Ab Morgen startet meine erste Woche Urlaub in diesem Jahr. Kurz vorm Ende des Monats muss nämlich der letzte Resturlaub aus 2017 genommen werden. Mache ich doch gerne. Doch ein „richtiger“ Urlaub wird es dann doch nicht so ganz. Steht schon einiges an Aufgaben auf meiner To-Do Liste. Aber man kann es zumindest Mal in Ruhe angehen. Die ein oder andere Veränderung wird nach dieser Woche auch hier auf Maenner-Style.de zu sehen sein. Hoffe ich doch. Aber zuvor gibt’s wie gewohnt die aktuelle Ausgabe des Lifestyle Sonntag.

Carl Edmond Uhren verbinden zwei verschiedene Welten: Schweizer Raffinesse und schwedisches Heritage. Die Farbpaletten und die minimalistische Ästhetik wurden durch die Zusammenarbeit von zwei der renommiertesten Namen der Branche, dem Schweizer Uhrendesigner Eric Giroud und seinem Schützling Adrian Glessing, verfeinert.

Um ihre Kreation zu personifizieren, zentriert die Marke ihre Flaggschiffkampagne um den Namensträger der Marke, Carl Edmond. Verkörpert wird die Marke durch Joel Kinnaman, der den Abenteurer, Entdecker, Vagabund und Diplomaten Carl Edmond in sich vereint. Eine Marke mit außergewöhnlichem Leben.

Geschenke sind immer so eine Sache. Hat man das richtige erwischt? Kann man doch etwas anderes schenken? Wenn ja was? Foodist macht es uns zumindest ein wenig einfacher und präsentiert kreative, liebevolle Food-Geschenkboxen für jeden Anlass.

Egal ob es die Gentleman Box ist – „Das perfekte Geschenk für den Ehemann, den Papa, Opa oder Kumpel“ – oder die „Beste Mama der Welt“-Box, die unter anderem mit einem spritzigen Hugo, hochwertigen Steinpilzö und fein abgeschmecktem Bio-Risotto mit Tomate und Basilikum aufwartet. Für jeden Geschmack und Anlass wird man dort fündig.

Slim Ripped Jeans sind dieses Jahr schwer im Trend. Mir persönlich aber manchmal eine Spur zu eng. Mit der Levi’s® Tapered Jeans soll hier ein wenig Abhilfe geschaffen werden. Denn diese ist inspiriert von maßgeschneiderten Styles.

So werden sie vom Knie zum Knöchel schmaler und verleihen dir ein modernes Aussehen, das du auf die verschiedensten Arten rocken kannst! Dazu ein paar schicke Sneakers und ein schlichtes Shirt. Mehr braucht es nicht für einen lässigen Look.

Mit der neuen Kampagne Slowburn wartet Volcom mit einer Lifestyle Kollektion auf, die sich aufgrund ihrer polarisierenden Designs gegen die Norm richtet und damit ein breiteres Publikum anspricht als je zuvor. Die Styles sind spürbar inspiriert von den rauchigen, dunklen Underground-Welten der Jazz-Clubs aus den 20er Jahren.

Slowburn greift das Gefühl der damaligen Gegenbewegung auf. Gepaart mit den Vintage Styles der 60er und 70er Jahre ist eine Männerkollektion entstanden, die den Volcom Spirit – nicht jedem gefallen zu wollen – perfekt verkörpert. Kann man sich Mal ansehen.

ASKET steht für die perfekten Essentials mit optimaler Passform. Auf das aus 15 Größen bestehenden Größensystem bin ich bereits in meinem Beitrag „ASKET – Das klassische T-Shirt neu erfunden“ eingegangen. Im Lifestyle Sonntag geht’s um die Summer Essentials des Labels. Pünktlich zur Sommersaison 2018 bringt ASKET seinen Klassiker in neuen Farben – in Burgunderrot und Off-White. Auch das für heiße Sommertage perfekte Lightweight T-Shirt, aus ultraleichtem Baumwoll-Jersey, kommt in diesem Sommer in zwei neuen Farben daher und wird in Off-White und in Cold Green erhältlich sein.

Ted Baker bekennt mit seiner Frühjahr/Sommer 2018 Kollektion Farbe. Besonders im Herrensegment setzt das Label auf einen kontrastreichen Mustermix. Motive aus der tropischen Tier- und Pflanzenwelt und orientalischen Paisley bringen ein wenig Stimmung in die hoffentlich warmen Sommertage. Kräftige und ungewöhnliche Farbelemente sorgen in Kombination mit Retro-inspirierten Schnitten für einen modernen Vintage Style. Die einzigartigen Prints zieren ein breites Sortiment der Herrenkollektion.

Am Tag wartet Ted Baker mit lässigen Hemden und T-Shirts auf, die sich mit Bomberjacken und Shorts kombinieren lassen. Für den stilsicheren Auftritt am Abend sorgen Sakkos in bronzefarbener Jacquard-Optik sowie farbenfrohe Krawatten, am Strand ist mit auffallenden Boardshorts im zeitlosen Hawaii-Print der perfekte Beachlook garantiert.

Mit dem Credo, mehr Balance und Flexibilität in den Alltag zu bringen, launcht Ucon Acrobatics die Seal Series. Mit den Rucksäcken bringt man ab sofort alle Daily Essentials sicher durch den Regen. Die fünf Rucksackmodelle sind dank des Planenmaterial Tarpaulin aus der Seefahrt wasserdicht und trotzen so jedem Wetter. Aber auch der Stylefaktor kommt nicht zu kurz: die Oberfläche ist tiefschwarz, weist keine sichtbaren Nähte auf und sorgt für ein minimalistisches Design. Gefällt mir ganz gut.

Neben ihrem 130-Jahr-Jubiläum feiert die Schweizer Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer eine Weltneuheit, die auf der Baselworld 2018 lanciert wird: die Manero Tourbillon DoublePeripheral. Diese kombiniert weltweit erstmals einen peripheren Automatikaufzug mit einem peripher gelagerten Tourbillon, das zu schweben scheint. Auch die Klassiker Manero Peripheral und Manero Flyback präsentieren sich in neuen Varianten. Zudem wird die erfolgreiche Kollektion Adamavi durch weitere attraktive Modelle ergänzt.

Klassik trifft auf Moderne und die Grenze zwischen Kunst und Design verblassen. So beschreibt Komono seine beiden neusten Modelle The Alina und The Marco. Das Design The Alina kommt mit ovalen Gläsern und einem sehr niedrigen Rahmen daher und sorgt für einen verführerischen Blick.

The Marco punktet mit einem eckigen Brillenrahmen und breiten Bügeln. Beide Brillendesigns sind ausdrucksstark, spiegeln den Stilmix des Labels wider und fassen die Essenz der Spring/Summer 2018 Kollektion zusammen. Wer also auf der Suche nach eine Sonnenbrille ist, könnte hier fündig werden.

Bleiben wir doch direkt bei Brillen. Die Designer von gloryfy haben gemeinsam mit Trettmann eine Brille entwickelt, die seiner schwarzweißen, von Fans gefeierten Bildsprache treu bleibt und ihn Tag und Nacht begleitet. Die Panto ist mit ihrem reduziert schwarz-mattem Finish, der trendigen runden Form, maximalen Tragekomfort, verspiegelten Linsen und den vielen Hightech-Features der perfekte Begleiter für den Mann, der dem deutschen Rap wieder Seele und Blues eingehaucht hat. Kann man tragen, oder?

In einer limitierten Auflage von 1.000 Exemplaren erscheint die Meister Chronoscope Terrassenbau in der Edelstahlvariante mit einem matt versilberten Zifferblatt. Das Modell greift die prägenden Elemente des Industriedenkmals in Schramberg in seiner Gestaltung auf: das originale Mäander-Design der Wandverzierungen im Terrassenbau stellt die Minuterie dar, das Dunkelgrün der Wandfliesen in den Aufgängen findet sich im Alligator-Lederband der Jubiläums-Zeitmesser wieder. Und einen direkten Blick auf das architektonische Werk liefert der Gehäuseboden: ein graviertes Abbild des Terrassenbaus.

Der „Homo Sapiens Silver Dust“ von Visconti vermittelt den Eindruck, als würden kosmische Sternenstaubpartikel im transparenten Korpus der neuen Füllfederhalter von Visconti tanzen. Die neuen Schreibgeräte der Kollektionslinie „Homo Sapiens Silver Dust“ der Florentiner Schreibgerätemanufaktur haben einen Korpus aus Acrylharz mit kleinen Einschlüssen, die an aufgewirbelten, silbernen Sternenstaub erinnern. Das Highlight der Füllfederhalter dieser Sonderedition ist ihr lichtdurchlässiger Körper aus transparentem, stabilem Harz, der stets den Blick auf das bewährte Doppeltank-Füllsystem zulässt.

Vom LKW lernen heißt pendeln lernen: So ist der neuste Rucksack von FREITAG, der F155 CLAPTON, tagsüber ein robuster Individualist im Fahrrad-Pendlerstrom. Nachts jedoch, wenn’s dunkel ist, wacht er mit Katzenaugen reflektierend über seine TrägerInnen. Definitiv Mal ein anderer Rucksack, aber vor allem flexibel einsetzbar und Danke dem verwendeten Material bei jedem Wetter ein guter Begleiter!

Ab und an auf Kickstarter unterwegs? Dann riskiere doch mal einen Blick auf nuffinz. Bei diesen handelt es sich um ein junges österreichisches Label, dass sein erstes Produkt via Crowdfunding-Plattform „Kickstarter“ auf den Markt bringen möchte. Die Hosen des Labels sollen die komfortabelsten After-Sports-Shorts der Welt sein. So bequem, dass Man(n) gar nichts drunter anhaben will. Kann man sich hier Mal im Detail ansehen.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.