Daunenjacken für Herren – Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie wir wohl mittlerweile alle am eigenen Leib erfahren haben hält der Winter langsam aber sicher doch Einzug. Warme Boots, dickere Pullover, usw… hast du sicherlich auch schon aus dem Kleiderschrank herausgekramt. Aber wie schaut’s mit einer vernünftigen Jacke aus, hast du hier auch etwas Passendes an der Garderobe hängen? Falls nicht möchte ich dir in diesem Beitrag die Daunenjacke für Herren ein wenig näher bringen und aufzeigen worauf man beim Kauf einer solchen achten muss.

Herren Daunenjacken – Worauf muss man beim Kauf achten?

Eins steht fest, gute Daunenjacken bieten die höchste Wärmeisolierung bei geringstem Gewicht, vorausgesetzt hochwertige Daunen wurden verarbeitet. Die Jacken an sich sind sehr komfortabel und bieten viel Bewegungsfreiheit. Wichtig ist vor allem, dass das Außenmaterial sehr gut imprägniert ist, so dass die Daunenfüllung trocken bleibt. Dies sind nur ein paar kleine Punkte, auf welche man beim Kauf achten muss, weitere möchte ich dir nachfolgend, durch die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile einer Daunenjacke näher bringen.

Vorteile einer Daunenjacke, dass sollte man(n) wissen

Der große Vorteil einer Daunenjacke lässt sich bereits an deren Name erraten, die Daune. Denn aus dieser bezieht die Jacke ihre Vorteile. In der Natur trifft man auf die Daune als Unterfeder bei der Gans, wo sie durch ihre gute Isolationsleistung das Tier bei Kälte bestens schützt. Die hohe Isolationskraft begründet sich durch die Bauschkraft dieser, daher wird diese beim Kauf von Daunenjacken, Daunenwesten oder Schlafsäcken mit Daunenfüllung stets angegeben. Denn es gilt, je höher die Bauschkraft der Daune, desto besser die Isolation.

Daunenjacke Herren Winter kaufen worauf achten (5)

Vergleicht man Daunen mit vergleichbaren Kunstfasern, fällt sofort auf, dass die Daune extrem leicht ist. Neben dem eigentlichen Vorteil der guten Isolation und Wärme, überzeugt eine Daunenjacke für Herren noch durch ihr angenehm, geringes Gewicht. Dadurch dass eine Jacke mit Daunenfüllung im Vergleich zu einer Kunstfaserjacke eher leichter ist und sich in den meisten Fällen auch weit besser komprimieren lässt, ist es nachvollziehbar, dass die Jacken einen solch guten Ruf genießen.

Zu erwähnen ist auch noch das Herren Daunenjacken zudem ein angenehmeres Klima haben, was den Tragekomfort erheblich verbessert. Allein von meinem subjektiven Eindruck kann ich sagen, dass Jacken mit Daunen sich weit angenehmer und natürlicher anfühlen als Jacken mit Kunstfaserfüllung. Auch die Fähigkeit der Daune problemlos sehr stark komprimiert zu werden und dank der Bauschkraft die ursprüngliche Form wiederherzustellen, wenn die Kompression endet, spricht für die Daunenjacke. Denn hierdurch lassen sich Jacken mit Daunenfüllung weitaus kleiner verpacken als vergleichbare Jacken mit Kunstfasern.

Daunenjacke Herren Winter kaufen worauf achten (3)

Festhalten kann man, dass das gängige Gewicht für Herren Daunenjacken bei rund 300 bis 400 Gramm liegt, mehr sollte eine Daunenjacke auch nicht wiegen. Preislich bewegen sich die Jacken grob zwischen 90 bis 250 Euro. Wohingegen gerade immer mehr preiswerte Modelle ihren Weg in die Regale finden, diese sind gesteppt gestaltet und besitzen nicht so viel Daunen als Füllung. Hierdurch sind die Jacken auch eher für den normalen Alltag gedacht und nicht für hohe Minusgrade. Die Vorteile einer Daunenjacke lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Hohe Isolationseigenschaft
  • Vergleichbar besserer Schutz als gleiche Jacke mit Kunstfasern
  • Geringes Gewicht
  • Stark komprimierbar mit hoher Rückstellkraft
  • Erhältlich in unterschiedlichen Preisklassen

Nachteile einer Daunenjacke für Männer – auch die gibt es

Wo es Vorteile gibt, gibt es meist auch Nachteile – auch der Kauf einer Daunenjacke bildet hier keine Ausnahme. Der wohl größte Nachteil einer Jacke aus Daunen ist die Daune selbst. Wie jetzt – Vor- und Nachteil ist die Daune? Richtig gelesen, denn diese sind sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Daher sollte man darauf achten, dass die Daunen nicht nass werden. Denn sind sie erst einmal nass, verlieren sie, wenn man sie nicht richtig trocknet, ihre positiven Eigenschaften und beginnen unangenehm zu riechen.

Daunenjacke Herren Winter kaufen worauf achten (2)

Daher sollte man beim Kauf einer solchen Jacke auch darauf achten, dass diese mit einer wasser- und winddichten Außenhaut daherkommt, um die Daunen so gut wie möglich zu schützen. Aus diesem Grund trägt man die Jacke im Winter eher als Midlayer, also als isolierende Zwischenschicht unter einer wind-und wasserdichten Außenjacke, denn hier spielt diese ihre Vorteile ganz aus.

Ich möchte noch einmal darauf zurückkommen, warum Daunenjacken ein großes Problem mit Feuchtigkeit haben. Sind die Daunen erst einmal feucht neigen sie dazu zu klumpen, verlieren ihre Bauschkraft und dadurch ihre hohe Isolationswirkung. Dies ist mit ein Grund dafür, dass sich Daunenjacken nur bedingt für dauerhaft schweißtreibende Aktivitäten eignen. Gerät man mit einer Daunenjacke in intensiven Regen, kann auch dies zu einem Problem werden.

Daunenjacke Herren Winter kaufen worauf achten (1)

Natürlich versucht der Markt mitzuhalten, um dafür zu sorgen, dass Feuchtigkeit kein Problem mehr ist für Daunenjacken. So gibt es bereits Jacken mit wasserdichter Außenhülle, jedoch sorgen die höhere Luftfeuchtigkeit und Schweiß ganz schnell für Einbußen der Isolationswirkung. Daher gilt, am besten darauf achten, dass die Jacke erst gar nicht feucht wird.

Was tun, wenn die Daunenjacke doch mal feucht wird?

Trotz aller Vorsicht kann es natürlich passieren, dass die Daunen feucht werden, dann ist die Gefahr groß, dass diese klumpen und ihre Isolationseigenschaft verlieren. Daher gilt es schnell und vor allem richtig zu reagieren. Man hat die Wahl zwischen dem Trocknen in einem Trockner oder durch ganz normales auslüften, so oder so muss alles dafür getan werden, damit die Naturfedern nicht verklumpen.

Hat man vor seine Daunenjacke im Trockner zu trocknen, sollte man sich einem alten Hausfrauen-Trick bedienen. Einfach ein paar Tennisbälle in den Trockner mit dazugegeben, denn durch das Hin- und Herschleudern der Bälle werden die Daunen während des Trockenprozesses regelrecht aufgeschüttelt. Dies hat zudem den Vorteil, dass auch letzte Wassertröpfchen so nach Außen und aus der Daune herausdringen, wodurch diese nicht verkleben kann.

Daunenjacke Herren Winter kaufen worauf achten (4)

Besitzt man keinen Trockner oder entscheidet sich bewusst dafür die Daunenjacke an der Luft zu trocknen, dann sollte man darauf achten, dass man diese regelmäßig aufschüttelt. Auch hierdurch lässt sich ein Verklumpen der Daunen verhindern. Grundsätzlich gilt übrigens, dass man seine Daunenjacke eher selten waschen sollte, da Sie auf Dauer auch unter einem sachgemäßen Waschvorgang leidet. Möchte man übrigens auf Nummer sicher gehen und das Verklumpen der Daunen vermeiden, ist es am besten seine Herren Daunenjacke durch eine professionelle Reinigung reinigen zu lassen.

Worauf muss man nun beim Kauf einer Herren Daunenjacke achten?

Nachdem wir nun die Vor- und Nachteile einer Daunenjacke betrachtet haben, möchte ich die die wichtigsten Punkte, auf welche man beim Kauf achten sollte, in einer Liste zu präsentieren. Sollten dir dazu auch noch wichtige Punkte einfallen, freue ich mich über einen Hinweis in den Kommentaren.

  • Der Reißverschluss sollte sich nicht verhaken können und die empfindliche Außenschicht zerstören.
  • Gute Imprägnierung muss vorhanden sein, um Daunen vor Feuchtigkeit zu schützen.
  • Auf Herkunft der Daunen achten – Daunen von lebenden Tieren sollten tabu sein.
  • Möglichst auf durchgesteppte Nähte verzichten, denn diese bedeuten Kältebrücken.
  • Eine zusätzliche Kapuze schadet nicht. Diese hält den Kopf warm und sorgt dafür, dass der Wind weniger Angriffsfläche und Lücken am Hals findet.
  • Die Kapuze sollte möglichst gut schließen und auch mit Handschuhen regulierbar sein.
  • Gleiches gilt für den Reißverschluss der Jacke.

Stylische Daunenjacken für den Winter

Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen, dir und den anderen Lesern, eine Auswahl an Daunenjacken für Herren zu präsentieren, welche meiner Meinung nach in diesem Winter ganz stylisch und vor allem wärmend sind.

Preislich sind die Daunenjacken eher im höheren Preissegment angesiedelt, was daran liegt, dass ich Jacken herausgesucht habe, welche nicht nur schick aussehen, sondern wärmen, gut isoliert sind und mehr als einen Winter überleben.

Beim Mischverhältnis habe ich darauf geachtet, dass sich die Jacken im oberen Drittel bewegen. Sprich zwischen einem extrem guteen Mischungsverhältnis von 95 Prozent Daunen zu 5 Prozent Federn über ein sehr gutes Verhältnis von 90:10 bis maximal zu 80:20. Eine 100 Prozent reine Daunenfüllung würde bei Winterjacken nicht funktionieren, da diese sich nicht richtig entfalten könnten.

Dolomite NUUK - Daunenjacke - blue navy
Dolomite NUUK – Daunenjacke – blue navy

Arqueonautas Daunenjacke - timber wolf
Arqueonautas Daunenjacke – timber wolf

Franklin & Marshall Daunenjacke - chicago red
Franklin & Marshall Daunenjacke – chicago red

True Religion Daunenjacke - mudgreen
True Religion Daunenjacke – mudgreen

Benetton Daunenjacke - dark blue
Benetton Daunenjacke – dark blue

Blauer Daunenjacke - black
Blauer Daunenjacke – black

Jack Wolfskin SELENIUM - Daunenjacke - night blue
Jack Wolfskin SELENIUM – Daunenjacke – night blue

Sail Racing Daunenjacke - navy blue
Sail Racing Daunenjacke – navy blue

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.