dufflecoat-thumb

Herbsttrend: Der Dufflecoat für den Herren

Vor allem in Frankreich und England erfreute sich der 3/4 Mantel schon in der Vergangenheit großer Beliebtheit. Doch im Herbst/Winter 2011 liegt der Dufflecoat auch bei uns absolut im Trend.

Der schwere Wollstoff und die Anordnung von mindestens drei einfachen Verschlüssen aus einer Kordel und einem Knebel (aus Holz, Horn oder Kunststoff) sind beschreibend für die Einfachheit des Dufflecoats. Darüber hinaus ist er das einzige klassische Mantelmodell, das über eine Kapuze verfügt.

der-dufflecoat-fuer-maenner

 

Seine klassische, klare Form und die Einfarbigkeit verleihen dem Dufflecoat eine gehörige Portion Eleganz. In seiner Ursprungsform ist er recht wenig Körperbetont und fällt sehr gerade. Doch spießig ist er keines Falls. Die Knebelverschlüsse lassen ihn sehr leger wirken und besonders wenn man die Einfarbigkeit durch gemusterte Accessoires aufbricht.

In der Herbst- und Wintersaison 2011 erscheint der Dufflecoat in tollen Farben und modern angehauchten Schnitten. Vor allem die Kombination mit Querstreifen/Bretonstreifen-Pullover oder Holzfällerhemd ist in Sachen Herrenmode absolut im Trend.

Aber der Dufflecoat ist sehr gutmütig und lässt sich mit fast allem gut kombinieren. Für den etwas spießigen Look darf es auch ein „Norweger-Pullover“ oder ein Rollkragenpullover sein, für den entspannten Typ Mann darf es aber auch ein einfaches Jeans-Hemd sein.

In Sachen „passendem Schuhwerk“ würde ich auf jeden Fall Boots oder einen „Wanderschuh“ empfehlen. Diese verleihen dem Gesamtbild nicht nur einen legeren Beigeschmack, sondern sorgt auch für ein Gleichgewicht zum Oberkörper.

Der Dufflecoat für Männer

Vor allem ASOS hat bereits ein großes Angebot an unterschiedlichen Dufflecoats, aber auch die anderen Online-Shops ziehen so langsam nach und erkennen den Trend. Hier meine Top 3 an Dufflecoats, die ich besonders schön finde:

 

#1 kurzer Dufflecoat aus Melton-Wolle in blau von GLOVERALL
Dieser Dufflecoat zeichnet sich v.a. dadurch aus, dass er nicht im klassischen Stil (in einer 3/4 Länge), sondern in einer gekürzten Form gehalten ist. Das satte Blau ist ebenfalls recht ungewöhnlich, macht ihn aber zu etwas sehr Besonderem.

#2 kurzer Dufflecoat aus gewalkter Wolle in beige von GLOVERALL
 Diese Modell hingegen ist schon eher ein Dufflecoat im klassischen Sinne. Eleganter Schnitt, gedeckte Töne, halblang und mit vier Knebelverschlüssen. Das macht ihn zwar erstmal etwas langweilig, lässt sich aber dadurch viel flexibler Kombinieren.

#3 Dufflecoat in dunkelblau von SUIT
Die Marke SUIT ist für mich ebenfalls eine der Neuentdeckungen des Jahres. Tolle Schnitte, hohe Qualität und immer nahe an aktuellen Trends. Dieser Dufflecoat vereint die typischen Elemente mit liebevoll gestalteten Details wie dem karierten-Innenfutter, oder den Lederapplikationen an den Verschlüssen.

 

Der Dufflecoat ist im Grund genommen unverzichtbar dieses Jahr, und spätestens nächste Saison wird er überall zu sehen sein. Wer absolut im Trend liegen möchte (oder muss), sollte deshalb so schnell wie möglich zugreifen. Ich selbst spare mir gerade noch das nötige Kleingeld zusammen, um mir dann schleunigst einen für den Winter leisten zu können 😉

 

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.