Da die Tage mit kühleren Temperaturen mittlerweile eher zur Regel werden, als das sie die Ausnahme sind, ist es spätestens jetzt an der Zeit entsprechende Kleidungsstücke hierfür im eigenen Kleiderschrank zu haben. Dieser helle Strickpullover von Superdry, mit seinem groben Strick und hohen Kragen dürfte ein gern gesehener Begleiter im kühlen Alltag werden.

Tragen kann man diesen über einem schlichten T-Shirt, bevorzugt in einem hellen Farbton, dass es nicht zu deutlich unter dem Strickpulli zu sehen ist. Dazu eine Jeans, mit dezenter Waschung oder in einem dunklen Farbton, um einen entsprechenden Kontrast zwischen Ober- und Unterbekleidung zu erzielen.

superdry-strickpullover-porridge-twist_002

Der Pullover von Superdry setzt auf einen hellen Farbton, welcher auf die Bezeichnung porridge twist hört. Hierbei handelt es sich um einen weißen Basis-Farbton gespickt mit dunklen Akzenten, welche sich fein durch diesen ziehen. Ansonsten fällt lediglich ein kleiner Lederpatch auf dem rechten Oberarm als zusätzliches Designelement auf.

Beim verwendeten Material wurde auf einen Materialmix bestehend aus 70% Polyacryl in Verbindung mit 30% Wolle gesetzt. Der Kragen erscheint sehr hoch, was vor Wind und Witterung schützen kann und den Pullover daher zum idealen Begleiter auf dem Weihnachtsmarkt oder ähnlichen, frischen Anlässen macht.

Der Kragen wird als Troyer bezeichnet, der durch drei große, dunkelbraune Knöpfe geschlossen werden kann. Damit er allerdings seine optische Wirkung entfalten kann, sollte man beim Tragen lediglich den letzten Knopf schließen.

superdry-strickpullover-porridge-twist_003

Hinsichtlich der Größe ist zu erwähnen, dass der melierte Pullover kleine ausfällt von der Passform. Daher am besten zunächst eine Konfektionsgröße größer ausprobieren. Für den Trockner ist er aufgrund seiner Materialkombination nicht geeignet. Die Wäsche in der Maschine, bei 30°C im Schonwaschgang stellt allerdings kein Problem dar. Weitere Informationen und Eindrücke findest du auf dieser Webseite.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.