Manche Wochen vergehen einfach schneller als andere. Natürlich nicht, wenn es nach der allgemeinen Zeit geht. Jede Woche hat weiterhin ihre 7 x 24 Stunden. Aber zumindest gefühlt kann eine solche Woche mal schneller, mal langsamer vergehen. Diese Woche beispielsweise verging wie im Flug. Daher überrascht es mich auch selbst ein wenig, bereits die nächste Ausgabe des Lifestyle Sonntag zu veröffentlichen. Bin gespannt, ob etwas Interessantes für dich mit dabei ist.

CASIO ergänzt seine Sportuhrenlinie EDIFICE um drei neue Modelle. Diese warten einmal mehr mit einem dynamischen Design mit modernsten Technologien auf. Mit der neuen Serie schickt die Brand bereits die vierte Generation von Sondermodellen an den Start, die der Partnerschaft mit dem Formel-1-Rennstall Scuderia Toro Rosso gewidmet ist.

Daher ist es auch durchaus nachvollziehbar, dass sich die Modelle in den dynamischen Teamfarben kleiden. Alle Modelle sind mit leuchtendem Blau, roten Linien und silberfarbenen Elementen verziert. Die Gravur des EDIFICE und des Scuderia Toro Rosso Logos auf dem Gehäuseboden steht für die tiefe Verbundenheit zwischen dem jungen Rennstall und der Marke EDIFICE.

Heutzutage werden Konsumenten durch Bewegungen wie der Fashion Revolution Week dazu ermutigt, die Herkunft und den Herstellungsprozess ihrer Kleidung genauestens zu hinterfragen. Um diesen Nachfragen gerecht zu werden, verabschiedet sich das schwedische Model Label ASKET ab sofort von dem ‚Made In‘-Konzept.

Das gesetzte Ziel ist die hundertprozentige Nachvollziehbarkeit der Herstellungsprozesse ihrer Produktpalette – von den Baumwollsamen bis hin zum finalen Kleidungsstück. Michael André Ankermüller hat auf seinem Blog auch ein paar Worte zur Kennzeichnung der Produkte von ASKET verloren.

Fast nirgends lässt sich der Sommer besser genießen als an der Französischen Riviera. Kann man so durchaus erst einmal stehen lassen. Nun bringt Grey Goose das mediterrane Flair auch zu uns nach Hause. Und zwar auf ganz besondere Art und Weise. Die neue Limited Edition, designt von Quentin Monge, einem aufstrebenden Illustrator aus Saint-Maxime, verewigt ikonischen Sonnenschirme der weißen Sandstrände auf der Flasche.

Passend zu diesem künstlerischen und doch minimalistischen Stil empfiehlt Grey Goose mit dem Le Grand Fizz eine elegante Variante des Vodka Soda: Die erfrischend einfache Kombination aus Vodka, St. Germain Holunderblütenlikör und Limette ergibt den perfekten Begleiter für laue Sommernächte. Kann man Mal testen. Vorgestellt hatte ich den Drink bereits vor einiger Zeit in diesem Beitrag

Im Sommer 2018 setzt das dänische Label Anerkjendt ein Statement. Denn eins ist für die Marke klar, der Star unter den Trendmustern bleibt bestehen. Streifen sind nicht mehr wegzudenken und bahnen sich ihren Weg in die neue Kollektion. Athleisure-inspiriert schaffen die edgy Lines einen lässigen, sportiven Look, der unkompliziert und stilvoll ist. Manchmal schon faszinierend wie ein solch einfaches Muster so vielfältig interpretiert werden kann.

Die HM7 Aquapod, eine vom Vorbild der Qualle inspirierte Maschine, war eine echte Herausforderung – nicht nur aufgrund ihrer 53,8 Millimeter Durchmesser. Und obwohl die einseitig drehbare Lünette ganz klar an Taucheruhren orientiert war, war die Aquapod keine richtige Taucheruhr. Aber definitiv eine Uhr die aufzufallen weiß. Die HM7 Aquapod Ti Green ist auf 50 Exemplare limitiert und ab gerade einmal 119.000 Euro erhältlich…

Wenn wir schon erfrischende Drinks zum Sommer haben, darf ein guter Wein natürlich nicht fehlen. Hier kommt der 2016er Riecine ins Spiel, der eigener Aussage nach durch Grazie und Finesse, Frucht- und Gewürznoten zu überzeugen weiß. Ein schöner Jahrgang, der jetzt endlich seine Qualitäten unter Beweis stellen kann mit den ersten Abfüllungen des sogenannten „jungen“ Chianti Classico. Der Wein mag sicherlich davon profiteren, dass 2016 ein Jahr wie aus dem Bilderbuch war.

Mild im Winter, warm im Sommer und zwischendurch Frühjahrsregen in der genau richtigen Dosierung. Einige Niederschläge ab Ende August schenkten den Weinbergen Erholung von der sommerlichen Hitze. Sie hielten auch in den ersten Septembertagen an und begünstigten eine kühle und langsame Ernte ausschließlich vollreifer Trauben, die sich den ganzen Oktober hinzog.

Die sechseckige Form der Mohair von The Bespoke Dudes Eyewear macht die Sonnenbrille in Verbindung mit der Leichtigkeit des Rahmens zu einer vielseitigen und unisexen Brille, die den Charme der Bel Paese mit den fernöstlichen Trends in Form und Farbe verbindet. Inspiriert wurde die Mohair hierbei von kostbaren Textilfaser, die aus den Haaren der Angoraziege gewonnen wird. Das Design lehnt sich nach Aussage des Labels daran an und erinnere an den feinen und eleganten Garn. Mir gefällt’s, auch wenn ich den Bezug zur Inspirationsquelle nicht so ganz sehe.

Auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit für die Liebste? Dann kannst du dir Bloom & Wild X Benefit ein wenig genauer ansehen. Dahinter verbirgt sich eine Kooperation des Premium Blumen-Lieferdienst Bloom und der international renommierte Beauty Marke Wild. Entstanden ist daraus ein exklusives Bouquet: der „Benebabe“-Strauß besticht durch knalliges Pink gepaart mit eleganten Weiß- und Rosatönen und einem unvergesslichen Duft. Für den passenden dramatischen Augenaufschlag gibt’s die passende Mascara dazu…

Bereits im Juli 2017 wurde das Uhrenlabel Henri Benett von Florian Hepp und Christoph Weil in München gegründet. Mit Veröffentlichung der ersten Kollektion im Januar 2018 wird die Grundlage für das gesteckte Ziel: Hochwertige Uhren für Frauen und Männer zu kreieren, die durch die Geschichte hinter der Marke und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen, gelegt. Die sogenannte Aerostatic Linie, kommt in vier verschiedenen Varianten daher.

Allen Aerostat Modellen gleich ist das Ronda Uhrwerk, kratzfestes Saphirglas und Details wie der rubinrote Sekundenzeiger und das Symbol des Heißluftballons. Dieses Wiedererkennungsmerkmal befindet sich auf dem Ziffernblatt, der Rückseite des Gehäuses und auf der Krone, die zum Einstellen der Uhrzeit verwendet wird.

Bleiben wir doch direkt bei schicken Armbanduhren. Vom klassischen Modell über modische Bronze-Elemente bis hin zu höchst funktionalen Flieger- und Taucheruhren wartet Oris in 2018 mit neuen Modellen auf. Dabei setzt das Schweizer Uhrenlabel auf Vielseitigkeit und schafft es, immer der eigenen Linie treu zu bleiben: der Philosophie #changeforthebetter sowie dem Anspruch, Uhren zu entwickeln, die ihren Trägern einen wirklichen Mehrwert im Alltag bieten. Das Foto zeigt übrigens die Oris Divers Sixty-Five in Bronze mit hellbraunem Lederarmband.

Kaum ist die Sonne aus ihrem Winterschlaf erwacht und hat die ersten Felswände halbwegs abgetrocknet, zieht es die Kletterer raus aus der Halle, rein in die Natur und ran an den Felsen. Die Sommerkollektion von Outdoor Research bietet dafür bequeme, funktionelle, widerstandsfähige und stylische Bekleidung und Ausrüstung für große und kleine Klettertouren. Und ganz ehrlich, mit ein wenig Fantasie erfüllen die Kleidungsstücke des Labels nicht nur ihren Zweck an der Felswand, sondern auch im Alltag.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /kunden/401300_69250/webseiten/maennerstyle/wp-content/plugins/yikes-inc-easy-mailchimp-extender/public/classes/checkbox-integrations.php on line 121