Heute werfen wir einen ersten Blick auf die Mode des High-Fashion Labels „French Connection“. – Das zweigeteilte Lookbook macht es uns Männern dieses Jahr besonders einfach. Vor weißen Hintergrund wird der Fokus klar auf die Mode gelegt. Die Bilder bestechen durch Klarheit & Einfachheit, wie auch die Mode. Die „bossy“ Outfits bestechen durch klare Formen, dezente Farben und der Bürotauglichkeit. Hingegen die „playful“ Serie zeigt legere Freizeitlooks, Pastelfarben und bedruckte Hemden.

Insgesamt besticht die neue Kollektion von French Connection durch fein geschneiderte Stücke, dezente Farben und klassische Formen. Uns fehlt etwas der Pepp! Der Mut zu knalligeren Farben, ausgefalleren Schnitten oder  mehr Prints hätten der Kollektion sicherlich gut getan.

Gepostet von Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

5 Kommentare

  1. Ganz ehrlich? So laufen alle Bauern hier auf dem Land rum – da möchte ich mich nicht anschließen. Das ist absolut nicht meins …

    Antworten

  2. Ja alles bisschen 0-8-15, nichts besonderes/ausgefallenes was den Kauf Wert wäre..

    Antworten

  3. sry… was ist das denn? wenn ich die outfits mit schulnoten bewerten darf würde ich ohne zu zögern mangelhaft, also 5 wählen. grauenhafter opa-style. für mich durchgefallen… euch fehlt der peep? wie „nett“ ausgedrückt :-))))))

    Antworten

  4. Ich finds gar nicht so schlecht. Schön schlicht, wie schon beschreiben eine lockerer Freizeitlook. Nur die Hosen gefallen mir nicht so. Sind die nicht was weit? Oder geht der Trend eher wieder in diese Richtung?

    Antworten

  5. Schrecklich… Die Bilder könnten, bis auf 1 oder 2 Ausnahmen, genausogut von C&A oder Kik sein…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.