Nach dem Agenten ihrer Majestät James Bond, dem stylischen FBI-Berater James Patrick sowie Lucifer persönlich widmen wir uns im heutigen Style-Check Mal wieder einem Sportler, um genau zu sein Mats Julian Hummels.

Seinen Team-Kollegen Jérôme Boateng habe ich bereits Anfang des Jahres dem Style-Check unterzogen, nun ist der Innenverteidiger des FC Bayern München sowie Spieler der Nationalmannschaft an der Reihe. Abseits des Platzes polarisiert er sicherlich nicht so stark wie Boateng, fällt aber dennoch durch seine freundliche, ruhige Art sowie seinen leger, lässigen Kleidungsstil auf.

Wie gewohnt widmet sich auch dieser Beitrag meiner Style-Check Serie einer Person, deren Style mich anspricht und den ich gerne mit dir und den anderen Lesern teilen möchte. Hinsichtlich des Textumfangs fallen die Beiträge eher gering aus, dahingegen gibt es allerdings eine Vielzahl von Fotos, sowie Empfehlungen für ähnliche Kleidungsstücke, falls dich diese ansprechen.

Mats Hummels – der Kerl von Nebenan

Mats Hummels kommt nicht nur durch seinen Style und seine Outfits wie der Kerl von Nebenan rüber, sondern auch durch seine nette, zuvorkommende Art, die er nach Außen austrahlt. Als Betrachter vor dem Fernsehbildschirm oder beim Scrollen durch sein Instagram-Profil könnte man durchaus auf die Idee kommen, dass der heutige 28-jährige, eine gar nicht so verkehrte Wahl, als Begleiter für die nächste Kneipentour ist.

1988 als Sohn der Sportjournalistin Ulla Holthoff und des Fußballspielers Hermann Hummels geboren fand er schon früh seinen Weg zum Fußball, von seinem siebten Lebensjahr an spielte er beim FC Bayern München. Ging dann zur Saison 2009 zum direkten Konkurrenten Borussia Dortmund, um von dort wieder zum FC Bayern München zu wechseln, wo er seit dem 14. August 2016 wieder spielt.

Es ist nicht verwunderlich, dass er als einer der schnelleren Innenverteidiger der Liga, der technisch und taktisch hoch geschult und bekannt für präzise Pässe an den Mitspieler ist, auch seinen Weg in die Deutsche Fußballnationalmannschaft findet. Mit dieser holte er 2014 die Weltmeisterschaft und ist seitdem, wie seine Mitspieler ebenfalls, vermehrt in den medialen Fokus gerückt worden.

Wer sich allerdings selbst davon überzeugen möchte, dass seine erfolgreiche Laufbahn nicht zu Kopf gestiegen ist, dem empfehle ich direkt Mal auf seinem Twitter-Account vorbeizuschauen. Denn dort schreibt Mats Hummels seine Tweets noch selbst. Also fast…

„Mein Manager sitzt auf meinem Schoß und passt höllisch gut auf“ – Mats Hummels auf Twitter am 16.07.2017

Ein Kerl mit Stil und Style

Aber nicht nur auf dem Platz macht er eine gute Figur, auch abseits überzeugt er durch seinen Style. Dabei gibt Hummels sowohl im eleganten, modernen Anzug seines Partners Hugo Boss eine gute Figur ab, kommt aber eben so lässig und leger in Hoodie und Jeans daher. Einen Blick auf seine Zusammenarbeit mit Hugo Boss hatte ich bereits im Juni 2016 geworfen, als er für die #SuccessIsMade Kampagne vor der Kamera stand.

Neben Hugo Boss ist er zudem als Markenbotschaft für das Schweizer Uhrenunternehmen Tag Heuer sowie Adidas tätig. Passt meiner Meinung nach wunderbar zu seiner Person und zeigt auf, dass sich ein lässiger Style, mit eleganten, modernen Elementen kombinieren lässt. Eine schicke Armbanduhr ist bei keinem Outfit verkehrt. Egal, ob er nun einen dunklen Anzug für offizielle Anlässe, einen hellen Sommeranzug oder eben einfach doch nur ein weißes T-Shirt mit Jeans trägt. Gerade bei letzterem kann ein solches Accessoire Gold wert sein, da es einen solchen Look stylisch abrundet.

Farblich setzt Mats Hummels bei seinen Outfits meist auf dunkle, gedeckte Farben. Schwarz, Marineblau und Navy scheinen gerade bei Anzügen sowie Hemden die erste Wahl zu sein. Auch seine Hoodies und Shirts, in denen man ihn auf Reisen oder der Freizeit sieht kommen eher dunkel daher. Ausnahmen gibt es hier natürlich auch, wie man am Titelfotos des Style-Checks sieht, das von Paul Ripke aufgenommen wurde.

Neben den eher schlichten Farben fällt seine Kleidung durch den guten Sitz, die richtige Passform sowie minimalistische Ansätze auf. Es scheint, dass kein Wert auf große Logos, auffällige Prints oder auffallende Farben gelegt wird. Einen Style-Ansatz, der mich persönlich sehr anspricht. Und ganz ehrlich, wer braucht auffällige, bunte Prints, wenn schon alleine die Qualität der einzelnen Stücke für sich spricht? Niemand!

Seinen Smart Casual Dresscode trägt er nicht nur, wenn er in seiner Freizeit unterwegs ist. Selbst bei offiziellen Shootings, wie beispielsweise für Tag Heuer präsentiert er sich als greifbarer Kerl wie du und ich. Lässiges, weißes T-Shirt unter einem dunklen Jackett, kombiniert mit einer schicken, aber nicht allzu auffälligen Armbanduhr. Die Jeans sieht man auf dem Foto zwar nicht, passt aber zumindest in meiner Vorstellung Style technisch ganz gut dazu.

Frei nach dem Motto weniger ist mehr kommen seine Outfits nicht zu überladen daher. Einzig auffällig ist bei Reisen mit dem FC Bayern München und der Nationalmannschaft die großen Kopfhörer, die er eigener Aussage nach allerdings dazu nutzt, um sich ein wenig vom Trubel des Alltags abzuschotten.

„Die trage ich oft. Manchmal tun es auch die normalen Stöpsel, aber gerade vor dem Spiel sind die dicken Kopfhörer schon besser, weil man damit mehr alleine ist, sich besser fokussieren und abschalten kann.“ – Mats Hummels im Interview mit der FAZ

Alles in allem ein Stil der sehr bodenständig, simpel und clean daherkommt. Mats Hummels benötigt keine auffälligen Akzent setzenden Kleidungsstücken, die auf ihn aufmerksam machen. Funktion, Qualität und ein stimmiges Gesamtoutfit sind ihm wichtig. Dinge, die du ganz einfach auch in deinen Look mit einfließen lassen kannst.

Kleidungsstücke im Stil von Mats Hummels

Wenn dich der Style von Mats Hummels angesprochen hat, dann habe ich nachfolgend genau das richtige für dich. Meine Style-Tipps auf Maenner-Style.de sind in den letzten Wochen stark angewachsen und bieten somit eine gute Basis, um einzelne Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires auszusuchen, die Hummels durchaus tragen könnte.

Copyright Titelfoto: Paul Ripke / weitere Fotos: Mats Hummels Webseite & Mats Hummels Instagram

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.