Blaue Wolken, Sonnenschein… entspannt durch den Sommer mit diesem lässigen Outfit

Solange uns die Sonne und die Temperaturen noch nicht ganz im Stich lassen, möchte ich dir ein weiteres, sommerliches Outfit präsentieren, welches ich gemeinsam mit Yancor zusammengestellt habe. Waren die letzten beiden eher in dunklen Farben gehalten, wird es heute ein wenig freundlicher.

An der Anzahl der Kleidungsstücke im Look hat sich nichts geändert, lediglich der Stil und die Farben haben eine Veränderung erfahren. Passend zu den blauen Wolken und dem herrlichen Sonnenschein wurden auch die Kleidungsstücke ein wenig heller und freundlicher. Beim Oberteil habe ich wieder auf ein Key Largo T-Shirt gesetzt, dieses hört auf den Namen Stadium und kommt in einem navy Farbton daher.

Yancor_MaennerStyle_I_022

Bei diesem Shirt von Key Largo hat mich neben dem navy Farbton vor allem die kleinen Details begeistert. So kommt es nicht eintönig daher, sondern setzt auf einen dezenten Used Look, welcher sich im Bereich des Rundhalsauschnitt, an der Knopfleiste, den Ärmeln sowie auf der Rückseite des Shirts zeigt. Hierbei äußert sich dieser durch eine farbliche Absetzung vom restlichen Outfit, wodurch es wirkt, als ob die Nähte schon der ein oder anderen Belastung ausgesetzt waren.

Der Ausschnitt selbst setzt auf einen Henley-Kragen oder wie ihn Yancor bezeichnet ein Rundhalsausschnitt mit Knopfleiste. Finde ich äußerst lässig und passt gut zu diesem T-Shirt von Key Largo. Wirkt in Verbindung mit der Shorts ansprechender als T-Shirts mit einem normalen Rundhals- beziehungsweise V-Ausschnitt. Ein weiteres Detail sind sicherlich die Ärmel des Shirts, welche umgeschlagen und befestigt werden können, an einem Knopf, welcher sich am oberen Ende der Ärmel befindet.

Yancor_MaennerStyle_I_024

Kombiniert habe ich das T-Shirt in navy mit einer Chino Shorts von YC Clothing. Die aus 100% Baumwolle bestehende Shorts kommt in beige daher und harmoniert dadurch wunderbar mit dem dunklen Oberteil, da alleine durch den Farbunterschied ein interessanter Kontrast entsteht die Shorts selbst kommt mit Eingriffs- und Gesäßtaschen daher und wird mit einem verdeckten Reißverschluss geschlossen.

Interessant wird die einfarbige Shorts von YC Clothing vor allem durch die umgeschlagenen Hosenenden, sieht man auf der Webseite von Yancor ganz gut. Ein dort eingebrachter, schmaler Kontraststreifen sorgt für einen zusätzlichen Akzent bei der sommerlichen Shorts. Getragen habe ich diese in Größe W34, welche im Vergleich zu anderen meiner Shorts normal ausgefallen ist.

Yancor_MaennerStyle_I_021

Bei den Schuhen habe ich mich für ein Paar braune Ledersneaker von Timberland entschieden, welche schon ein, zwei Jahre in diesem stehen, daher kann ich mit dem genauen Modell nicht mehr dienen. Auf der Suche nach einem Alternativen Sneaker bin ich auf den J.LINDEBERG Sneaker low – cognac aufmerksam geworden, welcher meiner Meinung nach auch gut mit dem Look harmonieren sollte.

Wenn man möchte kann man beim Sneaker auch noch eine etwas dunklere Variante wählen. Denn ein gewisser Kontrast zur Shorts sollte schon vorhanden sein. Ansonsten wirkt es zu sehr Ton in Ton und das funktioniert in Verbindung mit einem farblich abgesetzten Shirt, wie dem von Key Largo, nicht so großartig. Lässt sich auch schon auf den eingebundenen Fotos erahnen.

Yancor_MaennerStyle_I_023

Als Accessoire habe ich mich bei diesem sommerlichen Look für meine Armbanduhr – Junghans Milano Mega Solar, 056/4222.44 entschieden. Eine Armbanduhr, welche ich seit gut einem Jahr beinahe täglich trage. Minimalistisch, dezent und vor allem ohne das Problem die Batterie regelmäßig auszutauschen. Denn wie der Name bereits verrät wird diese alleine durch Sonnenenergie am Laufen gehalten. Alternativ gibt es die Junghans Milano Mega Solar noch mit römischen Ziffern anstatt reiner Indizes, gefällt mir allerdings nicht so gut, da dadurch der minimalistische Charakter der Uhr verloren geht.

Bevor du dir nun nachfolgend die einzelnen Elemente des Looks noch einmal im Detail aufrufen kannst interessiert mich natürlich deine Meinung zum Look. Würdest du das so auch tragen? Was gefällt dir besonders gut, was nicht?

Mit freundlicher Unterstützung von Yancor

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

  1. Die Schuhe gefallen mir überhaupt nicht, vor allem nicht farblich. Zudem funktionieren Sneakers nur sehr selten in der Ledererversion..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.