Im Herbst und Winter sind Stiefel meist meine erste Wahl, wenn es darum geht das passende Schuhwerk für den Tag zu wählen. Aber auch Sneaker können im Winter noch zum Einsatz kommen. Vielleicht nicht gerade an Tagen, an denen Schnee und Eis das Landschaftsbild prägen. Gerade an trockenen Wintertagen sind diese aber durchaus eine Alternative. Aus diesem Grund habe ich auch sieben adidas-Sneakers für den Winter 2018 etwas genauer unter die Lupe genommen.

Gemeinsam mit everysize – der Sneaker-Suchmaschine, die mit nur einem Klick das Sortiment von über 50 Online-Shops nach deinem Lieblings-Sneaker in der von dir gewünschten Schuhgröße durchsucht, kann man sich sicher sein den gewünschten Schuh zum besten Preis zu finden. Die Suchergebnisse zu den sieben adidas-Sneaker für den Winter 2018 habe ich dir unter den jeweiligen Modellen bereits verlinkt. Nach anderen Modellen kannst du auch selbst auf der Webseite von everysize suchen.

adidas Originals I 5923 CQ2491 / braun

adidas Originals I 5923 CQ2491 / braun

Ein wenig Farbe sollte gerade an düsteren, grauen Wintertagen nicht fehlen. Selbst, wenn sich dieser Farbtupfer nur in Form eines Sneaker an den eigenen Füßen präsentiert. Der adidas Originals I 5923 CQ2491 / braun kommt in einem hellen, freundlichen Braunton und einer schmalen Silhouette daher. Ein Schuh, der sowohl zu Jeans, als auch Chino eine gute Figur abgibt. Für mich eine gute Wahl, wenn es darum geht einen eher legeren, lässigen Style zu tragen.

Eine dunkle Jeans, mit minimalen Auswaschungen im Kniebereich, sowie ein simples T-Shirt – unifarben – reicht schon aus, um ein vernünftiges Outfit mit dem adidas Originals I 5923 CQ2491 / braun in Szene zu setzen. Gerade im Winter ist dann noch ein Hoodie oder ein Strickpullover eine vernünftige Wahl, um trotz sportlicher Turnschuhe nicht zu schnell zu frieren.

adidas Originals I 5923 Pride B41984 / weiss

adidas Originals I 5923 Pride B41984 / weiss

Mit dem adidas Originals I 5923 Pride B41984 / weiss stehen alle Vorzeichen auf Retro. Und dennoch weiß auch die moderne Komponente des Schuhs zu überzeugen, eine schlanke, schnittige Form sowie eine durchdachte Boost-Dämpfung sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Als adidas-Träger der ersten Stunde könnte man sich zudem mit der Nähe zu den klassischen Running-Modellen aus der adidas-Historie verbunden fühlen.

Der Sneaker in der „Pride“-Version zu Ehren der LGBT-Bewegung präsentiert sich in zarten Pastellfarben. Dabei soll das farbenfrohe Design ein Zeichen für Vielfalt setzen und an die Regenbogen-Farben des LGBT Pride erinnern. Wer diesen Schuh in sein Outfit integriert, sollte darauf achten, dass die anderen Stücke des eigenen Looks nicht zu auffällig daherkommen. Denn ansonsten wirkt das eigene Erscheinungsbild zu schnell optisch überladen.

adidas Originals Jake Boot 2 B41494 / schwarz

adidas Originals Jake Boot 2 B41494 / schwarz

Waren die ersten beiden Schuhe vor allem für eher trockene Wintertage gedacht, kann der adidas Originals Jake Boot 2 B41494 / schwarz auch bei schlechteren Bedingungen getragen werden. Begründet ist dies bereits in der Herkunft des Boots. Denn dieser entstammt der gemeinsamen Zusammenarbeit mit dem Profi-Snowboarder Jake Blauvelt und ist optimal für schneebedecktes, unebenes Gelände geeignet.

Beim Obermaterial präsentiert sich der Stiefel von seiner besten Seite mit strapazierfähigen Wildleder, sowie wasserabweisendem GORE-TEX® Futter. Ein zusätzliches Futter sorgt außerdem für warme Füße. Dank der robusten, grobprofilierten Außensohle ist man zudem auf Pulverschnee und Eis sicher unterwegs. Bei diesem Schuh zählt daher weniger der Design-Faktor, als der funktionelle Anspruch. Und diesen erfüllt der adidas Originals Jake Boot 2 allemal.

adidas Originals NMD XR1 Winter CQ3074 / grün

adidas Originals NMD XR1 Winter CQ3074 / grün

Wenn ein Schuh schon den Zusatz „Winter“ im Namen trägt, darf er bei den sieben adidas-Sneakers für den Winter 2018 nicht fehlen. Der adidas Originals NMD XR1 Winter CQ3074 / grün präsentiert sich zudem als auffällig, futuristischer Sneaker mit dezenter Retro-Note. Begründet dadurch, dass dieser auf der Form eines klassischen Laufschuhs fußt in Verbindung mit modernen Details.

So sorgt das ultrabequeme Primeknit-Upper für ein angenehmes und leichtes Tragegefühl, das vom Sockliner-Schaft noch verstärkt wird. Damit flutscht dann auch das An- und Ausziehen! Weitere Pluspunkte sind die energiefreundliche adidas-Boost-Zwischensohle und die seitlichen Stützelemente, die deinen Füßen zusätzlichen Halt geben. Gerade im Winter sollte damit eine gewisse Standfestigkeit gegeben sein. Und sind wir Mal ganz ehrlich. Ein Blickfang ist der Schuh allemal.

adidas Originals Superstar C77124 / weiss

adidas Originals Superstar C77124 / weiss

Der adidas Originals Superstar gehört zu den Sneakern, die definitiv in keiner Schuhsammlung fehlen dürfen. Wenn adidas den Sneaker bereits so anpreist, bedarf es von meiner Seite eigentlich keiner weiteren Worte. Aber gerade durch sein reduziertes Erscheinungsbild ist der Schuh geradezu für eine Vielzahl von Looks prädestiniert. Den ein oder anderen gab es hier im Blog übrigens bereits zu sehen.

Wer den Superstar dennoch noch nicht kennen sollte, dem sei gesagt, dass dieser durch seine robuste Fischgräten-Gummisohle und der gummierten Zehenkappe zum Blickfang wird. Dazu zieren die für adidas typischen Streifen die Seiten des Schuhs und das goldene Superstar-Label ist ebenfalls auf den Turnschuh gedruckt. Ansonsten setzt er auf Glattleder sowie das Spiel mit den Farben. Die adidas Streifen und auch der Ledereinsatz im Fersenbereich gibt es in unterschiedlichsten Farbtönen. Mit der Kombination Schwarz / Weiss macht man in der Regel aber nichts verkehrt.

adidas Originals UltraBOOST CM8114 / weiss

adidas Originals UltraBOOST CM8114 / weiss

Eigentlich als Laufschuh erdacht findet der adidas Originals UltraBOOST CM8114 / weiss seinen Platz unter den sieben adidas-Sneakern für den Winter 2018. Überzeugt hat mich neben dem ansprechenden Design vor allem das angenehme Tragegefühl, welches ich von anderen UltraBOOST-Modellen bereits kennenlernen durfte. Die Farbkombination des von mir ausgewählten Modells eignet sich für eher trockene Tage, da man Regen und Schnee dem Sneaker direkt ansieht. Sollte man daher vermeiden.

Aber gerade für die Übergangszeit, sowie die Tage, an denen sich die Sonne doch ein ums andere Mal zeigt, eine vernünftige Wahl. In diesem Fall würde ich den UltraBOOST mit einer hellen Chino kombinieren, sowie einem dunklen Button-Down-Hemd. Minimalistisch und auf den Punkt. Idealerweise noch eine etwas dickere Jacke dazu und gut ist.

adidas Originals ZX Flux M19840 / schwarz

adidas Originals ZX Flux M19840 / schwarz

Wenn der Superstar als Klassiker unter adidas Sneakern nicht fehlen darf, dann auch nicht der adidas Originals ZX Flux. In diesem Fall in einem schlichten, zeitlosen gänzlich in Schwarz gehaltenem Modell. Der adidas ZX Flux gilt als moderne Interpretation des legendären ZX 8000-Design in einem modernen, minimalistischen Look. Beibehalten wurde die Außensohle des ZX 8000 mit dem Torsion-System für eine optimale Stabilität im Mittelfußbereich.

Aus meiner Sicht zu dunklen Hosen oder hellen Chinos eine wunderbare Option. Hinsichtlich der Oberbekleidung setzt man gegebenenfalls auf einen Ton-in-Ton-Look oder schlägt direkt die andere Richtung ein und setzt auf einen entsprechenden Kontrast. Schlußendlich entscheidet dies einzig und alleine der eigene Geschmack. Bin bereits gespannt, was du von meinen sieben adidas-Sneakers für den Winter 2018 hältst.

Copyright Titelfoto: Photo by Jairus Gallimore on Unsplash
Mit freundlicher Unterstützung von Everysize // Werbung

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.