Sie ist die lässigste Jeans der Sommer-Kollektion 2017 von Wrangler. Und das in freundlichem Hellblau mit leichten, rein-weißen Akzentuierungen. Hippe Dualität in lässiger Ausführung. Sie wird auch zu allem passen, was gerade an Shirts oder Hemden angesagt ist.

Sie reicht bequem über die Hüfte und hat eine niedrige Leibhöhe. Hinten mit Wrangler-Logo in coolem Hellbraun. Slimfit formt – das demonstriert uns das Model mit seinen 189 cm an Körpergröße anschaulich. Er verwendet die Größe 31 x 30. Man kann individuell bei der Breite und der Länge gesondert variieren.

Was passt dazu? Grenzen kann man sich kaum vorstellen. Mit Schwarz wird die Coolness unterstrichen, mit Pastell der „Kuscheleffekt“. Man kann es sich aussuchen, immer aufs Neue. Auch von den Schuhen her gibt es keine Einschränkung. Wer sich vielfältig präsentieren will und Experimente mag, kann mit dieser Slim fit von Wrangler Glanzleistungen erbringen. Übrigens: Braun oder Erdtöne und das Blau der Jeans ergeben zusammen besonders gute Effekte.

Die Optik des zerrissenen Stoffs wird mit weißen Stoff-Anteilen abgeschwächt. Genau richtig, damit nicht die nackte Haut durchblickt. Das würde die Einsatzmöglichkeiten doch einschränken. Die Farbauswahl hat es auch in sich: In Blau gibt es sechs verschiedene Arten. Jede beeindruckt anders. Das Blau „Glorified“ verleiht ihr einen besonders rauen, maskulinen Ausdruck. Grau und Schwarz wird ebenfalls angeboten. Immer wieder findet sich ein Modell mit aufgestülptem Beinkleid. Eine gute Idee, aber muss nicht sein. Zumindest nicht immer.

Die Materialkonstruktion ist Denim. Ihr 100 %iger Anteil an Baumwolle wird von dem Hinweis ergänzt, auch tierische Bestandteile zu enthalten. Nichts für Veganer also? Das Logo, bei Wrangler Leder, und eventuell Knöpfe dürften damit gemeint sein. Diese Jeans soll aber nicht in den Trockner und auch nicht heißer als mit 40° gewaschen werden. Das dürfte reichen. Auch bei den helleren Farben.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.