Der Frühling kann kommen, unterwegs in floralem Blau

Nachdem die letzten zwei, drei Style Tipps allesamt von Pullover, Jacken und Co. bestimmt waren, gibt es mit dem heutigen Style Tipp ein ansehnliches, florales Hemd zu sehen. THE KOOPLES – Hemd – blue kommt mit einem auf den ersten Blick auffällig großen Muster daher. Schaut man genauer hin, sieht man, dass dies in sich immer feiner wird.

Das floral angehauchte Hemd in dunklem Blauton lässt sich wunderbar zu einer hellen Chino oder Shorts tragen, aber auch in Kombination mit einer dunklen Anzugshose oder Jeans macht es eine gute Figur. Gerade fürs Büro finde ich das Hemd mehr als passend. Und dank dem doch eher nicht alltäglichen Muster wirkt es äußerst locker und lässig. Dazu ein Paar schicke Schnürer und gut ist.

Dank 100% verwendeter Baumwolle liegt das Hemd angenehm an und lässt sich gut tragen. Der Kragen ist klassisch geschnitten, wobei ich mir persönlich auch gut einen Button-Down-Kragen vorstellen könnte. Im besten Fall mit hellen Knöpfen, um im Hemd selbst noch einmal einen farblichen Kontrast zu bilden. Das Hemd kann sowohl selbst in der Hose, als auch außerhalb dieser getragen werden.

Das Paisley Muster des mit einem Kentkragen versehenen Hemdes schaut äußerst interessant und ein wenig verspielt aus. Hier muss man(n) natürlich selbst entscheiden, ob dies dem eigenen Geschmack entspricht. Mein Fall wäre es zu 100% – wie schaut’s bei dir aus?

Hinsichtlich Passform und Länge lässt sich festhalten das es normal ausfällt. Dies zeigt sich daran, dass das Model mit 185 cm Größe das Hemd in Größe M trägt. Hierbei besitzt das Hemd eine Gesamtlänge von 76 cm, eine Rückenbreite von 52 cm sowie eine Ärmellänge von 68 cm.

Für den Trockner ist das Hemd nicht geeignet, in der Maschine kann es allerdings bei 30°C ohne Probleme gewaschen werden. Wenn du das Paisley-Muster im Detail sehen möchtest, dann empfehle ich dir auf dieser Webseite vorbeizuschauen.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.