Auf der Suche nach „Haar Trends 2018 Mann“ bei Google gibt es eine Vielzahl von Treffern. Aus diesem Grund möchte ich mir auch nicht auf die Fahne schreiben sämtliche Trendfrisuren für Männer 2018 erfasst zu haben. Mit den nachfolgend fünf gezeigten Männerfrisuren ist es mir dennoch ganz gut gelungen einen Querschnitt über aktuelle Frisuren Trends im Jahr 2018 abzubilden. Wenn du dennoch noch ein wenig mehr Inspiration haben möchtest, empfehle ich dir einen Blick auf meinen Beitrag aus dem November 2017 mit dem Titel: Ausblick auf die Frisuren Trends 2018 – das erwartet uns.

Ansonsten gilt auch für die Haar Trends 2018, dass diese meist nicht mehr wie zwei, drei Cocktails kosten. Man mindestens genauso erfrischt ausschaut, wie diese zubereitet werden. Und nach nicht mehr als einer halben Stunde auf dem Friseurstuhl fühlt man sich wie ein neuer Mensch. Natürlich muss die Bereitschaft vorhanden sein etwas Neues auszuprobieren. Aber das sollte kein Problem sein. Oder?

Haar Trends 2018 Mann – darauf gilt es zu achten…

Bevor wir gemeinsam im Detail die neusten Frisuren Trends 2018 für Männer betrachten gibt’s noch eine generelle Aussage. Lange, weniger konventionelle Frisuren werden schwer im Kommen sein. Angesagte Kurzhaarfrisuren der vergangenen Jahre wird es weiter geben, allerdings dominieren diese nicht mehr ganz so stark. Bei kürzeren Styles kann man sich darauf einstellen, dass der Stylingaufwand zurückgefahren wird. Dort gilt durchweg: Weniger ist mehr; sowohl in Sachen Haar, als auch Stylingaufwand. Gar nicht so verkehrt, wie ich finde.

DIY Punk Style – Darf es ein wenig durcheinander sein?

Sicherlich einer der auffälligsten Frisuren Trends 2018 für den Mann ist der DIY Punk Style. Eine Frisur für die Rebellen des Alltags, die trotz Anzug und Krawatte nicht verheimlichen möchten, das man auch anders kann. Unkonventioneller, wilder und definitiv eine Spur verstrubbelter als der klassische Pompadour. Denn an diesem orientiert sich der DIY Punk Style. Auch wenn man dies auf den ersten Blick nicht direkt erkennen mag.

Photo by Quinten de Graaf on Unsplash

Im Idealfall sollten deine Haare eine Länge von mindestens drei Zentimeter aufweisen. Dann ist genügend davon vorhanden, um Textur und Bewegung hineinzubekommen. Mit weniger wird es eher schwierig. Schließlich möchte man die Haare zerzausen, durcheinander bringen und gewollt unordentlich wirken. Selbst um die Ohren und im Nackenbereich dürfen die Haare länger sein; nicht nur auf dem Oberhaar. Wer bei der Arbeit dann doch nicht zu sehr auffallen möchte; der trägt die Haar zwar dennoch lang, aber eben einfach glatt. Funktioniert auch.

Lang und schwungvoll – ein moderner Style für lange Haare

Wenn wir schon bei langen Haaren sind, dann darf diese Frisur bei den Haar Trends 2018 nicht unerwähnt bleiben. Wie wir wissen feiern Langhaarfrisuren 2018 ihr Comeback. Dies bedeutet allerdings nicht, dass man die Haare nur zersaust und wild tragen kann. Im Gegenteil, diese Frisur wirkt trotz langer Haare äußerst maskulin. Eben nur eine Spur raffinierter und aufgeräumter als der DIY Punk Style. Dein Friseur muss darauf achten, dass er deine Frisur hinsichtlich Länge und Glätte der Haare schneidet und pflegt.

Photo by David Fanuel on Unsplash

Dies als Grundlage hat man es ganz einfach. Ein wenig Wachs oder Pomade mit den Fingern durch das feuchte Haar streichen und mit einem Kamm nacharbeiten, um das Haar vom Haaransatz bis zu den Haarspitzen zu straffen. Einfach und unbestreitbar schick. Die Pomade beziehungsweise das Wachs im feuchten Haar sorgen für einen glänzenden Styling-Effekt, der einfach zu diesem Look dazugehört. Besonders gut lassen sich mit einem Kamm einzelne Strähnen in ihrer Struktur herausarbeiten.

Leicht geschwungen & entspannt: Speedy Soft Parting

Bei diesem Namen muss man sicherlich ein wenig überlegen, was sich denn nun dahinter verbergen könnte. Auf deutsch bedeutet es soviel wie „schneller weicher Abschied“. Damit ist die Tatsache gemeint, dass dieser Frisuren Trend aus 2018 keine strenge Trennlinie aufweist. Im Gegenteil der Schnitt hat durchgehend kürzere Schichten und Textur. Die Seiten können nur mit einer Schere länger gehalten werden oder eine geringe Verblassung aufweisen. Hier kommt es ganz auf den eigenen Geschmack an.

Symbolbild | Photo by Seth Doyle on Unsplash

Definitiv einer meiner persönlichen Haar Trends 2018 Mann. Ist dieser Stil ideal, wenn man einen einfachen, schnellen Look für den Alltag sucht. Kein Föhn zum Styling benötigt. Einfach ein wenig glänzendes oder mattes Finish, in Form von Wachs auftragen und sanft zur Seite formen. Simpler geht’s doch kaum. Aus der Dusche raus, kurz abgetrocknet, Haare zur Seite geschoben und los geht es – eben eine richtige Alltagsfrisur. Zudem natürlich eine kürzere Alternative zu den anderen Frisuren Trends in 2018.

Bleached Crop – die gebleichte Variante des French Crop

The French Crop hatten wir 2015 zum ersten Mal hier auf Maenner-Style.de. Seitdem zeigt sich dieser ab und an unter den angesagten Frisuren Trends; so auch 2018. Dieses Mal bringt dieser Haar Style jedoch eine auffällige Veränderung mit sich. Sein Farbton. Die Haare werden zwar immer noch äußerst locker und lässig getragen. Aber eben nicht mehr in der eigenen Haarfarbe, sondern gebleicht. In einem bleichen Blondton. Sollte einem natürlich stehen.

Symbolbild | Photo by Alex Holyoake on Unsplash

Durch den gebleichten Farbton kommt der French Crop 2018 eine Spur lebendiger, frischer daher. Die Struktur wird erkennbarer herausgearbeitet. Oder zumindest ersichtlicher. Jedoch sollte eins ganz klar sein; Haare färben übernimmt der Frisur. Ansonsten helfen dir auch die besten Haar Trends 2018 Mann nicht mehr weiter. Denn beim Färben in den eigenen vier Wänden kann zuviel schief gehen. Denn French Crop in seinen verschiedenen Varianten kannst du dir in diesem Beitrag im Detail nochmals ansehen.

GI-Crew – der 2018er Buzz Cut

Natürlich darf bei den eher längeren Frisurentrends 2018 auch eine kürzere Variante nicht fehlen. Hier setzen wir dieses Jahr auf den GI-Crew beziehungsweise die 2018er Version des Buzz Cut. Maskulin, kantig, auf den Punkt. Besonders pflegeleicht und wunderbar einfach zu schneiden. Die Seiten werden beim GI-Crew ordentlich gestutzt und äußerst kurz getragen. Das Oberhaar kommt eine Spur länger daher und kann aus diesem Grund auch besser gestylt werden.

Photo by Chris Knight on Unsplash

Es gilt darauf zu achten, dass der Frisur ein wenig Textur ins Oberhaar mit einbringt. Auch muss die Trennlinie zwischen längerem Oberhaar und kurzem Seitenhaar präzise sein. Wie sonst würde der GI-Crew seinen Namen verdienen. Daher gilt, im Alltag ist dieser Style äußerst gut zu tragen. Jedoch muss man mit nachwachsendem Haar darauf achten, dass die präzise Trennlinie nicht zu sehr verschwimmt. Wer es also ernst meint, der schaut spätestens alle zwei Wochen bei seinem Friseur vorbei.

Wem das zu viel Aufwand ist, der nutzt den GI-Crew als Basis für weitere Frisuren. So kann man ein wenig mit der Haarlänge im Nackenbereich und an den Seiten spielen, um einen ganz anderen Style zu erreichen. Aber auch hier bin ich mir sicher, dass du in meiner Übersicht angesagter Männerfrisuren fündig wirst. Und solltest du Bart tragen, dann sind sicherlich auch noch die Bart Trends 2018 für dich interessant.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

2 Kommentare

  1. […] Angesagte Frisuren Trends für 2018 – das erwartet uns Männer […]

    Antworten

  2. […] genauer angeschaut und für dich aufbereitet. Dazu passend möchte ich natürlich noch auf die angesagten Frisuren Trends für 2018 verweisen. Denn wenn man sich sonst nur auf eine stylische Badehose verlassen kann, sollte […]

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.