Basic Must-Have für den Alltag: Langarmshirt von Pier One

Manche Teile kauft man begeistert und trägt sie kaum. Dann gibt es die anderen, ohne die es dann wirklich „kaum ginge“. Sie wählt man immer wieder aus, wenn man morgens vor dem Schrank steht und umso schneller landen sie wieder im Wäschekorb. Sie lohnen sich ganz besonders. Es sind unsere Lieblingsstücke. Im Voraus weiß man es aber nie zu hundert Prozent.

Eine Art Grundahnung, ein Bauchgefühl, veranlasste mich bei diesem Shirt, genauer hinzusehen. Und meine innere Stimme meinte: That’s it. Das Shirt könnte wieder mal so ein Oberteil sein, das immer passt. Nicht nur an kühleren Sommertagen oder -abenden, sondern auch im Winter für „drunter“. Eines das zu allem getragen werden kann und ein solches, das für ziemlich alle Anlässe passt. Außerdem in Farben, die zu allen anderen Farben getragen werden können.

Eigentlich egal, ob man sich für „dark grey melange“, „navy“ oder „black“ entscheidet. Auf alle passen auf die oben genannten Vorzüge. Jedes ist aber doch etwas anders und alle sind ihr Geld wert. Nun zu den Details: Es ist anliegend, aber nicht so eng als wolle ein Muskelprotz das Ergebnis eines jeden Klimmzugs zur Schau stellen.

Der Schnitt ist, was sonst, ist zur Gänze aktuell – hüftlang, Rundhausausschnitt. Letzterer wird übrigens als „Henley“ betitelt. Was mich zum Googeln verleitete: Gemeint ist die Knopfleiste, die dem Shirt seinen Charakter verleiht. Es ist die Machart, die im Zeitraffer betrachtet niemals out war.

Man kann hier nicht sagen, was dazu passt. Denn es gibt ohnehin kaum unpassende Hosen zu diesem Basic. Sogar ein moderner Anzug dazu sähe cool aus. Ebenso eine zerrissene „abgefuckte“ Jeans. Ähnlich verhält es sich bei den Schuhen, welche würden dazu nicht passabel aussehen? Vermutlich sind es diese Überlegungen, welche das eingangs beschriebene Bachgefühl sachlich begründen: Dieses Shirt ist eines derer, zu denen man öfter greift als zu anderen.

Nun zu den hard facts: 100 % Baumwolle, Materialkonstruktion Jersey. Was heißt das? Lockeres Fallen verträgt sich nicht mit einem Trockner, und bitte: Schonwaschgang. Sollte kein Problem sein, demnach Waschmaschinen von heute mehr Programme intus haben als die man noch verstehen kann. Oder brauchen. Erlaubt sind 30° C. Bitte auf die richtige Größe achten – von XS bis 3XL sind es acht Größen. Der schlanke Herr auf den Bildern trägt M und ist 187 cm groß – einfach sich selber in Relation setzen.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.