Die Zeit vergeht, schneller als einem Lieb ist. Daher ist es durchaus wichtig, dass man sich ein wenig Zeit nimmt und einen Blick zurückwirft. Ab und an zumindest. Dies möchte ich wie gewohnt mit dem letzten Beitrag im Monat April 2018 machen. Mittlerweile hat sich das Maenner-Style – Roundup als feste Größe etabliert und gestattet es in übersichtlicher Form zu sehen was mich hier auf Maenner-Style, aber auch auf anderen Seiten im Netz begeistert und bewegt hat.

Zunächst werfen wir nun gemeinsam einen Blick zurück auf eine Auswahl erschienener Beiträge, Bücher und Texte, die gelesen habe, als auch inspirierende Zitate, die mir im vergangenen Monat begegnet sind. Zum Ende des Maenner-Style – Roundup April 2018 gibt es dann einen Blick zurück auf den vergangenen Monat und die Dinge die ich auf anderen Webseiten gefunden habe. Übersichtlich kuratiert in meinem Maenner-Style – Roundup Magazin auf Flipboard. Viel Spaß damit!


Meine Highlights im April 2018

Es ist manchmal schon beeindruckend, was man im Laufe eines Monats so alles liest und konsumiert. Seien es Bücher, Blogs, Zeitungsartikel, Protokolle, Mails und was weiß ich nicht alles. Müsste man direkt Mal zählen und auswerten. Aber so viel Zeit ist dann eben doch nicht. Daher habe ich mich Anfang des Jahres auch entschieden in meinem Maenner-Style – Roundup nur einen Blick zurückzuwerfen, auf all die Dinge, die mir besonders gut gefallen haben. Egal ob es nun eigenen Blogbeiträge, interessante Artikel und Berichte oder Musikalben sind.


Meine liebsten Beiträgen auf Maenner-Style.de im April 2018:

Männermode Trends für den Frühling 2018

Für mich definitiv interessant sind die aktuellen Trends des Jahres. In diesem Fall die Männermode Trends für den Frühling. Nicht aus dem Grund, dass man diesen dann ohne nachzudenken folgen muss, aber man weiß zumindest was man beruhigt tragen kann und worüber noch einmal nachdenken sollte. Des Weiteren soll dir dieser Beitrag einen bestmöglichen Überblick über die angesagten Männermode Trends für den Frühling 2018 geben. Und natürlich ein wenig inspirieren, solltest du dich gerade auf der Suche nach neuen Outfit-Ideen befinden.

Smart Casual – so einfach funktioniert’s im Alltag

Es müssen nicht gezwungenermaßen Hemd mit Chino, Sneaker und Sakko kombiniert werden, um Smart Casual zu wirken. Im Gegenteil, man darf ruhig ein wenig aus der Reihe tanzen. In diesem Fall habe ich sowohl versucht klassische Elemente wie ein freundliches Sommer-Sakko mit einzubringen, als auch grobe Boots. Zwei Stücke die zumindest auf den ersten Blick nicht so ganz miteinander harmonieren. Für mich ein Highlight, da es eines der aktuelleren Lookbooks hier auf Maenner-Style.de ist.

Einen Kleiderschrank von Grund auf einrichten – So funktioniert’s mit dem neuen Style

Leitfäden wie dieser kommen immer wieder ganz gut an. Wieso auch nicht, liefern diese praktische Tipps für den eigenen Alltag. In diesem Fall geht es darum wie man eine vielseitige, stilbewusste Garderobe aufbaut, die im Laufe der Zeit wachsen und reifen kann. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die eigene Garderobe von heute auf morgen komplett leergeräumt wird. Vielmehr sollte man gezielt entscheiden, welche Kleidungsstücke es in die neue Garderobe schaffen und welche nicht. Solltest du also mit dem Gedanken spielen Ordnung im Kleiderschrank zu schaffen, dann ist dieser Beitrag ganz passend für dich.


Gelesen habe ich im April 2018 unter anderem:

Benjamin P. Hardy – One Decision Separates The Wealthy From The Non-Wealthy

Der Autor des Textes setzt sich mit einem bekannten Problem aus dem Alltag auseinander und zwar dem, dass Menschen meist von den Folgen ihres eigenen Verhaltens geschützt werden. Seien es positive oder auch negative Auswirkungen. Es gibt wenig bis gar keine Rechenschaftspflicht. Dies hat zur Folge, dass man stets versucht ist den bequemsten Weg zu wählen. Möchte man aber selbst spürbare Fortschritte machen, darf man eigentlich nur in einer Umgebung arbeiten, in der die Folgen der eigenen Handlungen unmittelbar und real sind. Man muss gefordert werden, um ein Ergebnis zu erzielen.

Es sollte nicht mehr nur ausschlaggebend sein, ob die Arbeit gemacht wird, sondern wie diese gemacht wird. Das Ergebnis zählt. Und an diesem sollten die entsprechenden Auswirkungen geknüpft sein. Nur so lernt man. Kann aber auch direkten Einfluss auf das eigene Leben nehmen. Liefere ich qualitativ hochwertige Ergebnisse ab, profitiere ich entsprechend davon. Bin ich allerdings nicht gewillt auf hohem Level zu arbeiten, sind auch die positiven Auswirkungen weniger überzeugend.

Hört sich zunächst nur so an, als ob dies alles auf die Arbeit zutrifft. Aber ganz im Gegenteil, dieser Ansatz lässt sich auf jede beliebige Alltagssituation übertragen. Oder sollte es nicht so sein, dass derjenige der härter und öfter trainiert bessere Ergebnisse erzielt, als derjenige, der nur alle fünf Wochen Mal drei Minuten joggen geht? Sollten nicht diejenigen mehr davon profitieren, die stetig an ihrer Partnerschaft arbeiten, als diejenigen die es schleifen lassen? Die Antwort ist klar, oder?

„The fastest way to make success inevitable in your life is to only do work that is incentive-based. Only do that which you are rewarded and punished for the quality of your work. Everything you do needs to matter to the outcomes, consequences, and results you get in life.“

Kim Bashin und Justina Vasquez – Why a Cashmere Sweater Can Cost $2,000 … or $30

Was macht einen Cashmere-Pullover besser als einen anderen? Der Preis hängt von der Qualität des Garns, dem Herstellungsort des Kleidungsstücks, der Anzahl der eingekauften Pullis und dem Preisaufschlag der Marke ab. So einfach ist es. Und doch ist Cashmere-Pullover nicht gleich Cashmere-Pullover, wie der Beitrag auf Bloomberg im Detail berichtet. Quasi, ein Blick hinter die Kulissen. Interessant und erschreckend zugleich.

Auch wenn man sich durchaus denken kann, wie die Qualität eines 30$ Pullis zu der eines 2.000$ Pullis im Vergleich abschneidet. Wobei eins auch klar ist. Einen Pullover für 2.000$ würde ich weder tragen noch kaufen. Irgendwo hört es dann schon auf. Ein gesunder Mittelweg sollte hier die Lösung sein. Im Zweifelsfall aufs Markenlogo verzichten und siehe da, der Preis sinkt direkt…

„A plain, yet meticulously crafted, sweater made of the world’s finest cashmere can cost $2,000 or more from premier fashion labels such as Loro Piana. You can also grab a simple sweater of 100 percent cashmere off a discount rack at Uniqlo for as little as $29.90.“


Roundup Magazin von Maenner-Style im April 2018

Gefühlt sind wir wieder an dem Zeitpunkt im Jahr angekommen, an dem die Zeit beginnt, schneller zu vergehen. Oder wie kann es bitte sein, dass gerade einmal zwei Wimpernschläge später schon der 30. April auf unserem Kalender auftaucht? So ganz erklären kann ich es mir eben nicht. Aber keine Sorge, auch diesen Monat blieb genügend Zeit interessante Beiträge, Videos und Fotos von meinem Blog aber vor allem von anderen Webseiten in meinem Roundup Magazin zu sammeln.

Dieses wird von Beginn an mithilfe von Flipboard übersichtlich kuratiert und in einem fortlaufenden, virtuellen Magazin abgebildet. Seit Januar ist das Roundup Magazin bereits ein wenig gewachsen. Kein Wunder, finden sich dort fortlaufend interessante Inhalte ein. Daher ist es nur verständlich, dass es beinahe täglich mit neuen, spannenden Inhalten gefüllt wird. Aber schau doch einfach selbst…

View my Flipboard Magazine.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /kunden/401300_69250/webseiten/maennerstyle/wp-content/plugins/yikes-inc-easy-mailchimp-extender/public/classes/checkbox-integrations.php on line 121