Ob weißer oder dunkler Hauttyp – mit dem „Mini Star-Slim Fit Hemd“ von Gant in dunkelblau mit strahlendweißen Anteilen wertet man jeden Typus auf. Eine Aufwertung, bestehend aus mehreren Aspekten: Ausdruck von topaktuellem Modebewusstsein, Komptabilität mit den gesellschaftlichen Strukturen in Form von Anpassungsfähigkeit, Seriosität inklusive dem Eindruck vertrauenserweckender Eigenschaft des Trägers sowie Attraktivität und Selbstbewusstsein. Wie man von einem Hemd auf solche Eigenschaften schließen kann, mag für manche weit her geholt erscheinen aber ist insofern berechtigt, als Kleidung eben einen wesentlichen Teil des Eindrucks nach außen ausmacht. Darum ist meine Position klar: Zumindest ein Hemd wie dieses gehört in jeden Schrank.

Damit sind wir nun bei den Anlässen angelangt, wo es sich tragen lässt: Nämlich immer dann, wenn die Aufgaben des Tages rein freizeitliche Anlässe übersteigen bis zu dem Punkt, wo Anzug und Krawatte vorgezogen werden sollte. Eine Gelegenheits-Palette also, die reine Bequemlichkeit übersteigt und hochformelle Anlässe außen vor lässt. Ein Anlass begründetes Must-Have sozusagen, welches die jugendlichen Akzente von Modebewusstsein immer mit ins Boot holt und auch in Bars, bei Dates und ähnlichen Gelegenheiten bravouröse Auftritte ermöglichen.

Nun zum Detail. Ohne Blick auf die Hard Facts ist keine Kaufentscheidung zu treffen, wobei Gant als Hersteller für sich betrachtet schon einen erhöhten Anspruchs-Level indiziert. Die zarte Musterung und die Button-Down-Knöpfe in reinem Weiß stellen für das Bejahen von Detailliebe die ersten Weichen. Betrachtet man den Schnitt von hinten, wird dieser Eindruck durch die Nähte in Schulterhöhe verstärkt, wo gelegte Falten den Rückenbereich etwas dominanter erscheinen lassen – für die Liebhaber maskuliner Effekte also ein riesiges Plus. Das Hemd besteht zu hundert Prozent aus Baumwolle, womit das Schwitzen im Alltag eine geringere Bedeutung erhält als bei manch anderem Oberteil, das man nach einem stressigen Tag im Büro besser nicht mehr zur Schau tragen sollte. Waschbar ist es bis zu 30° Celsius aber der Trockner würde das gute Stück überfordern.

Man kann es zu allem tragen, sage ich einmal. Es fällt mir nämlich keine aktuelle Kombinationsmöglichkeit ein, die unpassend wäre. Das Model zeigt hier einige interessante Gedanken auf, die sich endlos fortführen lassen würden. Die dunkle Jeans ist immer im Vergleich zum ausgewaschenen Style heute die bodenständigere Ausgabe, die dunkelblaue Nuance rückt Jeans mittlerweile in Richtung Salonfähigkeit. Unterstrichen durch den Kurzmantel wird eine gewisse, zeitlos-elegante Ausdrucksfähigkeit. Von den Schuhen her lässt das Mini Star Slim Fit einen breiteren Spielraum als die meisten anderen modernen Oberteile: vom eleganten Klassiker bis hin zum mit Jugend und Trendbewusstsein gleichzusetzenden Boots oder Stiefeletten – je nachdem, welche Eigenschaft des Hemdes man jeweils unterstreichen möchte.

Und nun zur Passform, die einem Mann genau das zur Verfügung stellt, das ihn abhebt vom 08/15-Modell: Regular fit – der Name für maskuline Moderne am Oberteil von heute. Wie man erkennen kann, sind alle Längen noch der Wintersaison angepasst, was aber dem Tragen in anderen Jahreszeiten auch keinen Abbruch verleiht. Für mich ist das ein Ganzjahres-Hemd. Zur richtigen Größenfindung nehmen wir uns die Maße des Models vor, das ein M trägt und 186 cm groß ist.

Die Gesamtlänge beträgt hier 79 cm – jeder Mann kann seine eigene Größe in Relation zum Foto setzen um eine Vorstellung zu erhalten, wie lang oder breit es an ihm wäre. Die Ärmellänge liegt bei exakt 68 cm. Die Breite am Rücken wird mit 47 cm angegeben, wobei die Nähte am hinteren Schulterbereich etwas Spielraum gewähren. Aufpassen: Das lockere Fallen sollte unbedingt erhalten bleiben. Eine Größenauswahl von S bis 3 XL bietet auch allen die richtige Auswahl. Das sind immerhin sechs verschiedene Größen. Resümee: Die Details lösen in Summe eine klare Kaufempfehlung aus, die vom Preis her auch gerechtfertigt wird.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.