Ende Dezember, eigentlich Zeit ein Ganzjahres-Fazit zu ziehen. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Vor allem, da viel zu viel passiert ist. Gerade hier auf Maenner-Style.de gab es ein, zwei große Baustellen, welche zum größten Teil hinter den Kulissen vorzufinden waren. Mir aber seit Mitte des Jahres einiges an Motivation geraubt haben. Schade eigentlich, vor allem, da ich die Rückmeldung erhalte, dass die Artikel hier doch einen großen Mehrwert für Einzelne mit sich bringen.

Jedoch bin ich mittlerweile an dem Punkt, an dem ich mich frage, ob ich die Frequenz von fünf Beiträgen die Woche weiterhin aufrecht halten kann und auch will. Aus diesem Grund bin ich auch ein wenig früher in „Winterurlaub“ gegangen, um Zeit zum Nachdenken zu schaffen. So richtig viel weiter bin ich mit meiner Findungsphase zu diesem Thema allerdings noch nicht. Wird eventuell ja noch. Ist zumindest der Plan.

Da wir aus Gründen einen Rückblick aufs komplette Jahr nicht hinbekommen, betrachten wir im aktuellen Roundup zumindest Mal den Dezember 2018. Und trotz dessen, dass es nicht ganz so viele neue Beiträge gab, gibt’s einige interessante Dinge zu berichten. Bekanntermaßen ist das Roundup wieder in Teilbereiche gegliedert, um dir das durchscrollen zu ermöglichen. Schöner wäre es aber natürlich, wenn du dir ein wenig Zeit nimmst. Und gemeinsam mit mir einen Blick darauf wirfst, was mich inspiriert und motiviert hat im Dezember 2018.


Meine Highlights im Dezember 2018

Wie gewohnt wagen wir auch im Dezember zunächst einen Blick auf die Beiträge, welche mir im vergangenen Monat im Gedächtnis geblieben sind. Teilweise, weil diese aus meiner Sicht so hilfreich sind, dass man sie nicht vergessen sollte. Teilweise aber auch aus dem Grund, dass ich selbst einiges Neues lernen durfte, als ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe. Für mich ist das monatliche Roundup eine prima Möglichkeit den vergangenen Monat Revue passieren zu lassen und nochmals Beiträge aufzuzeigen, die so schnell nicht in der Versenkung verschwinden sollen. Wer noch mehr möchte, der schaut direkt im Archiv des Blogs vorbei.

Daher folgen wie gewohnt nun zunächst eine Auswahl von Beiträgen, welche im November auf Maenner-Style.de erschienen sind. Gefolgt von interessanten Artikel, Bücher, Filmen und Serien, welche ich geschaut und auf anderen Webseiten entdeckt habe. Sowie ein kleines Fazit meinerseits zum Dezember.

Meine liebsten Beiträgen auf Maenner-Style.de im Dezember 2018:

Inspiration IX

Inspirierende Fotos und visuelle Eindrücke zusammengesucht und in Collagen zusammengestellt, um dir und mir die Möglichkeit zu geben ein wenig abzuschalten. Abzuschalten vom stressigen Treiben unseres Alltags. Und zu fliehen in eine schöne, bunte Welt. Zumindest für ein paar Minuten. Darf man im Rahmen des Roundups durchaus nochmal. Oder!?

Bart Bun Mann

Photo by SHTTEFAN on Unsplash

Verpasse deinem Style ein Upgrade für 2019!

Pünktlich zum Jahresende macht man(n) sich üblicherweise Gedanken darüber, was im nächsten Jahr auf einen zukommt. In den meisten Fällen kommen Gedankenspiele in puncto Beziehung, Job und Familie zum Tragen – aber auch in Sachen Style darf man sich Gedanken machen, wie man diesen upgraden, beziehungsweise auf ein neues Level heben kann. Dabei muss man es nicht nur auf den eigenen Style begrenzen, wenn man etwas im eigenen Alltag upgraden möchte. Es gilt generell für alle Facetten des eigenen Lebens, vom eigenen Verhalten bis hin zur Art und Weise, wie man sich der Welt präsentiert.

Doch keine Sorge, man muss sich nicht auf jeden neusten Trend stürzen, alle angesagten Farben kennen oder ein Spezialist für rahmengenähte Schuhe sein, um dem eigenen Outfit ein Upgrade zu verpassen. Vielmehr sollte man auf simple Basics achten, welche ich dir nachfolgend näher bringe, um den eigenen Style aufzuwerten.

Werbung

Kurzportrait – Botanist Boxershorts

Kurz vorm Jahresende gibt es natürlich noch ein letztes Kurzportrait. Dieses Mal stand mit Botanist Boxershorts ein Label im Mittelpunkt, welches sich auf individuelle und besondere Boxershorts spezialisiert hat. Die Kollektion des Labels setzt auf florale Motive und Muster, die von üblicher Herrenunterwäsche abweichen. Geprägt durch zahlreiche Touren durch den heimischen Schwarzwald, findet Max, Geschäftsführer der Brand, seine Inspiration für die eigene Kollektion.


Gelesen & Angeschaut habe ich im Dezember 2018 unter anderem:

Undercover

Leider kein deutscher Trailer, aber dennoch gut für einen ersten Eindruck von Undercover. Und der Name ist hierbei Programm. Martin Hristov begibt sich undercover für Ermittlungen gegen Petar „Dzharo“ Tudzharov, einen Mafia-Boss, in dessen kriminelle Kreise. Aus dem Hintergrund wird er dabei von seinem Mentor Kommissar Emil Popov unterstützt, welcher es sich, als Leiter der Spezialabteilung gegen organisiertes Verbrechen, zur Lebensaufgabe gemacht hat seinen ehemaligen Partner Tudzharov zur Strecke zu bringen. Auf seinem Weg steht er vor zahlreichen Herausforderungen und Gefahren, um Teil der kriminellen Welt zu werden.

Fünf Staffeln, nicht nur übertriebene Action und Schauspieler, die in ihrer Rolle durchaus zu überzeugen wissen. Gerade Martin Hristov weiß zu überzeugen und lässt sich die Rolle des Undercover-Polizisten durchaus abnehmen. Aktuell bin ich am Ende der dritten Staffel angelangt und vor allem gespannt wie es weitergehen wird.

Strom Trooper mit Glühbirne

Photo by James Pond on Unsplash

Darius Foroux: 15 Life Changing Ideas

Darius Foroux sagt von sich selbst, dass er die letzte Person ist, die sagt, dass das Leben einfach ist. Denn er glaubt nicht, dass das der Fall ist. Aber es gibt eine Sache, die er in den letzten Jahren gelernt hat und die für ihn alles verändert hat: „Die Art und Weise, wie du denkst, bestimmt den Ausgang deines Lebens. Aber Denken ist hart.“ In seinem Artikel auf Medium gibt er uns zudem 15 Ideen / Gedankenanstöße mit auf den Weg, die dazu beitrag die eigene Denkweise ein wenig zu verändern und dadurch mehr vom Leben zu haben.

„We’re social animals. When we’re alone, we die early. You might think you don’t need friends, but you do. So be nice to each other. And respect that your friends also have lives of their own.“

Photo by Sharon McCutcheon on Unsplash

Darius Foroux: How I Build Wealth In 4 Steps

Nochmal Darius Foroux, dieses Mal erklärt er uns in vier einfachen Schritten, wie man es schafft im Alltag wohlhabend zu werden. Ohne, dass man direkt das nächste Facebook oder Spotify entwickelt. Gerade auf die richtige Balance kommt es hierbei an, wei Foroux zu verstehen gibt. Oder um es mit seinen Worten zu sagen:

„Never spend more than you earn. But remember that life is too short to eat rice and beans.“


Dezember 2018 – ein Fazit

Da ist es nun, das letzte Fazit für Dezember 2018 und ehrlich gesagt bin ich nicht wirklich viel schlauer, als zu Beginn des Beitrags. Aber kein Problem. Im groß und ganzen war ich sehr zufrieden mit diesem Monat. Auch wenn ich mich selbst ein wenig zwingen musste die Füße stillzuhalten und ein wenig kürzerzutreten. Muss aber auch gar nicht verkehrt sein, wie man dann schnell merkt.

Persönlich freue ich mich auf ein spannendes Jahr 2019. Wird sicherlich wieder die ein oder andere Überraschung mit sich bringen. Diesen widmen wir uns natürlich dann, wenn sie vor der Tür stehen. Ich hoffe, du schaust auch im kommenden Jahr wieder vorbei 😉

Copyright Titelfoto: Photo by Sid Ramirez on Unsplash

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.