Lifestyle Sonntag #84

Schnee, Matsch, Sonnenschein, Kälte, Wärme,… irgendwie wollte sich das Wetter diese Woche nicht so recht entscheiden, ob es nun eine schöne oder eher weniger schöne Woche werden sollte. Natürlich war es auch so, dass die Sonne während der Arbeitszeit schien und matschigen Schnee gab es am Abend. Wie es eben immer ist. Naja, den Sonntag lassen wir uns davon nicht vermissen und daher gibt es auch diese Woche wieder allerhand inspirierende Styles, Schuhe, Armbanduhren und Co. Aber schau doch selbst!

von Floerke Galeria Kaufhof_001

David Schirrmacher ist mit seinem Modelabel von Floerke derzeit aus der Berichtserstattung der Medien nicht wegzudenken und auch bei Galeria Kaufhof ist er im Gespräch. Dort liegt es allerdings mehr daran, dass die Herrenaccessoires von Floerke mittlerweile fest zum Sortiment des Kaufhaus gehören.

Eine Auswahl von Herrenaccesoires aus dem Angebot des Modehaus von Floerke habe ich für den Blog von Galeria Kaufhof etwas genauer betrachtet. Dabei gehe ich auf deren Qualität sowie Kombinationsmöglichkeiten diese ein. Aber das schaust du dir am besten direkt im Blog von Galeria Kaufhof an.

Tonka Gin_001

Wenn man mich aktuell fragt, welches mein liebstes, alkoholisches Getränke ist, würde ich sagen Gin Tonic. Klar, Modegetränk, kann man sagen, ist mir aber ziemlich egal, da es einfach schmeckt. Mich hat es daher sehr gefreut von einem kleinen Hamburger Unternehmen Post bekommen zu haben. Diese stellen ihren Tonka Gin in einer kleinen deutschen Manufaktur her. Dort werden sämtliche Flaschen noch per Hand abgefüllt, die Etiketten werden beschriftet und auch per Hand geklebt. Deutsche Wertarbeit, würde mein Opa sagen.

Der Gin setzt neben der namensgebenden Tonkabohne und natürlich Wacholder, auf insgesamt 23 Botanicals, welche das Aroma von Tonka Gin gestalten. Bei der Tonkabohne handelt es sich um den Samen des Tonkabaumes. Ein Baum, welcher ursprünglich im nördlichen Teil Südamerikas verbreitet war, mittlerweile aber auch an anderen Orten angebaut wird. Der Geschmack der Tonkabohne ist deutlich zu erkennen, vom Geruch erinnert er an süßliche Vanille und an die typischen Aromen von Wacholder. Weitere Informationen zum Tonka Gin gibt es auf der dazugehörigen Facebookseite oder auf Instagram. Prost!

Caruso the Good Italian II

Bereits in der 54. Ausgabe des Lifestyle Sonntag habe ich den Kurzfilm von Caruso vorgestellt, welcher es geschafft hat das italienische Lebensgefühl, der Dolce Vita charmant einzufangen. Nun ist Caruso mit einem zweiten Teil zurück. In diesem spielt ebenfalls der italienische Schauspieler Giancarlo Giannini die Hauptrolle des Prinzen von Soragna.

Mit seinem Protégé Fefè, dem er den genussvollen Lebensstil eines Gentleman’s nahebringt, begibt sich der Prinz diesmal auf eine Reise nach Mailand. Im eleganten Four Seasons Hotel bereitet er sich auf ein Abendessen mit einer geheimnisvollen Dame vor. Dabei scheut er keine Mühen, um seinen Gast vom einzigartigen Dolce Vita Italiens in Sachen Stil und Kulinarik zu überzeugen… Aber schau doch selbst.

Eastpak Seasonal Colors

Gegen die angesprochenen matschigen, verschneite Tage helfen kräftige Farben. Das hat sich auch Eastpak gedacht und wartet mit neuen saisonalen Farben auf, mit welchen man fast die ersten Sonnenstrahlen schon im Gesicht spürt. Von Do Yoga Blau über Catch A Lizard Khaki bis zu Golden Ticket Gelb – die neuen Farbtöne lassen jetzt schon zur Melodie des Frühlings tanzen. Aber auch die Farben Wine Tasting Lila und Eat Lobster Rot vertreiben gekonnt die trübe Winterlaune. Und für die ausgefallenen Farbnamen muss man Eastpak eigentlich auch nochmal loben, oder?

Tommy Hilfiger SpringSummer 2016 Collection

Auch die Tommy Hilfiger Spring/Summer 2016 Collection – The Good Life – macht richtig Lust auf den Sommer. Denn diese feiert den ewigen Insel-Urlaub und ist inspiriert von zahlreichen Island-Hopping Abenteuern. Dabei vereinen die Key-Looks der Kollektion die Lässigkeit des Insel-Lebens mit einem Hauch Eleganz, indem sie nautische und exotische Einflüsse mit Sunwashed-Nuancen, sportlichen Akzenten, strukturierten Materialien und militärischen Details mixen. Braucht sich definitiv nicht zu verstecken und ich bin schon gespannt, was die Kollektions noch so zu bieten hat.

JOTT – Just over the top Daunenjacke

Die Daunenjacke kam Ende der 70er Jahre in Mailand an und etablierte sich Dank der „Paninari“ im dortigen Alltag. Die Paninari waren zur damaligen Zeit die neuen Vorreiter in Sachen Streetstyle und leiteten eine Ära der Konsumkultur ein. Sie waren es auch, die die Daunenjacke aus den Bergen Italiens auf die quirligen Straßen der Modehauptstadt brachten. Schnell entwickelten sich die Jacken so von oft recht unförmigen, vorwiegend funktionalen Kleidungsstücken zu einem unverzichtbaren Modeklassiker.

Das Lebensgefühl, das die Paninari auf ihren Vespas damals verkörperten, spiegelt auch die Philosophie des französischen Labels JOTT – Just over the top wider. Die ultraleichten Daunenjacken des Labels eignen sich optimal zum Flanieren durch die Stadt, für Ausflüge in die Natur oder laue Frühlingsabende. Durch die Verarbeitung hochwertiger Daunen regulieren sie dabei die Temperatur und sind so bei jedem Wetter ein zuverlässiger Begleiter. Weitere Eindrücke der Daunenjacken von JOTT bekommst du auf deren Webseite.

Dolomite

Weiter geht es mit Jacken, allerdings mit hauchdünnen Nylonjacken, welche den Wind abhalten sowie angesagte Neopren-Hoodies, die cool aussehen und auch Light-Daunenjacken in einer schicken Paper-Touch-Optik, die zudem vor der Februarkälte schützen gibt es in der neuen Kollektion von Dolomite Premium-Outerwear zu sehen. Regenmäntel und Co. bekommt man auch noch zu Gesicht, wenn man ein wenig stöbert.

Also ganz gleich, wie der Frühling und der Sommer 2016 wettertechnisch werden, die Jacken der Dolomite Kollektion schützen ihre Träger vor sämtlichen Herausforderungen des Alltags und schauen dabei noch gut aus. Was will man eigentlich mehr? Einen Eindruck der Jacken bekommst du auf der Webseite des Unternehmens.

CG-ClubOfGents

Als regelmäßiger Leser von Maenner-Style.de kennst du es sicherlich, dass sich Labels, Unternehmen und generell die Fashion-Industrie von Saison zu Saison neu erfinden. Dabei geht es selten um radikale Veränderungen, sondern um das Spiel mit neuen Stoffen, Drucken und unkonventionellen Kombinationen. Gerade Gegensätzlichkeiten und Kontraste bilden heute die Basis für neue Looks.

All dies bringt natürlich frischen Wind in die Fashion-Branche, egal ob es nun um Casual-, Street- oder Sportswear geht und auch vor Businessoutfits wird kein Halt gemacht. Von neuen Ideen und Impulsen profitieren so ziemlich alle, wie man es auch der aktuellen Kollektion des jungen und modischen Label CG-CLUB OF GENTS ansehen kann.

Kicks Lab X Asics Gel-Lyte V Phys Ed

Die aktuelle Kollaboration mit Asics hat der bekannte Customizer SBTG seinen Freunden bei Kicks Lab zu verdanken. Denn der auch als Mark Ong bekannte Künstler aus Singapur setzt auch beim Gel-Lyte V „Phys Ed“ auf den hohen Wiedererkennungswert der für ihn typischen, naturinspirierten Farbpalette in Kombination mit einem Camomuster.

Als bemerkenswertes Feature kann man zudem das gesteppte Nylonupper der Zehenbox erwähnen. Der Release des Kicks Lab X Asics Gel-Lyte V „Phys Ed“ fand am gestrigen Samstag, den 23. Januar 2016, statt. Wer die schicken Schuhe sein eigen nennen möchte, der muss 150,00 € auf den Tresen legen.

Piquadro Connequ
Auf der 89. Pitti Uomo präsentiert Piquadro intelligente Accessoires: Connequ – so heißt die entwickelte App – verbindet die Pulse Kollektion mit Hilfe eines Chips mit dem Smartphone des Trägers und zeigt den Standort der Tasche, des Rucksacks oder Portemonnaies an. Sobald sich der Träger beispielsweise von seinem Gepäckstück entfernt, wird ein Signal auf dem Smartphone ausgelöst. Durch Connequ wird dadurch verhindert, dass der Nutzer wichtige Gegenstände vergisst oder verliert. Ein praktisches Gadget wie ich finde.

Hamlet_Enrico_Corda_Prime Shoes

Enrico, so lautet der Name des schicken Herrenschuhs, welcher nur ein Teil der Hamlet-Modelle von Prime Shoes darstellt. In der Hamlet-Kollektion findet sich eine Vielzahl verschiedener Herrenschuh-Modelle, vom einfachen Schnürer, über roughe Boots bis hin zu lässigen Sneakers findet man dort alles. Einen Blick auf die Kollektion kannst du auf dieser Übersichtsseite werfen. Hier gefällt mir vor allem, dass man auf einen Blick sämtliche Modelle sieht.

booq VHC-BLR5

Selbst nutze ich zwar kein MacBook, aber diese schicke und vor allem praktische Hülle wollte ich dir dennoch nicht vorenthalten. Es handelt sich hierbei um das MacBook-Case Viper hardcase. Für dieses kombiniert der Taschenhersteller booq ausschließlich hochwertige Materialien: So ist die schwarze Außenhaut aus wasserabweisend beschichtetem Ballistic Nylon. Das Innenleben besteht aus Schaumstoff und besonders weichem Jersey.

Dabei ist es auch ganz egal ob man unterwegs zum Büro ist, auf dem Fahrrad sitzt oder das MacBook im Bordgepäck lagert: Dank schockabsorbierendem, extra dickem Schaumstoff liegt es rundum sicher geschützt vor Kratzern, Erschütterungen oder Feuchtigkeit. Weiches Jersey-Futter bietet zusätzlichen Schutz, die hochwertigen YKK-Reißverschlüsse sind mit einer Gummilippe versehen, sodass sie keine Kratzer verursachen können. Besonders praktisch: Auch für nützliches Zubehör wie Smartphone oder Kabel findet sich ein Platz in der minimalistisch designten Hülle. Gefällt mir echt gut.

Volcom x Rains

Für die Spring Kollektion 2016 freut sich Volcom darüber eine Kollaboration mit dem dänischen Label RAINS verkünden zu können. Bei dieser Zusammenarbeit trifft die kalifornische Sonne auf dänisches Regenwetter. Denn Volcom hat sich mit RAINS zusammengetan, um eine Kooperation auf die Beine zu stellen, welche aus einem Regenmantel und einem Fischerhut besteht.

Sowohl Regenmantel, als auch Fischerhut repräsentieren im Design sowohl den Skate-Charakter von Volcom als auch die regenwetterbeständige Funktionalität von RAINS. Mit dem dänischen Skateboarder und Volcom-Teamfahrer Rune Glifberg finden beide Marken den perfekten Markenbotschafter für diese Kollaboration.

Lush Valentinstag

Lush hat sich vorgenommen die Herzen wieder höher schlagen zu lassen. Und welcher Anlass ist dafür besser geeignet als der 14. Februar, Valentinstag? Kein, oder zumindest ist Weihnachten noch ein wenig weg. Lush präsentiert aus diesem Anlass verschiedene Valentinstagsprodukte und -geschenke, welche in sämtlichen Lush-Shops erhältlich sind und beispielsweise zu einem sinnlichen Schaumbad zu zweit oder einer entspannten Massage einladen. Also falls noch ein wenig Inspiration für den Tag der Liebe besteht, hast du sie nun. Kann man aber auch das ganze Jahr verschenken.

SoftScience_Fin_Beach

Soft Science ist eine neue Schuhmarke zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Anglern, die auf der Suche sind nach einer Alternative sind, wenn es um Schuhe geht die im oder um das Wasser getragen werden können. So bieten die SoftScience Fin Schuhe den klassischen Bootsschuh Look gepaart mit ultimativem Komfort. Dadurch werden sie zum idealen Schuh für Angel- und Bootsliebhaber, sowie Surfer und jeden, der eben Wasser liebt. Schöne Idee und meiner Meinung nach auch ganz ordentlich umgesetzt, oder?

STANCE - Anthem Kollektion HO15

STANCE hat bereits für den Herbst/Winter eine neue Kollektion herausgebracht, diese nennt sich STANCE – Anthem. Da die Anthem Socken so gut ankamen, wurde die zweite und dritte Runde sogleich eingeleitet. Demnach geht es im Frühling und Sommer weiter mit der Anthem Kollektion.

Dabei ist der Gedanke hinter der Kollektion der Aufmerksamkeit auf besondere Legenden und Künstler zu lenken. Aus diesem Grund hat Stance auch verschiedene Kooperationen mit Künstlern wie dem Fotografen 13th Whitness und dem Musiker Stalley.

Nike Flex Fury 2

JD Sports lässt es sportlich werden und zwar mit dem Nike Flex Fury 2, welcher deinen Lauf auf das nächste Level heben soll. Als Teil der Nike Flex Series besticht auch der Flex Fury 2 mit der imposanten Flex Technologie, die mithilfe von Rillen und Kerben in der Sohle sicherstellen, dass man einen bestmöglichen Lauf erlebt.

Das Mesh Upper des Sneakers sorgt für Atmungsaktivität während die dual-density Mittelsohle eine unterstützende und gleichzeitig flexible Dämpfung für den Lauf bietet. Weitere Details sind das Swoosh branding seitlich und die Flywire Fasern, die integriert in die Schnürung für einen optimalen Sitz sorgen. Persönlich spricht mich zudem das sehr minimalistische und zurückhaltende Design des Schuhs an. Mehr dazu hier.

dakine-Two-Riders-Curb

Mit dem Charme vergangener Zeiten begeistern die Modelle der Timberline-Kollektion von Dakine – angesagter Retro-Stil in reinster Form. Dazu zählen natürliche Stoffe wie Canvas, Wollfilz und Leder, diese unterstreichen den Look und geben der Kollektion das gewisse Etwas.

Selbst das passt sich dem schlichten Design an und könnte auch aus dem Gründungsjahr der Sport- und Lifestylemarke, 1979 stammen. Mit reduzierten und praktischen Details lassen die Modelle vor allem Männerherzen höher schlagen, meins übrigens auch. Ob Naturbursche oder Städter, mit der Timberline-Kollektion bietet Dakine sowohl Funktion als auch Stil welche sich zeigen kann, oder was meinst du?

Mexico Delegation Onitsuka Tiger

Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Onitsuka Tiger Stripes präsentiert Onitsuka Tiger den Mexico Delegation Sneaker als 1:1 Remake des Delegationsschuhs der japanischen Nationalmannschaft nun erstmalig in seiner Kollektion. Dabei nimmt man Bezug auf die Farben der japanischen Flagge.

So zeigt sich die Special Edition mit einer klassischen Cupsohle in Vintage White und weißen Onitsuka Tiger Stripes auf einem weichem Japansuede in rot. Der Aufdruck auf den Innensohlen bezieht sich auf die Laufbahnen des Leichtathletikstadions und zeigt eine 6, so dass beide Schuhe nebeneinander gestellt die Zahl 66 als Geburtsjahr der Onitsuka Tiger Stripes ergeben. Schick!

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.