Blau/Weiß gestreift durch den Alltag…

Blau und Weiß, zwei Farben welche sowohl einzeln immer funktionieren, aber auch im Zusammenspiel eine gute Figur machen. Egal ob sich die Farben nun auf mehrere Kleidungsstücke, wie beispielsweise eine dunkelblaue Jeans und ein weißes Shirt aufteilen, oder gemeinsam in einem auftreten, wie es bei dem TOMMY HILFIGER Hemd – blue der Fall ist. Zudem zeigt uns das Hemd, dass Streifen alles andere als langweilig sind.

Drei große Streifen, welche von Oben nach Unten immer einen Ticken heller werden prägen das Hemd von Tommy Hilfiger. Einfacher geht es wirklich nicht, oder? Kombinieren lässt sich das Langarmhemd sowohl mit einer dunklen Chino, als auch einer hellen Jeans. Im Sommer die Ärmel hochkrempeln und das Oberteil bekommt direkt ein lässigeres Erscheinungsbild. Wer möchte, kann es dann sogar zu beigen Shorts tragen. Funktioniert wunderbar.

Das Hemd von Tommy Hilfiger setzt beim verwendeten Material zu 100% auf Baumwolle. Hinsichtlich der Passform muss man sich keine Sorgen machen, dass es spannt. Denn es setzt auf einen Regular Fit Schnitt. Kann also ohne Probleme getragen werden. Der Button-Down-Kragen des Hemdes, ist für mich neben dem Mao Kragen, mit die beste Kragenwahl bei einem Hemd. Hängt natürlich stark vom eigenen Geschmack ab, schaut meiner Meinung nach immer stimmig aus.

Geschlossen wird das Hemd mit Knöpfen auf der Front, welche sich farblich vom gestreiften Look des Hemdes nicht zu sehr abheben. Erreicht wird dies dadurch, dass die Hemdknöpfe relativ klein und zurückhaltend daherkommen. Bei der Größe des Hemdes würde ich behaupten, dass es normal ausfällt. So trägt das Model, mit einer Größe von 187 cm, das Hemd in Größe M.

Hierbei besitzt dies eine Gesamtlänge von 79 cm, bei einer Ärmellänge von 67 cm sowie einer Rückenbreite von 43 cm. Hinsichtlich der Pflege ist zu beachten, dass man es in der Maschine bei maximal 40°C im Schonwaschgang waschen kann. Bezüglich dem Trocknen im Trockner waren keine Informationen zu finden.

Für mich ist das TOMMY HILFIGER Hemd – blue definitiv eine gute Wahl. Egal ob man es nun in der Freizeit oder im beruflichen Alltag tragen möchte. Kombinieren lässt es sich vielseitig und schaut durch seinen gestreiften Style nicht langweilig aus.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.