Luxusuhren – eine Übersicht

Auf dieser Übersichtsseite zum Thema Luxushuhren präsentiere ich dir Beiträge rund um das Thema Herren Luxusuhren, beziehungsweise Luxusuhren für Herren, welche in der Vergangenheit auf Maenner-Style.de veröffentlicht wurden. Dadurch hast du die Möglichkeit interessante Beiträge über Luxusuhren an einer Stelle zu finden und kannst nach Belieben auswählen, welchen dieser Beiträge du Lesen möchtest. Die Übersicht wird fortlaufend ergänzt.

Luxusuhr – Was sind Luxusuhren?

Eine Frage, die es noch zu beantworten gilt lautet: Wann spricht man von einer Luxusuhr? Die Antwort darauf lässt sich wohl individuell beantworten. So beginnt bei manchen Menschen Luxus ab einem gewissen Eurobetrag, andere machen diesen an der Exklusivität fest, wiederrum andere sehen es als Luxus an, wenn Sie ihre Lieblingsuhr aus der Kindheit in den Händen halten. Daher gilt es wohl für jeden selbst zu entscheiden, wann eine Uhr eine Luxusuhr ist.

Es müssen nicht immer die ganz ausgefallenen Dinge sein, die im Alltag für Aufsehen sorgen. Die Besinnung auf das Wesentliche, gepaart mit einem minimalistischen Designansatz funktioniert auch 2017 noch wunderbar, wie der Toric Chronometer von Parmigiani Fleurier zeigt. Bereits vor 21 Jahren kam der erste Toric Chronometer auf den Markt. Damals wie heute stellt die Toric eine Verbindung zwischen Natur, Mathematik und architektonischer Geometrie dar, aus einer Vielzahl von Inspirationen Michels Parmigiani zusammengetragen, um in einer Armbanduhr als Ganzes präsentiert zu werden. Eine Luxusuhr par excellence!

MeisterSinger_010

Eine Luxusuhr ist für mich auf jeden Fall die MeisterSinger Model No.03 – alleine schon durch ihr Design als auch die Besonderheit, dass es sich bei dieser um eine Einzeigeruhr handelt, qualifiziert sich diese als solche. Das Besondere an dieser Uhr ist, dass sie nur – wie der Name bereits vermuten lässt – einen Zeiger besitzen, den Stundenzeiger. Durch diesen lässt sich die Zeit auf fünf Minuten genau ablesen.

Es lässt sich auf jeden Fall festhalten, dass das Tragen einer Einzeigeruhr eher ungewöhnlich ist. Auch wenn das eigentliche Ablesen, mit ein wenig Übung kein Problem darstellt, ist es etwas anderes, als eine „normale“ Uhr zu tragen. Schon alleine durch die Besonderheit, dass die Zeit nicht auf die Sekunde genau abgelesen werden kann, bringt die Uhr etwas luxuriöses mit sich, den Luxus sich bewusst Zeit zu nehmen.

Fortis_Bewegung_002
Die 2016er 704.21.11 Flieger Professional von Fortis bleibt der traditionellen Linie ihrer Vorgänger treu und so sieht man auf den ersten Blick, dass die Kernelemente, beste Lesbarkeit und Übersichtlichkeit, beibehalten worden sind. Alles andere wäre auch verwunderlich. In meinen Augen eine Armbanduhr, welche durch ihr massives Erscheinungsbild auffällt und dennoch durch einen gewissen minimalistischen Ansatz von sich zu überzeugen weiß. Sowohl im Alltag, als auch zum Anzug eine vernünftige Wahl.

Die „Bugatti Aérolithe Performance“ von Parmigiani Fleurier verbindet auf den ersten Blick zwei Dinge, welche man so nicht miteinander in Verbindung bringen würde: Luxusuhren und Autos. Und dennoch schafft es Parmigiani Fleurier gemeinsam mit Bugatti eine Armbanduhr auf den Markt zu bringen, welche sowohl von Ihrem Design, als auch den technischen Daten zu überzeugen weiß. Dabei trägt diese deutliche Automobil-DNA in ihrem Design mit sich. Im Detail kannst du dich hier über die Bugatti Aérolithe Performance schlau machen.

Executive Skeleton Tourbillon
Eins fällt bei der Betrachtung der Executive Skeleton Tourbillon sofort auf. Es handelt sich ganz sicher nicht, um eine 0815-Uhr aus dem Laden ums Eck. Im Gegenteil die Armbanduhr von Ulyssee Nardin versteht es sowohl durch ihren modernen Stil, als auch die verwendeten Materialien und ihr geringes Gewicht zu überzeugen. So ist das Gehäuse der Armbanduhr von Nardin nicht nur besonders ansehnlich, sondern dank der Verwendung von Titan und Keramik federleicht. Preislich kein Schnäppchen, aber definitiv ein Tagtraum wert, oder?

AL-760-Full-Black-Alpiner-Manufacture-Flyback-Chronograph

Eine weitere Uhr, welcher man problemlos den Stempel Luxusuhr aufdrücken darf ist die AL-760 „Full Black“ Alpiner 4 Manufacture Flyback Chronograph von Alpina. Wenn man die Uhr mit lediglich zwei Worten beschreiben müsste, dann wäre eindrucksvoll und kraftvoll, die richtige Wahl.

Vergleicht man die Uhr mit ihrem Vorgänger, dann fällt auf, dass sich die 2016er „Full Black“ Version durch ein tiefschwarzes PVD-beschichtetes Edelstahlgehäuse und ein schwarze Zifferblatt mit perlschwarzen applizierten Indizes mit beigefarbener Leuchtmasse auszeichnet. Die beigefarbene Leuchtmasse findet sich zudem auf den Zeigern der Uhr wieder und rundet so gekonnt das gesamte Erscheinungsbild ab.

roswell-voyage-schwarz-etienne

Auf den ersten Blick sieht man der Roswell Voyage an, dass diese mehr als eine Uhr ist, bricht diese doch deutlich mit dem Erscheinungsbild einer „normalen“ Armbanduhr und setzt für sich eigene Standards. Im Inneren der Uhr wartet diese mit einem ganz besonderen Detail auf, etwas was ich so bei einer anderen Armbanduhr noch nicht gesehen habe. Ein Stückchen Abenteuer, ein Mitbringsel einer vergangenen Reise und eben ein wenig Erinnerung an die Heimat des Uhrenherstellers. Was könnte das nur sein?

Der Zeitmesser bewahrt in einer hermetisch verschlossenen Kapsel ein winziges Gesteinsfragment von einem der symbolträchtigsten Berge der Schweiz auf. Die Roswell Voyage beherbergt also in der Tat ein echtes Stück Schweizer Heimat in sich, welches vom Uhrenbesitzer wie ein Geheimnis gehütet wird. Weitere Eindrücke der Roswell Voyage bekommst du in diesem Beitrag.

Victorinox-I.N.O.X-Paracord-2015

Bei der I.N.O.X Paracord 2015 von Victorinox kann man sich streiten, ob es sich um eine Herren Luxusuhr im eigentlichen Sinne handelt. Persönlich würde ich diese definitiv als eine solche ansehen. Denn auch diese ist keine alltägliche Armbanduhr. Schaut das Armband auf den ersten Blick zwar wie ein hübsch anzusehendes Textilarmband aus, entpuppt es sich auf den zweiten Blick als etwas ganz Besonderes. So besteht dieses aus Fallschirmleine, nicht aus einer, sondern aus sieben extrem widerstandsfähigen Nylonleinen, welche in Handarbeit miteinander verflochten wurden. In freier Natur kann man diese in so ziemlich jeder Situation nutzen, wie du im bereits verlinkten Beitrag nachlesen kannst.

Highlights-der-Baselworld-2016_Luxusuhren_full

Wer sich ernsthaft für Luxusuhren für Herren beschäftigt, für den führt kein Weg an der jährlich stattfindenden Baselworld vorbei. Denn diese ist die Messe für die internationalen Uhren- und Schmuckbranche. Auch dieses Jahr wurden wieder rund 150.000 Personen sowie über 4.000 Journalisten aus der ganzen Welt zu dem Premium-Event erwartet. In meinem Beitrag 14 außergewöhnliche Armbanduhren die zu begeistern wissen – die Highlights der Baselworld 2016 habe ich für mich interessante Modelle betrachtet und dir diese vorgestellt.

elegante-Armbanduhren-Luxusuhr_full

Luxusuhren Herren sind zugleich auch immer irgendwie elegant. Denn diese eleganten Armbanduhren sind eher dafür geeignet bei besonderen Anlässen oder im beruflichen Alltag getragen zu werden. Natürlich kann man hier auch auf eine sportliche Variante setzen, allerdings zeigt sich, dass zu einem Anzug eine schicke, elegante Armbanduhr dann doch besser passt. Eine Auswahl eleganter Armbanduhren habe ich in diesem Beitrag betrachtet.

Eine Luxusuhr muss nicht immer direkt ein Vermögen im Bereich von mehreren zehntausend Euro kosten. Es geht auch eine Spur günstiger. Auch wenn die Preise freilich immer noch nicht wirklich billig sind. So ist dies aber eben bei Luxusuhren. Widmen wir uns daher nun drei Armbanduhren, die auch noch in zehn Jahren ihr Geld wert sind. Beziehungsweise diesen idealerweise noch ein wenig gesteigert haben. Und falls nicht, sind sie definitiv ein wunderbares Accessoire, das an die nächste Generation übergeben werden kann.