Bootsschuhe

Bootsschuhe – Mehr als nur Seglerbedarf!

Entgegen ihres eher negativ geprägten Images, von elitären Snobs zu Ralph Lauren Hemden im Country-Club getragen zu werden, sind Boots- oder Segelschuhe längst im Streetstyle angekommen. Genau genommen ist es dem Otto-Normal-Fashionista vielleicht sogar ganz recht, ein bisschen Yachtbesitzer-Flair zu versprühen und dieses gleichzeitig durch Stilbrüche wieder gewollt zu zerstören. So sieht man Bootsschuhe oft auch in Kombination mit abgerockten Jeans, Lederjacken oder Grobstrick. Dabei können die Schuhe ruhig auch über mehrere Saisons und in eher feindlicher Umgebung getragen werden, Vintage ist ja bekanntlich nie verkehrt und verschafft eine lockere Lässigkeit. Auch gibt es dieses Saison passend zum großen Colour-Blocking Thema und zu unserem Artikel über bunte Chinos Bootsschuhe in allen Farben des Regenbogens. Mein Favorit dabei: Der Weinrote Wildlederschuh von Sperry!sperry-suede-mokassins-im-segler-stil-in-azurblau-2-809x1279-1

sperry-suede-mokassins-im-segler-stil-in-dunklem-rot-2-809x1279-1

Für diejenigen von euch, die Bootsschuhe aus oben genannten Gründen eher abgeneigt sind, gibt es auch eine Lösung: Viele Hersteller bieten zur Zeit „Hybride“ an, Mischungen aus verschiedenen Schuhtypen. So gibt es Bootsschuhe mit Espandrilles-artiger Sohle, in Knöchelhöhe oder komplett im Sneakers-Look!

sperry-bahama-sportive-schnuerschuhe-in-beige-809x1279-1selected-sel-bobo-segelschuhe-in-dunkelblau-2-809x1279-4replay-segelschuhe-in-vintage-optik-in-blau-809x1279-1 sperry-chukka-schnuerschuhe-in-oliv-grau-809x1279-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf jeden Fall sind Bootsschuhe gerade im Sommer sehr praktisch, man schlüpft schnell rein, der Fuß bekommt trotzdem Luft und fühlt sich auch nach einem ganzen Tag in der Stadt noch wohl.

Was Shopping-Tipps angeht können wir euch nur folgendes sagen: Die Klassiker bei Segelschuhen sind Timberland, Sperry Top-Siders und Marc’o Polo, aber eigentlich hat aktuell fast jedes Label welche im Angebot.

sperry-segelschuhe-in-blau-grau-2-809x1279-1sperry-bootsschuhe-in-cognac--2-809x1279-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber bitte tut uns einen Gefallen: Bootsschuhe immer barfuß tragen, bei sehr hohen Temperaturen gerne mit Einlegesohle! Und bitte keine billigen Plastikteile sondern echtes Leder oder leichter Stoff, eure Mitmenschen (oder genauer gesagt deren Nasen) werden es euch danken!

In unserem Shop könnt ihr übrigens auch Bootsschuhe finden!

About Florian

"Ain't life without style" - nach diesem Motto lebt Flo, der viel zu viele Schuhe besitzt und beim Sound eines vorbeifahrenden Sportwagens einfach grinsen muss. Eines Tages möchte er sich mal eine Scheune kaufen, um dort über Jahre hinweg an einem Auto herumzuschrauben.

10 Kommentare

  1. Hui, da sind ja sogar ein paar ganz schöne Modelle dabei.

    Habe mir trotzdem erstmal Desert Boots gekauft – ist ja auch noch nicht soooo warm 😉 – vielleicht später im Jahr.

  2. Ich suche nach genau solchen Schuhe, die aber nicht im gewöhnlich dunkelbraun/dunkelblau sind. Die weinrote und die hellblaue gefallen mir sehr gut! Hast du einen Tipp, wo ich einen Onlineshop finde, der eben diese, oder ähnliche, eher untypische Farben, verkauft?
    Liebe Grüße, Niklas 🙂

  3. Wer qualititiv hochwertige Bootsschuhe haben will, sieht sich bei Sebago um. Mein Zweifarbiges Modell dieser Marke überdauet schon die vierte Saison und halt sich somit weitaus länger als der vermeindliche Vorreiter von Timberland… Wenn hier also Klassiker erwähnt werden, dann sollte zumindest diese Marke nicht fehlen!

  4. Habe mir jetzt auch die von Sperry in grau-blau bestellt bin jetzt mal gespannt ob sie mir in live genauso gut gefallen wie auf den Fotos 😀

  5. Hallo,

    weiß einer wie die Schuhgröße bei den Sperry Top Spider ausfällt? Das ist immer so eine Sache bei mir. Mal habe ich 41 und mal 42. Wollte mir welche im Internet bestellen. Klar im Notfall kann man die Schuhe zurückschicken, aber wollte mal sicher gehen und nachfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.