die-lederjacke

Style Guide – Teil 3 – Die Lederjacke

Wie ich schon beim Style Guide für „die perfekte Hose“ erklärt habe, muss man natürlich seine Masse kennen, damit Mode richtig passt. Gerade wenn es ein etwas teureres Kleidungsstück ist, wie eine Lederjacke, sollte man sicher gehen, dass man sie passgenau kauft.

Lederjacken für Männer
Hierfür möchte ich euch wieder kurz ein paar Tipps geben, wie ihr an eure Maße kommt:

  • lederjacke-messenDie Schulterbreite (Punkt 1) misst man, indem man ein Maßband von Schulterknochen zu Schulterknochen anlegt. Wenn der Schulterknochen nicht ertastbar ist, bewegt den Arm leicht auf und ab und fühlt nach dem „Grübchen“, dass dabei entsteht. Dieser Wert ist wichtig, da bei Lederjacken die Naht von Brustteil zu Lederjacke meist genau auf die Schulterknochen fällt. Wenn diese Naht dort nicht sitzt, passt euch die Jacke nicht perfekt!
  • Die Armlänge (Punkt4) misst man, indem man den Arm leicht anwinkelt und hinten vom Schulterknochen, über den Ellenbogen, bis zum Begin des Handballens das Maßband anlegt. Dieser Wert ist natürlich wichtig, damit nicht nur Jacken gut sitzen, sondern auch Hemden.

 

Es gibt aber noch weitere Regeln, die ihr bei einer Lederjacke beachten solltet:

  1. Die Farbe – Schwarz oder Dunkelbraun sind „Evergreens“, andere Farben können zwar in einer Saison mal angesagt sein, können aber genauso gut in der nächsten Saison wieder total daneben wirken. Und die schwarze Lederjacke ist und bleibt einfach klassisch, rockig, cool!
  2. Die Länge (Punkt 3) – Für Männer zwischen 16-30 gibt es eigentlich nur eine Wahl der Länge: Hüftlang. Alle anderen Lederjacken, die über das Gesäß bzw. bis zu den Oberschenkeln gehen, sind „Altherrenjacken“, die häufig unförmiger Fallen. Hüftlange Lederjacken verstecken nichts, sie sind körperbetonter und wirken allgemein lässiger.
  3. Der Reisverschluss (Punkt 2) – Die Qualität einer Lederjacke wird nicht nur an der Güte des Leders gemessen. Die Reisverschlüsse einer Lederjacke sind eines der entscheidenden Merkmale. Denn einen defekten Reissverschluss bei einer Lederjacke auszuwechseln kann sehr sehr aufwendig und auch teuer werden, daher sollte man von vornherein darauf achten, dass diese auch etwas taugen.
Ich habe mir vor Jahren mal eine schwarze Lederjacke von SELECTED gekauft, die ich seitdem jede Saison wieder trage, da sie zeitlos ist und mit den Jahren einen schönen „Used-Look“ bekommen hat, der sie für mich noch attraktiver macht. Meiner Meinung nach lohnt sich die Investition in ein schönes, gut passendes Modell auf jeden Fall!

 

river-island-biker-leather-jacketLederjacke von RIVER ISLAND 195,68 €

nudie-jonny-leather-jacket Biker-Jacke von NUDIE 469,62 €

bolongaro-trevor-gunner-lederjackeLederjacke von BOLONGARO TREVOR 563,54 €

g-star-leather-jacket-blackLederjacke von G-STAR 359,95 €

About Ben

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" oder ein "+1" geben würdest.

4 Kommentare

  1. Sag mal was sagst du eigentlich zu dieser Kombi:
    Rote Lederjacke aus Fight Club (http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270764808116&clk_rvr_id=285210283330)
    +
    stinknormales schwarzes Shirt
    +
    Diese Jeans (http://www.zalando.de/diesel-timmen-hose-0884c-di122a015-952.html)
    +
    Und diese Schuhe (http://www.zalando.de/boss-green-apache-future-sneaker-white-bg112b002-002.html)

    Jeans, Schuhe, Shirt sind vorhanden. Wüsst nur gern ob die Jacke dazu passt!

    Danke

    Grüße
    Robert

  2. Ich finde deine Zusammenstellung ziemlich gelungen. Die Lederjacke ist halt schon sehr besonders. Meiner Meinung nach passen die Schuhe nur gar nicht dazu. Ich würde dir entweder High-Top Sneakers (z.B. diese von Supra) oder richtige Stiefel empfehlen, um einfach ein Gegengewicht zu der Jacke zu schaffen. Insgesamt erinnert mich der Look ziemlich stark an „Zurück in die Zukunft“ und ich liebe diesen Film! Also ich finde die Lederjacke top (aber eben auch sehr speziell).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.