Bomberjacken schauen für mich meist alle gleich aus. Klar gibt das Design nicht extrem viel Spielraum her. Aber auch farblich und beim Material bewegen sich die Labels meist auf einer Ebene. Muss auch nicht unbedingt schlimm sein, aber Einheitsbrei überzeugt eben nicht jeden. Umso erfreuter war ich daher, als ich die We are Cph – COLLINS – Bomberjacke – grey beim Surfen gefunden habe.

Die Bomberjacke Collins von We are Cph kommt mit einem Wildleder ähnlichen Stoff daher, welcher sich bei genauerer Betrachtung als angerautes Rindsleder entpuppt. Ansonsten setzt die Bomberjacke neben 100% beim Oberstoff auf ein Futter, welches zu 100% aus Baumwolle besteht. Der Farbton wird als Grau bezeichnet, könnte für mich weit entfernt auch noch als ein ganz helles Braun durchgehen.

Kombiniert werden kann die Bomberjacke in hellem Grau – belassen wir es hierbei – wunderbar mit einer schwarzen Jeans, dunklen Chino oder auch einer dunklen Stoffhose. Hierdurch entsteht ein Kontrast zwischen Oberteil und Hose, welcher dafür sorgt, dass der Look nicht langweilig wirkt. Die Jacke an sich mutet äußerst minimalistisch und zurückhaltend an.

Der Stehkragen passt zum zurückhaltenden Erscheinungsbild. Ebenfalls positiv fallen die Bomberjacken typischen Rippstrickbündchen auf. Wie bei anderen Jacken in diesem Segment wird auch diese mit einem Reißverschluss geschlossen. Die Taschen auf der Vorderseite verfügen ebenfalls über einen Reißverschluss. Wobei diese meinem persönlichen Empfinden nach ruhig ein wenig kleiner hätten sein können.

Die Jacke an sich fällt in Größe M bei einem 187 cm großen Model normal aus. Hierbei beträgt die Gesamtlänge 67 cm, die Ärmellänge 65 cm und die Rückenbreite 44 cm. Hinsichtlich der Reinigung ist zu empfehlen die Jacke in die chemische Reinigung zu geben. Wo man weiß wie eine ordentliche Lederspezialreinigung funktioniert. In den eigenen vier Wänden läuft man eher in Gefahr die Jacke bei der Reinigung zu beschädigen.

Weitere Eindrücke sowie Detailaufnahmen der We are Cph – COLLINS – Bomberjacke – grey kannst du dir auf dieser Webseite ansehen. Dort gibt es das gute Stück übrigens noch alternativ in Navy. Schaut auch ganz schick aus.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.