Eine Woche, welche eher ruhig begonnen hat und dann umso ereignisreicher wurde, liegt nun hinter mir. Und ganz ehrlich, ich bin dankbar dafür, dass zumindest am Wochenende ein wenig Abschalten angesagt ist. Immer auf Anschlag zu laufen ist nicht so ganz gesund, wie man ab und an selbst feststellen muss. Daher schnappe ich mir nun eine Tasse Tee, zehn Minuten Zeit und schalte bei der aktuellen Ausgabe des Lifestyle Sonntag ab. Solltest du auch machen, es lohnt sich!

hugo-boss-smart-classic-wearables-1513450_004

Smartwatches haben etwas modernes, auffälliges an sich und fallen auf den ersten Blick auf. Zumindest war dies meine Denkweise, bis ich mit der Hugo Boss Smart Classic Wearables 1513450 meine erste Smartwatch in den Händen hielt. Für den Blog von Galeria Kaufhof habe ich mir das gute Stück ein wenig genauer angesehen und meine Eindrücke – sowohl in Worten als auch visuell festgehalten.

Alles in allem lässt sich sagen, dass es sich auf den ersten Blick, um einen klassischen Zeitmesser ergänzt um nützliche Funktionen handelt. Man wird nicht alle davon brauchen, aber mit einigen kann man schon etwas anfangen. Aber lies doch am besten selbst meinen Beitrag dazu.

union-glashuette_1893-kleine-sekunde-rosegold_d903-428-76-013-00

Noch eine Spur zurückhaltender geht es am Handgelenk mit der Union Glashütte 1893 Kleine Sekunde Roségold zu. Diese wartet, wie der Name bereits vermuten lässt, mit einem Gehäuse aus 18-karätigem Roségold und einem weißen, im Emaille-Stil lackierten Zifferblatt auf, welches aufwendig in zwei Lagen gefertigt wird. Mich spricht bei dieser Armbanduhr, mit einem Durchmesser von 41 mm, vor allem deren nostalgisch anmutende Eleganz an.

Quasi, ein Stück für ein ganzes Leben. Bedingt durch ihr feines Auftreten macht sich die Uhr sowohl an männlichen als auch weiblichen Handgelenken ganz gut. Die Kollektion 1893 erinnert an das Gründungsjahr der „Uhrenfabrik Union Glashütte“ und knüpft mit ihren Details an die traditionelle Uhrmacherkunst an. Bin schon gespannt auf weitere Stücke aus dieser Kollektion.

die-herren-edel

Die Herren Edel haben sich dazu entschlossen in den bereits etablierten Accessoires- und Modemarkt mit neuen Ideen einzutauchen und dort mit stilvollen Bekleidungsaccessoires für den Gentleman von heute und die selbstbewusste Dame aufzuwarten. Das Label designt Accessoires, die den modernen Berufseinsteiger ebenso wie den im Leben stehenden Stil-Liebhaber auf seinem Weg begleiten. Im Produktportfolio befinden sich Accessoires, beginnend bei Armbanduhren über Krawatten, Fliegen, Gürteln und Hosenträgern bis hin zu Taschen und Schals. Einfach Mal vorbeischauen!

wolfeboro-collection

Element hat mit der Wolfeboro Kollektion eine Kollektion vorgestellt, welche durch simple, minimalistische Jacken überzeugt. Weiterhin überzeugt die Kollektion durch ihren klassischen Stil in Verbindung mit funktionellen Elementen. Gewidmet ist die Wolfeboro Kollektion dem Ort, in welchem Element Gründer Johnny Schillereff seine Jugend verbracht hat. Gefällt mir schon gut was man zu sehen bekommt.

tiger-of-sweden-winter-accessoires

Wer auf der Suche nach den passenden Winter Accessoires ist, der kann bei Tiger of Sweden vorbeischauen. Denn wie bereits im letzten Jahr hat sich das Label erneut auf die Suche nach den besten und originellsten Geschenkideen für die besinnliche Weihnachtszeit gemacht. Das Ergebnis dieser Suche sind handverlesene Accessoires mit der signifikant skandinavischen Handschrift in bester Premiumqualität, die sowohl über lange Zeit begeistern als auch den Look stilvoll aufwerten.

faradai

Tee trinken ist bekanntermaßen gar nicht so verkehrt. Aber es hat auch niemand verboten schwarzen Tee mit der Essenz frischer Parablüten zu trinken. Ist dann eben kein klassischer Tee mehr, sondern der Likör FARADAÍ, mit einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Faradai ist eine Essenz aus Parablüten und diese wird mit vier Botanicals verfeinert. Ein Botanical davon ist Schwarztee (Ceylon-Tee). Dessen Geschmack soll sich wie kleine elektrische Impulse im Mund ausbreiten.

Daher liegt die Wurzel des Namens auch nicht fern. Denn der Likör wurde nach dem berühmten englischen Physiker Michelle Faraday benannt, welcher die Elektrizität auf ein vollkommen anderes Level gehoben hat. Neben dem anspruchsvollen Aroma ist die in Österreich handgefertigte Flasche ein besonderer Eyecatcher. Das Logo ist an den Stil südamerikanischer Grafitti angelehnt und wahrt den Bezug zum Ursprung der Parákresse.

watch_arnoldson_tbr_st_1aras_s01a_c121s_soldat

Sie hat Stil, ist elegant und hat ein klassisches aber trotzdem ganz außergewöhnliches und unverwechselbares Design. Die Rede ist von der „TBR“ mit Automatikaufzug von Arnold & Son. Eine Uhr, welche durch ihre beiden Komplikationen springende Sekunde und retrograde Datumsanzeige (True Beat seconds and Retrograde date) zu überzeugen weiß. Mit diesem Modell erinnert die Schweizer Uhrenmarke mit den englischen Wurzeln an die Ursprünge ihrer über 250-jährigen Firmengeschichte. Aber am besten Mal selbst bei Arnold & Son vorbeischauen und informieren.

zign_aw16-17_beige-western-boots

Details with a difference – auf die kleinen Dinge kommt es an, egal wie minimalistisch sie sind. So wartet Zign mit sandfarbenem Wildleder und Holzelementen in der Sohle seiner Boots aus der aktuellen Herbst/Winter 2016/2017 Kollektion auf. Doch bei Boots muss man nicht gleich an breitbeinige Cowboys mit derben Boots denken, ganz im Gegenteil, Zign interpretiert den Trend auf eigene Weise: minimalistisch und ehrlich. Perfekt für einen modern-maskulinen Look, und kombiniert mit einem Dufflebag aus satt-braunem Leder genau das Richtige für die kommende Saison.

souve-bag-company-fruehling-sommer-2017

Mit der neuen Frühling/Sommer 2017 Kollektion von Souve Bag Company präsentiert das Label neue, lässige Styles der beliebten Canvas-Linie. So trifft auch hier wieder urbanes Design auf hohe Funktionalität und beste Verarbeitung. Zum bereits bestehenden Farbenportfolio Anthrazit, Blau, Olivgrün und Braun, gesellen sich im Sommer ein frisches Petrol und ein erdiges Sand. Weiterhin überrascht die Kollektion mit neuen Rucksack-Modellen und geräumigen Reisetaschen. Schaut schick aus!

hype-winter-highlights

Das britische Streetwear-Label HYPE lässt es sich nicht nehmen seine Highlights für die kalte Jahreszeit vorzustellen. Dabei setzt das Label auf klassische Farben wie Dunkelrot und Grün in Kombination mit Materialien aus feinster Wolle und lässige Karo-Designs, gepaart mit lässigen Schnitten. Dennoch bleibt das Label seinen minimalistischen Styles treu und setzt auch diesen Winter weiterhin, wie gewohnt, auf große Floral-und Animal-Prints sowie dominante Logo-Prints.

herschel-supply-trail-reflective-kollektion

Die Trail und die Reflective Kollektionen von Herschel Supply sind gedacht, um jedes Terrain mit Stil zu erobern. So verbinden diese multifunktionale Designs mit zeitgenössischer Ästhetik. Die exklusiven Silhouetten der Trail Kollektion sind aus leichten Nylongeweben und in Jeansoptik sowie in Schwarz erhältlich. Neben einer wasserabweisenden Beschichtung und wasserdichten Reißverschlüssen ist jedes Teil mit dem Herschel Supply Trail Logo versehen. Die Mützen der Holiday Reflective Kollektion bringen mit ihrer reflektierenden Oberfläche Licht ins Dunkle und sorgen für viel Wärme und Komfort. Sollte man definitiv im Blick behalten!

nobis-the-cartel-core-collection

„The Cartel“ aus der aktuellen Core Collection von Nobis überzeugt diesen Winter auf ganzer Linie. Die Fütterung aus Daunen, sowie die hochwertige Wind- und Wasserdichte dieser Jacke halten auch bei eisigen Temperaturen warm und trocken. Dennoch kommt man(n( durch die atmungsaktive Außenschale nicht ins Schwitzen. Mit dem abnehmbaren Fellkragen und der abnehmbaren Kapuze punktet die Bomberjacke zusätzlich mit stilechtem Design. Schaut auch noch ganz schick aus, oder?

hauptshirts-fruehling-sommer-2017

Einen ganz kurzen Blick habe ich auf die aktuell hauptShirts Kollektion für den Frühling/Sommer 2017 des gleichnamigen Labels geworfen. Dabei versucht das Label eine Fusion aus Tradition seit 1926 mit hochwertigen Materialien und bester Verarbeitung sowie innovativen Designs herbeizuführen. Das Ergebnis sind Hemden, welche nicht gnaz alltäglich erscheinen, aber durch interessante Muster und Prints zu überzeugen wissen. Gerade die Verwendung von unterschiedlich großen Karos finde ich sehr ansprechend.

hackett-london-summer-linens

Hackett London beweist mit seiner neuen Frühling/Sommer Kollektion 2017, wie vielseitig die Kleiderwahl im Sommer sein kann. So werden auch 2017 Kleidungsstücke aus Leinen schwer angesagt sein. Bevorzugt in neutralen, männlichen Farben funktionieren diese sowohl für formale Anlässe, als auch als Casual Wear. Frei nach dem Motto, dass man zu einer Sommerhochzeit als auch in der Bürokleidung für warme Tage – in Hacketts klassischem Leinenanzug für jeden Anlass passend gekleidet ist.

Das erste Mal fügt Hackett London ein kragenloses Shirt seinen vielseitigen Shirt-Optionen hinzu. Erhältlich in neutralem Khaki, Himmelblau und Navy und aus 100% Leinen hergestellt, ist das Shirt kühlend und luftdurchlässig – und sieht sowohl zugeknöpft, als auch unter einem Jackett getragen großartig aus.

caran_d_ache_varius_ebony_box

Die neuen Kreationen des Maison Caran d’Ache atmen den Geist des Art Déco: So verbindet sich in der Varius Ebony Kollektion mattschwarzes Ebenholz mit glänzendem Roségold und klaren, zeitlosen Formen. Füllfederhalter, Roller, Kugelschreiber und Minenhalter gehören zur Kollektion und bieten für jede Korrespondenz das richtige Schreibgerät. Ob beim Unterzeichnen eines Vertrages, zum Verfassen eines Briefes an besondere Menschen oder zum Festhalten von Ideen. Wie alle Produkte des Maison wird auch die Varius Ebony Kollektion in den Genfer Werkstätten der Marke hergestellt.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.