Look of the Week #101

Kein Märchen aus Hundert und eine Nacht, aber ein Outfit, welches die Hoffnung auf Sonne, Wärme und Entspannung nicht ganz entgleiten lässt. Dies sieht man schon am Accessoire, im linken oberen Eck der Collage, eine Sonnenbrille. Denn selbst wenn Schnee liegt, erfüllt diese ihren Zweck. Quasi, ein Alljahres-Accessoire, egal bei welchem Wetter – na gut, die Sonne sollte scheinen, damit diese die ihr zugedachten Funktion erfüllen kann.

Machen wir gleich weiter mit dem grauen Schal, ein Accessoire, welches in der Regel nur im Winter beziehungsweise an kühlen Tagen funktioniert. Zumindest kann ich mich nicht so ganz damit anfreunden einen Schal im Sommer zu tragen, aber soll es auch geben. Generell entscheide ich mich bei einem Schal meist für die zurückhaltende Variante, da hier für mich Funktion über Style geht. Aber mit schlichten Farben macht man hier eh nie etwas falsch.

Kommen wir nun aber zu den einzelnen Kleidungsstücken des Looks. Als äußerste Schicht gegen Wind und Wetter setzt das Outfit auf eine dunkelgrüne, olivefarbene Jacke von Brixton. Nicht zu dick, nicht zu dünn, ideal für den Übergang oder in Verbindung mit einem Outfit im Zwiebelschalenprinzip. Darunter wird ein schlichtes graues T-Shirt getragen. Ist es wirklich noch zu kalt empfiehlt es sich natürlich einen bequemen Strickpullover als weitere Schicht zu tragen. Merkt man aber, versprochen.

Bei der Hose habe ich mich für ein Exemplar entschieden, welches ich so nur in den eigenen vier Wänden tragen würde. Einfach aus dem Grund, dass ich nicht sonderlich viel davon halte Jogginghose außerhalb der eigenen Wohnung beziehungsweise des Fitnessstudios zu tragen. Wer das natürlich anders sieht kann den Look genauso auf der Straße tragen. Optisch funktioniert es allemal.

Um den sportlichen Aspekt des Looks weiter zu unterstreichen und vor allem passend zur Jogginghose setzt Outfit #101 des Look of the Week auf simple, weiße Sneaker. Diese kommen mit einer einfachen Silhoutte gänzlich in weiß daher. Quasi zur Vollendung des Outfits, ohne sich dem Betrachter allzu sehr aufzudrängen. Sollte dir dieser Style gefallen haben, dann bin ich mir sicher, dass du auf dieser Übersichtsseite weitere interessante Style-Ideen findest.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.