onepiece_dirty-nasty

OnePiece – Strampler für Fashion Victims

In der Fachpresse und in unzähligen Blogs taucht derzeit vermehrt ein Stück immer wieder auf: Der Einteiler der Marke OnePiece. Selbst ein Justin Bieber, hat bereits einen und so ist es nicht verwunderlich, dass der „Strampler für Fashion Victims“ heiß diskutiert wird. Mir ist der Strampler noch aus den Zeiten bekannt, wo ich auch noch Windeln trug und so verwundert es mich auch überhaupt, dass Herr Bieber einer der Ersten ist, der dort wieder anknüpft…

onepiece_justin_bieber

Vergangene Woche eröffnete OnePiece nun auch den ersten Store in Deutschland. Natürlich in Berlin. Dort kann man sich nun auch die gesamte Kollektion in echt und in Farbe ansehen.

Für alle anderen heißt es: Ferndiagnose. – Ist dieser Einteiler wirklich Salonfähig, wird er noch zum Must-Have für diesen Herbst? Ich bin noch unschlüssig. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, heißt es immer so schön, aber ob ich mich das wirklich wagen soll, ich weiß ja nicht so recht… Ab 120,00€ ist man mit einem klassischen Strampler dabei!

Dabei sollte man ihn auf jeden Fall 1-2 Nummer größer nehmen, um den richtigen „Schlabber-Look“ zu erzeugen. Der Look kann dann noch mit passenden Accessoires vervollständigt werden: Eine Rassel, ein Schnuller und mini-Söckchen gibt es schon zusammen für knapp 10€!

OnePiece hat definitiv etwas wiedererweckt, dass jeder Mensch kennt und auch mit guten Erinnerungen verbindet. Und ich gebe es zu, „DIRTY NASTY“ steht das Teil sogar!

onepiece_dirty-nasty

Quelle: http://onepiece.com/shop/info/media

Ich hoffe aber, dass jetzt nicht jede Frau und jeder Mann da draussen denkt, dass sie das auch tragen können! Dem ist garantiert nicht so. Und wenn ich damit jemanden auf der Straße sehe, werde ich auch hingehen und sagen: „Entschuldige bitte, die 80er haben gerade angerufen, sie wollen ihren schlechten Geschmack zurück!“

Für alle, die nichts desto trotz so einen Einteiler haben möchten, hab ich hier noch ein paar Bilder der aktuellen Kollektion von OnePiece:

onepiece_01onepiece_02onepiece_03onepiece_04

Weitere Informationen findet ihr auf: onepiece.com

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Fashion von Ben.

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

3 Kommentare

  1. Nee. Nee. Nee !

    Allein die Tatsache dass Justin Bieber darin auf der Straße herumirrt sollte doch jeden halbwegs modebewussten Mann abschrecken.

    So einen orangenen Strampler trägt übrigens gerade jemand in meinem Haushalt : Meine 16 Monate alte Tochter.

    Man muss wirklich nicht alles mitmachen *kopfschüttel*

  2. Hallo Leute,

    bin der selben Meinung..Man muss nicht gleich jeden Modetrend mitmachen.. Der Strampler ist einfach nichts für Männer. Die Modelle für Frauen sind ja noch schön und stylisch.. . Männer sollten sich besser mit gewöhnlicher Männer Mode kleiden… Eine Hose und dazu ein passendes Hemd machen den Mann attraktiv und nebenbei muss der Charakter auch stimmen…

    lg Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.