Eventuell hast du es bereits bemerkt, auf Maenner-Style.de hat sich einiges verändert. Scheinbar nur optisch, aber die Veränderungen gehen tiefer. Die gesamte vergangene Woche durften meine Frau und ich uns mit einem Thema beschäftigen, welches ich bei einem Projekt, das ich als Hobby betreibe, nie gedacht hätte. Aber ist ein anderes Thema und darf hier leider nicht breitgetreten werden. Aber auch in solchen Zeiten verändert sich eines nicht. Der Lifestyle Sonntag. Mittlerweile 210 Sonntage am Stück erscheint dieser jede Woche pünktlich um 12:15 Uhr. Bleibt mir daher auch nicht mehr zu sagen, außer viel Spaß damit!

„Weniger ist mehr“ – das wusste schon Ludwig Mies van der Rohe, einer der bekanntesten Architekten des Minimalismus, der als Direktor des Bauhauses tätig war. Dugena folgt diesem Credo mit dem Modell Dessau Color. Dieses präsentiert sich aktuell nicht nur mit seinem klassischen Design, sondern ist nun auch mit einem schwarzen Lederband und einem silberfarbenen Milanaisearmband erhältlich.

Das Edelstahlgehäuse der Dreizeigeruhr hat einen Durchmesser von 38,5 mm und ist damit sowohl als Damen- als auch als Herrenuhr tragbar. Die minimalistische Zifferblattgestaltung spiegelt mit ihrer klaren Formsprache das typische Bauhausdesign wider. Des Weiteren vergisst das Modell auch den Grundgedanken aus dem Bauhaus nicht: Gutes und funktionales Design soll für jedermann zugängig sein. Sprich, der Preis für die Uhr ist durchaus leistbar.

Mit seiner aktuellen Herbst/Winter Kollektion für das Jahr 2018 setzt HOM auf das, was die Marke ausmacht. Daher ist es nur nachvollziehbar, dass HOM ihre Klassiker mit außergewöhnlichem Know-how jedoch neu interpretiert. Die Kollektion umfasst 3 Linien: Champêtre, Urbain und Dandy Chic.Des Weiteren wartet man mit Performance, die Linie für Sportler, bietet auffallend bunte Unterwäsche aus Stretch.

Man mag es nicht glauben, aber Ted Baker begab sich für die aktuelle Herrenkollektion im Herbst/Winter 2018 auf die Suche nach hochwertige Workwear-inspirierte Stücke. Es ist nicht verwunderlich, dass Feldhemden, kastige Military-Jacken und locker geschnittene Hosen mit Oversize-Taschen dabei die Keylooks sind. Hinsichtlich der Farben setzt man auf dezente Töne wie Grau, Khaki und Ocker. Diese kontrastieren zu minimalistisch gehaltenen Blumenprints. Für farbliche Highlights und Funktionalität sorgen knallige Regenparkas, wasserabweisende Mäntel und futuristische Neoprenelemente.

Hohe Qualität, langjährige Handwerkskunst verbunden mit besten Materialien, individuelle Details, die nicht von der Stange kommen und vor allem ein Design, dass genau zu dir und deinem Look passt. Nicht weniger euphorisch beschreibt Creme Cycles seine Fahrräder, die von Hand in Europa gefertigt werden. Erwähnenswert ist auch der Ansatz, dass Creme Cycles nicht dem Druck der Industrie unterliegt, in jeder Saison ein Highlight nach dem nächsten auf den Markt zu bringen. Stattdessen passt man Technik und Design nur dann den aktuellen Gegebenheiten an, wenn sich das Fahrrad dadurch merklich für den Kunden verbessert.

Die Herbst Kollektion 2018 von Anerkjendt setzt auf den angesagten Heritage-Style. So stellt das Label die 70er in den Mittelpunkt. Es finden sich daher viele Bezüge zu diesem Jahrzehnt, nicht nur in Mustern und Prints, sondern auch in der Farbwelt wiederfinden. Farblich weist die Kollektion warme, herbstliche Töne, wie Braun und Gelb auf, ebenso, wie retroanmutende Farben wie Lila. Hinzu kommen Schwarz- und Grauvariationen, die als Ton-in-Ton oder aber in spannenden Kombinationen mit der restlichen Farbwelt agieren.

2018 gibt es gleich zwei neue Schreibgeräte-Editionen der „Impressionists: Van Gogh Collection“ von Visconti. Sie sind von den beiden Gemälden „Der rote Weinberg“ und „Porträt des Dr. Gachet“ inspiriert. Wer also selbst nicht ganz so künstlerisch begabt ist, kann sich mit diesen Editionen ein wenig Kunst in die eigenen vier Wände holen. Die zuvor eingebundene Edition hüllt sich in Blau-Grau-Töne mit Gelb-Braun-Grün-Nuancen und bildet so einen Mix der Farben ab, welche sich in Van Goghs Gemälde „Porträt des Dr. Gachet“ finden.

Auf der Eurobike wird Alpina einige Neuheiten präsentieren. Für das Jahr 2019 legt der Brillen- und Helmspezialist aus Sulzemoos seinen Fokus auf das urbane Leben mit Rad. Mit den Helmen Altona und Grunerlokka stellt Alpina zwei Helme vor, die Komfort, Style und Schutz kombinieren und vom modernen Radfahrer in der Stadt getragen werden sollen. Mein persönlicher Favorit ist in der Tat der Grunerlokka. Alpina beschreibt den Helm, dass diese so cool wie das norwegische Stadtviertel in Oslo sei. Es kann keinen Grund geben, keinen Helm zu tragen. Und beiden Aussagen kann ich durchaus zustimmen!

Drei Schlagworte die auf jeden Mann zutreffen: robust, maskulin, sportiv. Habe ja nicht gesagt, wie stark oder weniger stark ausgeprägt. Auf die neue ICE steel Kollektion passen die Schlagworte aber allemal. Ob bei der morgendlichen Joggingrunde oder cool im Job, die ICE steel begleitet den Mann in seinem täglichen Lifestyle. Da bin ich mir ganz sicher und meinen Favoriten habe ich bereits gefunden. Du auch!?

„Vive La France“ heißt der Slogan, unter welchem MR.PORTER mit einer exklusiven Capsule Collection die französische Mode zelebriert. Das französische Traditionslabel Armor Lux, gegründet 1938 und bekannt für die letzte vollintegrierte Produktion des bretonischen Streifenshirts, ist neben 13 anderen Labels Teil der Vive La France Collection. Gerade solch vermeintlich simple Stück wie das gestreifte Langarmoberteil wissen auch im Alltag ganz gut zu überzeugen, oder?

Die besten Fotos sind oft Momentaufnahmen mitten aus dem Leben, geschossen in den Straßen deiner direkten Umgebung. Wer leidenschaftlich gern fotografiert, trägt deshalb seine Kamera immer bei sich. So möchte man selbst auf dem Weg zum Termin mit Kollegen die eigene Kamera griffbereit haben, auf Laptop und Co. aber auch nicht verzichten. Hier kommt Fitz & Huxley zum Einsatz. Diese bieten die richtigen Accessoire wie Rucksäcke und Weekender an, um alles sicher von A nach B zu bekommen.



Asics Tiger
und der Spezialist für schockresistente Uhren Casio G-Shock machen erstmals gemeinsame Sache. In der ersten Kollaboration der Brands bringt man eine Co-Branded Special Edition der eigenen Flagship-Produkte auf den Markt. So kommt der Asics Tiger Gel-Mai Knit als auch die G-Shock GA-800 Watch in eingängigem Design daher. Die beiden japanische Marken, die sehr stark durch Street Style geprägt sind, verbinden mit dieser Kollaboration den Style von Asics Tiger mit der Robustheit von G-SHOCK Uhren und liefern somit tragbare Technologie für den aktiven urbanen Lifestyle.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.