Ein wenig Farbe für den Alltag – ein Poloshirt in Regenbogenfarben

Neben Sonnenschein und warmen Temperaturen freue ich mich im Sommer am meisten darüber, dass ich wieder vermehrt Poloshirts tragen kann. Diese sind quasi die elegante Alternative zum T-Shirt im Büro und unglaublich vielseitig, dank einer Vielzahl von interessanten Styles und Designs. Das heutige BENETTON – Poloshirt – white multi kommt äußerst bunt angehaucht daher und verbreitet richtig Freude auf den Sommer.

Dank seiner vielfältigen Farbkombination auf einer weißen Basis lässt es sich zu einer Vielzahl von Hosen kombinieren. Sowohl zur dunkelblauen Stoffhose, als auch zur Jeans oder hellen Chino macht das Poloshirt von Benetton eine gute Figur. Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass zumindest ein minimaler Kontrast zwischen Oberteil und Hose gegeben ist. Sollte hier aber kein Problem darstellen.

Der Schnitt beziehungsweise die Passform des Kurzarmoberteils lässt sich eher als schmal und körperbetont bezeichnen. Dies sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Beim Material setzt das Label zu 100% auf Baumwolle, wie man es von den meisten anderen Poloshirts gewöhnt sein sollte. Am Bund schließt es ein wenig enganliegend ab, was allerdings gut zum körperbetonten Schnitt passt.

Das farbenfrohe Streifen Muster setzt sich auch auf der Knopfleiste des Shirts fort. Wobei sich hier die Knöpfe in einem hellen Weiß leicht abheben. Trägt man die Knöpfe leicht geöffnet, dann zeigt sich ein schwarzer Kontraststreifen. Auf der Vorderseite des Poloshirts findet man dann lediglich noch ein kleines, in schwarz gehaltenes Logo vor.

Das Model mit 186 cm Größe trägt das Kurzarmoberteil in M. Hierbei besitzt dies eine Gesamtlänge von 73 cm. Hinsichtlich der Ärmellänge ist nichts bekannt. Dürfte aber zumindest laut Fotos normal ausfallen. Wie bereits erwähnt sollte man lediglich darauf achten, dass die Passform schmal gehalten ist.

Betreffend der richtigen Pflege weißt Benetton daraufhin, dass es in der Maschine bei maximal 40°C gewaschen werden kann. Ob man das Poloshirt auch in den Trockner stecken kann ist allerdings nicht bekannt. Weitere Details und Aufnahmen im Detail findet sich hier.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.