen Basics auf eine höhere Stilebene und zum zentralen Punkt des Outfits gehoben wurden. Die Kollektion bietet alles was man für den Sommer 2015 braucht.

Ein Highlight ist sicherlich das kurzärmlige Hemd Churchill, welches aus angenehm weichem Stoff besteht und mit einem einzigartigen Batikmuster besticht. Die klassische Shorts Fitzgerald aus hochwertiger Baumwolle überzeugt mit einem klaren Karomuster und einem extrem lässigen Schnitt mit Bündchen. Um nur zwei besondere Stücke der Kollektion zu nennen. Weiter Eindrücke gibt es hier.

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-49/feed/ 0
Die Sommer Must-Haves 2015 – Shorts und Badehosen http://www.maenner-style.de/2015/fashion/short-badehosen-2015/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/short-badehosen-2015/#comments Fri, 22 May 2015 10:15:38 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11861 Mehr]]> Der heutige Beitrag ist der zweite Teil meiner vierteilige Beitragsserie zum Thema Sommer Must-Haves 2015 hier im Blog. In diesen Beiträgen präsentiere ich dir meine persönlichen Must-Haves, mit welchen man diesen Sommer nichts falsch macht.

Nachdem sich der erste Beitrag Shirts und Hemden gewidmet hat, ist es nun Zeit für die passenden Shorts, Badehosen und Co., wie im ersten Beitrag der Serie, siehst du zunächst ein Foto des jeweiligen Styles, gefolgt mit ein paar Worten dazu. Ich hoffe, dass dich diese ein wenig inspirieren können. Solltest du interessante Sommer Must-Haves haben, freue ich mich darüber, wenn du diese mit uns in den Kommentaren teilst.

Sommer Must-Haves 2015 – Shorts

Beginnen möchte ich mit den Shorts, denn diese werde ich definitiv häufiger tragen als Badehosen. Aber mag bei dir vielleicht auch anders herum sein, keine Sorgen Badehosen folgen direkt danach. Bei den Shorts für meine Sommer Must-Haves 2015 habe ich mich sehr auf die Farbe der Saison Blau eingestimmt, natürlich in unterschiedlichen Ausprägungen, mal mit, mal ohne Muster. Aber auch andere Farben haben ihren Weg in meine Must-Haves gefunden, schau am besten selbst.

Superdry INTERNATIONAL - Shorts - lagoon blue
Den Anfang macht die Superdry INTERNATIONAL – Shorts – lagoon blue, diese kommt in einem äußerst hellen, freundlichen Blauton daher und passt super zur leichten Stimmung, welche man meist im Sommer verspürt. Praktischerweise wird der dazu passende Baumwollgürtel gleich mit geliefert. Hier gilt es aber aufzupassen, den man(n) sollte dennoch darauf achten, den Gürtel passend zu den Schuhen auszuwählen und nicht nur den Gürtel nehmen weil er einfach dabei war.

Auf die Shorts von Superdry würde ich wohl ein dunkleres T-Shirt oder Polo tragen, einfach aus dem Grund, dass ein gewisser Kontrast in der Kleidung vorhanden ist. Hat auch den Vorteil, dass die Shorts nicht im Gesamtoutfit untergeht, da eine deutliche Abgrenzung zwischen Oberteil und Shorts gegeben ist. Dazu passend sollten es dunkle Sneakers sein, welche sich farblich durch am Oberteil orientieren dürfen, um eine Linie zu wahren.

Polo Ralph Lauren MARITIME - Shorts - beige
Auch die zweite von mir vorgestellte Shorts kommt in einem Blauton daher, dieses Mal allerdings ein wenig dunkler. Die Polo Ralph Lauren MARITIME – Shorts passt alleine schon vom Namen voll und ganz in die Sommerzeit. Der dunkelblaue Farbton der kurzen Hose wird gekonnt durch weiße Anker aufgelockert, welche in unterschiedlichen Größen auf der Shorts zu sehen sind.

Haben wir die helle Shorts von Superdry noch mit einem dunklen Oberteil kombiniert, würde ich nun auf ein helles Oberteil zurückgreifen. Einfach um wider den Kontrast zu wahren sowie etwas freundliches, helles in das Sommeroutfit einzubringen. Sollte meiner Meinung nach nicht allzu dunkel und zurückhaltend daher kommen. Schließlich haben wir Sommer, wo alles grünt und blüht und die Sonne hoffentlich die meiste Zeit scheint.

Polo Ralph Lauren GREENWICH - Shorts - watch hill
Mit der Polo Ralph Lauren GREENWICH – Shorts – watch hill folgt eine weitere kurze Hose von Polo Ralph Lauren, diese kommt allerdings einfarbig daher. Die Shorts, sind wie unsere erste Shorts ebenfalls mit einem Gürtel, in diesem Fall einem geflochtenen, ausgestattet. Das Muster lässt sich als meliert bezeichnen und trägt zu einem lockeren Erscheinungsbild bei.

Hier kann man(n) sowohl mit einem hellen als auch dunklen Oberteil nichts falsch machen. Persönlich würde ich wohl eher zur dunklen Variante tendieren, gepaart mit ein paar schicken weißen Sneakers, dürfte ganz gut ausschauen oder was meinst du?

Pier One Shorts - bordeaux
Nun bring ich etwas Farbe ins Spiel, die Pier One Shorts – bordeaux kommt in einem kräftigen rot, umgeschlagenen Saum sowie 5-Pocket-Style daher. Definitiv eine Farbe, welche sich auch diesen Sommer sehen lassen kann. Hier kann man auch auf einen ganz minimalistischen Style mit weißem T-Shirt sowie dunklen Sneakers setzen.

Original Penguin Shorts - dress blues
Die Original Penguin Shorts – dress blues wartet in einem dunklen Blau auf sowie einem Print mit kleinen Elementen im Urlaubs-Style. So findet man auf der kurzen Hose sowohl Drinks als auch Palmen sowie den typischen Pinguin von Originals Penguin wieder, wobei dieser natürlich mit dem eigentlichen Sommer-Style nichts am Hut hat.

Kombinieren kann man die kurze Hose mit dem kleinen Pinguin perfekt mit einem hellen Polo oder T-Shirt, wobei die Polo Variante um einiges schicker ausschaut. Ein paar Sneakers oder elegante Herrenschuhe dazu und fertig ist das nächste Sommeroutfit.

Jack & Jones JJCOMORGAN LOOSE FIT - Shorts - cornstalk
Nun wird es knielang mit der Jack & Jones JJCOMORGAN LOOSE FIT – Shorts – cornstalk, diese setzt auf große Gesäßtaschen sowie Abnäher über dem Knie. Farblich gesehen weicht sie deutlich von den vorherigen Farbtönen ab und kommt um einiges heller daher.

Beige ist meiner Meinung nach eine Farbe, welche sowohl für Shorts als auch Chinos bestens geeignet ist. Einfach zu kombinieren, freundlich und hell sowie auch ohne zusätzliche Muster oder Prints schön anzusehen. Die hier gezeigte Jack & Jones Hose lässt sich gut mit verschiedenen Kleidungsstücken kombinieren. Wobei ich eher Turnschuhe, als Sandalen bevorzuge, welche man im zuvor eingebundenen Fotos sieht. Ist aber natürlich Geschmackssache.

Bellfield Shorts - powder blue
In Sachen Shorts bildet die Bellfield Shorts – powder blue den Abschluss. Und mit dieser meine ich eine kurze Hose gefunden zu haben, welche sowohl die Trendfarbe blau, als auch das angesagte florale Muster gekonnt ineinander vereint. Definitiv die Shorts, mit der man dieses Jahr voll im Trend ist.

Die Shorts von Bellfield kommt mit einem schmalen Gürtel daher und lässt sich gut mit hellen Oberteilen kombinieren. Auch die Kombination mit einem Oberteil im melierten Stil, wie man es hier sieht, kann gut aussehen. An sich würde ich eher auf ein schlichtes und zurückhaltendes Oberteil setzen, einfach aus dem Grund, dass die Hose noch mehr zur Geltung kommt, beziehungsweise im Mittelpunkt des Looks steht.

Sommer Must-Haves 2015 – Badehosen

Bei den Must-Haves in Sachen Badehosen geht es nun ein wenig farbenfroher zu, als bei den zuvor vorgestellten Shorts. Hier gehe ich auch nicht auf etwaige Kombinationsmöglichkeiten ein, denn meist hat man kein T-Shirt oder ähnliches beim Schwimmen an. Bei Badehosen finde ich es auch vollkommen legitim, dass man etwas knalligere Farben trägt, welche auffallen oder durchdachte Designs beziehungsweise Prints.

Shiwi SOLID - Badeshorts - new neon green
Genau mit einer solch knalligen Farbe geht es los, in Sachen Must-Haves Badehosen 2015. Die Shiwi SOLID – Badeshorts – new neon green kommt in einem grellen neongrün daher, welches durchaus aufzufallen weiß.

Die Badehose von Shiwi Solid reicht bis knapp übers Knie und ist ideal für diejenigen, welche nicht allzu kurze Badeshorts tragen möchten. Insgesamt elf unterschiedliche Farben stehen für dieses Modell zur Verfügung, man hat quasie die Qual der Wahl.

BOSS TUNA - Badeshorts - navy
Die hier gezeigte BOSS TUNA – Badeshorts – navy kommt, im Gegensatz zur ersten Badehose, als kürzere Variante und in insgesamt nur zwei Farbvarianten daher. Vom Stil verfolgt diese Badeshorts einen etwas gehobeneren Standard, dies zeigt sich sowohl am Design, als auch an Details wie: der Gesäßtasche mit Klettverschluss, dem elastischen Bund mit Kordelzug von innen sowie einer kleinen Tasche an der Bundinnenseite. Wäre definitiv ein Kandidat, den ich mir zulegen würde.

Tommy Hilfiger LANCE - Badeshorts - white
Die hier gezeigte Tommy Hilfiger LANCE – Badeshorts setzt auf weiß als Basisfarbe und wird durch einen Print im Strandmuster aufgelockert. Schaut alles andere als langweilig aus, besonders gefällt mir die Schnürung der Hose. Nicht nur praktisch, sondern auch stylisch.

Tommy Hilfiger FAYO - Badeshorts - blue
Wie schon bei den Shorts greife ich auch bei den Badehosen die Trends des Sommers 2015 auf: die Farbe blau und florale Muster. Die Tommy Hilfiger FAYO – Badeshorts – blue weiß mit beidem, in einer, meiner Meinung nach, gelungen Kombination aufzuwarten.

Ein großflächiger Print mit Blumen aus dem Dschungel, Farn einer Ananas und weiteren Details macht die Hose zu einem richtigen Hingucker. Wie bereits bei der Badeshorts zuvor hat man auch hier darauf geachtet die Schnürung der Hose mit in das Gesamtdesign dieser einzubeziehen. Ist gelungen, oder was meinst du?

Quiksilver FRUITBAT - Badeshorts - fruit bat navy
Schon wieder blau, aber eben anders. Die Quiksilver FRUITBAT – Badeshorts – fruit bat navy gibt es allerdings auch noch in fünf anderen Farben. Bei der hier gezeigten Navy-Variante kommt meiner Meinung nach nur die Struktur der Hose am besten zum Vorschein. Es handelt sich hierbei nicht um einen durchgängigen Blauton, sondern dieser wird unterschiedliche Farbabstufungen und weißen Flächen aufgelockert.

Kaporal SAND - Badehose - neon orange
Zum Ende wird es dann bei den Badehosen Must-Haves 2015 nochmal ein wenig bunter. So kommt die Kaporal SAND – Badehose mit einem auffälligen neon orange daher. Passenderweise hebt sich die Schnürung in einem dunklen blau davon ab. Vom Stil her irgendwie ganz anders als die zuvor vorgestellten Badehosen, aber dennoch ganz nett anzuschauen.

Sommer Must-Haves 2015 – Shorts und Badehosen – das war es

Das war es dann in Sachen Must-Haves 2015 im Bereich Shorts und Badehosen für den Sommer. Wie bereits zu Beginn geschrieben folgen noch weitere Beiträge zu Schuhen sowie Accessoires. Solltest du selbst noch inspirierende Must-Haves kennen, dann kannst du diese gerne wie gewohnt in den Kommentaren mit mir und den anderen Lesern teilen. Ansonsten hoffe ich natürlich, dass dir meine Auswahl genauso gut gefallen hat, wie mir selbst!

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/short-badehosen-2015/feed/ 0
Blick auf die Palladium Spring/Summer Kollektion 2015 http://www.maenner-style.de/2015/fashion/palladium-ss-kollektion-2015/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/palladium-ss-kollektion-2015/#comments Thu, 21 May 2015 10:15:58 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=12230 Mehr]]> An den meisten Tagen sieht man mich entweder mit Lederschuhen oder Sneakers an den Füßen, im Winter dann natürlich vermehrt mit Boots. Auf die Idee Boots im Sommer anzuziehen bin ich bisher nicht gekommen. Betonung auf bisher, denn erst kürzlich habe ich mich verstärkt mit Palladium auseinandergesetzt, welche eben Boots auf den Markt bringen, die man durchaus auch im Sommer anziehen kann.

Aus diesem Grund möchte ich gemeinsam mit dir einen Blick auf die Palladium Spring/Summer Kollektion 2015 wagen, um festzustellen, ob denn nicht doch das ein oder andere Paar Boots vorhanden ist, welches man im Sommer anziehen kann. Farbenfroh sind diese allemal, dass schon einmal vorab. Bevor ich jedoch auf die Kollektion eingehe, ein paar Worte vorab, über Palladium.

Palladium_SS_2015_008

Palladium – das Unternehmen

Der Ursprung der französischen Marke Palladium liegt nicht, wie man anhand des aktuellen Shops vermutet, im Fashionbereich. Vielmehr wurde das Unternehmen im Jahr 1920 gegründet und produzierte Reifen für die Luftfahrtindustrie. Durch den Einsatz von Canvas-Bändern unter dem vulkanisierten Gummi konnte eine extreme Stabilität der Produkte erreicht werden. Bald schon nutzte die Mehrheit der europäischen Luftflotte die für ihre Langlebigkeit bekannten Palladium Reifen.

Die Nachfrage nach Flugzeugreifen brach jedoch dramatisch ein und man musste sich nach etwas anderem Umschauen, um das Unternehmen am Leben zu erhalten. So errichtete Palladium unweit von Lyon, in Pont de Cheruy, eine neue Produktionsstätte, welche sich auf die Herstellung von ebenso strapazierfähigen Schuhen konzentrierte. So machte man sich das bereits erworbene Know-How aus der Reifenproduktion für die Produktion der Sohlen zu Nutze.

Palladium_SS_2015_007
27 Jahre nach der Gründung als Flugzeugreifenhersteller, kam im Jahr 1947 der legendäre Schuh ‚Pampa’ auf den Markt. Dieser wurde aufgrund seiner Funktionalität, Bequemlichkeit und Langlebigkeit zum Schuh der Fremdenlegion.

So bewährte sich das Modell in den rauen Wüstenbedingungen Nord Afrika’s bis hin zum schroffen Gelände des Atlas Gebirges. Seit über 60 Jahren verbindet Palladium Authentizität, moderne Produktion und hochwertige Materialien. Neue Fertigungsprozesse ermöglichten das Modell noch leichter und bequemer zu machen. Das zeitlose Design des ‚Pampa’ Boots wurde bis heute beibehalten.

Palladium_SS_2015_005

SS Kollektion 2015 – Vive l’ histoire

Die Spring/Summer Kollektion lässt Palladium Boots in vielerlei Hinsicht auf die Geschichte und Herkunft der Brand besinnen. Denn frei nach dem Motto “Vive l’ histoire” wird die unternehmenseigene Geschichte wieder aufleben gelassen. So unterstreichen die in der Kollektion auffindbaren Denimlooks und Vintagestyles den klassischen Charakter der Brand, was besonders durch die Stonewashed Farbgebungen zur Geltung kommt.

Palladium_SS_2015_004
Aber man gibt sich nicht nur mit altbekanntem zufrieden, so kommen mit dem LR Sport TW und dem Pampa Sport TW auch zwei ganz neue Modelle, mit der SS 2015 Kollektion, auf den Markt.

Jedoch kann man festhalten, dass der Fokus der Kollektion eindeutig auf dem Klassiker Oxford liegt, welcher in vielen unterschiedlichen Varianten daher kommt. Insgesamt zehn Farbgebungen gibt es für den Pampa Oxford und den Pampa Oxford LC, unter anderem mit Nordic Blue, Sage und Brick als neue Farben der Saison.

Palladium_SS_2015_003
Als besonderes Highlight der Kollektion lässt sich sicherlich der Heritage Look für Männer erwähnen. Denn mit gleich zwei neuen Modellkollektionen widmet sich Palladium der eigenen Historie und zugleich klassisch männlichen Looks.

Mit Raw Denim Look und olivgrüner Paspelierung wird ein zeitloser Style geschaffen, der durch das blau-weiß gestreifte Innenfutter unterstrichen wird. Über historische Leinensäcke des Militärs kamen die Designer bei Palladium zur Idee: Die Kombination aus Leinen und Canvas kreieren einen authentischen Look.

Palladium_SS_2015_002
Wie man sieht hat auch Palladium die Zeichen der Zeit erkannt und blau als die Farbe der Saison in der eigenen Kollektion untergebracht. Persönlich gefällt mir das verwaschene blau besonders gut, da es teilweise an ein Jeanshemd erinnert und daher sicherlich auch gut mit diesem zu kombinieren ist. Nun aber genug der Informationen zur Kollektion. Nachfolgend gibt es meine Lieblingsschuhe aus der aktuellen Kollektion zu sehen.

Palladium_SS_2015_001

Meine Highlights aus der aktuellen SS 2015 Kollektion

Lr Sport Tw
Den ersten Schuh, welchen ich als einen meiner Highlights aus der SS Kollektion 2015 von Palladium auserkoren habe ist der Lr Sport TW. Hierbei handelt es sich um eines der neuen Modelle, welches in fünf Farben erhältlich ist. Im Vergleich zu anderen Modellen aus dem Store des Labels zeigt der LR Sport eine deutlich dünnere Sohle als von Palladium gewohnt und erzielt so einen understated Look, der perfekt für den Sommer ist.

Farblich habe ich mich natürlich für einen angesagten Blauton entschieden, welcher durch die Schnürsenkel in einem grellen Orange entsprechend aufgelockert wird. Diese tragen meiner Meinung nach auch gut zum sommerlichen Look des Schuhs bei und gefallen mir besser als die Ton in Ton Schnürsenkel, mit welchen es den Lr Sport TW auch gibt. Auch der Kontrast von Oberteil des Schuhs zur hellen Sohle weiß zu gefallen. Ein Schuh, welchen ich durchaus anziehen würde.

Pampa Oxford Black

Der Pampa Oxford ist einer der Schuhe, welchen es in über zehn Farbgebungen im Shop von Palladium gibt. Dadurch sollte wohl für jeden Geschmack der passende Schuh mit dabei sein. Selbst habe ich mich für einen einfarbig, schwarzen Pampa Oxford entschieden, da ich einen eher zurückhaltenden Schuh gesucht habe. Sollte ich mit diesem auch gefunden haben! Durch die unterschiedlichen Farben ist der Pampa Oxford sicherlich der Schuh schlechthin, wenn man flexibel, hinsichtlich der Farbwahl sein muss.

Pallabrouse

Zum Schluss habe ich mich für ein Exemplar entschieden, welchen dem Begriff Boot wohl am meisten gerecht wird: der Pallabrouse. Diesen gibt es ebenfalls in zehn unterschiedlichen Farbgebungen. Wobei mir die hier gezeigte beige Variante noch am besten gefällt.

Auf der Suche nach Information über dieses Exemplar wurde ich darauf aufmerksam, dass die Verarbeitung sehr gut sein soll und auch die Größe einwandfrei passt. Was mich noch ein wenig mehr begeistert ist die Tatsache, dass der Schuh sehr angenehm zu tragen und leicht sein soll. Was natürlich auch dafür spricht einen solchen Schuh im Sommer zu tragen.

Ein kleines Fazit

So oder so hält die aktuelle Palladium Spring/Summer Kollektion 2015 einige interessante Modelle für uns bereit. Meist in einer Vielzahl von Farben, welche den eigenen Geschmack zumindest stark streifen sollte. Falls du dich selbst davon überzeugen möchtest, empfehle ich dir einfach mal auf der Webseite von Palladium vorbeizuschauen. Deine Meinung zur aktuellen Kollektion kannst du dann gerne mit uns in den Kommentaren teilen.

Mit freundlicher Unterstützung von Palladium
]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/palladium-ss-kollektion-2015/feed/ 0
Herzensangelegenheit #3 http://www.maenner-style.de/2015/fashion/herzensangelegenheit-3/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/herzensangelegenheit-3/#comments Wed, 20 May 2015 10:15:12 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11871 Mehr]]> Keine Hochzeit ohne einen passenden Hochzeitsanzug und genau diesem widmet sich der heutige Beitrag. Es erwartet dich heute die Vorstellung meines Hochzeitsanzugs mit den passenden Hochzeitsschuhen sowie dazu passenden Fotos, damit du einen bestmöglichen Eindruck des Anzugs, der Accessoires sowie der Schuhe bekommst. Solltest du Fragen zu einzelnen Stücken des Looks haben, zögere nicht diese in den Kommentaren zu stellen. Natürlich gibt es noch ein paar Eindrücke und Sätze zur eigentlichen Trauung und anschließenden Feier.

Denn nachdem ich dich bereits mit meinem Beitrag Herzensangelegenheit an meiner Verlobung hab teilhaben lassen und mit Herzensangelegenheit #2 an der Auswahl des passenden Eheringes beteiligt habe, ist es nun Zeit, das Kapitel Hochzeit zum Abschluss zu bringen.

Vergangenen Samstag fand die kirchliche Trauung statt und eins kann ich dir sagen, an diesem Tag war ich aufgeregter, als an jedem anderen Tag in meinem bisherigen Leben. Führerscheinprüfung, Abschlussprüfungen und Bachelor-Thesis waren Kleinkram gegen die Aufregung, welche ich an diesem Tag verspürte. Zwar fand am Tag zuvor schon die standesamtliche Trauung in kleinem Rahmen statt, aber diese war nur eine Art Generalprobe für den nächsten Tag, an dem die ganze Familie und Freunde zugegen war.

Auf dem Weg zum passenden Hochzeitsoutfit

Eins ist klar, an solch einem Tag soll nicht nur die Braut gut aussehen, sondern auch der Bräutigam. Was für mich mit ein Grund war, mich frühzeitig nach einem passenden Hochzeitsanzug umzuschauen. Wie es der Zufall so wollte, erhielt ich nach Veröffentlichung meines Beitrags Herzensangelegenheit #2 von Wilvorst eine Mail, ob ich den Interesse an einer Zusammenarbeit habe. Da ich eh vor hatte, im Nachhinein, hier im Blog, über meinen Anzug zu berichten, nutzte ich natürlich diese Chance. Wilvorst unterstützte mich bei der Auswahl meines Anzugs und stellte mir diesen inklusive Weste, Hemd, Accessoires sowie Krawattenplastron zur Verfügung.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_002
Aber kein Hochzeitsoutfit ist komplett ohne die richtigen Schuhe. Hier habe ich auf meine derzeitige Lieblingsmarke in Sachen hochwertiger Herrenschuhe zurückgegriffen: Melvin & Hamilton. Das Heidelberger Unternehmen dürfte dir bereits aus dem ein oder anderen Beitrag hier im Blog bekannt sein. Mich hatten sie schon nach dem ersten Paar Schuhe, den Tom 7 Crust Tan LS, welches ich von Ihnen hatte, in ihren Bann gezogen. Der Tom 7 Crust Tan sollte eigentlich auch der Schuh sein, welchen ich zu meinem Outfit anziehen wollte, leider harmonierte er von seinem Stil nicht ganz mit dem Outfit. Aus diesem Grund habe ich mich dann für den Charles 1 Crust Dark Brown LS entschieden, zu dem du später auch noch ein paar Informationen erhälst.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_003

Wilvorst – das Unternehmen

Doch zunächst komme ich zu meinem kompletten Hochzeitsoutfit von Wilvorst, welches nachfolgend, der Einfachheit halber, als Hochzeitsanzug, Anzug oder Ähnliches von mir bezeichnet wird. Nachdem Erhalt der Mail von Wilvorst machte ich mich zunächst an die Recherche, um ein wenig mehr über das Unternehmen und deren Produkte zu erfahren. Auf deren About-Seite habe ich mich zunächst über den geschichtlichen Werdegang des Unternehmens informiert, welcher bereits im Jahr 1916 begann und sich über die Jahre hinweg stetig vorwärts entwickelte.

So war das Unternehmen beispielsweise 1997 die erste deutsche Modemarke, welche sich mit der aktuellen Kollektion, einem Händlernachweis, Gewinnspiel und Herren-Knigge im Internet präsentierte. Und auch heute steht man dort nicht still, entwickelt neue Designs, Stoffe, usw… welche in die verschiedenen Kollektionen des Unternehmens einfließen. Unter anderem in die TZIACCO Kollektion, aus welcher mein Anzug stammt.

TZIACCO steht für etwas Neues wagen, angenehm auffallen sowie modisches Selbstbewusstsein an den Tag legen. Erreicht wird dies durch exklusive Stoffe welche zusammen mit innovativen Stylingideen einen unverwechselbaren Look ergeben, mit dem Männer sich stilsicher vom Mainstream abheben können. Die Kombinationen von Farben wie Silber mit Blau oder Blau mit Braun in innovativen Dessins bietet eine Verknüpfung von Modernität und Rokokozeitalter.

Farblich gesehen habe ich mich nicht für die dominierende Farbe Blau beziehungsweise Grau entschieden oder für Schwarz und Mocca, welche als Klassiker im Bereich der Herren Anzüge gelten. Sondern für verschiedene Brauntöne, welche teilweise durch florale Muster – Weste/Kragen des Anzugs – aufgelockert werden. Dies siehst du aber sicherlich auch ganz gut in den hier eingebundenen Fotos.

Auswahl meines Anzugs

Womit wir auch schon bei der Auswahl des Anzugs sind, dies geschieht über den entsprechenden Fach- und Einzelhandel, welche Wilvorst Anzüge vertreiben, eine Übersicht von diesen findest du hier. Bei diesen hast du die Auswahl aus einem Stoffprogramm von über 1.000 hochwertigen Oberstoffen, welche als Basis deines Anzugs dienen. Den zweiten Baustein des persönlichen Outfits bildet das Anzugmodell. Hier hat man als Kunde die Wahl aus über 200 modernen und klassischen Modellen, welche von Smokings bis hin zu modernen Hochzeitsanzügen reichen. Möchte man noch ein wenig mehr Individualisierung helfen über 100 Knopfdesigns und 60 hochwertige Futterstoffe dabei dies zu erreichen.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_005
Eins sei gleich gesagt, ohne entsprechende Hilfe der Fachkräfte vor Ort, kann man sich leicht überfordert fühlen, was bei der schier unendlichen Auswahl an Kombinationen sicherlich nachvollziehbar ist. Gemeinsam mit der Fachkraft vor Ort habe ich mich für ein Modell aus der aktuellen Love Edition Kollektion F/S 2015 entschieden. Der Anzug setzt auf den Stoff Tziacco PG 1 / Art 54211/060 / GEW 260 / 4 PES 44 WO 2 EL / FBR 90309, das Krawattenplastron mit Tuch sowie die Weste wurden aus dem Stoff Art 437207/62 aus der After Six Hotline 2014 gefertigt. Passend zum weißen Hemd habe ich mich dann noch für die Manschettenknöpfe Art 448006/62 Mod. 0837 entschieden.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_001
Bei der Auswahl der richtigen Größe habe ich mich natürlich auch entsprechend beraten lassen und muss sagen, dass mir der Anzug, nachdem er mir ca. sechs Wochen nach der Bestellung zugegangen ist, bestens gepasst hat. Sollte man dennoch Probleme mit den Standardgrößen haben, weil diese einfach nicht zum eigenen Körper passen oder man möchte, dass der Anzug besonders gut sitzt, dann hat man auch bei Wilvorst die Möglichkeit sich seinen Anzug auf Maß schneidern zu lassen. Alle Anzüge aus den Kollektionen Clasics, After Six und Prestige können individuell nach Maß, in der Produktion in Northeim/Niedersachs, gefertigt werden.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_008
Ansonsten denke ich, dass die Fotos dir einen ganz guten Eindruck von meinem Outfit vermitteln. Bequem zu tragen war er auf jeden Fall und kann zukünftig auch für andere Anlässe getragen werden. Etwas was mir durchaus wichtig war bei der Auswahl des Anzugs. Durch das Weglassen des Krawattenplastron sowie der Weste erscheint das Outfit nicht mehr all zu festlich und ist so beispielsweise auch als Gast auf einer anderen Hochzeit tragbar.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_009

Wilvorst_Melvin_Hamilton_010

Passende Schuhe sind ein Muss!

Einen solchen Hochzeitsanzug für den Bräutigam wertet man natürlich nicht durch einfache Schuhe ab. Hier habe ich darauf geachtet, passende, hochwertige Schuhe auszuwählen, welche den Style entsprechend vervollständigen. Wie bereits erwähnt habe ich mich für den Charles 1 Crust Dark Brown LS entschieden, welcher relativ schlicht daher kommt, aber dennoch zu Überzeugen weiß.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_006
Der Charles 1 ist eine Schuh von höchster Handwerkskunst. Echtes Kalbsleder, welches vegetabil gegerbt und von Hand in geschmackvollen Braunnuancen eingefärbt wird, verleiht jedem Modell einen einzigartigen Charakter. Darüber hinaus wird dieser Schuh nach dem Goodyear-Verfahren hergestellt. Dieses Verfahren bezeichnet eine Machart, welche auf eine lange Tradition zurückblickt und noch heute von den prestigeträchtigsten Schuhherstellern genutzt wird.

Bei dem Goodyear-Verfahren wird zunächst das Oberleder, der Schaft und die Brandsohle miteinander vernäht. Darauffolgend werden in einem zweiten Schritt der Rahmen – hierbei handelt es sich um einen Lederstreifen – und die Laufsohle miteinander vernäht. Einen zusätzlichen Komfort erzielt man, durch ein Korkbett unter der Lederinnensohle, welches sich dem Fuß des Trägers jeden Tag ein bisschen mehr anpasst. So erhält man quasi einen maßgeschneiderten Schuh, welcher den eigenen Bedürfnissen entspricht und sich diesem im Laufe der Zeit immer besser anpasst.

Das Innenfutter des Schuhs kommt passend zur Außensohle ebenfalls aus Leder und in blau gehalten daher. Wie bereits beschrieben ist der Charles 1 mit einer Lederinnensohle ausgestattet unter der sich ein Korkbett befindet. Von außen weist der Lederschuh einen Schaft aus braunem Leder, glänzende Schuhkappen sowie dekorative Ziernähte auf.

Wilvorst_Melvin_Hamilton_007
Alles in allem ein Schuh, welcher dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. So ging es zumindest mir als ich diesen zum ersten Mal gesehen habe. So hat er mich dadurch überzeugt, dass er einen sehr hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck macht, aber nicht durch wilde Farbkombinationen oder Verzierungen auffällt. Vielmehr hat er sich gekonnt in mein Wilvorst Hochzeitsoutfit eingepasst und dieses aufgewertet. Mein persönliches Highlight ist übrigens die blaue Sohle, auch wenn man diese nicht oft zu Gesicht bekommt, ist diese definitiv ein Hingucker!

Mit dem von Melvin & Hamilton zur Verfügung gestellten Gutscheincode wedding20 kannst du dir hier Hochzeitsschuhe für 20% günstiger sichern. Der Code ist bis einschließlich 31.05.2015 gültig.

Eindrücke, Einblicke,…

Neben meinem eigentlichen Outfit kann ich dir leider nicht zu viele Eindrücke und Einblicke präsentieren, da ich natürlich die Privatsphäre unserer Gäste wahren möchte. Dennoch habe ich zumindest versucht ein paar Aufnahmen einzufangen / einfangen zu lassen.

Mumm_Herzensangelegenheit_001

Mumm_Herzensangelegenheit_002

Mumm_Herzensangelegenheit_003

Herzensangelegenheit_III_001

Herzensangelegenheit_III_002

Herzensangelegenheit_III_005

Herzensangelegenheit_III_004

Herzensangelegenheit_III_003

Mit freundlicher Unterstützung von Wilvorst | Melvin & Hamilton | Mumm // Fotos: Manuela Hall | Timothy Davis
]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/herzensangelegenheit-3/feed/ 0
Staple Pigeon Summer 2015 http://www.maenner-style.de/2015/lookbooks/staple-pigeon-summer-2015/ http://www.maenner-style.de/2015/lookbooks/staple-pigeon-summer-2015/#comments Wed, 20 May 2015 06:00:46 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=12448 Mehr]]> Mit dem aktuellen Sommer Lookbook von Staple Pigeon entführe ich dich ein wenig in die Bereiche Street-Fashion. Denn die aktuelle Kollektion von Staple Pigeon kommt äußerst lässig und stylisch daher. Kleidung für den Alltag, welche durch Details zu gefallen weiß. Teilweise noch sehr praktisch angehaucht, um beispielsweise beim Biken getragen werden zu können. Eindrücke aus dem aktuellen Lookbook gibt’s nachfolgend. Mehr auf der Webseite von StaplePigeon.

Staple_Summer_2015_008

The Staple Pigeon icon was conceived and was branded on the heels of a limited (and now most coveted) 150 pairs of the popular Dunk Pro SB, leading to much fanfare upon its release and exposing sneaker culture, and Staple, to the masses. The Staple Pigeon is now a world renowned symbol which reflects the gritty and reckless energy New Yorkers (and all urban dwellers) possess. It not only exists as a representation of New York but is also the influence behind Staple’s extensive apparel range and collaborative products distributed in the top retailers across the globe.

Staple_Summer_2015_009

Staple_Summer_2015_005

Staple_Summer_2015_004

Staple_Summer_2015_006

Staple_Summer_2015_002

Staple_Summer_2015_003

Staple_Summer_2015_011

Staple_Summer_2015_001

Staple_Summer_2015_010

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/lookbooks/staple-pigeon-summer-2015/feed/ 0
Look of the Week #13 http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-13/ http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-13/#comments Tue, 19 May 2015 10:15:11 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=11810 Mehr]]> Diese Woche wird es ein wenig sommerlicher beim Look of the Week. Neben Shorts setzt der Look auf ein Hemd mit floralem Muster, welches meiner Meinung nach das Herzstück des Looks ist.

Farblich habe ich mich auf eine Mischung aus hellen und dunklen Farbtönen konzentriert. So ist das angesprochene Hemd, mit floralem Muster, eher hell angehaucht und setzt sich daher von der dunkelblauen Shorts ab, welche mit einem hellen Gürtel daherkommt.

Aus diesem Grund habe ich mich für sportliche, helle Sneakers entschieden, welche zum lässigen Auftreten des gesamten Looks beitragen. Aber kein Style ist ohne die passenden Accessoires komplett, aus diesem Grund gibt es ein lässiges Armband sowie eine Armbanduhr aus dunklem Holz.

Ohne Geldbörse sollte man(n) bekanntlich auch nicht aus dem Haus gehen, daher gibt’s noch einen schwarzen Geldbeutel mit dazu, welche das Outfit abrundet.

Gefällt dir der Ansatz des dieswöchigen Looks? Nachfolgend kannst du dir den Look noch einmal in Gänze betrachten, im Anschluss daran findest du die Links zu den einzelnen Kleidungsstücken und Accessoires.

LookoftheWeek_13

]]>
http://www.maenner-style.de/2015/fashion/look-of-the-week-13/feed/ 1