maenner-sandalen

Sandalen – was denkt ihr?

Jeden Sommer die gleiche Diskussion, heute, kurz bevor die meisten vermutlich in den Urlaub fahren, möchte ich gerne mal eure Meinung zu Sandalen hören. Während große Fashionmagazine und Designer eigentlich jeden Sommer Sandalen anpreisen, sieht man auf der Straße eigentlich kaum Männer, die sie auch tragen.

jvjkimage3xxlimage1xxl

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass Flip-Flops nochmal eine eigene Kategorie sind – eine für den Strand wie ich finde. In der City oder bei der Arbeit (außer ihr seid Barkeeper in der Strandbar) haben Flip-Flops meiner Meinung nach nichts verloren, meistens sehen sie ausgelatscht aus und geben auch noch die namengebenden flap-flap-flap Geräusche von sich.

Nun nochmal zurück zu den Sandalen: Es gibt ja unzählige Formen aus unzähligen Materialien in unzähligen Farben. Aktuell sind wir, wie ich finde, sogar noch recht gut bedient: Die Sandalen aus Leder im Römerstil sehen deutlich besser aus als die Outdoor-Trecking-Geräte vergangener Jahre. Aber egal: Ich habe für euch ein wenig in meinem Bekanntenkreis herumgefragt und die eindeutige Mehrheit war einer Meinung: Sandalen? Ein NoGo! “Die erinnern mich immer irgendwie an Birkenstock Schuhe zu Hause”, so ein Kumpel.

Okay, die Vorteile sind eindeutig: Deutlich mehr Luft und damit deutlich weniger Schweiß an den Füßen. Und in Kombination mit einer entsprechenden Frisur, einem anständigen bart und Leinenhemd kann der Robinson Crusoe-Look auch ganz cool kommen.

Hat man diesen Look aber nicht, wirken Sandalen meist einfach nur enorm unmännlich. Dazu kommt noch ein weiteres, großes Problem, dass auch bei Flip-Flops zu tragen kommt: Männer haben von Natur aus keine schönen Füße (Klar, man spielt Fußball, skatet…) und gepflegt werden diese zumeist schon garnicht. Was einen dann im Sommer aus manchen Sandalen anlächelt… Dann lieber Stinkefüße in Schuhen!

Meine Empfehlung als Alternative: Espandrilles oder ähnliche Schuhe aus Leinen, die die Füße bedecken und doch atmen lassen. Besonders schön finde ich Modelle mit angedeuteter Schnürung wie zum Beispiel das hier:

qaffwegwgWgw

Was meint ihr dazu? Gehen Sandalen? Kann man Flip-Flops außerhalb des Strandes tragen? Und pflegt ihr eure Füße?

About Florian

"Ain't life without style" - nach diesem Motto lebt Flo, der viel zu viele Schuhe besitzt und beim Sound eines vorbeifahrenden Sportwagens einfach grinsen muss. Eines Tages möchte er sich mal eine Scheune kaufen, um dort über Jahre hinweg an einem Auto herumzuschrauben.

12 Kommentare

  1. Sandalen gehen gar nicht! Meiner Meinung erst für ü40 Jährige einigermaßen tragbar… Sandalen verbinde ich sofort mit alten Männern in Poloshirt und Mallorcaurlaubern, die sie mit weißen Tennissocken “kombinieren”.

  2. ich gehe genauso wie du an das thema sandalen ran.
    sind für mich einfach aus ästhetischen gründen ein no-go. männerfüße sind unschön, das ist so, das stört in der regel nicht.
    die ausnahme sind eben sandalen und flip-flops.
    der robinson-cursoe-look ist zwar ganz lässig, aber auch schon dereinzig vernünftige look für sandalen.

    espandrilles und andere leichte leinenschuhe bringen einen viel lässigeren und ästhetischeren look, meiner meinung nach.

  3. Also erstmal ein Dankeschön für den Artikel @Flo!
    Ich persönlich habe dank Fußball & Co. wirklich keine schönen Füße, wenn ich diese aber hätte, würde ich definitiv zu Sandalen greifen, es gibt heutzutage einige wirklich schöne Modelle auch für Männer.

    Vielleicht sollte ich auch einfach mal zur Pediküre gehen 😉

  4. Also ich finde Die Sandalen oben schonmal sehr geil… Bin nämlich auf der Suche nach solchen. Sind ehrlich Geschmackssache, das ist halt so. Hatte auch Flipflops meist, aber wie ober erwähnt das schlappen und die Geräusche einfach mal nervig, das fällt mir immer wieder selber auf wenn ich diese an habe.

  5. natürlich gehen sandalen. wenn man vernünftige hat und einen schlanken fuuß dazu ist es wunderbar. noch schöner ist es, im sommer barfuuß zu laufen. schönen tag noch. und schwitzt ihr mal schön weiter. eure probleme möchte ich nicht haben^^

  6. Ich für meinen Teil finde die obigen Sandalen der Hammer!! Die Outdoor Sandalen gehen natürlich gar nicht.. Man muss die Sandalen natürlich wie oben erwähnt gut kombinieren, dann sehen diese einfach toll aus. Espadrilles sind auch nicht schlecht aber bei hohen temperaturen nicht sehr empfehlenswert..

  7. Also ich persönlich finde es auch absolut unschön, die Dinger sollen sich nur nicht durchsetzten, das hat einfach keiner Verdient soviel Männerfüße zu sehen…

    Wie die meisten VOrredner – Espandrilles sind da die beste alternative, haut euch paar Löcher rein, dann sind sie noch luftiger ;D

  8. An sich KÖNNEN Sandalen bei diesem Karibik-alike-Style ganz okay aussehen, dennoch muss ich sagen, dass mir die oben gezeigten Sandalen gar nicht zusagen. Da sollte man bei gepflegten Füßen doch lieber zu Flip-Flops oder als Alternativlösung oder an kälteren Tagen zu Espandrilles greifen.

  9. Ich find die Sandalen aus dem obersten Bild ziemlich cool! Würd gern einen Mann darin sehen.

    Als Frau find ich Männerfüße keineswegs hässlich, genauso wie nicht alle Frauenfüße hässlich sind. Viele Männer haben sogar echt hübsche, schlanke Zehen. Wieso haben so viele Leute eine Fußphobie? Dann hobelt euch halt mal die Hornhaut ab und schneidet euch die Fußnägel. Dann müsst ihr auch keine Espandrilles anziehen. Die sehen nämlich aus wie ein Sack voll Sch**!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *