Vier Haar Styles aus den 90er die möglicherweise ihr Comeback feiern…

John Naisbitt traf mal die Aussage: „Die Trends kommen von unten, die Versager von oben.“, recht hat er damit. In Sachen Haar Style Trends kann man die Aussage allerdings ein wenig anpassen. Hier ist meiner Meinung nach folgende Aussage treffender: „Ein Großteil der Trends kommt aus der Vergangenheit und verschwindet wieder in der Zukunft!“. Denn gerade bei Haar Styles finde ich, dass man deutlich sieht, dass diese aus Trends vergangener Tage inspiriert sind.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass man 2016 mit diesen vier Haar Styles aus den 90er rechnen kann. Eventuell etwas moderner interpretiert und im Zusammenspiel mit der aktuellen Mode wieder ein Hingucker, wer weiß. So oder so habe ich in vier Collagen die Styles aus den 90er zusammengefasst die möglicherweise ihr Comeback feiern.

Man darf gespannt sein und wer weiß, vielleicht dient dir die ein oder andere Frisur als Inspiration. Ansonsten empfehle ich dir gerne meinen Überblick für angesagte Männerfrisuren, dort findest du sämtliche Beiträge, welche sich dem Thema Haar Styles widmen.

Der „front curtained“ Haar Style

Front Curtained ‘Young Leo’ Haar Style

Diese Haar Style war eine der gängigsten Frisuren in den 90er Jahren. Egal ob Brad Pitt, David Beckham oder Leonardo DiCaprio jeder von Ihnen trug die Haare im „front curtained“ Style. Doch bei keinem sah es so gut aus wie bei Leo, daher beschränkt sich die Collage auf ihn. Wenn du den Film Jim Carroll – In den Straßen von New York mit ihm in der Hauptrolle gesehen hast, dann sollte dir der sogenannte „front curtained“ Haar Style bekannt sein.

Bei diesem ist der Name übrigens Programm, so ist dieser von Vorhängen inspiriert, welche dem Träger der Frisur im Gesicht hängen. Nur das es eben keine Vorhänge, sondern Haare sind, welche lose auf der Front herabhängen. Getragen werden kann der Style von Männern mit Haaren mittlerer Länge, sind diese zu lang verlieht der Style an Wirkung.

Blond Top Higlight

Blonde Top Highlight

In den 90er war Haare färben nicht nur bei den Frauen angesagt, auch Männer trauten sich mit gefärbten Haaren auf die Straße. Mit zu den bekanntesten Beispielen dürften die Backstreet Boys zählen, welche die Haarspitzen entsprechend hervorgehoben oder gleich die komplette Frisur eingefärbt haben. Aber keine Sorge, ganz so extrem muss es nicht werden.

Vielmehr geht es darum die eigene Frisur ein wenig aufzulockern, farbliche Akzente zu setzen und dem eigenen Erscheinungsbild einen neuen Anstrich zu verleihen. Das „Blond Top Highlight“ funktioniert sicherlich gut bei Männern mit eher dunklen Haaren, bei mir mit meinen kupferbraunen Haaren schaut das sicherlich alles andere als gut aus. Aber auch hier gilt einfach ausprobieren oder mit dem Friseur seines Vertrauens darüber sprechen, ob der Style zu einem passen könnte.

The Flat Top

Flat Top Haar Style

Bei den Frisuren der 90er Jahren war wohl der Name immer Programm. So bezeichnet der Flat Top auch ziemlich treffend was wir als Frisur zu sehen bekommen. Dem ein oder anderen dürfte der Style noch aus Der Prinz von Bel Air mit Will Smith bekannt sein. Selbst werde ich diese Frisur wohl nie tragen, aber vielleicht ist der Style etwas für dich? Ansonsten freue ich mich diesen des Öfteren auf der Straße anzutreffen.

The Slick Back

Slick Back Haar Style

Auch eine typische Frisur der 90er Jahre: The Slick Back. Wobei diese auch schon in jüngster Vergangenheit wieder des Öfteren gesehen wurde. Bei dem Slick Back werden durch den Einsatz entsprechender Styling-Produkte alle Haare aus dem Gesicht gehalten und in Form gebracht.

Bei dieser Frisur empfiehlt es sich, vom eigenen Friseur, ein wenig Volumen aus den Haaren nehmen zu lassen, in dem dies ein wenig ausgedünnt wird. Dies erlaubt nicht nur ein einfacheres Styling, sondern macht das Tragen der Frisur im Sommer ein wenig angenehmer.

Neben dem „front curtained“ Haar Style spricht mich der Slick Back in Sachen Comeback Styles aus den 90er am meisten an. Hast du auch einen Favoriten bei den Frisuren aus den 90ern, die wir vielleicht bald wieder auf den Straßen sehen?

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.