Geschenkideen für Männer #6 – Partneruhren

Mein Beitrag von Mittwoch „Kleidung richtig mit einer Armbanduhr kombinieren – so geht’s“ und die nahende Weihnachtszeit haben mich inspiriert mal ein eher außergewöhnliche Geschenkidee für Männer zu betrachten: Partneruhren. Wie ich bereits in denn fünf vorangegangenen Beiträge erwähnt habe, geht es bei meiner Beitragsserie Geschenkideen für Männer darum dir eine Hilfestellung zu geben, wenn es darum geht einen Mann zu beschenken.

Dabei ist es ganz egal ob es sich hierbei um euren Vater, Bruder, Onkel, Freund oder Mann handelt – für wirklich jeden Geschmack, sollte in der fortlaufenden Serie etwas dabei sein. Wohingegen ich schon sagen muss, dass die heutige Geschenkidee schon eher für Freundinnen oder Frauen gedacht ist, da man sich indirekt zumindest auch ein wenig beschenkt. Aber dazu gleich mehr.

Wenn ich es mir jedoch recht überlege, sind Partneruhren nicht nur für den direkten Partner gedacht, wieso nicht dem besten Freund oder dem eigenen Bruder eine Partneruhr schenken und diesen bei jedem Tragen der Uhr an einen erinnern? Geht doch auch. Für den heutigen Beitrag Geschenkideen für Männer #6 – Partneruhren gehe ich jedoch einfach mal davon aus, dass man als Frau oder Freundin den eigenen Partner beschenken möchte.

Partneruhren – Was kann ich mir darunter vorstellen

Bei einer Partneruhr handelt es sich nicht um eine eigenständige Uhrenkategorie wie beispielsweise die Dress-Watch oder Fliegeruhr, welche wir im Beitrag vom Mittwoch kennenlernen durften. Ganz im Gegenteil, der Begriff Partneruhr bezeichnet vielmehr die Tatsache, dass zwei Partner – beispielsweise Ehemann und -frau – sich gemeinsam zwei ähnliche Uhren zulegen, diese im besten Fall noch mit einer schönen Nachricht gravieren und so ihren Liebsten immer in der Nähe haben.

Partneruhren_Henry_London_001

Eine Idee die ich ganz nett finde, denn gerade wenn es auf Weihnachten zugeht, ist man doch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für seinen liebsten Mann. Wieso also nicht das Nützliche mit dem Praktischen verbinden und ein Partneruhren Set verschenken? Damit macht man im besten Fall nicht nur seinem Mann/Freund eine Freude, sondern sich selbst auch. Natürlich kann man sich seine Partneruhren auch gemeinsam aussuchen und gegenseitig schenken. So haben meine Frau und ich das übrigens gemacht.

Wonach sucht man die Uhr für sich und seinen Partner aus

Wie zuvor geschrieben gibt es zwei Möglichkeiten eine solche Partneruhr zu verschenken. Die erste ist die, dass der Partner schon Bescheid weiß und gemeinsam bei der Auswahl der Uhren hilft, die zweite Möglichkeit ist die, dass man ihn damit überraschen möchte. Hier wird es schon ein wenig schwieriger, aber wie bei jeder Geschenkidee für Männer und die damit verbundenen Auswahlmöglichkeiten, gibt es auch hier eine Lösung.

Partneruhren_Henry_London_003

Solltest du deinen Mann oder Freund also tatsächlich mit einem Partneruhren Set überraschen wollen gilt es ein wenig über seinen Geschmack herauszufinden. Besitzt der Mann nur eine Armbanduhr ist es relativ einfach den Geschmack einzuordnen. Sollte er wie ich mehrere Armbanduhren besitzen wird das Ganze ein wenig schwieriger, aber nicht unlösbar. Also am besten in einer ruhigen Minute die Uhren betrachten und feststellen ob man eine Gemeinsamkeit beziehungsweise wiederkehrendes Muster erkennen kann?

Sprich besitzt er mehr Uhren mit Metall- oder Lederarmband, sind die Armbänder eher dunkel oder hell, kommen die Uhren pompös oder doch minimalistisch daher? Die Antwort auf diese Fragen gibt euch eine gute Richtung vor, welchen Stil die zu verschenkende Armbanduhr haben soll. Beziehungsweise welche Richtung du bei der Suche nach einer geeigneten Partneruhr einschlagen solltest. Ansonsten gilt, wie für uns Männer auch, im Alltag aufpassen und Äußerungen aufnehmen, welche dir ein wenig mehr über seinen Geschmack verraten.

Partneruhren_Henry_London_008

Wenn du ein ungefähres Gefühl hast, wie die ideale Uhr für deinen Mann/Freund ausschauen soll, empfiehlt es sich nach passenden Uhrenlabels Ausschau zu halten. Wir sind hier bei Henry London fündig geworden, welche uns innerhalb von kurzer Zeit unser Partneruhren Set haben zukommen lassen. Das schöne an den Uhren von Henry London ist, dass man diese gravieren lassen kann und so seinem Partner noch etwas ganz persönliches schenkt.

Partneruhren von Henry London

Über den Beitrag verteilt habe ich bereits verschiedene Fotos unserer beiden Uhren eingebunden, nun folgen noch ein paar Details dazu. Doch zunächst werfen wir einen ganz kurzen Blick auf die Geschichte des Labels, diese begann damit, dass zwei junge, erfolgreiche Modedesigner auf der Suche nach Inspiration in Londons Bezirken war.

Bei einer solchen Suche nach Inspiration kam einer von Ihnen auf dem berühmten Portobello Road Straßenmarkt im Londoner Notting Hill vorbei und fand eine alte, klassische Schweizer Armbanduhr, welche die Worte „Henry, August 1965“ eingraviert hatte. Zwar litt die Uhr unter dem Zahn der Zeit, aber die Kunstfertigkeit und Qualität einer vergangenen Zeit war noch zu erkennen. Diese Uhr als Inspirationsquelle führte dazu, dass die beiden Modedesigner ihre eigene Uhrenkollektion auf den Markt brachten, welche stark von eben dieser „Henry, August 1965“ inspiriert war.

Partneruhren_Henry_London_004

Entschieden haben sich meine Frau und ich für zwei Uhren aus der „Chiswick“ Kollektion, welche durch die Kombination von Grün und Gold aufzufallen weiß. Definitiv eine Kombination welche man nicht so häufig im Alltag sieht und alleine dadurch ein wenig aufzufallen weiß. Meine 39mm „Chiswick“ besitzt klassische Proportionen und eine sehr gute Ablesbarkeit. Was mich an dieser fasziniert ist das leicht gebogene Gehäuse, welches sich dadurch an das eigene Handgelenk anpasst. Die Uhr wartet mit Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger sowie einer Datumsanzeige auf und wirkt dennoch nicht überladen.

Partneruhren_Henry_London_005

Die 30mm „Chiswick“ meiner Frau kommt in genau den Abmessungen von „Henry, August 1965“ ursprünglichen Zeitmesser daher. Auch hier schließt das Goldedelstahlgehäuse nahtlos an das weiche, genähte Lederband an. Im Gegensatz zur „männlichen“ Variante der Chiswick wartet diese mit einem kleinen separaten Sekunden Ziffernblatt auf sechs Uhr auf. Auch diese 30mm Variante fügt sich wunderbar an das eigene Handgelenk an.

Partneruhren_Henry_London_006

Wie bereits zuvor erwähnt bietet Henry London die Möglichkeit die Uhren gravieren zu lassen. Bis zu 24 Zeichen, in drei verschiedenen Schriftarten, lassen sich auf die Rückseite des Gehäuses gravieren. Ganze Sätze sind eher schwierig einzugravieren, aber für den Namen der Liebsten/des Liebsten reicht es auf jeden Fall aus. Die Gravur lässt sich auch ohne Probleme auf der Rückseite unserer Partneruhr ablesen, wie du auf den Fotos selbst sehen kannst.

Partneruhren_Henry_London_007

Mit freundlicher Unterstützung von Henry London

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.