Haar Styles für den Frühling – das ist angesagt!

Bereits im vergangenen Jahr habe ich euch die Haar Styles für den Winter vorgestellt, dieser Beitrag kam auch recht gut bei euch an, daher habe ich mich entschieden mit Hilfe von Sprezstyle die angesagten Haar Styles für den Frühling vorzustellen. Doch zunächst möchte ich ein paar Worte über Sprezstyle verlieren, damit ihr euch auch sicher sein könnt, dass ich mir entsprechenden Experten-Rat geholt habe. Andere angesagte Frisuren für Männer findest du stets aktualisiert auf der zuvor verlinkten Übersichtsseite.

Sprezstyle – Haarpflege aus Bonn

Hinter Sprezstyle stehen die langjährigen Freunde und Gründer Behar Duraku und Eugen Kaprov, welche sich im Oktober 2013 entschieden haben Hanz de Fuko nach Deutschland zu bringen. Zum heutigen Zeitpunkt beliefert das Bonner Unternehmen ganz Europa mit diesem Wunderwachs.

Dabei haben diese den Anspruch an sich, dass deren Produkte deren Vision entsprechen, deshalb suchen sie diese ganz genau aus. Mittlerweile haben sich vier Marken im Sortiment von Sprezstyle eingefunden, welche erst nach ausgiebigen Testen aufgenommen wurden. Ganz nach dem Motto: „Erst Stylen wir uns, und dann den Kunden“ nehmen die zwei nichts auf, was ihnen nicht selber gefällt. Ein guter Ansatz wie ich finde.

Behar und Eugen waren so freundlich und haben mir dabei geholfen, vier Haar Styles zusammenzustellen, welche im Frühling 2015 angesagt sein werden. Mit dabei ist ein alter Bekannte, The Long Look, welcher euch noch aus meinen Winter Haar Styles bekannt sein sollte sowie Sidepart, welcher eine Abwandlung des Undercut darstellt.

Daneben gibt es noch den zerzausten Messy Look sowie der „Mopp“, welcher tatsächlich so ausschaut wie er heißt. Aber das werdet ihr auch gleich selbst feststellen können. Neben den eigentlichen Looks, welche ich euch mit einigen Fotos näher bringen möchte, gibt es Produktempfehlungen von Sprezstyle, um eben diesen Haar Style darstellen zu können. Zum Ende des Beitrags möchte ich noch ein paar Worte zur Hanz de Fuko Linie verlieren.

Sidepart

Sidepart
Der Sidepart ähnelt vom Schnitt her stark dem Undercut, welchen ihr in den Beiträgen und Styling Guides von Ben besser kennenlernen durfte. Allerdings sind beim Sidepart die Seiten länger als beim Undercut.

Vom Style her kann man diesen Schnitt als klassisch, hipster oder vintage bezeichnen. Zum Einsatz kommen kann dieser Schnitt bei eigentlich allen Haartypen, die Voraussetzung ist natürlich, dass die Haare eine gewisse Länge haben, mit welcher man Arbeiten kann. Das Oberhaar wird hierbei mit einer Rundbürste in Form gebracht, während die seitlichen Haarpartien nach unten gebürstet werden. Vergleichbar ist die Frisur mit dem Short Back & Sides Look, welchen ich euch bei meinen Winter Styles bereits vorgestellt habe.

Zum Styling der Frisur können folgende Produkte aus der Hanz de Fuko Linie von Sprezstyle genutzt werden: Claymation, Quicksand und Sponge Wax. Claymation sorgt für mehr Volumen, Quicksand hat ebenfalls diesen Effekt und kann zudem als Trockenshampoo verwendet werden und Sponge Wax kommt ebenfalls wieder als Volumenboost zum Einsatz. Einen Unterschied der drei Produkte findet man im Finish, welches bei Claymation matt, bei Quicksand sandig matt und bei Sponge Wax halbmatt ist.

Messy

Haar Style Messy
Der Messy ist ein ziemlich einfach zu schaffender Look, kommt mir zumindest so vor. Denn wenn meine Haare länger gewachsen sind, kann ich am Morgen sicher sein, dass diese zerzaust ohne Ende sind und das ganz ohne zusätzliche Haarpflegeprodukte. Wer nicht dieses „Glück“ hat, greift natürlich auf den passenden Schnitt, welcher ein Sidepart oder Undercut sein kann zurück sowie passende Pflegeprodukte.

Hierfür könnte beispielsweise die Scheme Cream von Hanz de Fuko genutzt werden. Diese ist super für die Messy Frisur geeignet und kann auch für lange Haare verwendet werden. So lässt diese das Aussehen deiner Haare dicker und die Struktur natürlicher erscheinen. In kleineren Mengen wirkt es als Conditioner und in größeren wird es zum ins Form bringen verwendet. Die Haare bekommen durch Verwendung der Scheme Cream einen mittleren Glanz.

Alternativ kann auch Sculptor Hair Putty von Hairbond zum Styling verwendet werden, denn auch dieses trägt zur Verdichtung des Haares bei. Dabei ist es ideal für dünnes Haar geeignet, aber auch um dickes Haar gut zu strukturieren. Sculptor hat einen mittleren Halt und ist sehr weich in der Konsistenz. Ein leckerer Duft von grünen Apfel runden das Haarwachs ab.

Der zerzauste Messy Look ist für alle Haartypen, besonders für dünne Haare geeignet, welche beim Stylen natürlich einfacher in Form zu bringen sind.

Der „Mopp“

Haar Style Mopp
Der Mopp ist an sich das totale Gegenteil des Undercut oder des Sidepart, bei welchen die Haare nach oben gestylt werden. Im Gegensatz dazu werden beim Mopp die Haare nach unten gestylt. Dafür ist es wichtig, dass die Haare oben lang sind, Basis für eine solche Frisur kann beispielsweise der Sidepart sein. Vom Style her lässt sich die Frisur in die Kategorie Vintage einordnen.

Zum Styling der Frisur können wieder zwei Produkte aus der Hanz de Fuko Linie zum Einsatz kommen: Quicksand, welches einen sehr matt Look ermöglicht oder die Scheme Cream, welche ein natürlich leichten Glanz ins Haar bringt. Ganz nach Belieben. Persönlich würde ich eher auf den matten Look setzen, ist aber natürlich Geschmackssache. Dieser Look ist super für wellige und lockige Haartypen geeignet

The Long Look

Haar Style Long Hair
The Long Look hatten wir auch bereits in den Winter Styles vorgestellt und haben bereits damals festgestellt, dass die Basis für diese Frisur lange Haare sind. Hier kann der Friseur eures Vertrauens leider nicht wirklich viel helfen, denn wachsen müssen die Haare von alleine. Sind diese erst einmal lang genug, kann man die klassisch, lockere Frisur „The Long Look“ stylen.

Die zwei Experten von Sprezstyle haben mir verraten, dass Haarpflege bei diesem Style sehr wichtig ist. So empfehlen sie Natural Shampoo und den Natural Conditioner von Hanz de Fuko, um den Haaren die notwendige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Diese bieten eine gute Basis für das weitere Styling der Haare mit der Scheme Cream, welche beim Messy Look schon zum Einsatz kam oder mit dem Gel Triq, ebenfalls aus der Hanz de Fuko Linie, welches extrem stark ist und einen schimmernden Glanz mit sich bringt.

Gefällt mir schon ziemlich gut dieser Look, allerdings bekomme ich meine Haare nicht so lang, ohne das es Phasen gibt in welchen es einfach extrem ungepflegt ausschaut. Daher setze ich wohl weiterhin auf meinen natürlichen „Messy“ Look, beziehungsweise auf einen leichten Sidepart. Dieser Schnitt bietet sich meiner Meinung nach eh an, da er nicht nur in seiner gedachten Form, sondern auch als Basis für Messy Look und Mopp Look getragen werden kann. Ultraflexibel sozusagen.

Hanz de Fukko – Stylingprobleme Adé

Hanz de Fuko Produkte_001
Die Produkte der Hanz de Fuko Linie habt ihr bei den zuvor erwähnten Haarstyles für die Frühlingsfrisuren 2015 ein paar Mal vorfinden können. Natürlich möchte ich nun auch so ein paar Worte dazu verlieren. Die Produkte der Hanz de Fuko Linie stammen allesamt aus den USA und haben den Anspruch aus möglichst natürlichen Rohstoffen zu bestehen und ohne Tests an Tieren auszukommen.

Dabei ist zu erwähnen, dass sämtliche Produkte von Hanz de Fuko Parabene- und Sulfatfrei sind und auf Wasserbasis hergestellt wurden. Sie setzen auf natürliche Inhaltsstoffe, essentielle Öle sowie Vitamin und Aminosäuren. Die Produkte kommen mit einem angenehmen Eigengeruch daher, welcher allerdings nicht zu aufdringlich ist.

Preislich ist man eventuell auf den ersten Blick ein wenig abgeschreckt, da die Produkte von Hanz de Fuko doch etwas höherpreisig einzuordnen sind. Allerdings bekommt man hier auch etwas für sein Geld, so reicht bereits eine geringe Menge der Produkte aus, um die eigenen Haare in Form zu bekommen.

Wenn ihr mehr zu den einzelnen Produkten erfahren möchtet solltet ihr bei Sprezstyle vorbeischauen. In deren Blog finden sich übrigens weitere Informationen zu deren Produktprogramm sowie Stylingtipps, solltet ihr euch auch Mal anschauen. Mit dem Gutscheincode mstyle5 gibt es zudem 5% Nachlass auf jede Bestellung.

– – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Sprezstyle

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

3 Kommentare

  1. Hey!

    Erstmal vielen Dank für den wieder mal gelungenen Artikel!

    Eine Frage zu dem Part „Messy“

    Wie bekommt man so einzelne dickere Strähnen hin, wie es etwa bei der Collage bei dem Bild unten in der Mitte der Fall ist?

    Beste Grüße

    Chris

    • Hey Chris, am besten nutzt du die Scheme Cream von Hanz de Fuko dazu. Durch diese hast du die Möglichkeit einzelne Haarsträhnen zu betonen. Musst nur ein wenig mehr davon verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.