Völlig von den Socken – bunte Herrensocken auch 2016 ein Thema!

Herrensocken, eines dieser spannenden Themen, über die man den ganzen Samstag mit seinen Kumpels diskutieren kann – Nicht! Vielmehr ist es eines der Themen, welche so nie angesprochen werden, denn was kann man(n) beim Kauf von Socken schon falsch machen? Schnell den Fünfer Pack schwarze oder graue Socken an der Kasse Kaufhaus geschnappt, bezahlt und gut ist für die nächste Zeit. So schaut’s wohl bei den meisten im Normalfall aus.

Aber es geht auch anders, Socken müssen nicht nur ein weiteres Kleidungsstück sein, auch diese kann man nutzen um Akzente bei seinem Outfit zu setzen. Es gilt auch hier mit Bedacht auszuwählen und sich vorab Gedanken darüber zu machen, was man den tragen kann und wann. Denn quietschgelbe Socken im Bewerbungsgespräch sind eher ein No-Go, bei schicken Sneaker, im Sommer, entsprechende Socken aufblitzen zu lassen geht da schon eher. Daher gibt es nachfolgend einen Einblick, was man(n) mit seinen Socken so alles anstellen kann.

Akzente setzen mit Herrensocken

Nicht erst seit 2015, schon einige Zeit davor sieht man im Einzelhandel immer mehr bunte Socken in Regalen für Männermode hängen. Angefangen von einfachen gestreiften oder gepunkteten Socken bis hin zu aufwendigen Prints gibt es nichts was es nicht gibt. Zumindest scheint dies so. Und es scheint anzukommen, schließlich bekommt man(n) dadurch die Möglichkeit sich ein wenig auszutoben und seinen individuellen Stil auszudrücken. So müssen Socken nicht nur mehr ein notwendiges Übel beim Zusammenstellen des eigenen Outfits sein, im Gegenteil, sie können zum Mittelpunkt oder bunten Aufschrei dieses werden.

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (8)

Sollte es der Anlass erlauben, und das ist meistens der Fall, wirkt ein farbiger Akzent an den Knöcheln ganz schick. Am besten kommen die Herrensocken dann zur Geltung, wenn sich die Farbe dieser am Oberkörper wiederfindet, beispielsweise in der Krawatte oder im Einstecktuch.

Mittlerweile sieht man auch, dass Stars und Sternchen durch das Farbspiel am Knöchel auffallen. So werden dort farbige, manchmal gar knallbunte Socken zum dunklen Anzug getragen. Einige Schauspieler verzichten gar komplett darauf und laufen nur in Flip-Flops über den roten Teppich, aber das ist ein anderes Thema. Nachdem nun klar ist, dass man mit schicken, bunten Socken Akzente im eigenen Outfit setzen kann, zeige ich dir, wie du das einfach im Alltag umsetzen kannst. Quasi, Schritt für Schritt von schwarz zu bunt.

Ausprobieren was einem steht und gefällt

Sockenfarben und -muster sind wie bei Jeans, Jacken und Shirts Geschmackssache. Daher geht es erst einmal darum sich selbst klar zu werden, was man den tragen möchte und sich im Alltag traut. So würde ich nicht dazu raten bunte Socken direkt im Unternehmen zu tragen, sondern in der Freizeit damit zu beginnen, um sozusagen die erste Berührungsangst zu nehmen.

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (1)

Denn wer sein Selbstbewusstsein erst einmal testen will und schauen möchte, ob er sich mit bunten Herrensocken in den Alltag traut, der sollte dies zunächst zum Freizeit-Look probieren. So kann man hier auf gekrempelte Chinos oder eng anliegende Jeans, ein einfarbiges Hemd sowie schlichte dunkle Lederschuhe setzen, bunte Socken dazu und fertig!

Herrensocken_bunt_Trend_Look of the Week

Bereits in meinem Look of the Week #9 habe ich eine Chino mit pfirsichfarbenen Socken, beigen Schnürern sowie einem einfachen, blauen T-Shirt kombiniert und einen, meiner Meinung nach, sehr ansehnlichen Look kreiert. Meine Gedanken zu diesem Look findest du im verlinkten Beitrag.

Hat sich die bunte Herrensocke im Freizeit-Outfit etabliert kann man(n) ruhig ein wenig mutiger werden. So kann man bei offiziellen Anlässen zunächst auf eine gedeckte Farbe wie dunkelrot bei den Socken setzen, welche man beispielsweise mit einem dunkelbraunen Schnürschuh kombiniert. Schaut definitiv mal anders aus und wirkt dennoch elegant. Die nächste Stufe ist dann das Tragen von ausgefallenere Socken.

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (4)

Aber keine Eile, vielmehr sollte man sich Stück für Stück herantasten und die eigene Grenze austesten. Schließlich soll man sich in seinem Outfit wohlfühlen und nicht einem Trend unterwerfen, nur weil es im Moment angesagt ist.

Ausnahmen gibt es natürlich auch, so existieren in einigen Berufen klare Regeln, ob geschrieben oder ungeschrieben. So kann man davon ausgehen, dass in eher konservativ eingestellten Unternehmen wie Banken oder Versicherungen Vorgaben hinsichtlich der Kleidung am Arbeitsplatz vorhanden sind. So setzt man dort meist auf schicke Anzüge oder Dreiteiler in gedeckten Farben. Aus diesem Grund sind dort bunte Socken eher ein absolutes Tabu, als ein angesehener Blickfang. Aber auch dort muss es nicht unbedingt nur schwarz oder grau sein, gedeckte Farben gehen nicht nur beim Anzug sondern auch bei den Socken, wie beispielsweise das zuvor angesprochene dunkelrot.

Bunte Socken im Alltag – ein paar Stilregeln

Festgeschriebene, in Stein gemeißelte Stilregeln zum Tragen von bunten Herrensocken im Alltag gibt es so nicht. Zumindest bin ich noch über keine gestolpert. Vielmehr sollte man sich hierbei auf seine eigenen Vorlieben und Erfahrungen im Alltag verlassen. Dennoch habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, welche einfachen Regeln man im Alltag beachten kann, um stilsicher in bunt gestreiften oder gepunkteten Socken schick auszusehen.

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (3)

Farbspiel der Socken im restlichen Outfit wiederholen

Wie ich bereits unter dem ersten Unterpunkt des Beitrags aufgeführt habe, ist es angebracht, dass sich das Farbspiel der Socken im restlichen Outfit wiederholt. Dabei ist es ganz egal ob man diese zu einem Business- oder Casual-Outfit trägt, eine Wiederkehr des Musters oder einer Farbe aus dem Design der Socke rundet das Outfit ab. Allerdings sollte man darauf achten, dass das Zusammenspiel von Socken und Wiederholung im Outfit harmoniert.

So bietet es sich an, dass sich die Farbe der Socken beispielsweise in der Krawatte oder dem Einstecktuch wiederholt. Sprich dunkelrote Socken zur dunkelroten Krawatte oder Einstecktuch. Was nicht geht ist es dunkelrote Socken zu einem dunkelroten Anzug zu tragen, dies ergibt einfach kein stimmiges Outfit und man(n) schaut aus wie aus einem Guss. Dies sollte tunlichst vermieden werden.

Der Anlass bestimmt die Farbe

Ebenfalls bereits erwähnte habe ich den Einsatz von bunten Socken im Business-Umfeld, hier gibt jedes Unternehmen eigene Regeln vor und nach diesen sollte man sich richten. Ein wenig Spielraum gibt es natürlich auch, wenn man beispielsweise statt schwarzer Socken auf ein dunkles Rot setzt. Sollte also ein striktes, seriöses Äußeres durch die Situation gefordert sein, dann doch lieber zu schwarzen als zu bunten Socken greifen!

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (7)

Im Bereich der Casual-Outfits ist man natürlich ein wenig freier beim Kombinieren und Ausprobieren verschiedener Styles. Hier gilt eigentlich nur, dass der eigene Geschmack die Grenzen setzt. Der einzige Punkt worauf man stets achten sollte, ist der das eigene Outfit nicht zu sehr mit Farben zu überladen.

Zeigen was man(n) trägt

Im normalen Alltag fallen die bunten Socken nicht allzu sehr auf, zumindest nicht, wenn man sie nicht ein wenig in Szene setzt. Gerade wenn man diese zu Casual-Outfits trägt kann man dafür sorgen, dass diese gesehen werden. So kann man beim Tragen von Jeans, Stoffhosen oder Chinos das Hosenbein leicht hochkrempeln, um die Blicke auf die Socken zu lenken. Beim Anzug sollte man dies lieber nicht ausprobieren, schaut nicht gut aus, ehrlich!

bunte_Herrensocken_Socken_Muster (9)

Mein Fazit zu bunten Herrensocken

Bei meinem Fazit möchte ich mich gerne kurzhalten und sage schreibe einfach nur, dass ich bunte Socken für Herren äußerst schick finde und gerne selbst welche trage. Allerdings muss man darauf achten, dass diese dem Anlass entsprechend getragen werden und nicht allzu sehr auffallen. Es gilt ein gesundes Mittelmaß zwischen Style und Aufmerksamkeitssuche durch schrille Akzente zu finden, aber hier sollten dir die vorangegangenen Tipps sicherlich helfen oder mein Business Strümpfe Guide.

Eine Auswahl der Fotos stammt aus dem Fall Winter 2015 Lookbook von HappySocks

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

2 Kommentare

  1. Hi, danke für den interessanten Bericht. Richtig eingesetzt bin ich auch ein Fan von bunten, gemusterten Socken. Ich finde allerdings auch, dass Anzug und Socken durchaus die gleiche Farbe haben dürfen und traditionell gesehen sogar haben sollten. Dadurch wird die Silhouette nicht gebrochen. Der Blick wandert von Hose zu Schuh, ohne durch die Socke „irritiert“ zu werden. Also für formelle Anlässe oder ein seriöses Auftreten im Job oder Bewerbungsgespräch ist man untenrum Ton in Ton gut beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.