Jede Geschichte hat ein Gesicht

Dieser Beitrag wird von Gillette unterstützt.

Die Ausdrucksstärke des eigenen, männlichen Looks wird nicht nur durch Kleidungsstücke, Schuhe, Accessoires und Co. bestimmt – sondern vor allem durch das eigene Gesicht. Richtig gelesen, durch das eigene Gesicht!

Dies liegt vor allem daran, dass man dies als Erstes sieht und es seine ganz eigene Geschichte transportiert. Allein die Tatsache, ob man nun einen Drei-Tage Bart, einen stylischen Moustache oder eben perfekt rasiert daher kommt, bestimmt das eigene Erscheinungsbild enorm.

In Zusammenarbeit mit Rogue One: A Star Wars Story ergründen Gillette und Lucasfilm die Geschichten hinter den Gesichtern. So kannst du dir im nachfolgend eingebundenen Clip ansehen, wie sich ein Rebell Soldat für den Kampf gegen das Imperium vorbereitet. Und auch du kannst dich auf alles was als Nächstes kommt vorbereiten, mit Gillette. Hierzu kannst du am Ende des Beitrags eines von drei Geschenksets im Rogue One: A Star Wars Story Look gewinnen.

Was ist die Geschichte hinter meinem Gesicht?

gillette-proshield-chill-rasierset-im-rogue-one-a-star-wars-story-design_bildrechte-bis-januar-2017Den zuvor eingebundenen Clip zum Anlass genommen, habe ich mir Gedanken gemacht, was die Geschichte hinter meinem Gesicht ist und welchen Herausforderungen ich mich nur mit einem perfekt gepflegten beziehungsweise rasierten Gesicht stellen möchte. Dabei sind mir gleich zwei Beispiele eingefallen, welche ich in der Vergangenheit mit einem perfekt rasierten Gesicht angegangen bin und auch zukünftig nur mit einem solchen angehen würde.

Das erste Treffen der Schwiegereltern in spe

Das erste Ereignis, welches mir dabei in den Sinn gekommen ist, war das Kennenlernen meiner Schwiegereltern in spe. Denn sind wir mal ganz ehrlich, das ist mit eine der Situationen, in welcher man sich von seiner besten Seite zeigen möchte. Denn schließlich gibt es die Chance für ein erstes Kennenlernen nur einmal und ich wollte es nicht riskieren, dass die Mutter meiner Freundin, dieser im Anschluss an das Treffen, den Tipp gab es mit mir sein zu lassen.

Da aus meiner Freundin mittlerweile meine Frau geworden ist, bin ich mir sicher, dass mein perfekt rasiertes Gesicht beim ersten Aufeinandertreffen überzeugt hat. Oder sagen wir Mal so, zumindest seinen Teil dazu beigetragen hat, dass der erste Eindruck von mir positiv war.

 

Perfekt vorbereitet für alltägliche Herausforderungen

Wie sich der Rebell Soldat für den Kampf gegen das Imperium vorbereitet, bereite ich mich auf wichtige Termine vor. Sein dies nun Events, welche ich im Rahmen meines Blogs besuche, oder Termine mit Kunden, welchen ich in meinem beruflichen Alltag beiwohne – es gilt immer: gut vorbereitet ist schon halb gewonnen.

So suche ich mir nicht nur zuvor alle Informationen zusammen, welche ich in die Hände bekommen kann sondern mache mir auch Gedanken zu meinem Auftreten und wie mich mein gegenüber optisch wahrnimmt. Denn mit zerrissenen Jeans, einem schlabbrigen Shirt und einem Bart, der weder Form noch Style hat, hat man schon so gut wie verloren. Denn jede Geschichte hat ein Gesicht, wie wir schon lernen durften.

Daher gilt auch hier, dass ich mir nicht nur passende Kleidung und Schuhe zurechtlege, sondern, dass ich auch meinen Bart in Form bringe beziehungsweise mein Gesicht perfekt rasiere. Um zumindest optisch zu überzeugen und einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Dann fehlt nur noch der fachliche Teil, um entsprechend zu punkten!

Mit dem fachlichen Teil kann ich dir bei deinen täglichen Herausforderungen nicht behilflich sein, mit deinem Bart schon. Gemeinsam mit Gillette verlose ich drei Gillette Geschenksets im Rogue One: A Star Wars Story Look, welche dir dabei helfen, dass du zu deiner Geschichte das passende Gesicht präsentieren kannst. Mehr Infos gibt’s nachfolgend.

gillette-fusion-proglide-geschenkset-im-rogue-one-a-star-wars-story-design_bildrechte-bis-januar-2017

So gewinnst du eines von drei Gillette Geschenksets im Rogue One: A Star Wars Story Look

Wie versprochen folgen nun die Informationen wie du eines von drei Gillette Geschenksets im Rogue One: A Star Wars Story Look gewinnen kannst. Gewinnen geht in der Tat ganz einfach. Hierzu musst du nur unter diesem Beitrag kommentieren, welcher Herausforderung du dich nur mit einem perfekt gepflegten beziehungsweise rasierten Gesicht stellen würdest? Durch Zufall wird nach Ende des Gewinnspiels der Gewinner aus den Kommentaren ermittelt.

gillette-proshield-chill-rasierset-im-rogue-one-a-star-wars-story-design_uebersicht-oben_bildrechte-bis-januar-2017

Ansonsten gelten die nachfolgend aufgeführten Gewinnspielregeln. Die Verlosung startet am 24.11.2016 um 12:15 Uhr und endet am 01.12.2016 um 20:15 Uhr. Teilnahme ohne Gewähr. Viel Erfolg!

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Preise wurden mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.
  • Teilnahme ab 18 Jahren.

gillette-mach3-turbo-geschenkset-im-rogue-one-a-star-wars-story-design_bildrechte-bis-januar-2017

gillette-mach3-turbo-geschenkset-im-rogue-one-a-star-wars-story-look_bildrechte-bis-januar-2017

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

17 Kommentare

  1. Auch wenn ich im Moment nich so aussehe (Nikolaus steht bevor ;-)). Aber es gibt da schon Events an denen ich nur glatt rasiert teilnehmen würde: Vorstellungsgespräch, Gala-Abend und nicht zuletzt bei der eigenen Hochzeit – da war ich es zumindest und bin immer noch glücklich verheiratet, ob es am glatten Gesicht gelegen hat …? Übrigens bin ich seit Anfang an Gilette-Nutzer und der Marke somit treu geblieben!

  2. Hallo Sebastian,

    ich bin das erste mal auf deinen Blog und werde mich noch etwas durchklicken. Deine Themen finde ich wirklich interessant.

    Zum Beitrag, ich bin zwar kein sonderlicher Fan von Star Wars, aber dennoch würde ich gerne am Gewinnspiel Teilnehmen.

    Ganz rasiert bin ich wirklich selten, denn der Bart gehört einfach zu mir. Dennoch finde ich, dass ein Bart wirklich gepflegt aussehen muss. Bei Kundenpräsentationen und natürlich für meine Freundin muss dann alles passen 🙂

    LG

    Nico Treemann

  3. Hall Sebastion,
    ich verfolge dich ja auch ne Weile und hab schon mal bei dir etwas gewonnen. Der Sitzsack ist immer noch im Einsatz.
    Ich möchte mich beruflich noch etwas weiterentwickeln und mit einer perfekten Rasur sicherlich den guten Eindruck in einem der kommenden Bewerbungsgespräche noch verbessern.
    LG Jens

  4. Die perfekte Rasur ist meiner Meinung nach insbesondere bei Bewerbungsgesprächen wichtig, weswegen ich mir zu diesem Anlass besonders mühe geben würde. Ansonsten denke ich, kann man mit einem ordentlichen 3-Tage-Bart gut durch den Alltag gehen. Natürlich müssen die Übergänge häufig nachgebessert werden, allerdings ist der Aufwand dafür nicht so hoch, zumindest mit einem guten und scharfen Rasierer.

  5. Hallo Sebastian,
    mein Freund fängt zum 1.1 in einer Unternehmensberatung in Köln an. Bisher trägt er einen hinreißenden Drei-Tage-Bart, den er aber für das Vorstellungsgespräch abrasiert hat. Nun meint er, dass er ja keine so drastische Typveränderung am 1. Arbeitstag haben kann und sich jetzt jeden Tag rasieren muss.
    Da ist es schon wichtig, den perfekten Rasier zu nutzen. Er ist ein großer Star Wars Fan, daher würde ich mich freuen, ihn mit etwas zu überraschen, was er wirklich gebrauchen kann- auch wenn es schwer fällt, sich von seinem Bart zu trennen.
    Die Star Wars Edition hilft ihm vielleicht dabei 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  6. Ich selbst (Frau) rasiere mir keinen Bart.
    Mein Freund der dein Blog schon länger Verfolgt ist eher derjenige, er ist ein Drei-Tage-Bart Träger. Aber mir zu liebe rasiert er sich ihn komplett wenn wir am Wochenende ausgehen. Des Weiteren rasiert er sich nur zu folgenden Anlässen: Hochzeit, Gespräch mit seinem Chef.

    Würde mich freuen wenn ich ein Set für mein Chewbacca gewinnen würde. ^^

    Gruß

  7. Hallo Zusammen.
    Erstmal bin ich Star Wars fan und ich würde mich natürlich grade über diese Edition sehr freuen.

    Mit einem glatt rasierten Gesicht müsste ich mich den Herausforderungen stellen die ich im Alltag erlebe. Natürlich muss ich im Dienstleistungsgeschäft gepfelgt auftreten. Und das geht am besten mit einem gut rasierten Gesicht.

  8. Ich würde mich freuen nach „Movember“ mich mit einem neuen Rasierer von meinem Bart zu verabschieden, damit ich wieder gepflegt und glatt rasiert in der Arbeit erscheinen kann.

  9. Leider habe ich genetisch bedingt Probleme einen Bart wachsen zu lassen, weshalb mein Gesicht ohne Rasur so aussieht wie eine Landschaft sporadisch auftauchender Haare, die chaotisch verteilt auf meienr Haut lümmeln.
    Ein Rasierer in Star Wars Format wäre da natürlich die perfekte Abhilfe!

  10. Mein Mann wurde als Trauzeuge auf der Hochzeit seines besten Freundes ausgewählt. Diese Herausforderung wird er sich mit einem perfekt rasierten Gesicht stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.