Auf der Suche nach spannenden Gadgets, ausgefallenen Accessoires und nicht ganz so alltäglichen Kleidungsstücken ist der Lifestyle Sonntag hier bei Maenner-Style.de immer eine vernünftige Anlaufstelle. Um seinen Ruf gerecht zu werden habe ich mich daher auch diese Woche wieder bemüht die interessantesten Dinge in einem Beitrag zusammenzufassen und dir sowie den anderen Leser zu präsentieren. Viel Spaß damit!

Auch wenn der Januar schon langsam wieder dem Ende zu geht, möchte ich die Bluetooth Kopfhörer SHQ7900CL von Philips kurz erwähnen. Denn diese sind geradezu ideal als Begleiter für den alltäglichen Sport. Und wie wir wissen nehmen sich nicht allzu wenige vor im neuen Jahr mehr Sport zu machen. Neben dem guten Sound überzeugen die Kopfhörer durch einen hohen Tragekomfort sowie eine passgenaue Form. Aufgrund verschiedener Tragevarianten – InEar, EarBud und EarHook – ist der perfekte Sitz in jedem Ohr garantiert.

Weiterhin kommt der Bluetooth Kopfhörer SHQ7900CL mit einem Reflektor im Nackenbereich zur optimalen Sichtbarkeit daher, Joggen im Freien wird dadurch ein wenig sicherer. Überzeugt hat mich aber vor allem die Tatsache, dass er auf wasserfeste, abwaschbare und antibakterielle Materialien setzt, denen Schweiß auch nichts ausmacht. In seinem grünen Farbton mit schwarzen Elementen schaut er dann auch noch ganz schick aus, oder?

Der Trend der Zukunft steht mehr den je in Richtung Digitalisierung, ob es der heimische Kühlschrank ist, der ans Netz angeschlossen wird, um Nachschub zu ordern. Das Auto in der Garage, welches anhand vom Smartphone erkennt, wer einsteigt und alle Einstellungen anpasst. Oder eben Smartwatches, welche beim Blick aufs Handgelenk mehr Informationen Preis geben als die bloße Uhrzeit und Datum.

Wenn ich mich allerdings auf eine Sache festlegen müsste, die mich am meisten anspricht, dann sind dies sicherlich die Smartwatch. Praktische Helfer im Alltag, die neben der Zeit verpasste Anrufe, eingegangene Mails und WhatsApp-Nachrichten anzeigen, ohne das Smartphone aus der Tasche zu holen. Zudem haben sich diese mittlerweile zu einem ansehnlichen Lifestyle Accessoire entwickelt, wie du auf dieser Übersichtsseite von aktuellen Smartwatches bei Zalando sehen kannst.

Wenn ich die Armbanduhren von Omega sehe weiß ich nie so recht, ob ich nun weinen oder lachen soll? Weinen wegen der Preise und Lachen wegen des Designs, welches mich immer wieder zu begeistern weiß. Mit der Speedmaster Automatic von Omega präsentiert das Unternehmen noch vor der Baselworld seine Neuheit. Ein Modell, welches auf ein markantes Racing-Zifferblatt setzt.

Dieses basiert auf einer Omega Uhr von 1968 und das Lederarmband mit Lochmuster unterstreicht den Vintage-Charakter dieses Modells. Der äußere Schein sollte einen jedoch nich in die Irre führen, denn im Herzen schlägt neuste Technologie mit dem METAS zertifizierten Master Chronometer Caliber 9900, das gegenüber Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauß resistent ist. Schick, oder?

Schon 1993 begann mit dem Gel-Kayano Trainer ein neues Zeitalter der Laufschuhentwicklung und schon damals setzten seine technischen Features neue Maßstäbe in der Laufschuhentwicklung. In dieser Woche präsentierte das Unternehmen zwei neue Colourways, welche zumindest mich begeistert haben. Für 140 € pro Paar gibt es nun eine Variante in kräftigem Gelb sowie eine in hellem Grau. Können was, oder?

Aus der Leidenschaft zum Reisen und Fotografieren hat sich eine Geschäftsidee entwickelt Soulcover – ein Modelabel. Die Shirts dienen als Leinwand auf der die Liebe zum Reisen, Fotografieren und der Kunst Raum gegeben wird. Die Kleidungsstücke des Shops sollen Reisende, sowie Abenteuerlustigen und Weltenbummler ansprechen. Dabei ist es dem Label wichtig, dass die Shirts in Handarbeit entstehen. Jedes Shirt ist dadurch ein Unikat und gleicht nicht eins zu eins seinem Vorgänger. Weitere Informationen zum Label gibt es auf dieser Seite.

Bei der Garderobe des modernen Hackett London Gentlemans dreht sich alles um die Kunst des Schneiderhandwerks. Daher verwundert es nicht, dass sich der karierte Sommerblazer zum Schlüsselstück der Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 entwickelt. Als besonders cool wir der knallig-blaue „lighter than air“-Blazer angesehen. Dieser ist unstrukturiert, ungefüttert und lässt sich wunderbar mit Chinos oder Hosen kombinieren. Farblich kontrastierenden Einstecktücher und ein schlichtes Baumwollhemd machen den Sommerlook in diesem Jahr komplett.

Mit dem Chronograph El Primero 36’000 VpH kommt der legendäre Chronograph von Zenith in zwei neuen Versionen in Schwarz und Weiß in den Handel. Ein tiefschwarzes Gehäuse aus keramisiertem Aluminium mit zwei kontrastreichen Totalisator-Zifferblättern sowie ein sportliches perforiertes Kautschukband lassen den Klassiker von 1969 in ganz neuen Licht erscheinen. Zudem ist der Chronograph das Markenzeichen der Manufaktur, denn er verbindet höchste mechanische Präzision mit zeitloser Schönheit. Was er allerdings kostet möchte ich aber gar nicht wissen…

Eins ist so gut wie sicher, kein Kleidungsstück der Welt hatte über Jahrzehnte hinweg mehr Einfluss auf Stil und Kultur als die Levi’s® 501® Jeans. Aber auch dies schützt nicht davor, dass solche Kleidungsstücke ein Update erfahren, nun wurde die beliebte Jeans mit einem schmaleren Bein ausgestattet. Damit ergänzt die Levi’s® 501® Skinny als jüngstes Mitglied die 501® Familie. Der klassische Look und die Knopfleiste bleiben, nur ist diese ein wenig schmaler geschnitten.

„Tresor“ so lautet der Name der neuen Herrenuhr-Kollektion von Dugena. Dabei verspricht das Model elegantes Design, robustes, funktionales und zuverlässiges Auftreten zu einem moderaten Preis. Sechs Varianten der Tresor wird es geben, für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein, denn egal ob Leder- oder Metallband, Edelstahl oder Bicolor Wünsche sollten keine offen bleiben, denn auch auf eine Automatik-Version muss man(n) nicht verzichten.

Der Gel-Kayano Trainer Knit MT erweitert die EVO-Linie von Asics Tiger um einen innovativen Look, dessen hochwertige Ausstrahlung von einem als one-piece gestricktem Upper geprägt ist. Die charakteristischen Designlinien des Originals lassen keinen Zweifel daran, welches Modell hier Pate gestanden hat: der Gel-Kayano Trainer, welcher bereits 1993 das Licht der Welt erblickte. Das neue Modell gibt es zunächst in den Farbvarianten Weiß und Schwarz.

2017 ist laut chinesischem Kalender das Jahr des Hahns. Deshalb widmet Caran d’Ache dem Tier eine limitierte Edition, ganz im Zeichen des „Year of the Rooster“ – dieses steht für Sonnenenergie, Intelligenz und Kunst des Scheins, was Caran d’Ache in seinen Schreibgeräten gekonnt aufgreift. Als Farbe wurde dabei echter Chinalack verwendet, der schichtweise aufgetragen wurde, um so die Silhouette des Hahns und die Farben des Stiftes scheinen zu lassen. Alle 888 Füllfederhalter und 888 Tintenroller wurden in einer limitierten Edition produziert und tragen wie immer das Schweizer Qualitätssiegel „Swiss Made“.

Die NBA ist weitaus mehr als nur eine Liga, die an Wettbewerben teilnimmt – sie ist der Kern der amerikanischen Sport- und Pop-Kultur. Den Grundstein der authentischen NBA-Kollektion von New Era bilden die dynamische Energie und die temporeichen Bewegungen des Spiels. Für die neue Kollektion hat New Era die charakteristischen Modelle 59FIFTY, 9FIFTY und 9FORTY mit den markanten und aufsehenerregenden Teamfarben und -Logos der zwölf besten Teams versehen.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.