Den eigenen Bart perfekt stylen…

Style ist nicht gleich Style und Bart ist nicht gleich Bart. Erkenntnisse, welche ich in den vergangenen Monaten hier bei Maenner-Style.de definitiv gewonnen habe. Und eins ist auch sicher, jeder von meinen männlichen Lesern kennt das Problem mit dem Bart. Man muss sich erst einmal rantasten, wie man diesen perfekt stylt, welcher Bart-Stil einem selbst steht und wie man diesem im Alltag möglichst ohne viel Aufwand pflegen und in Form bringen kann.

Denn in einer Zeit, in der der Bart nicht mehr nur modische Randerscheinung, sondern teilweise eine richtige Lebenseinstellung geworden ist, lässt man diesen nicht einfach wild und unkontrolliert wachsen. Schaut auch einfach nicht gut aus, selbst der klassische Drei-Tage Bart muss in Form gebracht werden. An mir selbst sehe ich wie meine Bartstoppel unterschiedlich wachsen, mal länger, mal kürzer – aber definitiv nicht gleichmäßig. Da es aber nicht nur mir so geht hat Braun seine neuen Multigrooming-Kits an den Start gebracht, mit denen Männern mit wenig Aufwand beste Ergebnisse von Kopf bis Fuß erzielen.

Tägliche Styling-Routine im Griff

Die Styling-Serie beinhaltet neben dem Full-Body-Styling-Set auch zwei neue Bartschneideraufsätze. Für jedes Bedürfnis ist man damit gerüstet. Denn egal, ob der Bart täglich getrimmt oder nur ab und an gestutzt werden soll ist man damit gut aufgestellt. Insgesamt bis zu 39 Längeneinstellungen, bei gleichzeitig maximaler Präzision sind möglich. Herzstück des Styling-Sets ist der Braun Bartschneider mit bis zu 60 Minuten Laufzeit, welcher an die eigene Styling-Routine dank wechselbarer Aufsätze angepasst werden kann.

Persönlich begeistert mich an diesem Multigrooming-Kit von Braun, dass es wirklich für alles eingesetzt werden kann:

  • 3-Tage Bart in Form bringen – Check
  • Kurzen Bart stylen – Check
  • Langen Bart pflegen – Check
  • Bart gezielt stylen – Check
  • Trimmen der Ohren- und Nasenhaare – Check
  • Haare schneiden – Check
  • Bodygrooming – Check

Gerade die 3-Tage Bartaufsätze (zwei Aufsätze links im Foto) leisten mir im Alltag gute Dienste. Vor allem wenn es schnell gehen muss, aber dennoch gut aussehen soll. Einfach den jeweiligen Aufsatz auf den Braun Bartschneider anbringen und los geht’s. Direkt daneben liegt der Aufsatz zum Pflegen von langen Bärten und zum Schneiden der Haare.

Etwas woran ich mich persönlich noch nicht gewagt habe, aber zumindest ein Freund mir gute Erfahrungen mit gemacht hat. Schaut einfach nicht gut bei mir aus, wenn ich die Haare, ohne Abstufung, komplett auf eine Länge schneide. Wem das aber steht, der bekommt mit dem Multigrooming-Kit die Möglichkeit seine Frisur auf insgesamt 13 unterschiedliche Längen, von 0,5 bis 21 mm, zu schneiden. Der Kammaufsatz, mit welchem der Bartschneider auf dem Foto ausgerüstet ist, ist vor allem für kürzere Bärte gedacht und bringt diese gekonnt in Form.

Wer auf klare Konturen und Formen Wert legt, der wird auch nicht enttäuscht. So bietet der Präzisionstrimmer (oben links) als auch der normale Bartschneideaufsatz (oben rechts) die beste Möglichkeit, um den eigenen Bart in Form zu bringen. Dank Ohr- und Nasenhaaraufsatz (unten rechts) kann man auch den dortigen Haaren zu Leibe rücken. Etwas was man sonst alleine eher schwer hinbekommt.

Für mich ein absolutes Highlight ist aber sicherlich der Bodygrooming-Aufsatz (unten links), welcher Dank der Wet & Dry-Technologie auch für die Anwendung unter der Dusche geeignet ist. Damit lässt sich lästige Körperbehaarung ohne viel Aufwand entfernen. Denn schließlich hat man(n) nicht nur im Gesicht Körperbehaarung.

Gerade der simple Austausch der Aufsätze lässt das Multigrooming-Kit zum praktischen Must-Have im eigenen Bad werden. Aufsatz entfernen, anderen Aufsatz draufsetzen und festklicken. Schon kann es wieder eingesetzt werden.

App verhilft zum perfekt gestylten Bart

Das richtige Handwerkszeug zum perfekten Styling des eigenen Barts hat Braun uns mit dem Multigrooming-Kit an die Hand gegeben. Mit der Braun & Gilette „Style Me“-App gibt’s dann noch die passende Inspirationsquelle dazu. Die App bietet per Virtual Reality-Vorschau die Möglichkeit unter 20 Styles den eigenen neune Bart zu wählen. Für einen besonders realistischen Eindruck lassen sich Bartfarbe und -dichte in der Vorschau individuell anpassen.

Hat man sich für seinen neuen Look entschieden, leitet die App mit einer Step-by-Step-Anleitung zum neune Style. Hilfreiche Tipps und Tutorials für die optimale Pflege des Styles werden ebenfalls geboten. Seit Januar 2017 ist die App kostenlos im App Store für iOS Geräte verfügbar.

Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.