Mit diesem Strickpulli von Jack & Jones, welcher auf die Modellbezeichnung Joraugust hört, kommt in den Style Tipps wieder ein Kandidat fürs Wochenende vor. Schaut einfach ultra bequem und stylisch zugleich aus. Dabei spricht mich vor allem das melierte Muster des Oberteils an.

Tragen würde ich diesen Strickpullover von Jack & Jones bevorzugt auf eine dunkle Jeans oder Chino, da sich hierdurch alleine schon optisch gesehen ein großartiger Kontrast ergibt. In Verbindung mit einem bequemen T-Shirt, bevorzugt hell, darunter macht man für ein legeres, lässiges Wochenendoutfit nichts verkehrt. Versprochen!

jack-jones-joraugust-strickpullover-cloud-dancer_002

Der Strickpulli mit dem, meiner Meinung nach, sehr treffenden Farbton Cloud Dancer begeistert durch einen helle Basisfarbton, gesprenkelt mit dunklen Farbakzenten. Hierdurch bekommt das Oberteil eine gewisse Tiefe und lädt dazu ein auch ein zweites Mal hinzuschauen.

Auffällig ist neben dem melierten Muster vor allem der Rollkragen, der nicht ganz so streng wirkt wie bei einem klassischen Rollkragenpullover. Zudem wird diese durch zwei Schnürungen noch optisch ein wenig aufgelockert. Weiterhin wartet das Oberteil mit einer verlängerten Rückenpartie sowie seitlich eingebrachten Schlitzen auf.

Ansonsten fällt nur noch ein dezenter Labelpatch über dem Saum auf. Beim verwendeten Material kommt zu 100% Baumwolle zum Einsatz, was dem Strickpulli in Sachen Bequemlichkeit sicher zu Gute kommt. Passform und Länge fallen normal aus.

jack-jones-joraugust-strickpullover-cloud-dancer_003

So trägt das 183 cm große Model den Pulli in Größe M, wobei hier die Ärmellänge 72 cm und die Gesamtlänge 73 beträgt. Aufzupassen ist bei der Pflege des Kleidungsstück, da ein maximales Einlaufen von 5% möglich ist. Die Wäsche in der Maschine bei 40°C stellt allerdings kein Problem da. Weitere Infos zum Pullover findest du hier.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.