Setz dir keine Grenzen, sei wer immo du sein willst!

Enthält Werbung

Ein leicht geöffnetes Fenster, eine gute Tasse Kaffee in der Hand und warme Stricksocken von der Oma – mehr braucht es gar nicht, um vom Alltag abzuschalten. Und manchmal ist das gar nicht so verkehrt, einfach Mal den Tag an sich vorbeiziehen lassen und ein wenig in der eigenen Gedankenwelt umher zu treiben. Egal ob man dies macht, um vom stressigen Berufsalltag abzuschalten, oder weil man sich gerade mit der Liebsten gezofft hat. Ab und an braucht man Zeit für sich und seine Gedanken.

Abschalten vom Alltag – Entdecken, wer man sein kann

Das daraus dann die tollsten Geschichten entstehen können, das zeigt uns der Clip der aktuellen Immowelt-Kampagne. Denn in diesem kommt der Hauptprotagonist in die Situation, dass ihn seine Freundin verlässt. Nicht aber etwa, weil er diese zu wenig beachtet oder nur faul auf der Couch herumliegt, sondern weil seine Wohnung einfach nur absurd klein ist. Zu klein für Beide!

Natürlich gibt es erst einmal schönere Momente im Leben. Man verkriecht sich, hat Selbstmitleid und denkt angestrengt nach was man anders machen kann, um zukünftig nicht mehr in eine solche Situation zu kommen. Schon die kleinsten Anstöße könne zum Nachdenken anregen. So auch bei ihm, der kurz vorm Schlafen gehen die Worte eines schrägen Fernsehpredigers hört: „Such dir eine neue Wohnung und sei wer immo du sein willst.“

Und eben diese Worte sollen ihm im Schlaf begleiten. Sie geben seinen Träumen eine Richtung vor. Unser Hauptprotagonist begibt sich auf eine traumhafte Reise, um die unendlichen Möglichkeiten des Wohnens und die Vielfalt von Immowelt kennenzulernen. Der nachfolgende, eingebundene Clip nimmt auch dich mit auf die Reise.

Und ich bin mir schon jetzt sicher, dass dich das Video genauso begeistert, wie mich und die anderen 4 Millionen Zuschauer, welche es bereits bei Youtube gesehen haben. Ganz zu schweigen vom Song, welcher von der Hamburger Musikproduktion AHOI Music von Tommy Peters und Malte Pittner geschaffen wurde. Ohrwurm-Gefahr!

Sei wer immo du sein willst…

Im Schlaf lernt der Junggeselle, dass er in der Tat sein kann, wer immo er sein will. Sei es nun ein James Bond Verschnitt vor einer brennenden Hütte in der weißen Winterlandschaft, Ton in Ton mit seiner Tapete wie Andrew Largeman in Garden State oder eben doch ein Astronaut in einem unheimlich modern wirkenden Apartment. Nur er selbst setzt sich quasi die Grenzen und seine Fantasie.

Für jeden Geschmack scheint etwas dabei zu sein. Auch komplett modern, minimalistisch und in hellen Farben ausgestattet kommt eine Wohnung daher, wo er sich sichtlich wohl fühlt. Wobei man über seine Frisur streiten kann. Aber das ist bekanntlich Geschmackssache. Wer genau hinschaut, der erkennt noch die ein oder andere Anspielung auf bekannte Filme oder deutsche Musik – Stichwort „Pferd auf dem Flur“.

Ein Werbeclip Mal anders: unterhaltend, erfrischend und so, dass man sich diesen durchaus ein zweites Mal ansieht. Zumindest ging es mir so, dazu noch der Song mit Ohrwurm-Gefahr. Wunderbar! Doch irgendwann muss man Mal wieder aufwachen und der Realität ins Auge schauen. Aber wieso nicht einfach Mal im Alltag der sein, wer immo man sein will?

Weitere Informationen zur Immowelt-Kampagne und dem Unternehmen selbst findest du auf immowelt.de sowie auf dem dazugehörigen Youtube-Kanal. Dort kannst du dir übrigens auch den Immowelt-Song herunterladen.

In Kooperation mit Immowelt

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.