Nun scheint er wirklich angekommen zu sein: Frühling. Ist auch gar nicht so verkehrt, wenn man wieder mehr T-Shirts und Poloshirts tragen kann. Wobei Hemden mit hochgekrempelten Ärmeln bekanntermaßen auch nicht schlecht aussehen. Dennoch hat mich gerade der frühlingshafte Vibe des JACK & JONES – JORCATALINA SLIM FIT – T-Shirt print – cloud dancer stark angesprochen.

Ein äußerst lässiges T-Shirt, welches sowohl in der Freizeit, als auch im beruflichen Alltag getragen werden kann – zumindest wenn man sonst nicht immer in Anzug und Hemd zum Dienst antreten muss. Kombinieren lässt es sich, wie auf dem Foto zu sehen, mit einer hellen, beigen Shorts. Aber auch zu Chino und Jeans macht es sicherlich eine gute Figur. Dazu ein Paar lässige Sneakers, mehr braucht es nicht.

Beim verwendeten Material setzt Jack & Jones auf eine Kombination aus 90% Baumwolle in Verbindung mit 10% Polyester. Zu begründen ist dies sicherlich damit, dass das Tragegefühl ein wenig angenehmer ist und der Jerseystoff sich auf der Haut besser anfühlt. Das Shirt mit Rundhalsausschnitt kommt ansonsten äußerst schlicht daher. Wobei noch zu erwähnen ist, dass der Abschluss am Ausschnitt umgeschlagen ist und einen kleinen Stoffwulst bildet. Passt aber ganz gut zum Style des Kurzarmshirts.

Die Passform des T-Shirts kann als Slim-Fitt beschrieben werden, wobei es in der Länge normal ausfällt. Dennoch sollte man sich dessen bewusst sein, dass es eine Spur körperbetonter ist als andere Shirts aus deinem Kleiderschrank. Das Model mit 188cm Größe trägt das T-Shirt in M. Wobei die Gesamtlänge 70 cm beträgt.

Hinsichtlich der Pflege ist zu erwähnen, dass das T-Shirt, bedingt durch den verwendeten Materialmix, maximal zu 5% Einlaufen kann. Die Wäsche in der Maschine bei 40°C im Schonwaschgang stellt kein Problem dar. Trockner sollte man eher meiden. Das Shirt im Details sowie einen genauen Blick auf den floralen Print kannst du hier werfen.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.