Almonigo gibt Experten-Tipps für den richtigen Umgang mit Kaschmir

In meinem Kurzportrait #20 – Almonigo habe ich das gleichnamige Label vorgestellt welches sich auf Cashmere Kleidungsstücke oder auch Kaschmir Kleidungsstücke spezialisiert hat. Da Cashmere nicht mein Fachgebiet ist, hat sich Almonigo ein wenig Zeit genommen, um Experten-Tipps für den richtigen Umgang mit Kaschmir zusammenzustellen sowie auf die Besonderheiten des Materials einzugehen. Daher übergebe ich nachfolgend an die Experten, viel Spaß damit!#

Almonigo (8)
Traumhaft weich und angenehm zu tragen. Kaschmir ist eine feine Wolle und wird aus dem Bauchfell der Kaschmirziege gewonnen. Doch wo kommt sie eigentlich her? Die Ziegen werden in China, im Iran und dem mittelasiatischen Hochland Pamir gezüchtet – oder auch in Australien, Neuseeland und Schottland. Die auserlesenste Kaschmirwolle jedoch stammt aus der Inneren Mongolei. Hier wählt zum Beispiel unser Label seine Rohware aus.

Echtes Kaschmir ist aufwendig zu bekommen

Die Wolle ist sehr selten und deswegen auch sehr teuer. Denn Kaschmir ist nicht gleich Kaschmir! Auf die Witterung kommt es an. Das Klima bestimmt, wie sehr den Ziegen das wertvolle Unterhaar wächst. Dazu sind ein strenger Winter und eine karge Gebirgssteppe notwendig.

Nur das feine Unterhaar der Ziege (Duvet) wird verarbeitet. Das grobe Deckhaar (Grannen) wird wieder aussortiert Du kannst dir vorstellen, dass Kaschmir aufgrund des Ernteaufwands zu einer der wertvollsten und teuersten Naturfasern gehört. Kaschmirwolle zählt dank der feinen Fasern zu den Edelwollen. Der Verkaufspreis hängt von der Qualität der Wolle ab. Je feiner, länger und hellweißer die Haare sind, desto besser.

Fünf Tipps, wie man seinen kostbaren Kaschmirpullover pflegt!

Damit du lange Freude an deinen Kaschmirprodukten hast, haben wir euch die besten Pflegetipps für den feinen Stoff zusammengestellt, damit beispielsweise dein Kaschmirpullover ein Leben lang hält.

  1. Du sollst den Kaschmirpullover sorgsam per Hand reinigen. Dazu mildes Feinwaschmittel benutzen und den Pullover in handwarmes Wasser legen. Rubbel nicht oder wring ihn aus!
  2. Du kannst den Kaschmirpullover auch bei 30 Grad schonend im Wollprogramm deiner Waschmaschine reinigen.
  3. Verwende wirklich nur Waschmittel, wie Woll- oder Feinwaschmittel.
  4. Nach der Wäsche den Pullover sanft ausdrücken, auf einem Handtuch ausrollen und ihn danach zum Trocknen auf dem Handtuch auslegen.
  5. Wenn der Pullover trocken ist, kannst du ihn vorsichtig auf Woll-Stufe bügeln.

Übrigens: Wenn sich kleine Knötchen auf dem Kaschmirpullover bilden, dann ist das nur ein Zeichen seiner Qualität. Du kannst diese Knötchen vorsichtig per Hand entfernen oder mit einem Fusselrasierer abziehen. Mit diesen Tipps ist dein wertvoller Kaschmirpullover in guten Händen, erscheint im besten Licht und begleitet dich vielleicht ein Leben lang. Die Tipps können natürlich ebenso für andere Kaschmirprodukte angewendet werden.

Almonigo (11)
Fazit: Wie du siehst musst du gar nicht so viel bei der Pflege deiner Kaschmirkleidungsstücke beachten und ohne großen Aufwand wirst du lange Freude an diesen haben. Nun interessiert uns, hast du schon Kaschmirkleidungsstücke zu Hause im eigenen Schrank hängen?

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

  1. Ich trage gerne Kaschmir-Pullover. Hätte nicht gedacht, wie wichtig es ist, die Ziegen so zu züchten bzw. so zu pflegen. Auch das das Klima bzw. die Witterung so ausschlagebend ist, ist sehr interessant. Auch die Tipps sind klasse und werde es bei meinen Pullover anwenden. Toller Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.