IMG_7571

Aesop: Frischer Atem fürs Date

Meine bisherigen Erfahrungen mit Mundspülungen (ja, ich habe sie schon getestet, da ich selbst sehr empfindlich auf schlechten Atem anderer reagiere und deshalb selbst unbedingt Mundgeruch vermeiden will) sahen meist so aus: Ich habe eine Plastikflasche in der Drogerie gekauft, die mehr nach Putzmittel oder Gift aussah, als nach einem Produkt, dass man im Mund haben möchte. Habe ich mir dann einen Deckel voll von der grünen Flüssigkeit in den Mund geschüttet und gegurgelt, hatte ich das Gefühl, ich müsse mir bald keine Sorgen mehr um Gerüche machen, würden meine Backen eh gleich durchgeätzt. Auch was den Geruch nach dem Spülen anging, hatte ich nicht nur positive Rückmeldungen bekommen. Mit „Was hast du gemacht, wie riechst du denn?“ wurde ich so beispielsweise mal von meiner Freundin begrüßt. Na super.

Als ich nun vor ein paar Wochen eine Flasche der Mundspülung der australischen Marke Aesop bekam, überraschte mich schon deren Design: Irgendwo zwischen Jägermeister und Apotheke, aber definitiv so elegant, dass man sie fast schon ins Wohnzimmerregal stellen möchte. Die Pressemitteilung dazu besagte, dass „Aesop’s neue alkoholfreie Mundspülung eine Lösung für das heikle Problem des Mundgeruchs bietet, ohne die Speichelproduktion oder den natürlichen pH-Wert im Mund zu beeinträchtigen“. Große Worte also, die ich unbedingt überprüfen musste.AESOP PERSONAL CARE Mouthwash 500mL C

 

Mein Ergebnis: Ich kann den pH-Wert und all das medizinische Trallalla zwar nicht messen, bin aber vom reinen Gefühl bei der Benutzung doch begeistert! Das Brennen, das ich bisher von Mundspülungen kannte bleib aus. Der unbedingte Drang, den Mund nach dem Spülen mit fünf Litern Wasser zu löschen ebenfalls. Es fühlte sich vielmehr an, als würde man mit Wasser spülen, danach blieb aber ein toller Pfefferminzgeschmack zurück. Selbst am Morgen nach durchfeierten Nächten, wo mir normalerweise schon der Geruch einer Mundspülung den Magen umgedreht hätte, empfand ich das Spülen als angenehm, ja sogar hilfreich! Und der Geruch kommt auch gut an, statt eines dummen Kommentares bekam ich einen Kuss.

Foto

Mein Fazit: Die Mundspülung von Aesop ist ein tolles Produkt, das ich nicht mehr missen möchte. Für den täglichen Gebrauch ist sie mit 20€ für 500ml vielleicht ein wenig teuer, doch hält die Flasche sehr lange, gerade wenn man sie nur bewusst nutzt. Denn wenn man direkt danach isst, bringt keine Mundspülung der Welt etwas! Ich habe auch schon darüber nachgedacht, mir etwas in einen formschönen Flachmann abzufüllen, um tagsüber, beispielsweise nach dem Mittagessen oder eben direkt vor Verabredungen schnell auf der Toilette zu gurgeln.

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

5 Kommentare

  1. Ich mag die aesop-Produkte sehr gerne, aber wo kann ich das denn in Deutschland ganz bequem bestellen? Bisher habe ich die nur in England gesehen.

    • Eigentlich gibt es die über Aesop direkt und in ausgewählten Kaufhäusern, habe allerdings eben erfahren, dass die Mundspülung momentan weltweit ausverkauft ist und erst wieder nachproduziert werden muss.

  2. Wo wir schon bei Mundgeruch sind, wie findest du Mundspray? Kann man sich schön in die Tasche stecken und funktioniert besser als Kaugummis.

    • Generell nicht verkehrt, sieht aber finde ich doof aus, wenn Leute das in der Öffentlichkeit benutzen und teilweise sind die Gescmacksrichtungen zu intensiv aromatisiert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.