Lifestyle Sonntag #154

Ist es wirklich schon so weit, dass wir uns wieder Ende Mai nähren? Die Zeit scheint wie im Flug zu vergehen. Auch diese Woche war da und schon wieder um, was sicherlich auch an Christi Himmelfahrt und dem damit verbundenen freien Arbeitstag lag. Zum Abschluss der Woche gibt’s daher Mal wieder, wie schon 153 Ausgaben zuvor, eine Auswahl an praktischen Accessoires, stylischen Kleidungsstücken und einigem mehr. Aber schau doch einfach selbst.

gloryfy unbreakable eyewear, bekannt für seine unzerbrechlichen Brillen, wartet mit einer neuen Unisex-Kollektion auf, die inspiriert von der unendlich charmanten Metropole Hamburg daherkommt. Erhältlich sind diese als Korrektionsbrille in der OPTICS Kollektion und als Lifestyle-Sonnenbrille in der SUN Kollektion. Wie schon die anderen Brillen des Hauses wird auch die gloryfy St. Pauli in drei Ausführungen „Made in Austria“ hergestellt. Definitiv ein Blickfang und dank der patentierten Unzerstörbarkeit für alle Lebenslagen die richtige Wahl.

Die kalifornische Kultmarke Skechers gibt es bereits seit über 20 Jahren und mindestens seit zehn sind mir diese ein Begriff. Als ich eher zufällig darüber gestolpert bin. Dennoch scheint Stillstand keine Option und man setzt auf eine neue, aktuelle Kollektion: GO Walk. Drei Modelle bieten eine gut sitzenden Passform als perfekte Begleiter für den Alltag an. Durch die kluge Kombination aus Komfort und Style wird hier jeder Freizeit-Look zu einem Hingucker. Wobei ich persönlich anmerken muss, dass mir einige Modelle eine Spur zu abenteuerlich sind vom Design. Ist aber sicherlich Geschmackssache.

Ein Möbelstück was alles kann. Also fast. Egal ob im Eingangsbereich oder im Homeoffice als praktische Ablage und platzsparende Kommode macht Conga eine gute Figur. Aber auch im Schlaf- und Gästezimmer fungiert das Stück als Nachttisch. Wer möchte, kann Conga auch als Barvariante mit besonderer Innenausstattung auf der Terrasse einsetzen und diesem zum attraktiven Blickfang nutzen. Ob als farblicher Eyecatcher oder in dezenten Tönen – diese Kommode passt zu jedem Interior-Style. Schick, oder?

Zu einem der populärsten Modelle bei Red Wing Heritage zählt der Iron Ranger. Dessen Name leitet sich von den Einwohnern der Mesabi Iron Range, im Norden Minnesotas, ab. Die Iron Ranger Arbeitsstiefel wurden für die Minenarbeiter in dieser Region gemacht, für die die doppelte Lederschicht über den Zehen zusätzlichen Schutz bietet und durch die ausgearbeitete Fersenkonstruktion widrigsten Umständen trotzt. Für alle Modelle wird ausschließlich das hochwertige Leder aus der hauseigenen S.B. Foot Tanning Company verarbeitet.

Einen Schritt zurücktreten, einen Blick auf das große Ganze werfen, um dann umso ehrgeiziger, zielstrebiger und leidenschaftlicher nach vorne zu gehen – macht durchaus Sinn. Boss Bottled Tonic ist hierbei der passende, begleitende Duft für den modernen Mann, der in unserer schnellen, hochgetakteten Welt unterwegs ist. Die einzigartige Duftsignatur wartet mit einem maskulinen, frischen Duft auf, der auf einer eleganten Komposition erlesener Zitrus-, Gewürz- und Holznoten fußt. Gefällt mir persönlich auch ganz gut!

Nikolai Bender gründete im Oktober 2015 seine Hanseatische Brillenmanufaktur – HABRIMA. In einer Garage begonnen, ist Nikolai mit seinem Team nun am Ballindamm 17 tätig. Die aktuelle Kollektion umfasst derzeit 30 Modelle in 80 verschiedenen Farben. Wobei von diesen nur kleine Stückzahlen produziert und hinsichtlich Farbe, Form und Größe individuell gestaltet werden können.

Erwähnenswert finde ich auch den Ansatz, dass das Label sein Material direkt aus Italien, von einem Familienbetrieb, der seit Jahrzehnten Baumwollazetat herstellt, bezieht. Dieses Material wird in Platten geliefert und dann in der Manufaktur zu Brillen verarbeitet. Die Scharniere und alle weiteren Materialien, die für die Fertigstellung der Brillen genutzt werden, kommen aus Deutschland.

Hackett London hat die eigene Herbst-/Winterkollektion 2017 kurzerhand um die luxuriöse Reisegepäckserie „Melbury“ erweitert. Dabei sind die von den traditionsreichen Wurzeln der Marke inspirierten Gepäckstücke perfekt für den Mann geeignet, der sein Wochenende im Freien verbringen will. Sechs ikonische Modelle vom Holdall, über einen Kulturbeutel, zur Cartridge Bag, Gun-slip, Schuhbeutel und einer Messenger Bag verkörpern alle die Verbindung von klassischem britischen Countrysport, Jagen und Schießen.

Jedes Stück der Kollektion kommt in Moosgrün mit kastanienfarbenen Lederdetails, sowie kupferfarbenen Reißverschlüssen versehen daher. Beim verwendeten Material wurde auf irischen Baumwoll-Twill gesetzt. Nun kann das Wochenende kommen, oder?

Manchmal reicht auch nur ein kurzer Newseinschub im Lifestyle Sonntag. Wie in diesem Fall. Carl F. Bucherer lanciert drei neue Varianten der Manero Flyback. Im klassischen Gehäuse aus warmem 18-Karat-Rotgold oder in Edelstahl tickt ein aufwändiges Chronographenwerk mit Flyback-Funktion. Drei verschiedene Zifferblätter in Blau-Grau, Schwarz und Champagne wissen zu begeistern. Meinen persönlichen Favorit habe ich mit dem Manero Chronograph Flyback Edelstahl Referenznummer: 00.10919.08.93.01 schon gefunden.

Ab dem 27.05.2017 wird dieser Asics Tiger Wood Wood Gel-DS Trainer OG vers.2 für einen UVP von 150,00 Euro im Handel erhältlich sein. Bei diesem Schuh handelt es sich um Wood Wood’s zweite Interpretation des klassischen Runners von Asics Tiger. Dabei präsentiert sich dieser in warmen Grau- und Beige-Tönen. Bei diesem Streetstyle-Update wird natürlich nicht auf die Duosole-Laufsohle, die mit einer spürbaren Gewichtseinsparung von 50% und einem überragenden Abrollverhalten für höchsten Laufgenuss sorgt, verzichtet.

Wood Wood hat die Duosole-Laufsohle des Originals grün eingefärbt, einige Ösen Kupferrot eingefasst und kleine Farbakzente in Gelb und Braun platziert. Die Zunge ist mit dem Wood Wood Logo gebrandet und dezenten japanischen Schriftzeichen veredelt. Schaut gut aus, oder?

Der Geburtstag meiner Frau naht Mal wieder und wie jedes Jahr steht die Frage im Raum, was man ihr den schenken kann. Mittlerweile ist die Gute ebenso von schönen Uhren fasziniert wie ich. Bei der aktuellen Colourful Autumn ICE time Kollektion bin ich mir sicher, dass auch ein passendes Modell für Sie mit dabei ist. Mit insgesamt 13 Modellen greift die Brand die Töne des Herbsts auf und bringt sie in lebendigen Nuancen ans Handgelenk.

Das Gehäuse, erhältlich in zwei Größen, besteht aus robustem Edelstahl, in Silber-, Gold- und Roségoldoptik sowie Schwarz und Samtrot. Weiche Nubuklederarmbänder umrahmen das Zifferblatt in fünf herbstlichen Farbtönen. Sehr schick!

Asket hatte ich vor einiger Zeit schon einmal hier bei Maenner-Style.de betrachtet. Nun werfen wir im heutigen Lifestyle Sonntag einen kurzen Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Labels. Neben Kostentransparenz und nachhaltiger Herstellung gehört ein innovatives Größensystem zur Basis von ASKET. Neben den „Standardgrößen“ XS bis XL gibt’s beim schwedischen Label noch drei Längen-Varianten short, regular und long. Die passende Größe sollte also zu finden sein.

Neu im Sortiment ist das beliebte „Oxford Shirt“ aus 100% ägyptischer Baumwolle in grau-weiß-gestreift und blau-weiß-gestreift. Sowie ein Sweatshirt, welches innerhalb von 45 Minuten im Pre-Release ausverkauft war. Den Abschluss bildet das „Lightweight T-Shirt“ das aus extrafeiner 100% gekämmter ägyptischer Baumwolle hergestellt wird. Sämtliche Styles werden in Portugal produziert.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.