LookoftheWeek_030

Look of the Week #30

Wow, wir sind mittlerweile bei der dreißigsten Ausgabe des Look of the Week angekommen. Alle dreißig Styles kann ich mir allerdings nicht auf die Kappe schreiben, so stammten gerade die ersten Outfitkombinationen noch von Ben. Mich persönlich freut es allerdings, dass ich die Serie wieder aufgegriffen habe, da diese gut bei dir und den anderen Lesern ankommt und ich schon viele positive Rückmeldung erhalten habe.

Weiter geht es also mit dem dritten Outfit im September. Dieses kommt wieder ein wenig lässiger daher und bietet sowohl für kühlere Temperaturen, als auch Lichtblick, in Form von wärmeren Tagen, die richtigen Kleidungsstücke. Zunächst einmal setzt der Look auf eine helle Jeans, mit einem äußerst bequemen Schnitt. Auf diese wird ein dunkelblaues Poloshirt getragen, welches ein wenig enger anliegend geschnitten daher kommt.

Soviel zu den Kleidungsstücken für die Tage, an denen es ein wenig wärmer zu geht. Sollte es dann doch Mal kühler werden, kommt die leichte Jacke von Harrington zum Einsatz. Hier hat mich vor allem die Farbe sowie der karierte Innenstoff angesprochen. Einfach ein nettes Detail wie ich finde. Kombiniert werden diese Stücke mit flachen Low-Top Sneakers in einem stylischen, Herbstwürdigen Grau!

Und ganz ohne Accessoires geht es dann eben doch nicht. Daher habe ich mich entschieden noch einen grauen Rucksack – passt farblich gut zu den Schuhen – mit einzubringen. Da man egal ob man dieses Outfit nun zur Arbeit oder in der Freizeit trägt, immer ein wenig zusätzlichen Stauraum benötigen kann. Oder?

Gefällt dir der Ansatz des dieswöchigen Looks? Nachfolgend kannst du dir den Look noch einmal in Gänze betrachten, im Anschluss daran findest du die Links zu den einzelnen Kleidungsstücken und Accessoires.

LookoftheWeek_030

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.