Smart Casual – so einfach funktioniert’s im Alltag

Gemeinsam mit THE BRITISH SHOP habe ich euch im März 2018 drei angesagte Outfits vom „British Lifestyle“ inspiriert hier auf Maenner-Style.de präsentiert. Im Nachgang hat mich der Shop mit der „feinen englischen Art“ nicht gänzlich losgelassen. Einige Stücke haben mir so gut gefallen, dass ich diese selbst in ein, zwei Outfits in Szene setzen wollte. Quasi, ein wenig „British Lifestyle“ hier nach „Good old Germany“ holen, um dir zu zeigen, wie die Stücke aus THE BRITISH SHOP im Alltag getragen werden können.

Entschieden habe ich mich bei meinem ersten Look für ein Outfit, welches stark vom Dresscode Smart Casual geprägt ist. Eine Spur elegant, modern aber eben doch lässig genug, um in verschiedensten Situationen des Alltags getragen werden zu können. „Smart Casual“ in seiner wortgetreuen Übersetzung verweist auf eine Freizeitkleidung unter der Prämisse wohlüberlegter Auswahl. Diese zeichnet auch diesen Look aus.

Smart Casual auf die englische Art

Es müssen nicht gezwungenermaßen Hemd mit Chino, Sneaker und Sakko kombiniert werden, um Smart Casual zu wirken. Im Gegenteil, man darf ruhig ein wenig aus der Reihe tanzen. In diesem Fall habe ich sowohl versucht klassische Elemente wie ein freundliches Sommer-Sakko in Steinnuss von Kinbury mit einzubringen, als auch grobe Boots in Form der Stiefelette Haferl Richard in kaffee. Zwei Stücke die zumindest auf den ersten Blick nicht so ganz miteinander harmonieren.

Überzeugt hat mich das Kinbury-Sakko durch seine Materialmischung -60 % Leinen und 40 % Wolle – die es besonders lässig und luftig daherkommen lässt. Aber eben nicht zu knitterig, was gerade dem hohen Leineinanteil zu verdanken ist. Und wie wir aus dem Beitrag „Leinenhemden und Leinenhosen – angesagt oder out?“ wissen sind Stücke aus Leinen gerade im Sommer ein absolutes Must-Have. Die körnige Optik des Sakkos unterstreicht den lässigen Look, den ich mir für dieses Outfit gewünscht habe.

Was trägt man nun darunter? Entschieden habe ich mich im Frühling 2018 für ein legeres, lässiges Polo von Barbour in Navy. Auf den ersten Blick äußerst unscheinbar und daher die perfekte Ergänzung für eine Vielzahl von Outfits. Beim verwendeten Material setzt das Polo aus THE BRITISH SHOP auf ein angenehm leichtes Baumwoll-Piqué. Die Passform kommt gerade gearbeitet in normalen (Regular Fit) Schnitt daher. Auffällig ist lediglich der Kontrastbesatz im „Barbour Tartan“. Durchaus ein kleiner Blickfang im Outfit.

Polo und Sakko werden in Kombination auf eine Oxford-Chino aus der ‚Hiltl Heritage Collection‘ in Navy getragen. Farblich wunderbar passend bildet diese ein Kontrast zum Sakko. Mit dem Polo von Barbour geht es quasi Ton in Ton über. Das Besondere an dieser sommerlichen Chino ist die Tatsache, dass diese nur bei THE BRITISH SHOP erhältlich ist.

Beim verwendeten Material setzt Hiltl auf einen Materialmix bestehend aus 96 % Baumwolle und 4 % Elasthan. Wobei es sich um eine handverlesene Premium-Baumwolle handelt, welche hierbei zum Einsatz kommt. Was man übrigens am Griffgefühl der Chino ganz gut merkt. Der Sitz ist äußerst bequem und aus meiner Sicht sowohl zu klassischem Schnürer, als auch lässigem Sneaker durchaus tragbar.

Robuste Lederware komplettiert das Outfit mit britischem Touch

Mit Sakko, Polo und Chino aus diesem Shop gilt es nun noch, diesen zu vollenden. Hierbei setze ich auf robuste Schuhe aus dem Allgäu, einem der schönsten Ferienregionen Deutschlands. Der klassische Haferlschuh mag zwar auf den ersten Blick ein wenig grober wirken. Überzeugt allerdings durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Persönlich trage ich diesen häufig zu Jeans oder Chino, um mein Outfit zu komplettieren. Wichtig hierbei ist jedoch, dass sich dieser passend einfügt. Er muss zum Stil des Outfits passen. Bei einer feinen Anzugshose wäre er dann eben doch fehl am Platz.

In diesem Look funktioniert der Haferlschuh aber durchaus. Gerade da er mit seinem dunklen Braunton einen schönen Kontrast zu Chino und Polo bildet. Aber zugleich mit dem Sakko farblich in einer ähnlichen Farbpalette spielt. An den Haferlschuh orientiert sich auch der dunkelbraune Ledergürtel mit Jeansfarbenem Flechteinsatz von Due Mondi. Bei diesem handelt es sich um einen hochwertigen Ledergürtel, der mit viel Liebe zum Detail in Italien von Hand gefertigt wird. Fabrlich greift dieser sowohl den dunklen Lederton der Schuhe, als auch die blauen Farbtöne des restlichen Outfits auf.

Mit freundlicher Unterstützung von THE BRITISH SHOP // enthält Werbung
Fotos: Sabiha Boga Photography

Ein Kommentar

  1. […] Smart Casual – so einfach funktioniert’s im Alltag […]

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.