Tabac Gentle Men's Care_Titelfoto

Vier Schritte zum Gentleman mit Tabac Gentle Men’s Care

Ein Thema mit welchem ich mich hier im Blog bisher nicht so stark beschäftigt habe, ist das Thema Pflege. Pflege von Haaren, Haut und dem Körper im Allgemeinen. Da dies allerdings ein Thema ist, welches man nicht außer Acht lassen sollte, nutze ich die neue Duft- und Pflegeserie Tabac Gentle Men’s Care, um mich ein wenig heranzutasten.

Tabac Gentle Men's Care_009

Tabac Gentle Men’s Care verspricht in vier Schritten zum Gentleman zu werden. Dabei ist laut den Worten von TABAC der wichtigste Schritt ein gepflegter Mann zu sein, denn nur ein gepflegter Mann bringt den Gentleman in sich zum Vorschein und das wollen wir wohl alle, oder? Insgesamt kommt die Duft- und Pflegeserie mit neun Produkten daher, welche sämtliche Aspekte der täglichen Pflegeroutine eines Mannes abdecken. Alle Produkte werde ich in diesem Beitrag nicht vorstellen, aber zumindest die, die ich selbst getestet habe.

Vier Schritte zum Gentleman – Was hat es damit auf sich

Wieso gerade vier Schritte zum Gentleman und nicht drei oder fünf? Eine gute Frage, welche sich nach dem Blick auf die angebotenen Pflegeprodukte einfach beantworten lässt. TABAC hat die Serie für Männer in vier Bereiche unterteilt:

  • Cleansing
  • Shaving
  • Care
  • Fragrance

Hat man diese vier Bereiche durchlaufen oder besser gesagt die verschiedenen Duft- und Pflegeprodukte aus diesen Bereichen verwendet, ist man dem Ziel ein Gentleman zu werden näher. Was es nun genau mit diesen vier Schritten zum Gentleman auf sich hat, möchte ich dir gerne zeigen, denn ich habe es selbst mal ausprobiert und teile nun meine Erfahrungen zur Tabac Gentle Men’s Care mit dir.

Cleansing – Frisch geduscht ans Werk

Tabac Gentle Men's Care_Nurturing Shower Gel

Bevor man(n) anfängt sich zu Rasieren, die Haut zu pflegen oder einen angenehmen Duft aufzubringen, sollte man den Sprung unter die Dusche wagen. Denn ganz egal ob man erst aus dem Bett aufgestanden ist, gerade von der Arbeit kommt und mit seiner Liebsten noch schick Essen gehen möchte oder eine Runde laufen war – man hat geschwitzt. Eine erfrischende Dusche tut da sehr gut!

Tabac Gentle Men's Care_001

Genau hier greift dann auch schon der erste Schritt Cleansing der Tabac Gentle Men’s Care Reihe. Denn das eigene Nurturing Shower Gel kommt mit einer 3-in-1 Pflegeformel daher, welche sowohl als Feuchtigkeitsspender für Körper, Gesicht und auch Haar wirkt. Dabei ist das Duschgel mild zur Gesichtshaut und bereitet diese bereits beim Duschen langsam auf die Rasur vor. Zudem ist das Duschgel für die tägliche Haarwäsche geeignet, solltest du auf den Geschmack gekommen sein.

Für die Fotos des Beitrags habe ich euch mit oberkörperfreien Aufnahmen verschont und habe das Duschgel mit ein wenig Wasser verdünnt direkt aufs Gesicht aufgebracht. Der Effekt ist der Gleiche wie beim normalen Duschen, aber ich musste nicht alles unter Wasser setzen und dabei noch mit der Kamera hantieren. Was man bereits feststellen konnte, wenn man später den Vergleich zum Parfüm der Reihe hat, ist die Tatsache, dass sich der Duft des Parfüms ganz leicht durch sämtliche Pflegeprodukte zieht, ohne allzu aufdringlich zu sein.

Die Pflegedusche selbst ist tatsächlich sehr mild zur Haut und fühlt sich ganz angenehm an. Was mir gut gefallen hat ist, dass es nicht zu sehr geschäumt hat, als ich mich damit gewaschen habe. Das kann ich persönlich nicht so sehr abhaben, wenn man das Gefühl hat, beim Waschen einen Rauschebart im Gesicht zu haben. Kommt so oder so spätestens beim Rasieren eh noch.

Shaving – den Barthaaren geht es an die Wurzel

Tabac Gentle Men's Care_Shaving Gel

Womit wir auch schon beim Shaving wären. Wie der Name bereits vermuten lässt dreht sich hier alles um die Rasur. Eins noch vorab, bei den Fotos hatte ich wohl ein wenig mit Rasierschaum gespart. Was aber auch daran lag, dass mir der Umgang mit Schaum aus der Dose noch nicht so geläufig war, hier gilt einfach ausprobieren und selbst herausfinden wie viel Schaum man zum Rasieren benötigt.

Für den Schritt Shaving beschränkt sich das Pflegepaket von TABAC auf ein einziges Produkt, ein mildes Rasiergel. Dieses soll dabei helfen das optimale Rasurergebnis zu erreichen. Um die Haut vor sogenannten Mikroverletzungen zu bewahren, welche beim Rasieren einfach passieren können, ist das Gel mit Aloe Vera angereichert, was wiederum der Haut einen dünnen Schutzfilm verleiht. Weiterhin enthält der Rasierschaum 0 % Alkohol.

Tabac Gentle Men's Care_004

Nach mehrmaliger Anwendung hat sich gezeigt, dass ein haselnussgroßer Sprüher des Rasierschaums ausreicht, um sich ordentlich zu rasieren. Dadurch bekomme ich zumindest die perfekte Menge von Rasierschaum zwischen Rausche- und Stoppelbart hin. Nach dem Auftragen lasse ich alles eine gute Minute einwirken, bevor ich mich dann mit dem Rasierer dran wage. Hilfreiche Tipps zum Rasieren an sich findest du übrigens auch hier im Blog.

Care – Pflege ist das A und O

Tabac Gentle Men's Care_After Shave Lotion

In Sachen Care wartet die Tabac Gentle Men’s Care Reihe mit insgesamt vier unterschiedlichen Produkten auf. Hierzu zählen ein After Shave Balsam in Sensitive oder eine After Shave Lotion in Energizing. Für meinen persönlichen Test der Produkte habe ich mich für die Energizing Produkte entschieden, daher gehe ich auch nur auf meine Erfahrungen mit diesen ein.  Die Sensitive Produkte sind eher für empfindliche Haut geeignet, die viel Feuchtigkeit benötigen.

Tabac Gentle Men's Care_006

Die bereits angesprochene Energizing After Shave Lotion kommt in einem schicken gläsernen Flakon daher, welcher wie die restliche Pflegeserie auf Akzente in Kupfer setzt. Hierdurch haben sämtliche Produkte einen hochwertigen Look und laden gerade dazu ein, selbst erfahren zu wollen, ob der Inhalt auch hält was die Verpackung verspricht.

Nach der Rasur ist es wichtig die Haut zu pflegen und die Gefahr von Rasurbrand und Hautirritationen zu mildern. Hierzu trägt man einfach ein wenig des Energie spendende Aftershaves mit Cooling-Effekt auf. Dabei ist dieser Effekt nicht nur ein Marketing-Effekt, im Gegenteil, man spürt richtig, wie die Haut kühl wird.

Bei der Anwendung der Energizing After Shave Lotion hat sich zumindest für mich gezeigt, dass es das Beste ist, wenn ich ein paar Tropfen auf der flachen Hand verteile und diese damit im Gesicht verteile. Hierdurch hat man bessere Kontrolle, wo die After Shave Lotion hingelangt und wo nicht. Zudem kann man dadurch sparsamer mit der Lotion umgehen, schließlich möchte man längere Zeit etwas davon haben.

Tabac Gentle Men's Care_Moisturising Gel_50ml

Nachdem die After Shave Lotion ein wenig einwirken konnte und Rasurbrand sowie Hautirritationen entgegen wirken konnte, geht es nun darum die Haut auch längerfristig zu pflegen. Hier kommt wahlweise die Feuchtigkeitscreme Sensitive oder das Feuchtigkeitsgel Energizing zum Einsatz. Wie bereits bei der Lotion geschrieben, hatte ich mich für die Energizing Produkte entschieden, daher ging es bei der Pflege auch mit dem Feuchtigkeitsgel weiter.

Tabac Gentle Men's Care_008

Dieses kommt in einem praktischen Spender daher und kann dadurch gut dosiert werden. Hier kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass ein, zwei Pumper ausreichen, um das Gesicht zu pflegen. Mehr sollte man nicht machen, da man sonst schnell das Gefühl bekommt, dass die Haut in Feuchtigkeitsgel schwimmt. Das Gel setzt auf die sogenannte Cellactive-Men-Eigenschaft, welche dafür sorgt, dass es schnell einzieht und man eine mattierte, glanzfreie Haut vorzeigen kann. Weiterhin erhöht der Aktiv-Wirkstoffkomplex die Widerstandsfähigkeit der Haut und fördert ihre Regeneration.

Fragrance – Ein guter Duft ist ein Muss

Tabac Gentle Men's Care_Deodorant Spray

Die Haare sind gewaschen, das Gesicht rasiert und die Haut gepflegt, fehlt nur noch eins, ein guter Duft. Im vierten Schritt Fragrance widmet sich die Tabac Gentle Men’s Care Reihe diesem. Den Anfang macht das Deo, welches hautfreundlich ist und einen 24-Stunden-Schutz gewährleistet.

Mein einziger Kritikpunkt an dieser Stelle ist, dass das Deo als Spray daherkommt, etwas was ich persönlich nicht so sehr mag. Ich bevorzuge in Sachen Deo eher Roller, da diese umweltfreundlicher sind, hinsichtlich ihres CO₂-Ausstoßes. Aber ist Geschmackssache, seinen Zweck erfüllt das Deo der Pflegeserie auch als Spray.

Tabac Gentle Men's Care_EDT_40ml_Flacon

Der Flakon des Eau de Toilette kommt dir sicherlich bekannt vor, ähnelt dieses doch sehr der After Shave Lotion. Glücklicherweise konnte ich diese durch ihre Größe unterscheiden und komme dadurch nicht in Versuchung mir zweimal die Lotion aufzutragen. Der Duft ist sicherlich das Herzstück der Duft- und Pflegeserie von TABAC, da sich diese, wie zu Beginn bereits geschrieben, zumindest leicht durch sämtliche Pflegeprodukte durchzieht.

Tabac Gentle Men's Care_010

Der lieblich, süße und fruchtige Duft ist ganz angenehm und entspricht dem derzeit angesagten Trend von süßeren und fruchtigeren Düften. Beschreiben lässt sich der Duft in einer Kombination von spritziger Orange und Birne, welche für Frische und Lebendigkeit sorgen und in der Kopfnote mit ozonischen Akkorden verbunden werden. Die Herznote wird von Kardamom, Veilchenblätter und aromatischen Lavendel dominiert. Der Fond wird durch eine pflegende, milde Kombination aus cremigem Sandelholz, Cashmeran und sinnlichen, ambrierten Noten veredelt.

Aber nun genug der blumigen Worte, wie bei anderen Düften gilt auch beim Eau de Toilette der Tabac Gentle Men’s Care Reihe, selbst auftragen und riechen. Denn schließlich wirkt jeder Duft, an jedem Menschen anders. Daher ruhig Mal selbst ausprobieren, wie dir der Duft gefällt.

Tabac Gentle Men’s Care – ein Fazit & Gewinnspiel

Tabac Gentle Men's Care Range

Das beste habe ich dir noch gar nicht mitgeteilt, oder? Du hast nun selbst die Möglichkeit eines von drei Tabac Gentle Men’s Care Paketen zu gewinnen. Dieses besteht zwar nicht aus der gesamten Pflegeserie, aber zumindest das Duschgel, das Eau de Toilette sowie ein Deo sind darin enthalten und bieten eine gute Möglichkeit die neue Pflegeserie für den modernen Mann kennenzulernen.

Mir persönlich hat es Spaß gemacht, mich mit den verschiedenen Produkten auseinanderzusetzen und diese kennenzulernen. Ich hoffe meine Erfahrungen haben dir einen kleinen Eindruck vermitteln können.

Gewinnen ist übrigens ganz einfach, diskutiert einfach mit mir unter diesem Beitrag die Frage: „Welche Schritte gehören zu einem gelungenen Pflegeprogramm für dich auf jeden Fall dazu?“. Der Zufall entscheidet unter den eingereichten Kommentaren. Wie immer Teilnahme ohne Gewähr. Die Verlosung beginnt am 26.10.2015 um 12:15 Uhr und endet am 02.11.2015 um 20:00 Uhr, die Gewinner werden im Anschluss per Mail kontaktiert und nun viel Glück!

Mit freundlicher Unterstützung von MÄURER & WIRTZ

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

39 Kommentare

    • Klar Ludwig, Zahnpflege gehört natürlich mit dazu. Man(n) kann am Körper noch so gut riechen, wenn man dann den Mund aufmacht und es stinkt, bringt die ganze Pflege nichts…

  1. Hallo Sebastian,

    Also für mich gehören genau die gleichen 4 Schritte zur richtigen Pflege.
    Es beginnt unter Dusche mit dem richtigen Shampoo/Spülung + Kur, denn nicht nur die Mädels brauchen die richtige Pflege für die Haare sondern wir genau so. Weiter gehts mit nem Cleansing Foam fürs Gesicht. Kurz einmassieren und ich nutze immer gern einen weichen Schwamm um ggf Hautschuppen und Unreinheiten gründlich zu lösen.
    Natürlich darf mein Bart hierbei nicht kürzer treten, denn er bekommt sein eigenes Beard Wash. Einwirken lassen, durchkämmen, ausspülen und raus aus der Dusche.
    Auch wenn ich ein Vollbart trage, möchte ich das er trotzdem schön in Form ist und somit rasiere ich die Konturen nach und verwende dafür ein Rasiergel, da ich nur eine dünne Schicht benötige und es kurz einwirken lasse. Etwas Aftershave auftragen für die rasierten Stellen, da ich diesen markanten Geruch nicht so gern mag.
    Danach nochmal durchkämmen und anschliessend mit einem Bartöl pflegen.
    Fürs restliche Gesicht eine Feuchtigkeitscreme. Die Augenbrauen noch in Form bringen und das Beautyprocedere ist beendet. Sollte ich jetzt noch rausgehen zum Job, Date, etc würde ich noch mein Duft auftragen.

    • Interessieren würde mich hier noch wie du die Augenbrauen in Form bringst? Einfach nen Rasierer ansetzen, wie beispielsweise am Bart geht hier ja nicht.

  2. Bist zum Alter von 29 hielt ich Männerpflege für etwas Damenhaftes. Das ändert sich dann aber glücklicherweise irgendwann 😉 Tägliches Duschen ist zunächst erst einmal klar. Ich verwende wechselnde Produkte, eher aber welche mit einem dezenten Duft. Eine Kombi für Haut und Haare geht schon mal gar nicht, da Haare und Haut einen unterschiedlichen ph-Wert haben. Das sollen die „for Men“ -Verwender machen, meins ist es nicht. Meist nehme ich typische Friseurprodukte, wie z. B. Paul Mitchell oder ähnliche. Eher unregelmäßig unter der Dusche auch mal ein Peeling. Dabei schaue ich vorher auf die Inhaltsliste, verwende nach Möglichkeit was ohne Kunststoffkügelchen. Eine Körperlotion nehme ich nach dem Beine rasieren – lacht nur, manche Rennradfahrer machen das. Frauen finden das meist irritierend, wenn Mann glattere Beine als sie selbst hat 🙂 Das zuvor genannte Peeling macht nun besonders Sinn, denn da wachsen weniger Haare ein. Fürs Gesicht: Augenserum oder -gel. Feuchte gibt es mit Pflegemittelchen von Clinique oder Biotherm, da eher etwas Frisches statt etwas Reichhaltigem – jeder Hauttyp ist da anders. Die Haare bekommen ihre Form mit etwas Volumenpuder und einer Stylingcreme wie etwa Mitch Construction Paste. Duft verwende ich nach Jahreszeit und Stimmung. Aktuell im Rennen: Dior Homme.

    • Danke Guido für deine ausführliche Pflege-Routine. Das mit den Beine rasieren wäre nun nichts für mich, aber gerade in Hinblick auf Rennradfahren kann man es nachvollziehen. Guter Hinweis mit den unterschiedlichen pH-Werten von Haaren und Haut, sollte man natürlich bei der Auswahl beachten.

  3. Für mich als Bartträger, auf jedenfall ein Bartöl mit feiner Orangennote. Mehr Brauch es zur Pflege nicht. Die Reinigung darf natürlich auch nicht fehlen!!

    • Was für ein Bartöl verwendest du den Michi? Soweit ich gelesen habe, kann man diese sogar selbst ansetzen. Wie du siehst habe ich keinen großen Bart der gepflegt werden muss, aber gerade als Geschenk für einen Bartträger wäre ich für Tipps dankbar!

  4. Hallo Sebastian, schöner Bericht. Mochte auch deine Niedersachen Berichte. War ja auch in der Autostadt und im Ritz-Carlton. Das war cool dort, oder?

    Als Vollbartträger kann ich OAK als Bartöl empfehlen. Zur Vollbart- und Körperpflege ist auch das Sortiment der Brooklyn Soap Company aus Hamburg toll. Auf meiner Seite habe ich einige Dinge selbst getestet und renzensiert.

    Wenn ich Werbung machen darf? 🙂 http://burgturm.de/category/was-mann-pflegt/

    Beste Grüße!

    • War schon cool dort, zum Entspannen genau richtig! Lasse ich mal nicht als Werbung, sondern als Eindrücke durchgehen 😉 Ne Quatsch, freue mich über andere Erfahrungsberichte!

  5. Für mich gehört das eincremen nach der Rasur und jeden Abend vor dem schlafen einfach dazu. Hilft gegen Pickel und beugt Rötungen vor.

  6. Gründliche Reinigung und Zahnpflege natürlich (man hat ja nur die einen – sind die hin, wirds teuer).
    Die Frisur muss sitzen und zum Schluss einen guten Duft – am Besten ins frisch gewaschene Haar, da hält er am Längsten.

  7. Ein klassisches Pflegeprogramm wie manch anderer hier habe ich eigentlich gar nicht – Wenn ich trockene Haut habe gibts eine Herren-Gesichtscreme- Nach dem rasieren kommt logischerweise auch eine Lotion oder ähnlich greifbares drauf – Das wars eigentlich schon – Oder halt – ohne guten Duft gehe ich natürlich niemals aus dem Haus 🙂

  8. Duschgel, Shampoo, Rasierschaum und Eau de Toilette – mehr habe ich bisher nicht gebraucht. Man könnte aber darüber nachdenken und auch mal was ändern bzw. hinzufügen…

  9. Hallo guten Abend, Duschen, Haarwaschen und Rasieren. Nach dem Duschen mit einer Körperlotion einreiben. Nach dem Rasieren After Shave benutzen. Das war es schon. MfG

  10. Entfernung der meisten überflüssigen Körperbehaarung, Nägel schneiden, duschen mit Duschgel und einem Shampoo, Zahnpflege, Rasur, und zum pimpen der Haare noch ein wenig Gel. Fertig!

  11. Also ich spreche jetzt mal für meinen Mann:

    Rasur, Aftershave, Hugo, und natürlich vorher Zähne putzen und Duschen im Vorfeld. So ist seine tägliche Routine und das Ergebnis spricht für sich! (:

  12. tägliches Duschen und Haarewaschen mit Duschgel und gutem Haarshampoo, danach Zahnpflege inklusive Zahnseide, rasieren, After Shave Lotion und für den Körper eine Feuchtigkeitslotion, zum Schluß ein guter Duft.

  13. Reinigung, Peeling, Rasieren, Pflege und Eau de Toilette. So ist es perfekt und das Frauchen freut sich auch über ihren gepflegten Mann.

  14. Ich benutze eine Vor-spülung(Seife, Wasser), danach eine Pflege und Reinigungscreme mit aktiv Kohle ( Loreal Men Expert Hydra Energy mit Kohle, die ich jedem empfehle). Dann ein Mizelles Gesichtswasser von Venus. Über denn Tag nehme ich immer noch eine Handcreme mit.
    Und natürlich jeden Tag duschen mit Original Source;-) #GeilstesDuschbadever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.