FRENN Herbst/Winter 2014 Kollektion

Bereits in der zweiten Ausgabe meines Lifestyle Sonntag habe ich kurz die finnische Modemarke FRENN vorgestellt. Heute möchte ich mich ein wenig ausführlicher der aktuellen Herbst/Winter 2014 Kollektion widmen und eins solltet ihr vorab wissen, es kommen viele Fotos auf euch zu.

Denn ich konnte mich nicht wirklich entscheiden, welche Fotos des Lookbooks ich verwende und welche nicht, daher habe ich kurzerhand einfach sämtliche Fotos der Herbst/Winter Kollektion eingebunden. Aber ich bin mir sicher, ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Antti Laitinen & Jarkko Kallio – FRENN

„The year is 1989. A light burns in a farmhouse attic. The sound of a pedal-operated sewing machine fills the room. It’s Saturday night, and the young man at the machine is getting ready to head into town. This is where the story of FRENN had its start.“

Wenn man der Webseite von FRENN Glauben schenken darf, war dies der Startschuß für die finnische Modemarke FRENN. Der Junge, welcher im vorherigen Absatz angesprochen wurde, war Antti Laitinen, einer der Gründer des Unternehmens. Jarkko Kallio ist der zweite Mann hinter FRENN und dafür bekannt so ziemlich jeden in der finnischen Design-Industrie zu kennen.

Gemeinsam riefen sie FRENN ins Leben, mit dem Ziel hochwertige Kleidungsstücke für den Mann zu schaffen, welche noch in Jahren getragen werden können. Von dem was ich bisher in der aktuellen Kollektion gesehen habe, bin ich der Meinung, dass sie dies bereits geschafft haben.

FRENN_AW14_2

Die Beiden haben ihre Erfahrung in vielen Rollen in der Mode- und Textilindustrie gesammelt und vereinen diese nun in ihrer Modemarke, welche für den urbanen Mann entworfen wurde. Dabei verfolgen sie den Ansatz, dass man Komfort, Individualismus und Glaubwürdigkeit in zeitgemäßer Arbeitskleidung vereinen kann. Das Ergebnis dieses Ansatzes ist Kleidung, welche man sowohl auf Vorstandsebene, als auch im Straßencafé ums Eck tragen kann.

Neben diesem Ansatz, Kleidung für jeden Zweck zu gestalten und dabei gut auszusehen, sind den Beiden ethische und ökologische Werte wichtig, jeder Artikel zeichnet sich durch Respekt vor der Natur und den Leuten aus, die ihn gemacht haben. Die Kleidungsstücke der Modemarke FRENN werden in Helsinki entworfen und verantwortungsvoll in Europa produziert.

FRENN_AW14_1

FRENN besucht regelmäßig die Orte, an denen deren Kleider hergestellt werden, um sicherzustellen, dass sie den angestrebten Standard von Antti und Jarkko erfüllen. Die Modemarke zeichnet sich durch das internationale Öko-Tex 100-Zertifikat aus, welches eine Garantie dafür ist, dass die Mehrheit der Gewebe, die sie verwenden, sicher für die Umwelt sind. Zudem strebt FRENN es an, jedes Jahr mehr und mehr Kleidungsstücke aus organischen und recycelten Materialien zu fertigen.

Herbst/Winter 2014 Kollektion von FRENN

Designer Antti Laitinen fand die Inspiration für die aktuelle Herbst/Winter Kollektion 2014 in den ersten frostigen Morgen des Winters. Dabei verändert sich die Kollektion ähnlich den Jahreszeiten der finnischen Natur. Im Herbst sind die hellen Farben des Sommers mit Eis bedeckt und eben diese eisigen Pflanzen, Gras und Erde spiegeln sich als Drucke und Texturen auf der aktuellen Kollektion wider.

FRENN_AW14_22

Bei den verwendeten Rohstoffen greift das finnische Unternehmen auf wärmende Materialien wie gewaschene Wolle, feine Merinowolle und softem Bamboo Cover zurück. Auch der bekannte Ansatz des „Relaxed tailoring“ ist in der aktuellen Kollektion wiederzufinden. Dahinter verbirgt sich die Haltung Kleidung zu schaffen, welche gerne einfach sein kann, aber nicht langweilig ist. Klare Linien, schmeichelnde Passformen und natürliche Materialien gehören bei FRENN zum Muss.

Die angesprochene schmeichelnde Passform gehört zu einem der Markenzeichen des Unternehmens, ein Slim-Fit Schnitt sowie natürlich wirkende Schulterpartien geben der Kollektion ein relaxtes Design. Ein weiterer Vorteil des angestrebten, einfachen Designs ist die Tatsache, dass die Kleidung einfach zu recyclen und die Rohstoffe wieder zu verwenden ist. Finde ich übrigens klasse, dass die Kleidung schon mit Hinblick darauf designt wird, wie sie nach dem Ausrangieren aus dem Kleiderschrank weiter genutzt werden kann. Hier spiegeln sich die erwähnten ethische und ökologische Werte des Unternehmens wider.

FRENN_AW14_10
Ein paar Stücke aus der aktuellen Kollektion haben es mir angetan. So beispielsweise der hier gezeigte PEKKA Mantel. Hierbei handelt es sich um einen Wollfilz-Mantel, welcher in Estland handgefertigt hergestellt wird. Der Mantel schließt komplett und besitzt zwei Seitenschlitze auf der Rückseite. Taschen innen und außen bieten genügend Stauraum für alltägliche Accessoires wie Smartphone oder Geldbörse. Ein besonders schönes Detail ist, dass der rechte Knopf am Ärmel des Mantels mit orangenem Faden vernäht ist, der linke mit schwarzen, man weiß also auf den ersten Blick, wo rechts oder links ist.

FRENN_AW14_12
Das Jacket mit dem Namen JERE hat es mir ebenfalls angetan. Hierbei handelt es sich, um ein aus recyclten Fasern hergestelltes Jacket aus feinstem Tweed. Gefertigt wird dieses, wie der zuvor erwähnte Wollfilz-Mantel, von Hand in Estland. Das Innere der Jacke wartet mit einem hellen blau auf und bietet einen großartigen Kontrast zum dunkleren Äußeren. Wie der Mantel, ist auch beim rechten Ärmel des Jackets der Knopf mit einer anderen Farbe angenäht, als auf der linken Seite.

FRENN_AW14_18
Diese dünne Wollhose aus der aktuellen Herbst/Winter Kollektion hat mich ebenfalls begeistert. Dabei wirkt die SAKU Wollhose durch ihren bequemen Schnitt lässiger, als vergleichbare Anzugshosen und macht dadurch einen entspannteren Eindruck. Die Passform der Beine ist flach und eng gehalten, die typische Bügelfalte fehlt auch bei SAKU nicht. Auf der Rückseite ist eine Gesäßtasche mit Patte Detail aufgebracht. Handgefertigt wurde diese Hose ebenfalls in Estland.

FRENN_AW14_17
Wie ihr seht, wartet die aktuelle FRENN Herbst/Winter 2014 Kollektion mit einigen schicken Kleidungsstücken auf, weitere Fotos folgen noch. Mein absolutes Favoriten-Outfit seht ihr übrigens als Titelfoto dieses Beitrages. Die vorgewaschene maßgeschneiderte Jeansjacke mit dem Namen JOEL hat es mir angetan, in Verbindung mit der Jeanshose RISTO und einem Paar dunkle Lederschuhe, eine unschlagbare Kombination! Oder was meint ihr? Weitere Informationen zur aktuellen Kollektion und zu FRENN im Allgemeinen findet ihr auf deren Webseite.

FRENN_AW14_16

FRENN_AW14_15

FRENN_AW14_14

FRENN_AW14_13

FRENN_AW14_11

FRENN_AW14_9

FRENN_AW14_8

FRENN_AW14_7

FRENN_AW14_6

FRENN_AW14_5

FRENN_AW14_4_black

FRENN_AW14_3

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.