Was auch immer dieser Name bedeuten mag. er soll uns nicht davon abhalten, die Details dieses Winterpullovers zu betrachten. Im Gegensatz zu diesem schicken Oberteil mit besonderem Charme sieht man ihn gottseidank nicht.

Sympathie und Wohlwollen sind die Eigenschaften, die man den Trägern dieser Machart zuschreibt oder zumindest damit verbindet. Es handelt sich beim Oberstoff um ein als Strickmuster ziemlich gut bekanntes Design, obwohl er schlicht zu 100 % aus Baumwolle besteht. Meliertes Grau schafft diese Optik. Das Bündchen ist elastisch, ebenfalls wie man es von Wollpullovern her kennt. Der Aktualität zuliebe findet sich ein Rundhals-Ausschnitt als Garant dafür, dass man sich bei Selected Homme auf Trendbewusstsein verlassen kann.

Die Passform ist schmal, die Ärmel zudem extralang – ein Ausdruck für die aktuelle Ärmelschnitte, die man einfach an den Handgelenken hochschiebt. Insgesamt also ein Werk, der den Träger optisch etwas „streckt“.
Erhältlich ist der Pulli auch in Schwarz. Wieder anders, aber nicht minder charmant zeigt sich sein Träger von der eher härteren Seite.

Schließlich findet man ihn noch in Blau meliert. Diese Angebote machen die Auswahl zugegebenermaßen nicht einfach. Ich richte mich bei solchen Fragen meistens danach, in welcher Farbe ich noch weniger Pullis bereits habe und rüste um den entsprechenden Teil auf. So fällt die tägliche Frage nach der jeweiligen Kombination einfacher, als wenn man immer auf dieselbe Farbe setzt. Bei mir wäre das an sich Weiß.

Denn dieses „Offwhite“ ist kaum zu toppen – eine Steigerung an freundlicher Ausstrahlung kann mit einem Outfit nicht erzielt werden. Ich sehe ihn schon getragen zu meiner helleren Used-Look-Jeans und hellbraunen Stiefeletten mit demselben Gürtel. Drüber ist auch alles möglich: Kurzmantel? Kein Problem – im Gegenteil. Parka? Perfekt. Sakko? Immer schön. Wenn´s nicht zu kalt ist mit leder- oder Jeansjacke, immer eine angenehme Ausstrahlung.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind kaum abzugrenzen. So wohl, als auch, sage ich immer. Ob cool – lässig und leger bis ins Förmliche: Mit qualitativ guten Pullovern ist man kaum over-, kaum under-dressed. Die Grenze bildet nur ein Anzug. Sonst ist er zu allem tragbar, gerade die hellen Farbvarianten.

Maschinenwäsche ist erlaubt. Und zwar bis zu 40° Celsius – ohne Schonwaschgang. Auf den Trockner sollte man aber verzichten. Bei den Größen lässt sich Selected Homme ebenfalls nicht lumpen: Von S bis zu XX-Large bekommt man alles.

Zur Demonstration: Auf den Bildern befindet sich ein Mann mit einer Körpergröße von 188 cm. Ihm wurde ein Medium zur Anprobe übergeben. Passt zur Gänze. Die Ärmellänge des Teils liegt bei 77 cm und die Gesamtlänge bei etwas weniger: nämlich 73 cm. Man kann mit diesen Angaben schon erahnen, was man selber braucht.

Aber: So genau muss man es bei diesem Oberteil nichtnehmen – man kann etwas variieren. Sowohl bei der Länge als auch bei der Weite. Möchte man hingegen die Passform des Modells 1:1 übernehmen, muss man gegebenenfalls an sich selber Maß nehmen.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.