Wie jeder weiß, gibt es in den europäischen Casinos eine Kleiderordnung, die für Männer und Frauen gilt. Denn wer in einem edlen Ambiente einen schönen Abend verbringen will, muss sich dementsprechend kleiden. Während die Damen mit voller Begeisterung ihr schönstes Abendkleid aus dem Kleiderschrank holen, schütteln die Männer oft den Kopf, wenn sie an den Dresscode denken. Dabei sieht ein Mann umwerfend aus, wenn er sich richtig kleidet – er muss dabei auch nicht auf seinen eigenen Stil verzichten.

Was schreibt der Dresscode im Casino vor?

Die Casino-Kleiderordnung schreibt vor, dass die Herren in Hemd und eleganter Hose, manchmal sogar im Anzug und die Damen in einem eleganten Abendkleid erscheinen müssen. Sprich, alles, was die Männer lieben, ist nicht erlaubt: Shorts, Bermudas, T-Shirt, Sneaker, Fußballtrikots, Jogginghose, Kapuzenpulli, Mütze, Jeans und Trainingsjacke.

Die Herren der Schöpfung, die sich gerne lässig kleiden, sollten sich aber nicht ärgern, sondern den Anlass nutzen, um sich endlich mal so richtig in Schale zu werfen – und wenn es nur für die eigene Partnerin ist. Schließlich sind solche „eleganten“ Anlässe heutzutage eher selten. Zudem kann ein eleganter Dresscode leger sein, wenn „Mann“ ihn richtig zu kombinieren weiß.

Dresscode – der elegante Casanova am Roulette-Tisch

Elegante Casanovas lieben den Reiz des Neuen und Aufregenden. Sie stehen im Casino meistens an einem der Roulette-Tische und wirken geheimnisvoll in ihrem eleganten Outfit. Meistens befinden sie sich neben einer schönen Frau oder verdrehen den Damen am Tisch den Kopf mit einem charmanten Lächeln.

Die beste Möglichkeit, um sich wie ein Casanova zu kleiden, ist ein weißes Outfit. Das gibt dem Ganzen einen mondänen Touch „a la“ Monaco oder Saint Tropez. Und das Tolle ist, die Männer müssen dabei nicht auf ein T-Shirt verzichten, wenn dieses entsprechend elegant aussieht. Dazu eine schmal geschnittene weiße Stoffhose und schon wird der Mann zum Hingucker des Abends.

Fliegerlook – ein Hauch der wilden 20er Jahre bei Blackjack

Wer sagt, dass elegant nicht cool und lässig sein kann. Vor allem wenn die Männer sich für den Casinoabend am Blackjack-Tisch für den Fliegerlook entscheiden. Die generationenübergreifende Fliegerjacke in all ihren Formen darf dabei nicht fehlen. Für die Spielbank eignet sich ein Lederblouson oder eine Jacke aus Canvas. Der Stil ist frei wählbar.

Hauptsache, die Jacke hat einen coolen Kragen. Darunter passt ein Hemd aus Denim in Sand- oder Grautönen. Der Look wird mit einer gerade geschnittenen Hose perfektioniert, idealerweise in verschiedenen Braun-Nuancen. Dann ist der aufgeräumte Charme des Fliegerstils vollkommen.

Visionärer Businesslook am Pokertisch

Am Pokertisch erwarten Spieler garantiert keinen Mann, der im Businesslook erscheint. Doch was viele nicht wissen: Das Outfit ist beim Pokern Teil des Spiels und verstärkt das „Bluffen“. Im Winter sieht ein blauer Pullover aus Feinstrick, der einen Stehkragen hat, verführerisch gut aus. Dazu eine weite Hose aus Wolle und schwarze Schnürschuhe. Aber auch ein grauer Rollkragenpullover mit geripptem Kragen und dazu beispielsweise eine bordeauxrote Hose, die wiederum mit braunen Derby-Schuhen aus Leder kombiniert wird, sieht elegant aus.

Wer lieber einen Anzug tragen will, sollte sich für einen Zweiteiler entscheiden. Hier passt am besten ein Slim-Fit-Anzug mit schmalem Bein und dazu ein weißes Hemd mit einem „Kentkragen“.

Auflockern lässt sich der visionäre Businesslook mit einer gepunkteten Krawatte. Klassisch, aber mondän, ist dagegen ein grauer Anzug mit Karomuster und dazu ein blaues oder hellblaues Hemd aus Baumwolle. Dazu passen gut braune Lederschuhe. Für die mutigen Männer empfiehlt sich eine bunte Anzughose in Rot, Grün oder Blau.

Leisure-Chic am Spielautomat

Relaxte Männer, die auf ihren lockeren Stil nicht verzichten wollen und sich in Pyjama und Jogginghose am wohlsten fühlen, müssen auf diesen Stil in der Spielbank nicht verzichten. Sie können dort komfortable und legere Kleidung tragen, die trotzdem elegant ist. Beispielsweise passt auf ein nachtblaues, kariertes Hemd mit kurzen Ärmeln und kubanischem Hemdkragen gut eine Halskette im Vintage-Stil, vielleicht sogar mit Anhänger.

Dazu lässt sich eine Stoffhose im „Joggingstyle“ mit Bügelfalte tragen. Das alles kombiniert mit Leinenschuhen und schon ist das Outfit perfekt. Allerdings sollten Männer bei diesem Look darauf zu achten, dass die Kleidung nicht wie ein Sack herunterhängt. Die Hose sollte nicht zu weit geschnitten, sein. Um mehr Eleganz hervorzuheben, kann eine schöne Sonnenbrille oder ein Armband dazu getragen werden.

Farblich gilt es von zu auffälligen Mustern und Farben Abstand zu halten und sich eher an ein Outfit mit blauen, weißen und grauen Tönen orientieren, um im Casino keine Grenzen zu überschreiten.

Regel: Nichts tragen, das einem widerspricht

Trotz all dieser Tipps und Vorschläge sollten die Herren ein Punkt nicht vergessen: Bei der Wahl des passenden Outfits für die Spielbank sollte man sich wohl in seiner Haut fühlen. Denn letztendlich spielt es keine Rolle, ob Business-Outfit, klassisch, elegant, modern oder sexy – der Look sollte dem eigenen Stil entsprechen.

Männer, die sich im Anzug unwohl fühlen, sollten eher zu einem legeren Outfit mit einer Stoffhose greifen. Außerdem lässt sich jeder Look mit entsprechenden Accessoires verfeinern.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.