Männer-Style http://www.maenner-style.de Der Mode Blog für Männer Mon, 22 Dec 2014 11:15:28 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.1 Sechs Monate sind kein Jahr… http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/sechs-monate-sind-kein-jahr/ http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/sechs-monate-sind-kein-jahr/#comments Mon, 22 Dec 2014 11:15:28 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9681 Mehr]]> und dennoch eine lange Zeit. Denn ganz ehrlich vor sechs Monaten, als ich Maenner-Style.de von Ben übernommen hatte, habe ich mir noch keine richtigen Gedanken darüber gemacht wo das Ganze Mal hinführt. Mittlerweile ist dieser Blog ein fester Bestandteil meines Alltags geworden und auch der Bestandteil des Alltags einiger von euch, was mich noch viel mehr freut.

Mindestens dreimal pro Woche veröffentliche ich seit Juni meine Beiträge hier im Blog, gefolgt vom doch recht beliebten Lifestyle Sonntag am, nun ratet Mal, Sonntag. Und die Ideen gehen mir immer noch nicht aus, was auch daran liegen mag, dass mich schon die ein oder andere Mail von euch erreicht hat, in welcher ihr eure Wünsche hinsichtlich neuer Beiträge äußert oder um Ratschläge bittet, welche ich versuche in Beiträgen für alle Leser zu beantworten. Auch auf Facebook und Instagram versuche ich regelmäßig aktiv zu sein, um euch auf anderen Kanälen auf weitere interessante Inhalte aufmerksam zu machen.

Da nun bekanntermaßen das Jahresende langsam aber sicher bevor steht, wage ich mit diesem Beitrag einen Rückblick auf das vergangene halbe Jahr, gehe auf meine liebsten Beiträge ein und gebe euch noch einmal ein paar Leseempfehlungen für die kommenden Tage. Denn da wird es ein wenig ruhiger hier im Blog.

Zwar steht Morgen noch eine Verlosung aus, übrigens etwas richtig praktisches, danach ist es dann aber auch bis zur nächsten Lifestyle Sonntag Ausgabe etwas ruhiger. Zwischen den Jahren gibt es auch noch den ein oder anderen Beitrag, aber richtig los geht es dann voraussichtlich erst wieder am Montag den 05.01.2015. Nun aber erst einmal der versprochene Rückblick, auf die vergangenen sechs Monate.

Neue_Veränderung_Verlosung

Juni 2014 – die Reise beginnt

Am 18. Juni diesen Jahres erschien mit “Der Neue / Veränderung / Verlosung” mein erster Beitrag hier im Blog. In diesem habe ich mich euch vorgestellt, die angedachte zukünftige Ausrichtung mitgeteilt und eure Ratschläge hinsichtlich interessanter Themen angenommen. Ganze 98 Teilnehmer haben damals meinen kleinen Fragebogen ausgefüllt, welcher mir gerade in den ersten Wochen als hilfreicher Wegweiser diente.

Schon am ersten Wochenende ging der Lifestyle Sonntag #1 online und erscheint seitdem jede Woche, pünktlich Sonntagsmittags um 12:15 Uhr hier im Blog. Dabei handelt es sich übrigens meist um den meistgelesenen Beitrag der Woche. Denke dies hängt damit zusammen, dass ihr in diesem einen umfassenden Blick auf die neusten Styles und Trends bekommt, daher wird dieser auf jeden Fall beibehalten.

Low Budget Uhren für Männer war mein erster ausführlicher Beitrag, welchen man als Style-Guide oder zumindest Wegweiser bezeichnen konnte, wenn es darum geht sich eine stylische, aber dennoch günstige Uhr zuzulegen. In diesem habe ich euch eine Auswahl verschiedener Uhren vorgestellt, welche für verhältnismäßig kleines Geld erworben werden können und dennoch dazu beitragen das eigene Outfit aufzuwerten.

Den Abschluss bildete im Juni diesen Jahres mein Beitrag Männermode – ein Leitfaden – Was sollte man(n) im Schrank haben in welchem ich auf sogenannte Basics eingegangen bin, welche eigentlich in keinem Männer Kleiderschrank fehlen dürfen. Dabei habe ich ein paar Worte über die Passform und den Stil der vorgestellten Kleidungsstücke verloren, was zumindest laut Kommentaren ganz gut bei euch ankam.

Porsche Design Sport by adidas

Juli 2014 – der erste vollständige Monat im Blog

Der Juli war dann sozusagen der erste komplette Monat, in welchem ich meine Beiträge hier veröffentlicht habe. Auch hier gab es aus meiner Sicht wieder einige Highlights, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. So habe ich in meinem Beitrag Uhrentrends – Was ist tragbar das Thema Uhren aus dem Vormonat nochmals aufgegriffen und bin auf aktuelle Trends für Herrenuhren eingegangen. Sicherlich ein ganz interessanter Beitrag, welcher mich bei der Recherche auf ganz interessante und stylische Uhren aufmerksam gemacht hat.

In einem weiteren Beitrag wurde nun endlich Mal die Frage: Unterhemden im Sommer? Modesünde oder voll in Ordnung? geklärt. War auch wirklich an der Zeit! Quatsch, aber dies sind durchaus Themen, welche euch beschäftigen und die durchaus Mal beantwortet gehören.

Eine Vorstellung der Porsche Design Sport – Herbst/Winter-Kollektion 2014 gab es ebenfalls, da mir diese besonders gut gefallen hat. Ich muss sogar eingestehen, dass ich bis vor Veröffentlichung dieser Kollektion gar nicht wusste das Porsche auch im Fashionbereich aktiv ist. Bisher gab es in meiner Vorstellung immer nur die sportlichen Flitzer von den Stuttgartern und keine Kleidung.

Gegen Ende des Monats gab es wieder einen ausführlicheren Guide von mir, welcher sich mit der Ordnung im Kleiderschrank beschäftigt hat und euch hilfreiche Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben hat, wie man den Platz im eigenen Kleiderschrank am besten nutzt.

Maenner_Style_001

August 2014 – Der Herbst kann kommen

Der Sommer war noch nicht richtig da und doch habe ich bereits zu Beginn des Monats meinen Beitrag “Die Richtige Übergangsjacke für den Herbst 2014” veröffentlicht. Welcher euch rechtzeitig auf den kommenden Herbst vorbereiten sollte. Denn kommt man im Sommer noch gut ohne Jacke am Abend aus, wird es im Herbst schon um einiges frischer, hier lautet das Zauberwort “Übergangsjacke”, welche ich euch in zuvor stehendem Beitrag ein wenig näher gebracht habe.

Vor diesem Beitrag ging aber auch noch mein Maenner-Style #1 – Roundup July 2014 online, welches euch, in einem durch Flipboard erstellten Magazin, die Highlights des vorherigen Monats präsentiert. In diesem Roundup Magazin stelle ich großteils interessante Beiträge aus anderen Blogs vor, greife aber auch nochmals eigene Beiträge auf. Das Magazin soll dazu dienen sich einen schnellen Überblick über aktuelle Trends und Styles zu verschaffen und wird auch ganz gut von euch angenommen.

Auch im August durfte ein Guideartiger Beitrag nicht fehlen, diesen habe ich mit Ledergürtel für Herren – darauf sollte man(n) achten! an den Start gebracht. Wie der Titel schon vermuten lässt, habe ich mich in diesem Beitrag dem Gürtel gewidmet, meiner Meinung nach eines der wichtigsten Accessoires eines Mannes, welches nicht nur funktionellen Charakter hat. Gerade deswegen gilt es bei dessen Auswahl auf verschiedene Punkte zu achten, welche ich in meinem Beitrag aufgeführt habe.

Ein weiterer, interessanter Beitrag kam gegen Ende des Monats von meiner regelmäßigen Gastautorin Janine, welche sich der Frage: Welche Farben passen zu welchen Typ? angenommen hat. Dabei ist sie ausführlich auf die unterschiedlichen Farbtypen eingegangen. Sprich, mit welcher Farbe harmoniere ich und welche passt nicht zu mir. Persönlich hat mir dies einiges gebracht, da ich nun weiß, dass die Farben, welche ich zuvor eher nach Gefühl ausgewählt habe tatsächlich meinem Farbtyp entsprechen.

richtig rasieren_001

September 2014 – Drei Monate sind schon vorbei

Im September war es dann soweit, dass erste Vierteljahr auf Manner-Style.de war überstanden, erste Beiträge veröffentlicht und weitere geplant. Auch in diesem Monat gab es wieder einige Highlights, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. So habe ich mich in meinem Beitrag “Die Lederjacke – ein Kleidungsstück für alle Fälle” ausführlich mit der Lederjacke auseinander gesetzt und hilfreiche Tipps gegeben, wie man die für sich passende Jacke finden kann.

Aber auch der Artikel Business Strümpfe – darauf muss man(n) achten! wurde veröffentlicht, welcher sich mit einem Thema beschäftigt, welchem man sonst nicht allzu viel Aufmerksamkeit widmet: Strümpfe. Dabei können diese im Alltag ganz gut als Stylingelement verwendet werden, wie ihr in zuvor verlinktem Beitrag sehen könnt.

September war auch der Monat der neuen Schuhe, zumindest kam es mir so vor. So habe ich euch in diesem Monat die Serfan Chelsea Boot und die Timberland – Earthkeepers vorgestellt. Dabei haben mich die Schuhe voll und ganz überzeugt, was auch mit ein Grund war warum ich euch diese ausführlich vorgestellt habe.

Mitte September stand für meine Freundin und mich ein wenig Entspannung auf dem Plan. So konnten wir ein wenig Abschalten im Lindner Hotel & Residence Main Plaza, welches uns nach Frankfurt eingeladen hat. Wir waren allerdings nicht nur im Hotel, sondern haben auch ein wenig die Stadt und das Naturkundemuseum besucht und über unsere Erfahrungen berichtet.

Rasur – wohl eines der Schwerpunktthemen im September, neben meinem Guide: 1×1 der Rasur – richtig rasieren, so geht es! gingen noch zwei weitere Artikel zu diesem Thema online. Gab der Guide noch einen Überblick über das gesamte Thema Rasur, widmeten sich die beiden anderen Beiträgen eher Details, um genau zu sein der Nass- und der Trockenrasur.

HaarStyles_2014

Oktober 2014 – Der Herbst ist da…

Fangen wir im Oktober Mal rückwärts an, so haben sich zwei der letzten Beiträge in diesem Monat dem Thema Schuhe gewidmet. Zum einen wie man diese richtig aufbewahrt, zum anderen wie man Lederschuhe richtig pflegt. Definitiv Themen welche interessant sind, gerade wenn man mehrere Schuhpaare besitzt, beziehungsweise des öfteren Lederschuhe im Alltag trägt.

Der Beitrag, welcher im Oktober wohl am besten bei euch ankam war: “Haar Styles für den Winter – das ist angesagt!“. In diesem habe ich euch drei Haar Styles vorgestellt, welche gerade jetzt im Winter ganz angesagt sind und einiges her machen. Daher ruhig Mal vorbeischauen, wenn ihr noch auf der Suche nach eurer Winterfrisur 2014 seid.

Weiterhin habe ich euch noch die Winterjacken 2014 für Herren vorgestellt. Dabei bin ich auf Stoffe, Farbe und Schnitte eingegangen, habe meine Winterjacke 2014 vorgestellt und auch weitere stylische Jacken aufgeführt, welche ich mir gut als Winterjacke vorstellen könnte. Bei deren Auswahl habe ich darauf geachtet verschiedene Stile unterzubringen, dass auch jeder etwas findet, was er im Winter anziehen kann.

Für die passenden Boots zeichneten sich zumindest bei mir im Oktober Clarks und GORE Text verantwortlich, diese haben mich nach München eingeladen um die Unternehmen und deren Produkte ein wenig näher kennenzulernen. War definitiv ein Trip, welchen man wiederholen kann. Alleine schon wegen der netten Bekanntschaften, der schicken Schuhe und dem Segway fahren durch München. Wenn ihr den Trip in Gedanken noch einmal mit erleben möchtet, dann lest meinen Beitrag: “Ein Blick hinter die Kulissen von Clarks und GORE” und schaut euch die darin enthaltenen Fotos an.

Das soll aber noch nicht alles gewesen sein, so habe ich mit dem perfekten Anzug für eine Hochzeit beschäftigt und worauf man(n) bei dessen Auswahl achten sollte. Mit dem Marseille von Gucci habe ich dann auch knapp eine Woche später meinen Traum von einem Anzug gefunden und ich muss sagen, auch zwei Monate nach Schreiben dieses Beitrages bin ich immer noch ganz stark von diesem überzeugt.

Herzensangelegenheit

November 2014 – Übergang in die kalte Jahreszeit

Passend zum Anzug ging es im November gleich mit dem Beitrag Krawatten – ein Style-Guide weiter. Passt schließlich wie die Faust aufs Auge. Jedoch war ein anderer Beitrag in diesem Monat noch viel passender, bedeutender und persönlicher für mich. Dieser hört auf den Titel Herzensangelegenheit und hat euch einen ganz persönlichen, tiefen Einblick in meinen Alltag gegeben. Denn in diesem Beitrag habe ich euch an der Verlobung mit meiner Freundin teilhaben lassen.

Mitte des Monats stand mit Jaguar XE: Design-Workshop mit Maenner-Style.de in Frankfurt an. Bei diesem hatte ich das große Glück mit Exterior Design Director Adam Hatton zu sprechen und mir den XE ganz persönlich vorstellen zu lassen. Wie oft kommt so etwas bitte schon vor? Nicht sehr oft, würde ich Mal sagen! Definitiv ein tolles Erlebnis und vor allem sehr lehrreich und interessant.

Whiskey – ein Guide für Anfänger so lautete ein weiterer Titel eines Beitrags von mir. In diesem wollte ich euch Grundlagen vermitteln, welche sich mit dem Whiskey an sich beschäftigen. Definitiv ein interessanter Beitrag und meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit, um erste Schritte auf diesem Gebiet zu wagen.

Weil es immer noch aktuell ist, auch wenn es nun schon kurz vor knapp ist, möchte ich auch den Beitrag Weihnachtsgeschenke für die Liebste – ein paar Ideen nicht unerwähnt lassen. In diesem habe ich eine Auswahl an verschiedenen Geschenken für eure Freundin, Verlobte oder Frau zusammengefasst, welche euch als Inspiration dienen können. In der Kurzfassung: Persönlicher ist besser!

Ansonsten gab es von Janine einen ganz interessanten Beitrag, welcher sich mit der Frage auseinandersetzte: Wie verhalte ich mich richtig auf der Weihnachtsfeier? Definitiv ein Thema, welches im beruflichen Alltag nicht uninteressant ist und einiges an Potential fürs “ins Fettnäpfchen treten” birgt. Wer es also vermeiden möchte, sollte sich diesen Beitrag anschauen.

Jaguar XF Sportbreak_001

Dezember 2014 – auch ein halbes Jahr geht schnell rum

Mit dem Dezember ging es bereits in den sechsten Monat für mich hier im Blog. Sechs Monate welche mir viel Freude bereitet haben, mich an eine Vielzahl interessanter Themen herangeführt haben und in welchen ich euch näher kennenlernen durfte. Daher war es für mich ganz klar, dass ich euch auch etwas zurückgeben möchte. Was wiederum Anlass für meinen Beitrag Winter, Schnee und Geschenke war, in welchem ihr auch noch heute aktuelle, laufende Gewinnspiele im Dezember präsentiert bekommt, welche ich mit unterschiedlichen Partnern für euch organisieren konnte.

Zudem habe ich im Dezember den Grundstein für meinen kommenden Schuh-Guide gelegt, welcher in einiger Zeit hier erscheinen soll. So habe ich mich beispielsweise mit dem Oxford-Schuh und dem Monk ein wenig genauer auseinandergesetzt. Weitere Beiträge, beispielsweise zum Loafer oder Derby folgen im Januar.

Ebenfalls im Dezember ging mein Beitrag, mit dem Titel “Unterwegs mit dem Jaguar XF 3,0 Diesel Sportbrake R-Sport MY15 Ultimate Black” online. In diesem habe ich euch über meine zwei Wochen berichtet, in welchen ich einen Jaguar fahren und auf Herz und Nieren testen durfte. Auch hier kann ich nur nochmals anmerken, dass ich das Auto nicht freiwillige zurückgegeben habe! Wäre es nach mir gegangen, würde der XF noch immer vor der Haustür stehen, aber man(n) kann eben nicht alles haben.

Maenner-Style.de x DAGALLO – auf dem Weg zur eigenen Jacke war ebenfalls ein Beitrag, welcher ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Blogs repräsentiert. In diesem habe ich euch auf das gemeinsame Projekt von DAGALLO und mir aufmerksam gemacht, eine Jacke für den urbanen Alltag zu entwickeln. Natürlich mit eurem Zutun, wie ihr dabei Einfluss nehmen könnt, erfahrt ihr in dem zuvor verlinkten Artikel.

Ansonsten gab es mit Styles of New York noch viele visuelle Eindrücke meiner Kurzreise nach New York. Dort habe ich euch versucht verschiedene Styles vorzustellen, welche mir auf meinen Streifzügen durch den Big Apple begegnet sind. Meiner Meinung nach definitiv sehenswert. Aber schaut am besten Mal selbst vorbei.

Ausblick 2015

Ausblick 2015

Das war es dann auch schon, mit meinem mehr oder weniger kurzen Jahresrückblick. Auch für 2015 habe ich mir vorgenommen regelmäßig interessante Beiträge auf Maenner-Style.de zu veröffentlichen. Dabei wird auch der bereits angesprochene Newsletter eine wichtige Rolle spielen. Da ich über diesen regelmäßig exklusive Beiträge und Gewinnspiele im Rahmen meines monatlichen Newsletters veröffentlichen möchte. Dabei dient dieser sozusagen als Möglichkeit, sich die wichtigsten Beiträge des Blogs übersichtlich geordnet nochmals anzuschauen.

Auch mein gemeinsames Fashionprojekt, die urbane Jacke für den Alltag, welches gemeinsam mit DAGALLO auf die Beine gestellt wird, wird regelmäßig im Blog vorzufinden sein. Damit ihr praktisch von der ersten Idee bis zur fertigen Jacke mit dabei seid. Hier würde ich mich wirklich freuen, wenn ihr euch aktiv mit einbringt. Dabei ist von mir bereits geplant, dass ich wohl zu Ende des Projekts eine Jacke, welche aus der Zusammenarbeit entstanden ist, hier im Blog verlosen werde.

Ansonsten lasse ich das nächste Jahr einfach auf mich zukommen und werde mich davon überraschen lassen was es so mit sich bringt. Sicherlich wird die ein oder andere spannende Herausforderung oder Problem mit dabei sein, aber auch das sollte zu schaffen sein. So oder so werde ich euch daran teilhaben lassen und meine Eindrücke und Erfahrungen hinsichtlich Fashion, Lifestyle und Co. mit euch teilen.

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/sechs-monate-sind-kein-jahr/feed/ 0
Lifestyle Sonntag #27 http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-027/ http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-027/#comments Sun, 21 Dec 2014 11:15:08 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9780 Mehr]]> Der Winter kommt nun langsam näher und hat gerade bei uns in der Gegend schon ein wenig Einzug gehalten. Sind wir Mal gespannt was uns da noch erwartet.  Daher bewegen sich die Themen des Lifestyle Sonntags auch immer weiter in diese Richtung. Mittlerweile sind wir bei Ausgabe Nummer 27 angelangt. Auch diese Woche enthält dieser eine Auswahl der schönen Dinge auf dieser Welt, welche man definitiv gesehen haben sollte.

LimitEDitions x ASICS GEL-LYTE V SurrEDaliste
Als Fans von Salvador Dalí, einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, war es für das Team von LimitEDitions aus Barcelona auf der Hand liegend, mit der Kollaboration mit Asics seinen 25.Todestag zu ehren und gleichzeitig das 10.jährige Jubiläum des eigenen Stores zu feiern. Die katalonische Landschaft und zahlreiche Sommerurlaube im Seeort Cadaques beeinflussten den Künstler bei der Farbauswahl des Sneakers.

So wird der erdige Aspekt durch die dunkelbraune Basis des SurrEDaliste Sneakers unter Verwendung hochwertigen Nubuk- und Velourleders hervorgehoben, während die Sohle die Fusion des katalonischen Himmels mit dem Meer reflektiert. Akzente in lebhaftem Orange beziehen sich auf die klassische Gesteinsfarbe in Cadaques, die Dalí auch sehr häufig in seinen Gemälden aufgriff. Die Einlegesohle aus Ziegenleder ist bereits ein Ausblick auf das Jahr 2015, dem Jahr der Ziege, und verleiht diesem ohnehin sehr bequemen Model zusätzlichen Komfort.

Als Anspielung auf Dalí’s spielerischen Einsatz von Insekten in seinen Werken, ist auf der Zunge des linken Schuhs eine gestickte Fliege zu sehen, auf der des rechten Schuhs eine Ameise. Der LimitEDitions-x-ASICS-GEL-LYTE-V-SurrEDaliste wird für einen UVP von 150 Euro ab dem 20.12. in folgenden Läden erhältlich sein: SOLEBOX, Berlin; OVERKILL, Berlin; TITELHELDEN, Hamburg; AFEW, Düsseldorf; TGWO, Köln; ASPHALTGOLD, Darmstadt und SUPPA, Stuttgart.

Monty Blouson
Wir wagen schon heute einen Blick auf die kommende Spring/Summer 2015 Kollektion PIONEERS welche uns von Victorinox präsentiert wird. Diese setzt erneut auf funktionale Modelle aus neuen, leichten Materialien, welche durch Strapazierfähigkeit überzeugen und gleichzeitig für viel Bewegungsfreiheit sorgen. Mit der Monty Blousson, einer Baumwoll-Nylon-Jacke, möchte ich euch ein Key Piece der neuen Kollektion vorstellen, diese erinnert durch ihre Details ein wenig an Pilotenuniformen.

So kommt etwa dickes Twill-Tape an den Ärmelbündchen und den Schulterklappen zum Einsatz, was den funktionalen Style der Jacke unterstreicht. Auch der verwendete Nylonstoff ist eine Hommage an die Piloten, der aufgrund seiner Faserstärke und der hohen Flexibilität bereits für Stratosphärenballons verwendet wird. Eine verdeckte Kapuze und die Victorinox-typischen Belüftungsösen unter den Armen runden das Design des Monty Blouson ab.

Dabei bietet die Jacke noch viel mehr, denn mit nur ein paar Handgriffen lässt sich dei Weste per Zipper in die Jacke integrieren und überzeugt so mit den Vorzügen eines multifunktionalen 3-in-1-Jackets für kühlere Tage. Dadurch qualifiziert sich die Jacke bereits jetzt als perfekte Jacke für den Übergang.

anerkjendt Pre Spring Highlights 2015
anerkjendt, ein junges Label aus Dänemark, möchte im Pre Spring 2015 mit neu geschaffenen Flower-Motiven durchstarten. Dabei ist es ganz egal ob diese All-Ovr oder nur partiell als Print zum Einsatz kommen, die blumigen Prints findet man in unterschiedlichsten Farben & Designs auf Shorts, Sweatern, Tees und Hemden. Zu den floralen Highlights der Pre Spring Collection 2015 von anerkjendt zählt unter anderem das dunkelblaue Sweat-Duo mit dem farbenfrohen Allover-Micro-Print und die gedecktere Kombi aus Shirt und Sweater in Beige, Blau und Grau. Das komplette Lookbook zur Kollektion ist wohl demnächst auf deren Webseite ersichtlich.

BrooklynSoapCompany_December2014
Die Brooklyn Soap Company war schon in einer meiner letzten Lifestyle Sonntag Ausgaben ein Thema, heute gibt es wieder ein paar Neuigkeiten zu dem jungen deutschen Unternehmen. Aktuell geht das Unternehmen den nächsten Schritt auf dem Weg zum ganzheitlichen Anbieter hochwertiger, natürlicher Pflege- und Stylingprodukte für Männer.

So finden sich neu in deren Sortiment: ein aluminiumfreies Deodorant, welches für rückstandsfreie Frische unterm Arm sorgt, ein pflegendes Beardoil, dass die Bartpflege abrundet sowie Grooming Clay und Classic Pomade, dass die Haarpracht und Tolle in Form bringt. Den passenden Kamm liefert das Startup aus Hamburg natürlich gleich dazu, hergestellt in Zusammenarbeit mit der Lüneburger Manufaktur Hercules Sägemann. Was nochmals erwähnt werden sollte, ist das alle Produkte der Brooklyn Soap Company auf pflanzlicher Basis mit veganen, hochwertigen Inhaltsstoffen in Deutschland produziert und liebevoll von Hand konfektioniert werden. Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten findet ihr hier.

Palladium SpringSummer2015
Es wird noch ein paar Tage dauern, bis die ersten warmen Sonnenstrahlen die Natur aus dem tiefen Winterschlaf erwecken und die Welt in neues Licht tauchen. Denn persönlich denke ich, dass uns die richtig kalten, frostigen Tage erst noch bevorstehen. Palladium stellt sich dennoch mit der neuen Frühjahr/Sommer Kollektion 2015 auf die wärmeren Tage ein. So warten diese mit einem vielfältigen Farbspektrum auf und besinnen sich in vielerlei Hinsicht auf die Geschichte und Herkunft der Brand.

Auffällige Denimlooks und Vintagestyles, sind die perfekten Begleiter als Statement in der Stadt oder für das nächste Festival – so nuanciert Palladium die vielfältigen Boot-Silhouetten für 2015 und unterstreicht damit den klassischen Charakter der Brand. Aber auch neue Modelle, wie der LR Sport TW und Pampa Sport TW helfen dabei das Angebot von Palladium zur kommenden Saison zu vergrößern. Dabei handelt es sich um zwei trendige Abwandlungen des Klassikers Pampa Hi, welche mit ihrer zweifarbigen Sohle und geometrischen Nähten jeden sportlichen Look perfekt ergänzen. Im Fokus steht jedoch eindeutig der Klassiker Oxford in vielen unterschiedlichen Varianten, aus klassischem Canvas oder in Vintageoptik. Mehr dazu demnächst auf der Webseite von Palladium.

Eastpak Authentic Merge
Gab es im vorherigen Lifestyle Sonntag noch zwei Rucksäcke von Mi Pac zu gewinnen, möchte ich euch heute die Eastpak Authentic Merge vorstellen. Die neue Spring/Summer 2015 Kollektion von Eastpak präsentiert einen unkonventionellen Mix aus Vintage und Moderne. Dabei kommt diese mit den drei Modellen: Fluster, Bust und Rivel daher, welche die perfekte Lösung für Leute, die zwischen klassischer Originalität und modernem Style hin- und hergerissen sind.

Die Rucksäcke Fluster und Bust bieten neben originellem Retrodesign und viel Stauraum auch ein gepolstertes Laptopfach. Beide Rucksäcke sowie die Tasche Rivel sind aus praktischem Ripstop-Stoff gefertigt, der für höchste Funktionalität sorgt und einen tollen Kontrast zu den Leder- und Metalldetails bildet. Neben den Farben Merge Black und Merge Navy gibt es die Kombination Merge Mix DK aus strahlendem Blau, sattem Burgundy und auffällig retro-orangefarbenen Akzenten. Weitere Informationen gibt es hier.

LRG IvyLords
LRG (Lifted Research Group) bietet für die kommende Spring-2015-Saison mit ihrer Ivy Lords Kollektion eine perfekte Mischung aus Collegestil und Baseball-Apparel. Dabei setzt man bei LRG auf schmale, karierte Materialeinsätze an Hemden und T-Shirts, elastische Streifen-Rippbündchen an Pullovern und Hosen sowie ausgefallenen All-Over-Prints auf Sweatshirts und Shorts.

Als Highlight der Kollektion kann wohl das Baseball-Jersey in hellem Grau und Blau, welches durch seine feinen Streifen, die abgesetzten Nähte und die sportlichen Raglanärmel ganz im Stile des Trikots steht genannt werden. Ivy Lords ist ab Mitte Januar 2015 erhältlich, weitere Informationen findet ihr hier.

Lightning Bolt
Die Tage erlaubte eine Pressemitteilung von Lightning Bolt einen Blick auf deren Knitwear der Autumn/Winter 2014/2015 Kollektion zu werfen. Diese Kollektion wartet mit modernen Schnitten, hochwertiger Qualität und viel Liebe für Details auf. So wurde für die Kollektion langlebige und hochwertige Materialien verwendet – wie beispielsweise Shetland und Melton Wolle für Jacken oder weiches Kashmere und Merinowolle für Pullover und Cardigans. Aber auch gegen kalte Füße oder Ohren ist Lightning Bolt mit gestrickten Socken und Mützen in räftigen Farben gerüstet. Einen Blick in die Kollektion könnt ihr hier werfen.

Big Bang Unico WPT King Gold
Nachdem Hublot schon als Partner im Bereich Fußball, amerikanischem Basketball und unlängst Cricket Fuß gefasst hat, hat das Unternehmen nun als offizieller Partner der World Poker Tour in Las Vegas einen weiteren Volltreffer gelandet. Im Rahmen dieser Partnerschaft ist die „Big Bang Unico World Poker Tour®“ – eine speziell für passionierte Pokerspieler entworfene Big Bang auf den Markt gekommen.

Dabei zieren die universelle Symbole von Kartenspielen – Karo, Herz, Pik und Kreuz – die polierte oder perlgestrahlte edle Lünette. Das Manufakturwerk UNICO ist durch ein skelettiertes Zifferblatt sichtbar. Zwei von polierten versilberten Ringen umschlossene Zeitzähler – bei 3 Uhr für die Minuten und bei 9 Uhr für die kleine Sekunde, sowie eine Datumsanzeige bei 3 Uhr – komplettieren das Zifferblatt. Auf der Rückseite ist auf Saphirglas das Exklusivsymbol der World Poker Tour® als Abziehbild aufgebracht.

Der exklusive Zeitmesser mit einem Durchmesser von 45,5 mm ist in zwei Ausführungen erhältlich: aus 18K King Gold, limitiert auf 100 nummerierte Exemplare, sowie aus stoßfestem Stahl in einer limitierten Auflage von 200 nummerierten Exemplaren. Jede Uhr wird mit drei Armbändern geliefert, allesamt aus Alligatorleder, aufgenäht auf Kautschuk, in Schwarz oder Rot, vergoldet oder versilbert, die der Besitzer nach Belieben austauschen kann.

StoneIsland2015Summer
Zum Abschluss gibt es ohne viele Worte noch einen Blick auf das neue Lookbook für den Frühling/Sommer 2015 von Stone Island. Dieses wartet mit wilden Fleckenmuster, relativ zurückhaltenden Farben und schönen Schnitte auf. Mir gefällt’s, euch auch?

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-027/feed/ 0
Styles of New York http://www.maenner-style.de/2014/fashion/styles-of-new-york/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/styles-of-new-york/#comments Fri, 19 Dec 2014 11:15:18 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9677 Mehr]]> Der heutige Beitrag unterscheidet sich ein wenig von den bisher erschienen. Dies liegt unter anderem daran, dass ich euch heute Fotos, als Text präsentieren möchte. Anlass für “Styles of New York” war meine Reise nach New York Anfang des Monats zur Weltpremiere der neuen Netflix Serie Marco Polo. Im Rahmen meines Aufenthalts vor Ort hatte ich die Möglichkeit, gemeinsam mit Friederike von Freiseindesign.com, die Straßen New Yorks unsicher zu machen und den ein oder anderen Style einzufangen.

Styles_of_NewYork_004

Ebendiese Styles habe ich euch in diesem Beitrag zusammengestellt, um euch ein wenig an den Looks und Styles aus New York teilhaben zu lassen. Es waren schon einige stylische Männer mit dabei, welche man auf den Straßen und in den Restaurants gesehen hat. Stylische Fehlgriffe natürlich auch, aber für diese möchte ich mir einen Beitrag sparen. Lasst euch einfach ein wenig inspirieren und die Styles aus New York auf euch wirken.

Styles_of_NewYork_012

Solltet ihr mehr über meinen Trip nach New York und die Weltpremiere von Marco Polo erfahren wollen, dann solltet ihr in diesem Artikel vorbeischauen. Würde mich natürlich freuen, wenn euch der Beitrag gefällt, dass ihr ihn durch die bekannten sozialen Netzwerken mit euren Freunden teilt. Danke!

Styles_of_NewYork_022

Styles_of_NewYork_008

Styles_of_NewYork_006

Styles_of_NewYork_009

Styles_of_NewYork_014

Styles_of_NewYork_001

Styles_of_NewYork_005

Styles_of_NewYork_013

Styles_of_NewYork_003

Styles_of_NewYork_002

Styles_of_NewYork_010

Styles_of_NewYork_011

Styles_of_NewYork_007

Styles_of_NewYork_015

Styles_of_NewYork_016

Styles_of_NewYork_017

Styles_of_NewYork_018

Styles_of_NewYork_019

Styles_of_NewYork_020

Styles_of_NewYork_021

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/styles-of-new-york/feed/ 2
Weihnachtsverlosung #3 – G-Shock http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/weihnachtsverlosung-g-shock/ http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/weihnachtsverlosung-g-shock/#comments Thu, 18 Dec 2014 11:15:39 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9544 Mehr]]> Weiter geht’s mit den Weihnachtsverlosungen hier bei Maenner-Style.de, denn die Zeit steht nicht still und wir kommen immer näher an Heiligabend heran. Aber auch bei unserem Verlosungspartner G-Shock steht die Zeit nicht still und die Zeiger bewegen sich immer weiter. Dieser stellt uns einen CASIO G-SHOCK Chronograph Style Series GD-120CM-8ER für die dieswöchige Verlosung zur Verfügung.

Hinter der Marke steht Casio, welche seit 1983 unter der Bezeichnung G-Shock Herren-Armbanduhren vertreibt. Diese zeichnen sich dabei durch besondere Robustheit und Unempfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen aus. Die Armbanduhren der Marke werden hauptsächlich für den Sportbereich und Outdoor-Aktivitäten produziert, bei denen sich die in einigen Modellen vorhandenen Stoppuhr-, Countdown- oder Timer-Funktionen sowie die Wasserresistenz sinnvoll nutzen lassen. Wie ihr es bereits aus anderen Gewinnspielbeiträgen kennt, folgen zunächst ein paar Informationen zum Unternehmen, eine Kurzvorstellung der Armbanduhr, bevor es dann am Ende des Beitrages die Information gibt, wie ihr diese gewinnen könnt.

G-Shock mehr als bloße Zeitanzeiger

Die Entwicklung und die eigentliche Geburtsstunde von G-Shock liest sich ganz interessant, denn die ersten G-Shock Armbanduhren wurden noch zu einer Zeit entwickelt, als Uhren noch als zerbrechliche Elemente galten. Ausschlaggebend für die heute, durch besondere Robustheit und Unempfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen, bekannten Uhren war ein junger Ingenieur, welcher davon träumte „eine Uhr zu entwerfen, die nicht kaputt geht, auch wenn man sie fallen lässt“.

Kikuo Ibe, war dieser Ingenieur, damals der führende Uhrendesigner von Casio. Dieser rief 1981 ein Projektteam ins Leben, welches nur aus drei Mitgliedern bestand und seine Vision verwirklichen sollten. Ihre Anstrengungen zielten zunächst darauf ab, ein „Triple 10“-Konzept zu realisieren: Man sollte die Uhr aus 10 Metern Höhe fallen lassen können, sie sollte bis zu 10 Bar Wasserdruck aushalten und die Batterie 10 Jahre lang laufen – eben dreimal 10.

Dass selbst dieses vermeintlich kleine Ziel schwer zu erreichen würde, stellte sich schon nach einiger Zeit heraus. Denn nach Monaten harter Arbeit war das Team sowohl körperlich als auch mental ausgelaugt und befürchtete, dass das Projekt in einer Sackgasse enden würde. Aber genau zu dieser Zeit machte Ibe eine Beobachtung, als er Kinder beim Spielen im Park beobachtete. „Das Innere eines springenden Gummiballs bleibt von der Stoßwirkung völlig unberührt“, überlegte er sich. Genau diese Beobachtung führte dazu, dass sein Team eine Uhr mit hohler Konstruktion entwickelte, bei der das Modul im Inneren schwebt und dadurch vor dem Aufprall geschützt ist.

Mehr als 200 experimentellen Prototypen waren notwendig, um eine stoßfeste Konstruktion zu entwerfen. Eben diese wurde für die erste G-Shock, die DW5000 als Basis verwendet, welche etwa zwei Jahre nach Start des Projekts auf den Markt gebracht wurde. Seitdem befindet sich G-Shock auf einem Weg der kontinuierlichen Entwicklung, während die grundlegende Konstruktion von damals beibehalten wurde. Getreu dem Motto: “Never change a running system”.

G-SHOCK_GD-120CM

Die CASIO G-SHOCK Chronograph Style Series GD-120CM-8ER

Zu gewinnen gibt es für euch die CASIO G-SHOCK Chronograph Style Series GD-120CM-8ER, hierbei handelt es sich übrigens um die grau/schwarze Variante in der Mitte des Fotos, welche ich euch nun noch ein wenig näher vorstellen möchte.

Die Armbanduhr verfügt über eine Vielzahl an durchdachten Funktionen, welche ich euch aufgrund des Umfangs hier nicht alle vorstellen werde, ihr könnt diese auch sehr gut über die dazugehörige Produktseite von G-Shock einsehen, diese findet ihr übrigens hier. Eine Funktion welche mich begeistert hat ist das “SUPER-AUTO-LED Light”, ist diese Funktion aktiviert, genügt eine leichte Drehung des Handgelenks, um den Hintergrund der Uhr besonders hell in einer modischen Farbe zu beleuchten. Definitiv nützlich, wenn man im Dunklen unterwegs ist.

Eine Funktion, welche ich wahrscheinlich eher selten nutzen würde, welche aber durchaus Sinn ergibt ist die Anzeige von vier verschiedenen Zeitzonen, dies kann sich gerade beim häufigen Reisen als Vorteil herausstellen. Schon eher würde da die Funktion der fünf Tagesalarme bei mir zum Einsatz kommen. So kann man sich an täglich wiederkehrende Ereignisse, durch den Tagesalarm, mit einem akustischen Signal erinnern lassen. Zusätzlich macht ein abstellbarer Alarm auf den Ablauf jeder vollen Stunde aufmerksam. Besonders praktisch ist diese Funktion zur täglichen Einnahme von Medikamenten oder zum Einhalten regelmäßiger Termine.

Das verwendete harte, kratzfeste Mineralglas schützt die Uhr vor unschönen Beschädigungen. Für weiteren Schutz sorgt das Gehäuse und Armband aus Resin. Resin besteht aus Kunstharz und ist durch seine extreme Haltbarkeit und seine Flexibilität das ideale Material für eine Uhr, welche widrigen Bedingungen ausgesetzt ist. Was mich aber vor allem überzeugt, ist die Tatsache, dass die Armbanduhr ca. sieben Jahre lang durch eine Batterie mit der nötigen Energie versorgt wird.

So könnt ihr die GD-120CM-8ER gewinnen

Wie versprochen folgen nun die Informationen wie ihr die GD-120CM-8ER gewinnen könnt. Dies geht diesmal ganz einfach. Hierzu müsst ihr einfach Maenner-Style auf Facebook folgen und das dort eingebundene Foto mit einem ‘Gefällt mir’ markieren, kommentieren oder teilen. Durch Zufall wird nach Ende des Gewinnspiels der Gewinner aus den eingereichten Likes, Kommentaren und ‘teilen’ ermittelt.

Ansonsten gelten die Gewinnspielregeln, welche ich im verlinkten Beitrag bereits aufgeführt habe. Die Verlosung startet am 18.12.2014 um 12:15 Uhr und endet am 25.12.2014 um 12:15 Uhr. Viel Erfolg!

- – – –
Mit freundlicher Unterstützung von G-Shock
]]>
http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/weihnachtsverlosung-g-shock/feed/ 2
Melvin & Hamilton Winterstimmung 2014 & Gewinnspiel http://www.maenner-style.de/2014/fashion/melvin-hamilton-winter-2014/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/melvin-hamilton-winter-2014/#comments Wed, 17 Dec 2014 11:15:39 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9504 Mehr]]> Na, kommt euch der Titel des Beitrags ein wenig bekannt vor? Falls ja Glückwunsch, ihr habt euch als regelmäßiger Leser meines Blogs geoutet. Denn vor genau zwei Monaten ist ein Beitrag hier bei Maenner-Style.de online gegangen, welcher sich sehr ähnlich gelesen hat: Melvin & Hamilton Herbststimmung 2014 & Gewinnspiel. Eventuell erinnert ihr euch noch.

Im damaligen Beitrag habe ich zum ersten Mal Melvin & Hamilton hier im Blog vorgestellt und hatte schon zu diesem Zeitpunkt festgestellt, dass die Marke mit einem Alter von 26 Jahren noch sehr jung ist, sogar zwei Jahre jünger als ich. Das aber Alter nicht immer mit Qualität gleichzusetzen ist, zeigt uns Melvin & Hamilton ganz gut, wenn es danach gehen würde, hätte das Unternehmen sicherlich ein paar Jahrzehnte mehr auf dem Buckel.

Dieses noch sehr junge Alter hat zur Folge, dass der Firmengründer Rajab Choukair es sich auch heutzutage nicht mehr nehmen lässt, beinahe täglich im Büro vorbeizuschauen und sich mit den Trends der Mode auseinanderzusetzen. Seine beiden Söhne, Karim und Olivier, welche die väterliche Marke übernommen haben, findet er dort mit ziemlicher Sicherheit vor und tauscht sich mit diesen aus. Dabei gefällt mir der Ansatz der Marke ganz gut, Produkte mit einem besonderen Charakter zu entwerfen.

Dies funktioniert meiner Meinung nach auch ganz gut, ausschlaggebend hierfür ist sicherlich, dass Karim und Olivier alle Produkte selbst kreieren und sich selbst voll und ganz in ihre Produkte einbringen. Jedes Mal wenn ich durch den Online-Shop von Melvin & Hamilton stöbere, finde ich wieder ein Paar Schuhe, welches mich aufs Neue begeistert.

So war es auch, wie nicht anders zu erwarten, bei der aktuellen Winterkollektion 2014. Womit wir auch wieder beim Titel des Beitrags angelangt sind: Melvin & Hamilton Winterstimmung 2014. Denn genau aus dieser Kollektion möchte ich euch eine Auswahl hier im Blog kurz präsentieren, bevor ihr im Anschluss die Möglichkeit habt, euren eigenen Schuh aus dem Sortiment von Melvin & Hamilton zu gewinnen. Was ihr dafür machen müsst erfahrt ihr gegen Ende des Beitrags.

Winterstimmung mit der Winterkollektion von Melvin & Hamilton

Emil 7 Carmen Black RS Star Blocker Black
Mit dem Emil 7 Carmen Black RS Star Blocker Black kann man(n) im Winter wohl nicht viel falsch machen. Denn diese Chukka Boots aus Kuhleder sind wie gemacht für die winterlichen Bedingungen. Denn eine besonders dicke, aber dennoch leichte und komfortable Sohle aus Gummi sorgt für sicheren Stand und dafür, dass die Füße warm und trocken bleiben. Das Innenmaterial des Schuhs besteht aus Leder in Naturfarben sowie einer eingelegten Lederinnensohle.

Das schwarze, robuste und leicht perforierte Außenleder und die abgesetzte Schuhkappe machen diesen Schuh zum Hingucker. Auch, wenn dieser eher minimalistisch und unauffällig daher kommt. Zumindest wenn man den Vergleich mit dem nachfolgenden Schuh anstellt. Aber alles in allem hat man mit dem Emil 7 einen vernünftigen Schuh für die kalten Tage.

Jeff 14 Classic Winter Fuxia Winter Wood Winter Orange Navy Winter Red RS
Wie bereits zuvor beim Emil 7 angekündigt, kommt der Jeff 14 Classic Winter Fuxia Winter Wood Winter Orange Navy Winter Red RS nicht so unaufällig daher und das liegt nicht nur an dem schier endlos langen Namen. Vielmehr liegt dies an der Budapester Lochung und ein von Hand mehrfarbig eingefärbtes Leder in Rot, Braun, Dunkelblau welches für sich spricht. Beim Rohmaterial des Schuhs setzt Melvin & Hamilton auf ein Kalbsleder mit vegetabiler Gerbung – siehe hierzu Wikipedia.

Durch seine Farbkombination passt der Schuh wahrscheinlich eher in den Herbst, macht meiner Meinung nach aber auch im Winter noch einiges her. Wie beim Emil 7 ist das Innenfutter aus Leder in Naturfarben gehalten sowie einer zusätzlichen Lederinnensohle. Selbst die Unterseite dieses Schuhs weiß durch die Kombination von Leder und Gummi, in gelb und schwarz, aufzufallen. Mir gefällt der Schuh wirklich ganz gut. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich wohl nicht “trauen” würde den Schuh im Alltag zu tragen. Dafür ist er mir dann doch ein wenig zu bunt. Da würde mich der nächste Schuh wohl eher ansprechen.

Matthew 6 Crust Tan RS
Bei diesem handelt es sich um den Matthew 6 Crust Tan RS, dieser erinnert definitiv an den Tom 7 Crust Tan LS, welchen ich euch in meinem letzten Beitrag zu Melvin & Hamilton vorgestellt habe. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Oxford Schuh, welcher extrem puristisch und komfortabel gehalten wurde.

Der Schuh kommt mit braunem Außenleder daher, verfügt über eine feine Perforation und Kappen mit der typischen Budapester Lochung, wie wir sie bereits vom Tom 7 kennen. Bei diesem Schuh fällt allerdings sofort noch die orangene Schnürung auf, welche ein weiterer Blickfang ist. Wie die anderen zwei Schuhe zuvor ist auch beim Matthew 6 das Innenfutter aus Leder in Naturfarben gehalten und verfügt ebenfalls über die bekannte Lederinnensohle.

Das Kalbsleder wurde ebenfalls mithilfe vegetabiler Gerbung bearbeitet. Wie ihr euch sicherlich denken könnt, anhand der Ähnlichkeit zum Tom 7, handelt es sich beim Matthew 6 um einen meiner Favoriten aus der aktuellen Winterkollektion 2014. Klar, man findet noch einige weitere schicke Exemplare im Online-Shop des Unternehmens, aber dieser Schuh weiß einfach durch sein puristisches Auftreten und die gelungene Verarbeitung zu überzeugen, oder welchen Eindruck habt ihr?

Walter 9 Classic Wood Elastic Multi 3 WL Red
Den Abschluss meiner kleinen Auswahl aus der aktuellen Winterkollektion bildet der Walter 9 Classic Wood Elastic Multi 3 WL Red. Ebenfalls ein Schuh, welcher mich durch seine Farbkombination und die vielen Details überzeugt. Diese Chelsea Boots aus robustem braunem Leder sind ausgestattet mit einer stabilen und gleichzeitig federleichten Sohle in Beige und Rot.

Weiterhin überzeugt er durch Details wie farblich passende, elastische Einsätzen, den Perforationen in Form von Diamanten und einer Kappe mit Budapester Lochung. Mir gefällt hier vor allem das Farbspiel im Sohlenbereich des Schuhs, sowie den farblichen, elastischen Einsätzen am Schaft des Stiefels. Eigentlich sind diese Schuhe viel zu schade, um sie unter einer Jeans oder Anzugshose zu tragen. Aber ganz ehrlich, zu kurzen Hosen machen sie sich nicht so gut.

Winterliches Gewinnspiel mit Melvin & Hamilton

Nun habt ihr meine kleine Auswahl aus der aktuellen Kollektion kennengelernt, jetzt seid ihr dran. Wie bereits zu Beginn des Beitrags versprochen gibt es auch noch ein kleines Gewinnspiel für euch, bei dem ihr euren eigenen Herrenschuh aus dem Online-Shop von Melvin & Hamilton gewinnen könnt. Gewinnen ist ganz leicht, teilt mir und den anderen Lesern bis zum nächsten Mittwoch, den 24.12.2014 um 24:00 Uhr, in den Kommentaren mit, welchen Schuh ihr gerne gewinnen möchtet.

Übrigens der ideale Weg euch selbst noch ein Weihnachtsgeschenk zu machen. Unter den eingegangenen Kommentaren entscheidet der Zufall wer gewonnen hat und vielleicht seid ihr schon bald der glückliche Besitzer eures Traumschuhs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nun viel Erfolg beim Gewinnspiel. Wer seine Chancen vervielfachen möchte, sollte das Gewinnspiel auf der Webseite von Melvin & Hamilton besuchen!

- – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Melvin & Hamilton
]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/melvin-hamilton-winter-2014/feed/ 21
Weihnachtsverlosung #2 – Burton http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-2-burton/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-2-burton/#comments Tue, 16 Dec 2014 11:15:49 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9495 Mehr]]> Weihnachtsverlosung #1 – Mavi ist noch am Laufen und schon geht es weiter mit der nächsten Verlosung. Diesmal ist es Burton, welche uns den im Titelfoto zu sehenden Prism Backpack zur Verlosung zur Verfügung stellen. Burton Snowboards, wie der vollständige Firmenname lautet, ist ein US-amerikanischer Snowboardhersteller, welcher neben Snowboards und Bindungen auch Kleidung, zusätzliche Ausrüstung und Protektoren fertigt.

Persönlich spricht mich eher die Kleidung, als die Snowboards von Burton an und daher freue ich mich auch, dass diese uns bei der Weihnachtsverlosung unterstützen möchten. So stellt die amerikanische Firma, für unsere zweite Weihnachtsverlosung, wie bereits erwähnt, den im Titelfoto eingebundenen Prism Backpack zur Verfügung. Zunächst folgen jedoch ein paar Informationen zum Unternehmen, eine Kurzvorstellung des Rucksacks, bevor es am Ende des Beitrages die Information gibt, wie ihr diesen gewinnen könnt.

Ein Blick auf das Unternehmen Burton Snowboards

Gegründet wurde Burton im Jahr 1977 von Jake Burton Carpenter. Am Namen des Gründers sieht man ganz gut, woher der Unternehmensname herstammt. Zu Beginn des Unternehmens waren die Snowboards zunächst noch aus Holz und ohne Kanten gefertigt, jedoch perfektionierte das Unternehmen diese im Laufe der Jahre. Sein erstes Snowboard, das Burton Backhill, entstand erst nach dem Bau von über 100 Prototypen, dabei setzte Jake bei diesem auf laminiertes Ahorn als Basismaterial.

Anzumerken ist dabei noch, dass es zum damaligen Zeitpunkt keine Snowboardproduktionsmaschinen gab. Es wurde noch alles von Hand gefertigt und Jake brachte sich fast zweimal um, als die Holzrohlinge durch die Luft schossen. Zu den weiteren Neuheiten, welche Burton auf den Markt brachte, zählten verstellbare Gummiriemen als Fußschlaufe und Antirutschflächen am Board, um so die Standsicherheit zu erhöhen. Die erste kleine Serie der Boards wurden für 88$/Stück verkauft, wenn auch noch in eher kleinerem Rahmen.

Trotz dieses Erfolges blickte das Unternehmen zu Beginn auf eine längere Durststrecke zurück und machte in dieser Zeit hohe Verluste. Dennoch erhielt Jake die Produktion aufrecht. Im Jahr 1980 wurde erstmals Skitechnologie in die Produktion integriert. So brachten die verwendeten P-Tex-Beläge die Eigenschaft mit sich bessere Gleiteigenschaften zu garantieren und Stahlkanten verbesserten den Halt und Kontrolle auf Schnee. Diesen Entwicklungsgeist behielt man im Unternehmen bei und mittlerweile werden High-Tech-Materialien wie Carbon oder Polycarbonat serienmäßig in die Produkte verbaut.

Mit der Zeit wuchs Burton immer weiter und wurde so zu einem der größten Snowboardhersteller der Welt. Seit 1995 stellt Burton mehrheitlich Freestyle-Boards her, welche sich seit dem wachsender Beliebtheit erfreuen. Heute kennt man das Unternehmen nicht nur wegen seiner Boards, sondern vor allem wegen der vielen Wettbewerbe, welche offizielle Gültigkeit bei den Verbänden haben und regelmäßig veranstaltet werden. Zudem produziert man bei Burton Snowboard-Filme mit teils sehr hohen Budgets, erzeugt eine komplette Produktpalette rund um den Sport und stattet das olympische Snowboard Team der USA aus. Burton ist nicht mehr nur ein kleiner Hersteller, sondern eine eigene Einstellung, wenn es um das Thema Snowboards geht.

Wenn ihr noch mehr über Burton erfahren wollt, dann solltet ihr euch deren Firmenhistorie, auf deren Webseite etwas genauer anschauen. Diese ist ähnlich einem Zeitstrahl aufgebaut und zeigt die Entwicklung des Unternehmens vom heutigen Stand zur damaligen Geburtsstunde auf. Definitiv interessant.

BOLD_Burton_PrismPack_GrayHeatherDiamondRipstop_120Ôé¼

Prism Backpack – Alltagslasten leichter tragen

Nun kommen wir zum Prism Backpack, welchen ihr in diesem Beitrag gewinnen könnt. Hierbei handelt es sich um einen relativ schlicht gehaltenen Rucksack, welcher für den Alltag gedacht ist. Neben dem extrem minimalistischen Design setzt der Prism Backpack auf ein zurückhaltendes helles und dunkles Grau als Farbton. Weiterhin setzt er auf einen äußerst interessanten Style, welcher ausschaut, als ob mehrere Juwelen nebeneinander angeordnet wurden.

Um das Tragen des Rucksacks im Alltag zu erleichtern, kommt dieser mit weichen, ergonomischen Schultergurten daher. Auf der ergonomisch geformten Rückenpartie sind sogenannte Airflow Zones integriert, welche für eine bessere Luftzirkulation am Rücken sorgen. Der Rucksack verfügt über ein großes Hauptfach, welches zusätzlich mehrere, kleine Innenfächer bietet um Smartphone, Tablet oder Laptop zu Verstauen.

Auch auf der Außenseite verfügt der Rucksack über weitere Außentaschen, welche genutzt werden können um allerhand Krims-Krams zu verstauen. Auch eine sogenannte “Open-Top-Drop-In Tasche” ist vorhanden, um beispielsweise Zeitschrift auf der Front des Rucksacks einzuschieben. Dies sieht man ganz gut, wenn man sich die Detailzeichnung anschaut. Weiterhin befinden sich auf der rechten und linken Seite Dual-Mesh-Taschen, in welche man beispielsweise seine Getränkeflasche unterbringen kann.

Alles in allem kann man festhalten, dass der Prism Backpack vollkommen darauf ausgelegt ist im Alltag ein nützlicher Helfer, mit einigem Stauraum zu sein und dabei noch schick ausschaut. Mir gefällt die hier verloste Farbvariante “Gray Heather Diamond Ripstop” besonders gut. Vor allem hat es mir der Style mit dem Juwelen ähnlichen Muster angetan. Was haltet ihr davon?

So könnt ihr den Prism Backpack gewinnen

Nun habe ich euch lange genug auf die Folter gespannt, jetzt folgen die Informationen, wie ihr den Rucksack von Burton gewinnen könnt. Das geht in diesem Fall ganz einfach, nennt mir einfach in den Kommentaren wofür ihr den Rucksack nutzen werden, wenn ihr ihn gewinnt. Durch Zufall wird nach Ende des Gewinnspiels der Gewinner aus den eingereichten Kommentaren ermittelt. Achtet darauf, dass ihr die richtige Mailadresse angebt, damit ich euch im Fall des Gewinns erreichen kann.

Ansonsten gelten die Gewinnspielregeln, welche ich in diesem Beitrag bereits aufgeführt habe. Die Verlosung startet am 16.12.2014 um 12:15 Uhr und endet am 23.12.2014 um 12:15 Uhr. Viel Erfolg!

- – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Burton
]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-2-burton/feed/ 42
Maenner-Style.de x DaGallo – auf dem Weg zur eigenen Jacke http://www.maenner-style.de/2014/fashion/dagallo-jacke-001/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/dagallo-jacke-001/#comments Mon, 15 Dec 2014 11:15:11 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9531 Mehr]]> Im heutigen Beitrag möchte ich euch mit einem ganz besonderen Projekt vertraut machen, welches gerade hinter den Kulissen bei Maenner-Style.de am Laufen ist. Dabei handelt es sich um etwas ganz Neues, nicht nur für mich sondern auch für das Unternehmen DaGallo, welches mich angesprochen hat. Nachfolgend gibt es für euch die Kurzfassung des Projektes, bevor ihr mehr über das Unternehmen, den aktuellen Stand des Projektes und die Möglichkeit erfahrt euch selbst mit einzubringen.

DaGallo ist eine Berliner Manufaktur für funktionale Kleidung und kommt aus dem Segelsportbereich. Dort haben sie bereits zahlreiche internationale Crews individuell ausgestattet. Um deren Know-How aber auch anderen Branchen zugänglich zu machen, haben sie ein neues Projekt gestartet.

DaGallao Crews

Unter dem Motto „von Seglern für Abenteurer“ möchte DaGallo gemeinsam mit mir ein Jackenmodell entwickeln, welches einen urbanen Lebensstil mit den Anforderungen an Funktionsbekleidung vereinbart. Dabei kann der Ansatzpunkt für das neue Modell eine alte Lieblingsjacke sein oder ein bestimmtes Thema (Architektur, Design, Autos) oder einfach ins Blaue geraten. Schlussendlich geht es darum, dass wir gemeinsam eine Jacke schaffen, welche sich im urbanen Alltag bewähren kann.

DaGallo – Wer ist das?

Obenstehend habt ihr nun die Kurzfassung des Projektes gelesen, nun möchte ich allerdings ein wenig weiter ausholen und zunächst meinen Partner beziehungsweise die Firma ein wenig genauer vorstellen, mit welcher ich mich auf den Weg zur eigenen Jacke befinde.

DaGallo ist ein junges Berliner Textilunternehmen mit einer langen Geschichte. Die Manufaktur wurde 2005 von dem Ehepaar Daniel und Katharina Becher gegründet, dabei hatten die Beiden den Vorteil auf Räume der Textilfabrik zurückzugreifen, welche schon seit Jahrzehnten im Familienbesitz ist. Seitdem entstehen in diesen Räumen, wo seit über fünf Jahrzehnten Spitzen und Stickereien gefertigt werden, hochwertige und stylische Segelbekleidung.

Als eines der ersten Hilfsmittel, bei der Produktion kam eine Nähmaschine, ein Erbstück der Großmutter, Baujahr 1945, zum Einsatz. Mittlerweile haben sich noch einige, moderne Maschinen dazugesellt, die Nähmaschine der Großmutter kommt dennoch immer wieder zum Einsatz.

DaGallo Produktion_002

Ebenso, wie sich der Maschinenfuhrpark vergrößert hat, hat sich auch der Wirkungskreis von DaGallo mit der Zeit langsam ausgeweitet, und dennoch bleiben sie in der Region Berlin/Brandenburg verwurzelt. Denn hier ist der Firmensitz des Unternehmens, dort werden die Modelle entworfen und auch nach wie vor genäht. Die Stoffe bezieht die Manufaktur überwiegend aus einer kleinen Weberei in Sachsen, zu einem kleinen Teil auch aus Norditalien und Schweden. Der größte Produktionsstandort des Unternehmens liegt im polnischen Szczecin – was nur zwei Stunden von Berlin entfernt liegt und eigentlich auch zur Region gehört.

DaGallo Produktion_001

Auf dem Weg zur eigenen Jacke – erste Gedanken

Wie bereits in der Einleitung des Beitrags zu lesen ist dies keine Anfrage, welche einen täglich erreicht und schon etwas spezieller ist. Aber gerade dies macht dieses Projekt so interessant. Zunächst hatte ich noch meine Bedenken, da ich keine Ahnung von Schnitten, Kompositionen, usw… habe, zumindest wenn man es aus handwerklicher/fachmännischer Sicht beurteilt. Meine Meinung, was mir gefällt und gut ausschaut habe ich natürlich und die, versicherte mir Daniel, reicht auch vollkommen aus.

Ich soll einfach Mal mit meinen Vorschlägen aufwarten, wie ich mir meine ideale Jacke vorstelle, welche Details und Besonderheiten diese aufweisen soll und um die Feinheiten der Umsetzung kümmert sich dann DaGallo. Hört sich doch echt verlockend an und so haben wir uns nach ein paar Mail entschieden zu telefonieren um weitere Details zu klären. Dabei hat sich gezeigt, dass Daniel nicht nur mit seinen Mails, sondern auch am Telefon sympathisch rüber kommt. Auch habe ich gleich gemerkt, dass man sich auf derselben Ebene bewegt und als Partner bei diesem Projekt wahrgenommen wird und nicht nur als “Ideengeber”.

Meine Ideen habe ich mithilfe von einigen Fotos, meiner bereits vorhandenen Jacken, visualisiert und näher beschrieben. Damit ihr auch eine Vorstellung meiner Idee für eine Jacke bekommt, habe ich euch nachfolgend die Informationen, welche ich an DaGallo weitergeleitet habe eingebunden.

Was Daniel und sein Team daraus gemacht haben, seht ihr im Anschluss daran. Aber auch ihr sollt/könnt euch mit einbringen und könnt mir in den Kommentaren eure Meinung dazu hinterlassen, was eine Jacke für den urbanen Alltag eurer Meinung nach benötigt oder worauf man getrost verzichten kann. Somit haben wir alle die Möglichkeit, die “perfekte” Jacke für den urbanen Alltag zu gestalten.

Meine ersten Überlegungen zur urbanen Jacke für den Alltag

Als ich mir Gedanken für die meine Vorstellung einer Jacke gemacht habe, habe ich mich zunächst ein wenig einschränken müssen. Schließlich wird es nicht der Fall sein, dass es eine Jacke gibt, welche man das ganze Jahr über tragen kann. Daher habe ich mich auf die Zeit vom späten Frühling bis frühen Herbst beschränkt. Sprich, eine Jacke für wärmere Tage und kühlere Abende. Als wichtige Eigenschaften habe ich mich darauf festgelegt, dass die Jacke Nässe abweisend und Atmungsaktiv sein soll.

Generell soll der Schnitt der Jacke eher Körperbetont und nicht zu stark herabhängend sein, denn es gibt meiner Meinung nach nichts Schlimmeres, als wenn man mit einer Art Kartoffelsack herumläuft, welcher sich auf den zweiten Blick als übergroße Jacke herausstellt. An den nachfolgend eingebundenen Fotos seht ihr, wie das Ganze ausschauen sollte.

DAGALLO_013

DAGALLO_014

Weiterhin soll die Jacke sowohl im urbanen Stadtalltag, als auch im Büro tragbar sein. Daher ist ein minimalistisches Design gewünscht, welche sich eher auf die wichtigsten Eigenschaften konzentriert und nicht zu viel durch viel “Verzierung/Akzente” auffällt. Daher sollten die Außentaschen beide mit Reißverschluss zu schließen sein, allerdings soll dieser unauffällig untergebracht werden.

DAGALLO_009

DAGALLO_010

Im Inneren der Jacke sollen, wenn möglich, zwei Innentaschen untergebracht sein. Eine davon dient als Smartphone-Tasche und hat eine angeschlossene Kopfhörerkabelführung, welche am Kragen der Jacken herauskommt – diese soll ähnlich wie im nachfolgenden Foto angebracht sein, ein Verschließen ist nicht zwingend notwendig, da das Smartphone leicht erreichbar bleiben soll.

DAGALLO_011

Die andere Innentasche dient zur Aufbewahrung von Geldbörse, Schlüssel oder Ähnliches. Geschlossen wird diese über einen Reißverschluss, hierbei soll dieser wenn möglich ein wenig im Saum der Jacke versteckt sein.

DAGALLO_001

DAGALLO_002

DAGALLO_008

Beim Verschluß der Jacke, durch einen Reißverschluß, soll darauf geachtet werden, dass unter diesem Stoff/Membran oder Ähnliches vorhanden sein soll, welcher verhindert das bei Regen Wasser direkt auf die Brust kommt. Quasi eine Art eingebaute Stoppfunktion gegen Wasser.

DAGALLO_003

Am Saum der Jacke soll die Möglichkeit gegeben sein diese enger zu ziehen, beziehungsweise an den Körper heranzuziehen. Dies kann beispielsweise wie in nachfolgendem Foto zu sehen sein geschehen (Zugverschluß).

DAGALLO_004

Weiterhin soll die Jacke über eine Kapuze, eventuell abnehmbar verfügen. Diese soll wie der Saum ebenfalls enger zu stellen sein. Wünschenswert wäre es, wenn der Kragen hoch zu schließen ist, um einen Schutz gegen Wind und Wetter zu bieten.

DAGALLO_005

DAGALLO_006

DAGALLO_007

An den Ärmeln soll wenn möglich und zum Design passend eine Führung für den Daumen vorhanden sein, so kann man die Jacke in den kühleren Jahreszeiten bequem über die Handfläche tragen und ist auch ohne Handschuhe ein wenig vor der Kälte geschützt.

DAGALLO_012

Soweit meine ersten Vorstellungen zur Jacke, welche aus der Kooperation von Maenner-Style.de und DaGallo entstehen soll.

Das hat DaGallao aus meinen Vorstellungen gemacht

Daniel und sein Team haben sich relativ zügig daran gemacht, meine Vorstellungen zunächst in einer Skizze unterzubringen. Damit man bildlich vor Augen geführt bekommt, wie die spätere Jacke nun eigentlich aussehen soll. Dabei muss allerdings gesagt werden, dass es sich hierbei um den ersten Entwurf und keine endgültige Version der Jacke handelt. Aber schaut am besten selbst.

DaGallo_Konzept

Persönlich bin ich von diesem ersten Entwurf ganz angetan, zumindest merkt man, dass wir von unserer Vorstellung der Jacke in die gleiche Richtung blicken. Damit ist die Reise zur eigenen Jacke noch nicht zu Ende, vielmehr hat es gerade erst angefangen. Denn nun geht es eben weiter, Details müssen geklärt werden, wie beispielsweise die An- beziehungsweise Unterbringung der Kapuze sowie die Auswahl der Stoffe und Farben und Absprachen getroffen werden.

Hierzu erhalte ich in den nächsten Tagen erste Stoffmuster, damit ich diese fühlen und betrachten kann und treffe eine Auswahl aus diesen. Zwischendurch wird sicherlich noch das ein oder andere Telefonat mit Daniel geführt werden um Details zu klären beziehungsweise die weitere Vorgehensweise zu besprechen. So oder so werden DaGallo und Maenner-Style.de noch ein paar spannende Wochen/Monate miteinander zu tun haben und auch euch halte ich hier im Blog regelmäßig auf dem Laufenden.

Bringt euch mit ein

Natürlich möchte ich euch auch die Möglichkeit bieten, bei der Gestaltung der Jacke mitzuwirken. So könnt ihr mir gerne in die Kommentare oder per Mail schreiben, was für euch bei einer Jacke für den urbanen Abenteuerer ein unbedingtes muss ist. Dabei ist mir eure Meinung sehr wichtig, denn es gibt doch durchaus verschiedene Vorstellungen, was man in seiner Jacke unbedingt vorfinden möchte und ein Austausch ist daher durchaus sinnvoll. Ansonsten interessiert mich natürlich auch, was ihr sonst so von dem Projekt haltet?

Damit ihr auf aktuellem Stand bleiben könnt, empfiehlt es sich den Blog weiterhin fleißig zu verfolgen. Gerne könnt ihr auch Mal im Blog von DaGallo vorbeischauen sowie meinem Instagram-Account folgen, da dort sicherlich auch die ein oder anderen Fotos zukünftig vorzufinden sein werden.

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/dagallo-jacke-001/feed/ 0
Lifestyle Sonntag #26 http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-026/ http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-026/#comments Sun, 14 Dec 2014 11:15:42 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9672 Mehr]]> Es ist Mal wieder Sonntag und aus diesem Grund gibt es auch diesmal wieder die schönsten Dinge der Welt präsentiert im “Lifestyle Sonntag. Dort gibt es kurz und knackig die neusten Trends und Styles, in einem Artikel zusammengefasst. Immer pünktlich zum letzten Tag der Woche. Vorschläge für erwähnenswerte Inhalte könnt ihr mir über das Kontaktformular zukommen lassen. Nun aber viel Spaß mit dem Lifestyle Sonntag #26.

Mi-Pac
Mitte November hatte ich euch über das Label Mi-Pac berichtet – Mi-Pac Rucksäcke x Kolibrishop -, welche mit ihren Rucksäcken und Taschen in mittlerweile über einem Dutzend Länder nicht mehr gänzlich unbekannt sind. Heute möchte ich euch die Möglichkeit geben zwei Rucksäcke aus der derzeit aktuellen Classics & Tonals sowie Premium Kollektion von Mi-Pac zu gewinnen. Dabei kommen diese, wie die anderen Rucksäcke der Kollektion mit farbenfrohen Muster, Farben und Strukturen daher, welche mit einem Hauch Vintage-Style versehen sind.

Mit dabei ist auch mein absoluter Lieblingsrucksack, der Mi Pac Aztec Weave Rucksack black. So oder so solltet ihr auf jeden Fall euer Glück versuchen, um einen der zwei Rucksäcke zu gewinnen – richtig gelesen es gibt zwei Gewinner. Hierzu müsst ihr einfach bis zum nächsten Sonntag den neuen Newsletter von Maenner-Style.de abonnieren. Dies könnt ihr über den vorherigen Link oder über das Anmeldeformular in der Sidebar machen. Das Gewinnspiel läuft demnach bis zum Sonntag den 21.12.2014 um 20:00 Uhr, der Zufall entscheidet unter den eingereichten Kommentaren. Viel Erfolg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

P.S. Im Newsletter gibt es nicht nur einmal im Monat die Auswahl der interessantesten Beiträge, sondern auch exklusive Inhalte und ab und an auch eine Verlosung!

Eastpak X Jean Paul Gaultier
Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im Rahmen des diesjährigen Eastpak Artist Studio präsentieren Jean Paul Gaultier und Eastpak eine mehrteilige Kollektion von Rucksäcken. Diese ist inspiriert von Gaultiers berühmtesten Catwalk-Entwürfen. In dieser Kollektion verschmelzen Highlights wie die Supersonic Jet Pilotenuniform, die lederne Bikerjacke oder die Bomber- und Jeansjacke mit dem Eastpak-Klassiker Padded Pak’r zu einer einzigartigen Mischung aus Designelementen und Funktionalität. Die ersten limitierten Rucksäcke (Limited Collection) der Eastpak X Jean Paul Gaultier Kollektion sind ab Februar 2015 erhältlich.

Maui Jim_You Move Me
Ich weiß, ich weiß, es ist noch Zeit bis der Sommer wieder Einzug bei uns hält die exklusiven und stark künstlerisch angehauchte Sonnenbrille aus der „You Move Me“ Kollektion von Maui Jim möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten. Inspiriert wurde diese von der Natur Hawaiis. Der renommierte hawaiianische Künstler Charlie Lyon hat mit dieser ein lebendiges, farbenfrohes Inselporträt entworfen, das nun der Brille ihren einzigartigen Look verleiht. Kombiniert mit der patentierten PolarizedPlus2®-Glastechnologie des Premium-Sonnenbrillenherstellers wird die Brille zu einem Meisterwerk der Handwerkskunst: extravagant, elegant und mit optimaler Sicht bei allen Lichtverhältnissen. Weitere Informationen zur Sonnenbrille erhaltet ihr hier.

derma trilogy
Die Sneaker der Marke Muro.exe hatte ich bereits in einem der vergangenen Lifestyle Sonntage vorgestellt. Nun ist das Unternehmen passend zur grauen Jahreszeit mit der “DERMA” limited edition Kollektion wieder am Start. Diese besteht aus drei Modellen in gedeckten Farben: Uncanny Valley, Silicon und Minimal Cell.

Das minimalistische Design, den hohen Tragekomfort sowie die einzigartigen Materialien die wetterbeständig und pflegeleicht sind hat man beibehalten. Neu ist die Leder Optik, welche sich wie eine zweite Haut an den Fuß anpasst. Rein farblich gesehen gefällt mir der Minimal Cell Sneaker der “DERMA” Kollektion am besten. Betrachten könnt ihr diese übrigens hier.

LRG - Research Collection Spring 2015
Die LRG (Lifted Research Group) präsentierte Mitte der Woche ihre neue Research Collection für die kommende Spring Season 2015. Diese kommt mit frischen Farben, detailreichen Muster und klaren Schnitte daher. Dabei gibt es neben klassisch karierten Hemden in farbenfrohen Nuancen außergewöhnliche Prints wie der Stone Safari in Beige oder der Bandana in Rot. Die Verwendung von weichen Materialien wie Baumwolle sorgen daneben für ein angenehmes Tragegefühl. Die ersten Produkte sind ab Mitte Januar 2015 in den Stores erhältlich, weitere folgen Mitte Februar.

New Era_Group2
Heads up! heißt es bei der amerikanischen Lifestylebrand New Era. Denn diese liefert nicht nur coole Caps, sondern sorgt in diesem Winter mit einer Serie lässiger Mützen für warme Ohren. Dabei ist es ganz egal ob Beanie oder Bommelmütze, Norwegermuster oder Marvel Style, bei New Era gibt es für jeden Geschmack etwas. Mit Preisen zwischen 20 und 30 Euro liegt man meiner Meinung nach auch noch im vernünftigen Bereich und gut ausschauen tun sie auch noch, aber schaut am besten selbst: www.neweracap.eu

Planet Sombre
Das aus München stammende Label Wood Fellas hat es sich zur Aufgabe gemacht hochwertige Premium-Lifestyle-Brillen aus Holz zu schaffen und verbindet durch ein durchdachtes Fertigungskonzept urbanen Lifestyle mit erfahrener Handwerkskunst. Die Brillen des Labels werden umweltfreundlich aus recycelten Edelholzresten der Möbelindustrie hergestellt, wobei jede Brille aufgrund der individuellen Holzmaserungen ein absolutes Unikat ist.

Im Rahmen einer limitierten Brillenkollektion hat sich Wood Fellas mit dem Pariser Modekollektiv Montaigne Street zusammengeschlossen. Aus dieser Kooperation heraus ist die avantgardistische Kollektion “Planète Sombre” entstanden, welche als Porträt des Stils einer neuen Generation dient, wenn man den beiden Labels Glauben schenken darf. Erhältlich sind die guten Stücke z.B. bei Pool, Voo Store oder colette.

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/lifestyle-2/lifestyle-sonntag-026/feed/ 2
Etsy-Fundstücke #001 http://www.maenner-style.de/2014/fashion/etsy-fundstuecke-001/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/etsy-fundstuecke-001/#comments Fri, 12 Dec 2014 11:15:29 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9142 Mehr]]> Wer sich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt, den verschlägt es auf die unterschiedlichsten Webseiten im Netz. Eine dieser Seiten, auf der ich immer wieder lande, ist Etsy. Etsy ist ein Marktplatz, auf welchem Menschen aus aller Welt aufeinandertreffen, um dort einzigartige Produkte zu kaufen und verkaufen. Ziel der Webseite ist es, den Handel neu zu gestalten und so eine zufriedenstellendere und langlebigere Welt zu erschaffen.

Definitiv ein lobenswertes Ziel. Für mich ist Etsy interessant, da ich dort wirklich kreative Accessoires für meine Looks finde sowie interessante Armbanduhren und ausgefallene Shirts, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Vorteilhaft finde ich es auch, dass man dort ein Profil anlegen kann, unter welchem man mithilfe von Favoriten-Listen interessante Artikel vormerken kann, um später eventuell darauf zurückzugreifen. Zudem gibt man anderen die Chance, wie beispielsweise euch, die Favoriten von mir zu betrachten und sich dadurch eventuell inspirieren zu lassen.

Was verbirgt sich hinter den Etsy-Fundstücken?

Da sich über die Zeit immer mehr Favoriten dort einnisten, habe ich mir überlegt eine “Etsy-Fundstücke-Reihe” hier im Blog ins Leben zu rufen. Sprich, ich präsentiere euch, auf Maenner-Style.de, mehr oder weniger regelmäßig eine Auswahl meiner Etsy-Fundstücke. Dies bietet euch die Möglichkeit interessante Accessoires, Uhren, Shirts, Taschen und mehr kennenzulernen und vielleicht ist das ein oder andere Teil dabei, welches ihr euch bestellen möchtet. Den einen großen Vorteil hat Etsy aus meiner Sicht auch noch, die Preise sind recht human, gerade wenn man bedenkt, dass man eventuell ein Einzelstück erwirbt.

Bevor ich zunächst einzelne Stücke und Accessoires aus meinen Favoriten vorstelle, möchte ich euch noch die Möglichkeit geben, ohne viel Aufwand meine Favoriten sowie meine einzelnen Favoriten-Listen zu erreichen. Daher findet ihr diese nachfolgend aufgelistet:

Accessoires von Etsy

Beginnen möchte ich bei der Vorstellung meiner Etsy-Fundstücke mit den Accessoires, hier finden sich sowohl Smartphone-Hüllen, Geldbörsen, Brillen, Armbänder und vieles mehr wider. Zunächst seht ihr ein Foto des jeweiligen Accessoires, gefolgt von einem kurzen Beschreibungstext sowie dem Link zum Artikel bei Etsy.

Men bracelet with handmade copper clasp
Dieses schicke Lederarmband mit kupferähnlicher-Spange und Verschluss wird von Hikmet Çitkap in seinem kleinen Laden in Bodrum, Türkei gefertigt. Dabei greift er nur auf natürliche Materialien wie schwarzes oder braunes Leder, welches den Hauptbestandteil des Lederarmbands ausmacht, zurück. Dieses ergänzt er mit einer schicken kupferähnlichen-Spange und passendem Verschluss.

Kupfer ähnlich aus dem Grund, dass Hikmet auf eine Kombination von Zink als Basismetall sowie Legierungselementen aus Aluminium, Magnesium und Kupfer setzt, welche dafür sorgen, dass sich der Verschluss und die Spange im Laufe der Zeit nicht verfärben. Seine Armbänder sowie weitere Informationen über ihn findet ihr in seinem Etsy-Shop.

Spiderman Iphone Hülle
Das zweite Accessoire dient meinem liebsten Gadget, meinem Smartphone. Die Spiderman iPhone Hülle kommt passend für sämtliche Apple Smartphones daher. Gefertigt wird diese aus einer Kombination von Hartplastik und Gummi in Hongkong. Der Shop, welcher sich hinter der Hülle verbirgt, hat sich auf die Produktion von Schutzhüllen für Apple und Samsung Geräte spezialisiert.

Soweit man dem Etsy-Shop entnehmen kann, wird das Sortiment regelmäßig erweitert und ausgebaut. An der Hülle selbst gefällt mir die verspielte Darstellung von Spidey, mit dem leicht überdimensionierten Kopf. Definitiv ein Hingucker, wenn das iPhone auf dem Tisch liegt, oder?

Minimalist Bifold Geldbörse

Neben meinem Smartphone findet sich immer, wenn ich das Haus verlasse, meine Geldbörse in der Hosentasche wieder. Denn es gibt nichts Schlimmeres für mich, als irgendwo zu stehen, Geld zu benötigen und dann keines einstecken zu haben. Dabei achte ich dennoch darauf, dass die Geldbörse nicht zu überladen ist und gut ausschaut. Aus diesem Grund ist mir auch die Bitfold Geldbörse ins Auge gefallen.

Die in Chiang Mai, Thailand handgefertigte Leder-Geldbörse überzeugt mich durch ihr minimalistisches Design und durch die Tatsache, dass sie mit der Zeit immer einzigartiger wird. So führen kleine Risse und Kratzer, welche eventuell durch das Zusammentreffen von Schlüssel und Geldbörse in der Hosentasche entstehen, nicht dazu, dass diese kaputt geht, vielmehr verleihen sie dieser eine gewisse Einzigartigkeit. Denn an eben diesen Stellen verändert sich die Struktur und Farbe ein wenig, ohne die Funktion der Geldbörse zu schädigen.

Der Shop von JooJoobs wird von einem Kollektiv von Familienmitgliedern geführt. Noi, Vater, ist die treibende Kraft hinter dem Etsy-Shop. Als Handwerksmeister blickt er auf über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung vielfältigster Lederprodukt zurück. Bibi und Kelly, Kinder, sind sozusagen noch in der Lernphase und saugen sämtliches Wissen auf, welches ihr Vater Noi mit ihnen teilt. Diese Zusammenarbeit führt zu den Produkten, welche man in dem Shop von JooJoobs vorfindet.

Bags von Etsy

In der Kategorie Bags werde ihr so ziemlich alles finden, was dazu dient verschiedene Gegenstände von A nach B zu transportieren. Sei es nun eine klassische Messenger-Bag, ein Rucksack oder eine Schutzhülle für Tablet oder Laptop, all dies landet bei meinem Etsy-Fundstücken in der Kategorie Bags.

Leder Messenger Tasche Crossbody Tasche

Die 15″ Herren Leder Messenger Crossbody Tasche hat mich schon beim ersten Betrachten gefesselt. Aus hochwertigem Echtleder wird diese Tasche in China von Hand gefertigt. Dabei kann diese lässig über die Schulter getragen werden oder man trägt sie eben schräg über dem Rücken, ganz wie man möchte. Der Blick ins Innere offenbart einiges an Stauraum, zudem finden sich drei Innentaschen, in welchen beispielsweise das Smartphone gesondert untergebracht werden kann, wieder.

noooo in konzentriert sich in seinem Etsy-Shop vollkommen auf die Fertigung und der Vertrieb von Taschen in unterschiedlichsten Ausführungen. So findet ihr dort sowohl Messenger-Bags, Rucksäcke als auch einfache Brieftaschen wieder. Persönlich kann ich mich immer recht schwer zwischen Messenger-Bag und Rucksack entscheiden, daher ist beides bei mir zu Hause vorzufinden. Zum Einsatz kommt dann eben die Tasche oder der Rucksack, welcher mir im Moment am meisten zusagt. Wie ist das bei euch so?

iPad Hülle aus Büffelleder

LUSCIOUSLEATHERNYC zeichnet sich für diese hochwertige Lederhülle für das iPad oder andere Tablets in dieser Größe verantwortlich. Dabei ist es interessant zu erwähnen, dass der Etsy-Shop von Aixa Sobin und Hubby nur auf den Einsatz von hochwertigem Leder als Material setzt. Leder in seiner reinsten Form lautet hier die Devise: “I am now a leather purist not just a leather lover. Just leather pure and simple, is our philosophy when making our leather goods.”

Neben einem hochwertigen Ausgangsmaterial setzt man dort auf eine durchdachte Fertigung. So versucht man die Hüllen aus so wenig unterschiedlichen Lederstücken wie möglich zu fertigen. Denn Hüllen, die aus vielen Teilen hergestellt werden, sind anfälliger für die Belastungen des Alltags und sind nicht so wasserabweisend wie die, welche aus einem Stück Leder gefertigt wurden. Weiterhin werden die Lederhüllen dort noch von Hand vernäht, dies erlaubt es dickeres Leder bei der Verarbeitung zu verwenden, welches so von Maschinen nicht verarbeitet werden könnte.

Dies ist genau der Ansatz, welchen ich an einzigartigen Produkten zu schätzen weiß. Qualität auf ganzer Linie, ausgehend vom Rohmaterial über die Fertigung bis zum Endprodukt. Hierfür bin ich dann auch gerne bereit ein wenig mehr auszugeben. Bei Interesse könnt ihr euch ein wenig im Shop von Aixa Sobin und ihrem Ehemann Hubby umsehen.

Shirts von Etsy

Shirts sind immer noch mein liebstes Kleidungsstück, um im Alltag ein wenig kreativ und rebellisch zu sein. Hochwertige Prints, welche auch noch nach etwas aussehen, wie beispielsweise der auf meinem Shirt aus der IKKS Winterkollektion zähle ich dazu. Aber auch die Prints, welche bei Etsy zu finden sind überzeugen mich. Aber schaut selbst, was ich bei Etsy so alles gefunden habe.

Cocaine & Caviar
Auch an dem Cocaine & Caviar Shirt sieht man mal wieder das Etsy-Shops weltweit vertreten sind. So versendet der ShirtTownStore aus Tuchów, Polen. Dieser konzentriert sich in seinem Shop vor allem auf ausgefallene Shirts mit einfachen Prints in Form von Bildern oder Schriftzügen, wie bei den hier gezeigten Shirts. Mir gefällt an dem Cocaine & Caviar Shirt die schlichte Erscheinung und dennoch trägt man kein Shirt, welches zig andere tragen.

StarWars_Stormtrooper
Aufgepasst, das SA-Mann Smart Trooper – Langarm T-shirt ist das Shirt schlechthin für alle Star Wars Fans. Dabei zeigt sich auf diesem kein üblicher Storm Trooper, sondern ein Smart Trooper. Ganz ehrlich, schaut auch um einiges stylischer aus, als seine ganz in weiß gekleideten Kollegen. Das Shirt selbst besteht aus 100 % Baumwolle, der Druck wurde von Hand mithilfe des bekannten Siebdruck Verfahrens aufgebracht.

Engram Clothing, der Etsy-Shop hinter dem Shirt, versendet aus Calgary, Kanada. Der Shop bietet in seinem Sortiment eine Vielzahl weiterer Shirts, Pullover oder Langarm-Shirts mit Star Wars Motiven an. Dabei kommen diese nicht allzu verspielt daher und können dadurch auch gut im Alltag getragen werden, ohne gleich als Nerd zu gelten. Und eins ist auch klar, mit einem Smart Trooper auf der Brust, schauen andere gleich zweimal hin.

Löwe_Fahrrad_Shirt
Sein Sternzeichen kann man einfach nicht verleugnen, dies dürfte mit ein Grund sein, warum mich Löwen immer wieder aufs Neue begeistern. Selbst wenn sie, wie auf diesem Shirt zu sehen, ein Fixie fahren und die Welt erkunden. darkcycleclothing hatte die Idee für diesen Print auf einem American Apparel T-Shirt für Herren. Mir gefällt’s ganz gut. Wer nicht so auf Löwen steht, hat die Wahl zwischen anderen Fahrradfahrenden Tieren, wie beispielsweise einem Fuchs, Zebra oder Tiger. Aber schaut doch am besten selbst.

Watches von Etsy

Eine Armbanduhr habe ich immer am Handgelenk und damit meine ich wirklich immer. Dabei ist es mir wichtig, dass diese nicht nur zuverlässig funktioniert, sondern auch zu meinem restlichen Outfit passt. In meinem Artikel Low Budget Uhren für Männer habe ich bereits ein paar Uhren vorgestellt, welche man sich vergleichsweise günstig zulegen kann und so die Möglichkeit hat eine passende Uhr zu dem jeweiligen Outfit auszuwählen.

Auch bei Etsy finden sich einige interessante Armbanduhren, welche das eigene Design aufwerten können, beziehungsweise als kleiner Blickfang dienen. Dabei ist mir durchaus klar, dass die Qualität hinsichtlich der verbauten Komponenten ein wenig hinten ansteht, aber von ihrem Design her können einzelne Exemplare durchaus überzeugen.

Whatever_Armbanduhr
So beispielsweise auch die Whatever! It’s only math Armbanduhr von YourWatchDesign aus Bridgnorth, Vereinigtes Königreich. Diese wurde anscheinend extra für alle Mathe-Freaks designt. So zeigen sich auf dem 28mm großen Ziffernblatt verschiedene Gleichungen, welche für die jeweilige Ziffer stehen, so steht beispielsweise an der drei Uhr Position “Wurzel aus 9 + 9 – 9″ ergibt bekanntermaßen drei. Definitiv ausgefallen und gut durchdacht. Aber nicht nur Armbanduhren im Mathe-Design finden sich in diesem Etsy-Shop wieder. Auch andere ausgefallene Designs sind dort vorzufinden.

Nebula Hubble space Armbanduhr
Die Nebula Hubble space Armbanduhr entspricht eigentlich gar nicht meinen Vorstellungen einer Armbanduhr, zumindest wenn ich diese mit meinen bisherigen Uhren vergleiche, könnte man meinen, dass mein Geschmack sich um 180° gedreht hat. Aber irgendwie hat die Uhr von spacewatches etwas was meinen Blick gefesselt hat. Das Ziffernblatt mit einem Durchmesser von 29mm zeigt ein Foto des Nebula Hubble Space, welches an sich schon sehr ansehnlich ist. Eingebettet in das Ziffernblatt führt es dazu, dass man durchaus ein zweites Mal auf dieses schaut. Für rund 24€ definitv eine Uhr, welche man sich aus reinen Style-Gründen zulegen kann. Oder?

Etsy-Fundstücke #001 – ein Fazit

Wie ihr sicherlich gesehen habt, habe ich nicht Fundstücke aus sämtlichen zuvor aufgelisteten Favoriten-Listen veröffentlicht. Dies liegt zum Teil daran, dass diese bisher nur wenige Stücke enthalten sowie das ich den Rahmen des Beitrags nicht sprengen möchte. Da es allerdings sicherlich den ein oder anderen Beitrag zu Etsy-Fundstücken in der Zukunft geben wird, könnt ihr sicher sein, dass auch diese Favoriten-Listen nicht zu kurz kommen. Ansonsten interessiert mich natürlich was ihr von den Etsy-Fundstücken haltet, war womöglich etwas dabei, was ihr euch bestellen möchtet?

]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/etsy-fundstuecke-001/feed/ 4
Weihnachtsverlosung #1 – Mavi http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-mavi/ http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-mavi/#comments Thu, 11 Dec 2014 11:15:55 +0000 http://www.maenner-style.de/?p=9468 Mehr]]> In meinem Beitrag: “Winter, Schnee und Geschenke” vom Dienstag habe ich euch bereits darauf vorbereitet, dass ihr nun zukünftig mit dem ein oder anderen Gewinnspiel hier im Blog rechnen könnt. Heute ist es soweit, den Anfang macht das türkische Modelabel Mavi. Dieses hat sich von seinen Ursprüngen als Hersteller von Premium-Denim zum globalen Händler für führende internationale Marken entwickelt und unterstützt Maenner-Style.de als Sponsor bei den Weihnachtsverlosungen.

Für unsere erste Weihnachtsverlosung stellt uns Mavi die im Titelfoto eingebundene Jeans (Größe 32/33) und das eingebundene Hemd (Größe L) zur Verfügung. Zunächst folgen ein paar Informationen zum Unternehmen, eine Kurzvorstellung der Jeans und des Hemdes, bevor es am Ende des Beitrages die Information gibt, wie ihr die beiden Kleidungsstücke gewinnen könnt.

Ein Blick auf das Unternehmen

Mavi, was im Deutschen für blau steht, wurde vor 23 Jahren, also 1991 in Istanbul geboren. Bedingt durch seine Herkunft ist die Markenphilosophie stark von einem mediterranen Lebensgefühl geprägt. Seit über 20 Jahren designt Mavi nun auf die maviterranean Art den Perfect Fit exotisch, inspirierend und zugleich modern und sympathisch. Das Ergebnis dieser jahrelangen Arbeit sind über 50 verschiedene Fit Varianten. Daher rührt auch der Slogan “The Jean is Mavi” des Unternehmens, denn hier findet jeder Körper seinen perfect fit.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich vor allem Jeans in sämtlichen Varianten im Sortiment von Mavi finden, aber neben aktuellen Jeans Styles bietet Mavi in seiner Damen und Herren Kollektion auch ein großes Sortiment an Strick, Shirts und Accessoires an. Beeindruckend ist auch die Tatsache, dass Mavi in den vergangenen 20 Jahren über 40 Millionen Jeans an über vier Millionen Kunden pro Jahr verkauft hat, diese Tatsache führt dazu das Mavi zu den führenden Denim Marken der Welt zählt.

Grundlage für ein schönes Outfit: Jeans und Hemd von Mavi

Wie zuvor bereits angekündigt stellt uns Mavi, wie sollte es bei den oben aufgeführten Fakten auch anders sein, eine Jeans sowie ein Hemd für die Verlosung zur Verfügung. Sprich der glückliche Gewinner erhält mit Jeans und Hemd die ersten Bestandteile eines neuen Outfits. Dabei solltet ihr allerdings darauf achten, dass die Jeans in Größe 32/33 und das Hemd in L daher kommt.

Bei der Jeans handelt es sich um die JAMES slim skinny leg, eine dunkelblaue Slim Fit Jeans mit niedriger Leibhöhe. Diese wurde aus 98% Baumwolle und 2% Elasthan gefertigt, kommt im bekannten 5-Pocket Style mit Zip-Fly daher und setzt auf eine dunkelblaue Waschung mit Used-Effekten. Die Beine der Jeans sind eng zusammenlaufend, die Bundhöhe niedrig und die Oberschenkelweite slim skinny.

Sprich, eine Jeans, welche sehr körperbetont anliegt und die eigene Figur gekonnt in Szene setzt. Mir gefällt vor allem der farbliche Verlauf der Waschung und ich kann mir die Jeans gut in Kombination mit dunklen Lederschuhen vorstellen.

Bei dem Hemd handelt es sich um ein Langärmliges Hemd in Größe L. Dieses besteht zu 100% aus Baumwolle. Farblich würde ich das Hemd, anhand des Fotos, bei Grau einordnen. Es verfügt über eine durchgängige Knopfleiste mit durchsichtigen Knöpfen. Beim Kragen des Hemdes setzt man auf einen klassischen Umlegekragen. Als besonderes Detail findet sich auf der Brust, ein kleines, gestricktes Mavi-Logo in dunkelblau, welches sich dadurch gut sichtbar vom grauen Hemd absetzt.

Mir gefällt das Hemd ganz gut, da ich selbst sehr gerne einfarbige Hemden trage und diese lieber durch eine gute Verarbeitung und hohe Qualität als durch zu grelle Farben und Muster überzeugen sollen. Denke dies dürfte bei diesem Hemd sehr wohl der Fall sein. Auch in der Kombination mit der oben aufgeführten JAMES Jeans ergibt sich eine ganz ansehnliche Basis für ein Outfit. Oder was meint ihr?

So könnt ihr gewinnen

Nun habe ich euch lange genug auf die Folter gespannt, jetzt folgen die Informationen, wie ihr das Hemd und die Jeans gewinnen könnt. Das geht in diesem Fall ganz einfach, nennt mir einfach in den Kommentaren die Geburtsstätte von Mavi, sämtliche Kommentare werden erst nach Ablauf des Gewinnspiels freigeschaltet und der Gewinner dann durch Zufall ermittelt. Achtet darauf, dass ihr die richtige Mailadresse angebt, damit ich euch im Fall des Gewinns erreichen kann.

Ansonsten gelten die Gewinnspielregeln, welche ich in diesem Beitrag bereits aufgeführt habe. Die Verlosung startet am 11.12.2014 um 12:15 Uhr und endet am 18.12.2014 um 12:15 Uhr. Viel Erfolg!

- – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Mavi
]]>
http://www.maenner-style.de/2014/fashion/weihnachtsverlosung-mavi/feed/ 22