Den Winter in die Westentasche stecken

Den Winter in die Westentasche stecken

In den Lookbooks und Kampagnen der angesagten Labels entdeckt man immer wieder eines der „Key-Pieces“ der Herrenmode für den Herbst und Winter 2011: Die Weste. – Es scheint, sie sei momentan gar nicht aus der Modewelt wegzudenken.

westen trend herbst/winter 2011

Einen klaren Typus der Weste scheint es nicht mehr zu geben. Ob als gefütterte Steppweste aus Nylon oder schlanke Weste aus Leder, mit Druckknöpfen oder Reisverschluss, es gibt unzählige moderne Varianten, die sich in Form, Farbe und Materialität austoben.

 

jackandjones-weste-01

Herbst/Wintertrend

 

Was man dieses Jahr sehr häufig immer wieder findet, ist der Materialmix. Die Westen haben viele Details, wie wunderschön verarbeitete Holzknöpfe, oder Cord-Applikationen, wodurch sie nicht selten einen Vintagelook bekommen. Doch dieser Vintagelook versinnbildlicht das Streben, welches viele Marken für die Herrenmode haben. Zurück zu den rustikalen, derben, nach Moschus riechenden Wurzeln der Männer. – Dieses Bild wird dieses Jahr durch funktionale, von Arbeitskleidung abstammenden, Mode komplimentiert. Egal ob Dufflecoat, derbes Schuhwerk oder Fairisle-Muster.

Die Herrenmode war schon lange nicht mehr so lässig und unkompliziert.

Die Weste hält natürlich nicht nur den Oberkörper besonders warm, und bietet zumeist auch noch recht viel Stauraum (wir Männer haben ja keine Handtasche, also wohin mit dem ganzen Zeugs), sondern lässt sich nahe zu mit allem kombinieren, was die Herrenmode so hergibt.

Egal ob über die Strickjacke, oder über das Flanellhemd, der Weste sind kaum Grenzen gesetzt. Gerade dieses „Zwiebelprinzip“ macht die Weste nicht nur zu einer Übergangslösung, sondern auch zu einem festen Bestandteil der Kleidung im Winter.

 

Die Weste 2011 in den Lookbooks

 

Eine schöne Weste kommt auch nie aus der Mode, und wird auch die nächsten Herbst/Wintersaisons ein Evergreen sein. Also, packen wir es an und stecken den Winter in die Westentasche!

Ich habe mich mal in den aktuellen Kollektionen umgeschaut und habe die schönsten Modelle für euch rausgesucht:

[nggallery id=9]

 

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.